Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 39 Kommentare

Lumia 920: Schafft es Nokia zurück auf den Smartphone-Olymp?

Morgen soll ein großer Tag für den finnischen Handy-Hersteller Nokia werden: Auf einer Pressekonferenz in New York stellt er das Lumia 920 vor und will dadurch zurück zu alter Stärke finden.

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 13490
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 6440
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

 

Wir erinnern uns: In den 90er Jahren schleppte fast jeder Handynutzer auf diesem Planeten einen Telefonknochen von Nokia in der Tasche. Sie galten als unkaputtbar, waren kinderleicht zu bedienen und man konnte Snake darauf spielen – wer konnte da schon widerstehen?

Doch als Apple später mit dem iPhone die Touchscreen-Ära einläutete, verpasste Nokia den Anschluss. Statt flinker Touchphones veröffentlichte man weiter Telefone mit dem Uralt-System Symbian, die langsam als auch fehleranfällig waren. Die Folge: Selbst treue Nokia-Kunden sahen sich nach Alternativen um – und wurden bei Android fündig. Das Google-System war nicht nur schnell und bot bereits in den ersten Versionen vielfältige Möglichkeiten, es hatte auch großes Potential und wurde von immer mehr Geräteherstellern und Entwicklern eingesetzt.

Nur Nokia blieb stur und fuhr mit Symbian in eine Sackgasse. Erst im November 2011 zog man die Notbremse und wechselte zu Windows Phone von Microsoft. Der Erfolg blieb aber bisher aus. Mit Microsoft hat man zwar einen starken Partner im Rücken und Windows Phone 7 lief gut auf den neuen Lumia-Smartphones, allerdings war das Betriebssystem noch relativ neu und die Akzeptanzrate bei den Endkunden gering. Hinzu kommt, dass die von Microsoft versprochene Update-Garantie nicht eingehalten werden konnte, als Microsoft Windows Phone 8 vorstellte und ankündigte, dass das neue System nur auf neuen Modellen laufen wird. Doch Nokia ließ sich davon nicht einschüchtern, sondern werkelte weiter unbeirrt an der nächsten Generation. Die Früchte dieser Arbeit sollen nun morgen in New York vorgestellt werden, doch natürlich sind schon im Vorfeld viele Details und Bilder aufgetaucht.

Nokia Lumia 920 – die technischen Daten

  • Display: 4,5 Zoll mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel
  • CPU: Dual-Core mit 1,5 GHz
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
  • Interner Speicher: 32 GB
  • Kamera: 8 Megapixel (Rückseite), 1,3 Megapixel (Front)
  • OS: Windows Phone 8

Die technischen Spezifikationen sind zwar durchaus interessant, allerdings bieten andere Hersteller bereits mehr. Mit seinen nackten technischen Spezifikationen dürfte es das Lumia 920 also schwer haben, sich gegen die Konkurrenz zu behaupten. Aber wir alle wissen ja, dass ein Smartphone viel mehr ist als die Summe seiner Teile, vor allem das Betriebssystem und die Zusatzdienste entscheiden über den Erfolg.

Spannend ist die induktive Ladestation, die angeblich schon im Kaufpreis enthalten sein soll. Ein klasse Extra!

Allerdings: Induktives Laden hingegen ist keine bahnbrechende Neuerung, schon das Palm Pre beherrschte vor drei Jahren diese Funktion. Damals sollte das Pre dem kriselnden Hersteller Palm übrigens auch aus der Krise helfen, doch Hard- und Softwareprobleme führten zum Genickbruch. Und das Ende vom Lied kennen wir alle: Palm gehört inzwischen zu HP und das Pre samt Betriebssystem webOS ist mittlerweile längst vergessen. Wird es Nokia ähnlich ergehen oder kriegt der finnische Konzern doch noch die Kurve?

Was meint Ihr, ist das Lumia 920 ein Telefon, das Euch reizt? Oder sollte der Hersteller doch lieber auf Android als Softwareplattform setzen?

Quelle: The Verge

39 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich finde das Win-Phone 8 eine gute Zukunft hat, weil auch alles viel besser aufeinander abgestimmt ist und "runder" läuft als bei Android. Aber da gibt es noch viel Arbeit....

    Was immer vergessen wird: die meisten leute entscheiden sich nicht wegen der Technik eines Gerätes für ein OS, sondern wegen dem OS und den Programmen, die es dafür gibt!! :-)

    Ich sehe es ja selber bei Android. Was hat mir mein so tolles Galaxy S2 und Galaxy Note genützt, wenn die Apps eher sehr bescheiden sind und das Gerät oder der App sich ab und an mal so verabschiedet.....

    Daher liebäugle ich jetzt sehr mit Win-Phone 8 und dem neuen Nokia als (vorerst) Zweitgerät neben meinem iPhone!

  • Schön, dass sich hier so viele schon "ge-outet" haben, also werde ich es auch tun: Ich liebe die Lumia Geräte vom Design, Verarbeitung und der Farbauswahl. Einfach top! Ich hatte auch lange überlegt mir das Lumia 800 zu kaufen, allerdings war mir WP7 noch nicht ausgereift genug.

    Persönlich mag ich das OS, ich könnte mir auch vorstellen demnächst "auf die andere Seite" zu wechseln. Und auch die Aspekte der Verschmelzung mit Win8/WP8 scheinen interessant zu sein. Ich bleibe gespannt und beobachte das Geschehen interessiert weiter.

  • "Icke" hat schon Recht: Nokia hätte das wundervolle Maemo richtig pushen müssen !!! Wer weiß, welchen Status Android da jetzt .noch hätte..

  • Windows Phone 8 könnte ganz interessant werden. Bei der Hardware setze ich nicht mehr auf Nokia, zu oft habe ich damit ins Klo gegriffen.

  •   30

    Habe ja schon ein Lumia 800 probiert, und muss ehrlich sagen das Nokia mit dem Lumia 800/900 ein klasse Smartphone gebaut hat. Und sogar WP7.5 lief so Butterweich wie bald Android 4.1. Die Metro Öberfläche war jetzt nicht ganz so mein geschmack, jedoch das Design der Apps fand ich sehr ansprechend und oftmals um längen besser als bei Android.
    Auch ich werde WP8 im Auge behalten, denke zwar nicht das ich komplett umswitchen würde, aber wer weiß das schon.

  • @Moritz: Ich meine nicht, dass man für Android Quad-Core "braucht" sondern das es auf Dual Core Geräten nicht flüssig läuft. Und mit flüssig meine ich, dass bei egal welcher Situation kein einziger kleiner Ruckler zu sehen sein darf, so wie es bei den iPhones der Fall ist.
    Das Galaxy Nexus ist eine Ausnahme, da es mit dem "echten" Android läuft.
    Der Beweis ist mein Galaxy Note. Es bat einen Dual Core und läuft nicht flüssig. Auch wenn ich es auf Werkszustand zurücksetzte und nichts installiere oder anpasse.

  •   19

    win8 würd ich schon gern nal ausprobieren, aber dann nicht mit lumia. sehen aus wie kinderspielzeuge.

  • Sry aber an die pfeife weiter oben wo meint für Android braucht man Quad Core Smartphones... Einfach mal informieren bevor man so ein Schwachsinn verzapft.

  • Jokerboard

  • @Tim F. Nokia gilt als der ERFINDER des Smartphones!

    @Topic wenn es für Windows Phone 8 alle meine Apps geben würde und auch Googledienste annehmbar verfügbar wären eine Idee wert aber so bleibt Android einfach mein persönliches Lieblings-Mobile-OS.

  • Ein Problem dürfte nur sein, dass NOKIA keine Erfahrunge im Smartphone-Bau hat. Da fehlen wichtige Grundbausteine

  • Gefallen mir extrem gut vom Design... Das WinPhone 8 nur auf neueren Geräten laufen soll, macht mich stutzig.. Ich glaub auf Vista für Smartphones hat keiner Bock

  • ich denke, Windows 8 wird schon eine Konkurrenz zu Android. So könnte es Nikoa schaffen. Das mit dem induktiven Laden finde ich echt praktisch.

  • Was ist MAEMO ?

  • Nokia hätte damals, zu Android 1.0 Zeiten, MAEMO in die Geräte/Fläche
    bringen sollen, - das wäre es gewesen.

    Sollte, hätte, wäre, wenn...dann leben sie noch heute...

  • gerade die farbauswahl ist ein supertolles plus bei den lumias.
    das lumia 820 wird es in 7 verschiedenen farben geben.
    und beim 920er wirds nicht bei gelb und rot bleiben

  •   12

    Schon alleine vom Design finde ich die Lumina Reihe besser als viele Android Geräte.

  • Sieht schon schick aus und WP is ja auch ganz cool, aber kommt dann im Endeffekt trotzdem nicht an mein Android ran:)

  • Mir fehlte bisher die Offenheit in Sachen Speicherkarte, OTG und Massenspeicher bei WP7, um es als Smartphone zu sehen .. All das soll sich ja bei WP8 ändern!! Da bin ich mal gespannt

  • Ist es nicht mit Win8 dann auch möglich auf Androidapps zuzugreifen?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!