Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 17 mal geteilt 24 Kommentare

Lieblings-App: Threes!

In der Reihe Lieblings-App zeigen wir Apps, die wir besonders gelungen oder außergewöhnlich finden oder solche, die wir gerade besonders häufig nutzen. Heute: Threes!, ein Knobelpiel welches eine Mischung aus Tetris und Zahlenrätsel ist.

Ich würde bestimmt auch super ins AndroidPIT-Team passen!
Stimmst du zu?
50
50
530 Teilnehmer
threes nexus 5 teaser
© AndroidPIT

Was ist Threes?

Threes! ist ein Knobelspiel, in dem es darum geht, Steinchen mit gleichen Zahlen zu verbinden, um sie so zu addieren. Dieses schafft man durch das Verschieben der einzelnen Zahlenfelder. Ziel des Spiels ist es, immer höhere Zahlenkombinationen zu erzeugen. 

Wie funktioniert Threes?

Das Spielprinzip von Threes! ist ziemlich einfach und immer gleich, unabhängig von der Spielzeit und -Erfahrung des Users. Am Anfang hat man ein nahezu leeres Feld, welches an Tetris erinnert. Mit jedem Spielzug kommen dann nach und nach mehr Zahlbausteine hinzu. Ähnlich wie bei Tetris wird auch angezeigt, welche Zahl im nächsten Schritt erscheinen wird. Durch das Hin- und Herwischen des Spielfelds kombiniert man Steinchen mit dem gleichen Zahlwert: also 3 und 3 zu 6, 6 und 6 zu 12 oder, wenn man schon weiter fortgeschritten ist, möglicherweise auch 12 und 12 zu 24, 24 und 24 zu 48 oder 48 und 48 zu 96, und so weiter. Eine Ausnahme bilden die Zahlen 1 und 2, welche im Spiel farbig markiert sind, denn diese kann man trotz unterschiedlichem Zahlenwert zu einer 3 addieren. Daher auch der Name des Spiels: Threes! Um die Zahlbausteine zu kombinieren, müssen diese nebeneinander liegen. Das bedeutet, dass man also nicht nur wahllos die Steinchen unherwischen sollte, um einzelne Kombinationen zu bilden, sondern ähnlich wie bei Tetris die Zahlen vorrausschauend in bestimmte Bereiche des Spielfelds schiebt, um sie so leichter addieren zu können.

Für jede Addition wird ein Bereich des Spielfelds wieder frei und ein neuer Zahlbaustein erscheint. Da immer nur Bausteine mit den Zahlwerten 1 und 2 nachkommen, muss man vorausschauend kombinieren, damit man nicht irgendwann an einer Stelle des Spielfelds ohne Kombinationsmöglichkeiten steckenbleibt. Das Spiel ist beendet, wenn das Spielfeld durch das ständige Nachrücken voll ist und keine weiteren Additionen mehr möglich sind. 

threes screenshot android
Highscore der höchsten, freigespielten Kombinationen (links), Spielfeld (rechts) / © AndroidPIT

Was ist daran so cool?

Threes! ist derzeit neben Quizduell und Flappy Bird ein absolutes Kultspiel. Das liegt sicher an der absolut süchtigmachenden Mischung: auf der einen Seite ist die Spielführung wie beim Spielekassiker Tetris einfach und immer gleich; auf der anderen Seite gewinnt die App durch die immer höheren Zahlen stetig an Schwierigkeit und Spielintensität. Der Ehrgeiz, immer höhere Zahlenkombinationen zu schaffen, steigt, je länger man spielt und dadurch, dass man durch das Hin- und Herwischen das Spiel aktiv bestimmen kann, bleibt Threes! auch nach mehreren Stunden spannend.

Threes! Install on Google Play
17 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  •   56
    Nico Heister 08.05.2014

    Nur weil wir häufiger über eine bestimmte App schreiben, heißt das noch lange nicht, dass wir Geld dafür bekommen. Über WhatsApp schreiben wir beispielsweise ständig, kriegen aber kein Geld dafür.

    Manchmal wundere ich mich wirklich, wie unsere Leser auf solch absurde Ideen kommen.

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  •   25

    Ich würde ja Threes kaufen, die 1,50 Euro (Angebot)ist mir es schon wert. Und es sieht auch besser aus. Aber 26 MB für so ein Spiel sind eindeutig zu viel. Deshalb ich hab 2048 genommen. Das braucht nur 6,09 MB. Und sie auch nicht schlecht aus. Keine Werbung. Und die Rechte sind auch gleich mit Threes.

    Update:
    Es gibt doch Werbung, die man wegklicken muss. Schade. Sonst aber echt gut. Und moderat im Speicherverbrauch.


  • Hallo Nic , Du weißt doch "Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst die Niemand kann." Ich bin mehrmals am Tag auf Eurer Seite und finde immer was Neues oder Interessantes. Danke hierfür und macht weiter so.


  • Ich würde mal eher sagen, das 2048 die billige und dreiste Version ist. Es gibt zwar gewisse Unterschiede, aber man merkt dass in Threes einfach viel mehr Leidenschaft verbaut ist ... alleine die Musik ist der Hammer. Ich nutze beide und finde sie beide sehr gelungen. Threes hätte den Ruhm den 2048 jetzt hat auch locker bekommen, aber wie immer ist es so, dass das kostenlose für den Großteil viel attraktiver ist. Leider


  • ich dachte auch 2048 sei das original... das wäre mal eine appgeschichtliche Nachforschung wert...


  • Tom 09.05.2014 Link zum Kommentar

    Eine kleine Korrektur: Es kommen auch Bausteine mit dem Wert 3 und später auch höheren Werten nach - allerdings ist bei den höheren Werten immer die Ungewissheit, WELCHER Wert kommt - 6, 12, 24...? Usw...

    Abgesehen davon finde ich den Artikel lesenswert, und alleine das Design und die Verspieltheit der Bausteine machen schon Lust auf das Spiel. Ich mag es sehr gerne!


  • Das Killerfeature neben dem Forum sind bei AP doch auch die APP-Tests, da ist es doch Schön, wenn man ab und zu mal einen Blog über besondere Apps bekommt! Ich verstehe das gebashe manchnal nicht


  • Leute warum wundert ihr euch so krass das diese App hier vorgestellt wird? Oder wollt ihr, dass Apit jede Woche die Top Ten einfach rauf uns runter gehen?

    Außerdem ist Threes! schon seit langem für ios verfügbar und konnte dort große (halbwegs) Erfolge verzeichnen.


  • Darüber habt ihr doch schonmal im Zusammenhang mit der kostenlosen Version Fives geschrieben.
    Bekommt ihr Geld dafür oder was?


    •   56

      Nur weil wir häufiger über eine bestimmte App schreiben, heißt das noch lange nicht, dass wir Geld dafür bekommen. Über WhatsApp schreiben wir beispielsweise ständig, kriegen aber kein Geld dafür.

      Manchmal wundere ich mich wirklich, wie unsere Leser auf solch absurde Ideen kommen.


    •   25

      Naja. Jetzt doch mal gut oder? Jetzt haben die vor Monaten die App schon mal erwähnt und jetzt wird sie im Rahmen von "Lieblings-App" ausführlich vorgestellt und deshalb soll AndroidPit dafür Geld bekommen? Das ist nun wirklich lächerlich.

      Ich hab durchaus Kritik an AndroidPit und äußere die immer wieder: Advertorial, oberflächliche Artikel etc. Aber in diesem Punkt muss ich AndroidPit in Schutz nehmen, da liegen sie völlig falsch.


  • Hat sich der Akku Verbrauch verbessert ? Hatte mal eine ältere Version und die hat den Akku leer gezogen wie nix und warm ist das Handy auch geworden obwohl wir uns hier Grafisch auf flappy bird niveau bewegen :D Bin dann zu Fives gewechselt


  • Wann kommt die Fortsetzung, Fours?


  • Also manchmal tut mir AP schon leid^^ anscheinend kann man nichts richtig machen...
    beim letzten bericht über diverse games für zwischendurch, bekommt ihr zu hören, dass 2048 eine kopie von threes ist und jetzt eben umgekehrt :)
    ich sag mal: ihr seit spitze und macht weiter so ;)


  •   22

    2048 ist wohl die Billige Kopie von Threes xD


    •   37

      Nicht Nur billig, auch noch umsonst. Daher auch Platz 3 gegen Platz 152


      •   25

        Und gar nicht mal schlecht:
        Braucht nur 6 MB statt 26 MB (Threes), hat keine Werbung, keine InAppkäufe, gleiche Berechtigungen und ist kostenlos.. Sieht nur nicht ganz so toll aus wie Threes.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!