Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 16 mal geteilt 24 Kommentare

MediaPad X1: Huawei will dem Nexus 7 Konkurrenz machen

Neben dem Einsteiger-Tablet MediaPad M1 (zur Meldung), hat Huawei auf dem MWC auch noch das 7-Zoll-Tablet MediaPad X1 vorgestellt. Mit potenter Hardware will der Hersteller offenbar dem Nexus 7 von Google Konkurrenz machen.

huawei mediapad x1
© Huawei

Das 7-Zoll-Tablet hat eine Displayauflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln, einen Quad-Core-Prozessor mit 1,6/1,8 Gigahertz (HiSilicon Kirin 910) Taktung und einen zwei Gigabyte großen Arbeitsspeicher. Die Akkugröße gibt Huawei mit 5.000 Milliamperestunden an, was laut Hersteller-Angaben für 15 Stunden Internetsurfen oder 8 Stunden Filmwiedergabe reichen soll.

Der Kamerasensor auf der Rückseite stammt von Sony (Exmor RS BSI) und ermöglicht Fotos mit bis zu 13 Megapixeln Auflösung und Videoaufnahmen in Full HD. Die frontseitige Kamera löst mit 5 Megapixeln auf.

Genaue Angaben zur Verfügbarkeit macht Huawei bisher noch nicht, die unverbindliche Preisempfehlung soll bei 399 Euro liegen - und ist damit deutlich höher als beim Nexus 7.

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Man müsste noch beachten,dass das x1 sowohl LTE 150 mbit wie auch Telefonfunktion besitzt und man kann den Speicher erweiter.n

  • ich hab ein nexus, damit ich die neueste vanilla Android Version habe.
    solange das keiner nachmachen kann, gibt es (aus meiner sicht) keine Konkurrenz zum n7

  • Mit 399 Euro macht man dem Nexus 7 keine Konkurrenz.

  • das ist ein riesen LG OPTIMUS G

  • die Worte Nexus, Google, Sieben, sind immer für Klicks gut. ! Daher die ein oder andere total am Ziel vorbei Überschrift!

  •   5

    Sieht aus wie die Mischung aus iPhone und Samsung...

  • Sehr schoen dass das ganze als 'Telefon' designt wurde, wegen dem Frontlautsprecher. Was ich sehr schade finde ist, dass es nicht wie das M1 auf der Vorderseite Lautsprecher hat. Sonst waere es sehr interessant.

  •   6

    Sieht für mich, wie ein großes Note 3 ohne Homebutton aus...

  • Ich sehe da auch wenig Konkurrenz. Ich empfinde den Rand beim N7 als sehr praktisch, weil sonst zum Teil Eingaben durch den Handballen blockiert werden. Zumindest bei mir.

  • Auch hier ein wunderschön schlankes Design und nicht so ein Klopper-Rand wie zb. N7

  • Huawei rockt!

  • Ich denke ebenfalls, dass das tablet keine Konkurrenz zum n7 ist.
    Der Preis des n7 ist für das gebotene einfach unschlagbar und das erreicht das huawei einfach nicht.

  •   58

    Eine Konkurrenz zum aktuellen Nexus 7 kann sich eigentlich nur über den Preis profilieren. Und das dürfte angesichts des Niveaus, auf dem das Google-Tablet liegt, sehr schwer werden - auch für Huawei, die ja gerade erst das deutlich schlechter ausgestattete MediaPad M1 für 299,- Euro vorgestellt haben.

  • Glaube, dem N7 kann man in erster Linie über den Preis Konkurrenz machen.

  • Erinnert mich an das Note 3 von Samsung

  • Ach...Huawei will sich wahrscheinlich jeden Kontrahenten als alternative empfehlen... warum hier das Nexus explizit genannt wurde kann ich nicht folgen.Glaube nicht das Huawei solche Aussagen von sich gegeben haben.

  • Leute...ist das schlechteste Bild von allen die ich bis jetzt gesehen habe.....und das waren schon einige.Also,bevor ihr hier wieder Aussagen macht...informiert euch erst mal .Wo wisst ihr bestimmt auch.Tolle Geräte.

  • Erinnert aber stark an Samsung-Tablets

  • Hui sieht ja aus wie ein... riesen iPhone.

Zeige alle Kommentare
16 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!