Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 18 mal geteilt 23 Kommentare

Liquid S1: Acer bläst zum Angriff auf Samsung

Jetzt ist also auch Acer Mitglied des Phablet-Clubs. Auf der IT-Messe Computex wurde das Liquid S1 vorgestellt; ein 5,7-Zoll-Smartphone mit einem Android-System, das kaum verändert wurde, und einem sexy Preis, der Samsungs Galaxy Mega das Fürchten lehren könnte.

Ich würde bestimmt auch super ins AndroidPIT-Team passen!
Stimmst du zu?
50
50
530 Teilnehmer
acer liquid s1 a
Kann das Liquid S1 Samsungs Galaxy Mega ernsthaft herausfordern? © Acer

Mit seinem stattlichen 5,7-Zoll-Display tritt das Liquid S1 in direkte Konkurrenz zu den kommenden Galaxys der Mega-Reihe von Samsung. Und technisch kann es da tatsächlich mithalten: Angetrieben wird das S1 von einem Quad-Core-Prozessor von Mediatek mit 1,5 Gigahertz und einem Gigabyte RAM. Fotos der Acht-Megapixel-Kamera werden auf einem HD-Display mit 1.280 x 720 Pixeln dargestellt. Die Frontkamera löst mit zwei Megapixeln auf, und 1080p-Videos sind ebenfalls drin. Eine Batterie mit 2.400 Milliamperestunden dürfte den Nutzer locker durch den Tag bringen. Als interner Speicher sind lediglich acht Gigabyte vorgesehen, dank Speicherkarteneinschub kann man aber auf das Vierfache erweitern.

Liquid S1 Acer
Die Rückseite ist Plastik - anders als bei Samsungs Geräten allerdings dezent und matt. / © Engadget

Was das Liquid S1 so besonders macht, ist einerseits der Preis und andererseits die dezente Benutzeroberfläche. Wenn es wie angekündigt im dritten Quartal 2013 in mattem Schwarz und Weiß in Deutschland auf den Markt kommt, ist ein Preis von etwa 329 Euro geplant. Damit wird Samsung vermutlich kaum mithalten können und wollen. Und anders als die Konkurrenz setzt Acer hier auf ein fast pures Android 4.2, das lediglich ein paar “Verbesserungen” beinhalten soll, so zum Beispiel die Möglichkeit, über die Float UI von Acer Programme wie die Kamera oder Maps über anderen bereits genutzen Apps "schweben" zu lassen, sodass mehrere Programme parallel laufen können. Für viele könnte das ebenfalls ein Plus sein, genau wie der auswechselbare Akku.

Diese technischen Daten sind dem Galaxy Mega 5.8 sehr ähnlich. Für mich wäre es auf jeden Fall eine denkbare Alternative, denn auch das Design ist nicht uninteressant. Auf jeden Fall schön zu sehen, dass immer mehr vergleichbare Vielfalt auf dem Markt entsteht. Scheinbar bin ich damit nicht alleine: Während ich diese Meldung schreibe, ist die Website von Acer nicht aufrufbar - vermutlich nach der Vorstellung der neuen Produkte überlastet.

Technische Daten

CPU Mediathek, Quad-Core, 1,5 GHz
RAM 1 GB
Display 5,7 Zoll, 1.280 x 720 Pixel
Speicher 8 GB, durch microSD erweiterbar
Kamera 8 MP (Rückseite), 2 MP (Front)
Akku 2.400 mAh
System Android 4.2 Jelly Bean
Gewicht 195 g

Quelle: Engadget

18 mal geteilt

23 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  •   26

    drecks teil nur 1 gig ram was soll der mist ??


  • Nur 8GB,,,,,,man man wann begreifen die hersteller entlich das man mehr internen speicher braucht für apps!Da bin ich froh habe ich jetzt ein htc one


  • EDIT


  • Es fehlt mir hier ein kratzfestes Display, sonst stimme ich den meisten Usern hier zu. Das preis Gefüge ist ganz gut. Allerdings würde ich das Mate von Huawei noch in betracht ziehen.


  • Dafür das es nur so wenig kosten soll ist es echt ein Hammer Preisleistungs-Verhältnis! Bin gespannt. Ich mag Acer!
    Die bauen tolle Geräte, hatte bis jetzt echt nur positive Erfahrungen.


  • Ist doch eh wieder nur ne Ente


  • Leute seit ihr alle betrunken. Da werden immer neue Handys produziert als Konkurrenz zu den teueren Geräte die sich nicht jeder leisten kann oder nicht will. Wenn ihr eh nur meckert dann baut euch eure Handys demnächst selber.


  • 2400 leistet der Akku nur bei der Größe?
    Das ist aber mehr als schlecht, der des Note 2 leistet 3100 und das Note 2 hat ein kleineres Display!
    Der Akku des P1 ist Schrott also ist das Gerät insgesamt nicht zu gebrauchen!


  • Meine Güte, was Herr Garzareck hier verzapft... hast du dir mal den Preis von dem Gerät angesehen? Dafür gibt es halt keine Top Hardware. Aber nicht jeder ist bereit für ein Smartphone 600 Tacken zu bezahlen. Die Manager gehen also hin und gucken wo gibt es eine Marktlücke in die wir rein können. Hm der Markt mit highend phablets ist leider von Samsung sehr gut abgedeckt. Ok, dann gehen wir halt eine Stufe drunter und verkaufen eine günstigere Alternative, die dann natürlich nicht so viel kann wie das highend Produkt.

    Wem der Akku zu klein ist kauft sich eben für 10 € einen zweiten bzw. einen größeren. 8 Megapixel reichen für eine Kamera absolut aus die Qualität einer Kamera definiert sich nicht über die megapixel!

    Also der Preis ist der Hammer.


  • @christian
    "ich will es auch nicht haben, ,weil der Akku bei der displaygröße viel zu schwach ist und warum kein full HD?"

    Die Frage hast du dir im selben Satz beantwortet. Die wenigsten werden sich das Ding kaufen um da Filme in Bluray-Qualität drauf zu sehen, also ist eine Full-HD Auflösung nicht notwenig und mit weniger Pixel braucht es gleichzeitig weniger Strom.


  • Verstehe das beim besten Willen nicht. Die haben bei Acer doch auch Beratungsmanager, oder? Wenn ich Firmenchef da wäre, gucke ich mir doch erstmal die anderen Top Handys auf dem Markt an, und dann baue ich entweder ein ebenbürtiges, oder besseres. Aber kein schlechteres. So doof kann man doch nicht sein, millionen zu verschwenden, und dann kaufen es nur wenige. Was ist daran so schwer?


  • Glaube auch nicht daran das dass Teil was taugt. Standard Technik zu einem zugegeben attraktiven Preis.


  • Meine Geräte von Acer funktionieren prima. Das S1 wäre mir viel zu groß.


  • acer ist totaler Schrott


  • ich will es auch nicht haben, ,weil der Akku bei der displaygröße viel zu schwach ist und warum kein full HD?
    Ach und der RAM könnte auch größer sein.


  • Ihr mit euren Megapixel.. Acht Megapixel sind völlig ausreichend...


  • Acer kommt mir nicht mehr in's Haus.
    Ein Note- und ein Netbook von denen, womit es nur Probleme gab.
    Meiner Meinung nach Billigware.


  • Totgeburt!! Mindestens 2 Gb Ram, als Neuvorstellung müsste es 3 Gb haben. Kein Full HD , keine 13 Mega Pixel und der Akku, ist unter aller Sau. Da hat mein S4 ja noch mehr. Acer, das ist nen Griff ins Klo.


  • dieses Feld sollte man getrost Samsung überlassen. Nicht wel Samsung toll ist, sondern weil Leude, die das Note wollen, das Note haben und auch nur das Note kaufen und wohl eher nicht umsteigen...so ist das halt mit Samsung.


  • Nach zwei schrottigen Notebooks und extrem schlechtem Support, würde ich jederzeit eher ein gebrauchtes Samsung bevorzugen als dieses Teil neu zu kaufen.
    Acer Produziert nur billige und minderwärtige Ware.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!