Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 15 Kommentare

Material Design: ACEMusic macht den Ohrenschmaus zum Augenschmaus

Nur eine Handvoll Drittanbieter haben bisher Material Design in ihren Apps übernommen. ACEMusic adoptiert Googles Design-Philosophie und integriert Play Music.

acemusic material design
ACEMusic ist noch in der Beta, zeigt aber gewaltiges Potenzial. / © XDA-Developers

Zwar noch in der Beta-Phase befindlich, macht der Musik-Player ACEMusic einen sehr soliden Eindruck. Seine Umsetzung von Googles neuem Material Design, dem neuen Gesicht der kommenden Generation Android-Apps, ist durchaus liebevoll und in seiner Anpassungsfähigkeit stellt ACEMusic manch anderen Player in den Schatten. Zumindest gibt es einen Ausblick darauf.

acemusic playback
Sofern geladen, wird das Album-Cover bei Wiedergabe bildschirmfüllend angezeigt. Eine Playlist zieht man aus dem rechten Bildschirmrand von ACEMusic. / © ANDROIDPIT

Denn in unserem ersten Test der Beta-Version der App zeigt sich zwar Raum für etliche Einstellungsmöglichkeiten und Integration des Cloud-Dienstes Google Play Music, doch wollten manche Menüeinträge nicht laden, Album-Arts blieben leer und die versprochene Integration des Cloud-Dienstes wollte nicht so recht klappen.

acemusic settings
Die Personalisierungsmöglichkeiten von ACEMusic sprengen den Rahmen etlicher anderer Musik-Apps. Der Großteil ist in der Beta-Version jedoch noch lücken- oder fehlerhaft.  / © ANDROIDPIT

Doch Nachsicht sei geboten. Die App befindet sich noch in der Beta-Phase und liefert für viele Ihrer Features bisher nur Platzhalter. Daher fühlt es sich derzeit eher an wie ein bedienbares Mockup. Doch mit seiner Cloud-Library, dem grafischen Equalizer, Blacklists, Scrobbling, Labels und Themes könnte es einer der umfangreichsten Musikplayer werden, der für Android erhältlich ist. 

Zum APK-Download gelangt Ihr über den offiziellen Foren-Thread bei XDA-Developers

Quelle: XDA-Developers

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Beta3.. Installiert nicht.. M8
    Problem beim parsen


  • Die App ist "gestohlen". Er hat einfach eine neue OpenSource App genommen, Namen geändert und credits entfernt.
    Ich kann wohl keine Links posten... Folgt dem XDA link und schaut euch meinen Post oben auf Seite 6 an.


    •   25
      Gelöschter Account 15.10.2014 Link zum Kommentar

      Und? OpenSource? Credits sind auch implementiert. Wo ist das Problem?


      • Credits waren nicht implementiert. Nicht im Thread nicht in der App.
        Durch meine Meckerei (auch bei XDA) wurde das jetzt nachgeholt.
        Jetzt gibt es kein Problem mehr ;)


  • An sich schon mal ein sehr schickes Design. Wenn jetzt noch Google Play Music im Player funktioniert, wird die offizielle App definitiv damit ersetzt denn diese ist nicht wirklich zeitgemäß. Wer ansonsten einen super Player sucht sollte sich PowerAmp zulegen, an diesen kommt kein anderer Player heran.


  •   30
    Gelöschter Account 14.10.2014 Link zum Kommentar

    Ich warte schon sehnlich auf das Material Design für Google Play Music.


  • Wunderschöner Musikplayer. Google kann sich davon mal ne Scheibe abschneiden.


  •   25
    Gelöschter Account 14.10.2014 Link zum Kommentar

    Optisch jetzt schon eine klasse App, zudem sehr gute Ansätze bei den Einstellungen. Gefällt mir! Könnte in seiner finalen Version auf jeden Fall eine Alternative zu meiner Walkman App des Xperia Z3c werden. :)


  • shuttle+ kann ich nur sehr empfehlen ;)


  • Leute ladet euch einfach Deezer. Geniale App


  • Wow. Musste ich mir direkt laden...

    Sieht gut aus und funktioniert auch, was ich ausprobiert habe :)


  • Kann der Player auch auf die Musik zugreifen die ich über die Play Musik App heruntergeladen habe. Bisher kann darauf kein Drittanbieter zugreifen.


  • Google Play Music Integration wäre ein Killer-Argument.


    • Gibt es, die komplette App hat aber noch einige Bugs und funktioniert nicht ganz so wie ein Music Player sollte, zumindest bei mir nicht. Sonst toller Music Player.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern