Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar 4 Min Lesezeit 58 Kommentare

Liebesgrüße nach Tokio: Sony hat mich mit dem Xperia XZ2 überzeugt

Es ist ein Luxusproblem, das mich als Technik-Schreiberling plagt: Welches Smartphone soll ich mir denn jetzt mal nehmen? Die Auswahl ist groß, und ich konnte mich nicht so recht entscheiden. Dann fiel mir das Sony Xperia XZ2 in die Hände, und was soll ich sagen: Ich bin begeistert!

Ich habe früher, vor der Smartphone-Zeit, lange ein Sony-Handy benutzt, das großartige K750i. Aber in den Smartphone-Zeiten bin ich mit den Xperias nie so richtig warm geworden. Vor allem in den vergangenen zwei, drei Jahren war da nichts dabei, was mich so wirklich gereizt hat. Alleine schon das altbackene Design hat mich abgeschreckt.

Doch dieses Jahr hat Sony hier endlich mal kräftig durchgelüftet, und das Xperia XZ2 gefällt mit äußerlich schonmal so richtig gut. Die Verarbeitung ist super, wasserdicht ist das Ding, sehr schön. Der Kollege Luca, der das XZ2 getestet hat, war ja auch recht angetan. Also dann, rein ins Sony-Abenteuer!

AndroidPIT sony xperia xz2 back iso h5c
Das neue Sony-Design mag ich sehr. / © AndroidPIT

Nach gut zwei Monaten mit dem Xperia XZ2 kann ich sagen: Das Ding ist wirklich super! Die Performance ist jederzeit top, der Sound beim Musikhören klasse und das Display hervorragend! Ich habe zwar nichts gegen die Notch, aber ohne ist es halt auch ganz schön. Randlos muss so ein Smartphone für mich gar nicht sein.

Der Akku des Xperia XZ2 ist ein Traum

Extrem angetan bin ich auch vom Akku im Xperia XZ2. Ich habe im Frühjahr lange das Huawei P20 Pro benutzt, das hat auch eine richtig gute Laufzeit, aber die Smartphones zwischen dem P20 Pro und dem XZ2 haben mich dahingehend nicht gerade verwöhnt. Mit dem Xperia XZ2 brauche ich nie, aber auch wirklich nie Angst zu haben, vor dem Abend das Ladegerät suchen zu müssen. Das fühlt sich so gut an!

Dass Sony kein Android One anbietet, ist zwar ein bisschen schade, aber die Xperia UI mag ich durchaus gerne. Alles ist da, wo ich es erwarte, die Software ist aktuell und sieht auch so aus und verzichtet weitgehend auf Bloatware.

Bei der Kamera bin ich ein wenig zwiegespalten. Ich vermisse den Bokeh-Effekt, den andere Smartphones viel besser und schneller hinkriegen, und die Kamera-App ist für alles andere als den Automatik-Modus furchtbar. Aber die Bildqualität ist richtig, richtig gut, vor allem der Detailreichtum in den Fotos überzeugt auf ganzer Linie.

DSC 0273
Das Sony Xperia XZ2 glänzt auch bei der Kamera - zumindest teilweise. / © AndroidPIT

Es ist nicht alles Gold, was glänzt

Natürlich ist nicht alles eitel Sonnschein beim Xperia XZ2, es gibt da ein paar Sachen, die mich auch nach gut zwei Monaten noch ordentlich nerven. Die Position des Fingerabdrucksensors erfordert viel Gewöhnung, die Taschenlampe ist eine dunkle Funzel, das ganze Smartphone nicht übermäßig schlank, und einen Kopfhöreranschluss gibt es auch nicht. Wer sich diese Kamera-App ausgedacht hat, sollte auch nochmal überlegen, ob er nicht einen anderen Job besser kann.

So weit, so gut - oder besser: so schlecht. Doch das sind Kleinigkeiten, mit denen ich mich arrangieren kann. Kleiner Tipp für alle, was den Fingerabdrucksensor abgeht: Benutzt eine Hülle für ein paar Euro, damit ist der Sensor leicht zu erfühlen.

AndroidPIT sony xperia xz2 3116
Das Display des XZ2 ist sehr gut, und das ganz ohne Notch. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Die Premium-Version überzeugt mich nicht

Mal sehen, ob Sony den Nachfolger des Xperia XZ2 schon zur IFA auf den Markt bringt. Die Premium-Version, die der Kollege Shu gerade testet, überzeugt mich bedeutend weniger, vor allem in Sachen Handling.

Ich jedenfalls bin irgendwie wieder ein ganzes Stück näher an Sony heran gerückt durch das Xperia XZ2 und hoffe, dass Sony trotz der aktuellen Probleme die Smartphone-Sparte nicht einstampft, sondern weiter macht. Vielleicht wird aus dem zarten Pflänzchen ja doch wieder was Festes. Wäre doch schön, Sony, oder nicht?

Was denkt Ihr über die Smartphones von Sony?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Karl E vor 3 Monaten

    Sony hat mich seit sie Smartphones bauen leider nie überzeugt. Es gibt KO-Kriterien bei mir.

    1. Design ... gefällt es nicht, kaufe ich es nicht
    2. Haptik .... passt es nicht, kaufe ich es nicht
    3. Ausstattung, das hängt vom Preis-Leistungsverhältnis ab.

    In allen 3 Kategorien ist Sony nicht mein Fall. Design der Vorderseite ist schon okay, aber dieser Buckel hinten drauf, der an eine glänzende Seife erinnert, leider gar nicht. Und die Erreichbarkeit des Fingerscanners ist ein schlechter Witz. Haptik: Setzen 6
    Austattung: Nun, keine Klinke und viel zu teuer, da hilft es auch nicht, das alles andere recht gut ist.
    Steffen legt andere Maßstäbe an, das ist okay, ein wenig seltsam erscheint mir die Überschrift im Verhältnis zum gefühlten Textinhalt.

58 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich bin nun seit ca 4 Monaten Besitzer des XZ2 u nd bin echt froh, mich dafür entschieden zu haben. Im Raum stand noch das HTC U12+. Aber da es u.a. HTC mit Updates und Support nicht so genau nimmt, habe ich mich letztendlich für das XZ2 entschieden. Dass das XZ2 eine Kamerataste hat gefällt mir sehr; auch die "Dicke" stört mich nicht, im Gegenteil: das Phone liegt dadurch prima in der Hand, auch das Gewicht spielt dabei eine Rolle...die Leichtgewichte bei den Smartphones lassen bei mir ein Minus an Wertigkeit vermuten und rutschen wesentlich leichter aus der Hand als ein "stattliches" Gerät. Ich denke, ein Gewicht von 198g sollte von jedem zu "stemmen" sein :). Die Verarbeitung ist Klasse beim XZ2: man hat Qualität in der Hand. Auch die verschiedenfarbige LED, je nach Funktion, ist ein Feature, das ich nicht mehr missen möchte. Die Lokalisation des Fingerabdrucksensors ist Gewohnheitssache und deutlich besser als bei der Konkurrenz, wo selbiger bei manchen Modellen direkt neben der Kameralinse sitzt. Mit den Fotos bin ich auch sehr zufrieden, zumal ich gerne Makro fotografiere und die Kamera hier richtig gut ist.
    Die Rückfront ist gar nicht so staubempfindlich wie man aufgrund der glänzenden Oberfläche vermuten würde, dafür rutscht das Phone auf glattem Untergrund schnell mal weg...aber das ist auch schon der einzige Minuspunkt, der mir in den 4 Monaten aufgefallen ist. Ich habe mir das Sony-Smartcover besorgt...genial!! Das Handy hat dieses sofort erkannt und durch Öffnen/Schliessen des transparenten Deckels lässt sich das Display aktivieren/deaktivieren.
    Nicht zuletzt gefällt mir auch die kabellose Lademöglichkeit, die ich praktisch nur noch nutze. Der softwaremässig "verbaute" Batterischon-Modus aktiviert sich von selbst sobald das Handy eine gewisse "Kontinuität" des Ladens erkannt hat. Ich lade z.B. immer über Nacht bis morgens ca um 5:00...um den Akku zu schonen, nutzt die Akku-Software die ganze Nacht zum Laden und ist zur Weckzeit auf 100%. Was will man mehr ?!

    Ich möchte fast sagen, das XZ2 ist das beste Handy, das ich bisher hatte (Samsung, HTC, Nokia, Microsoft). Das ist mein persönliche Meinung; jeder hat andere Erwartungen an ein Smartphone...beim XZ2 werden meine zu 99,9% erfüllt.

    UbIx


    • UbIx vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Entspricht 100% meiner Erfahrung. Wobei mir beim smartcover von Sony extrem gefällt, das man es auch geschlossen z.B. zum telefonieren und Checken von Nachrichten sogar bedienen kann.
      Dazu kommen die 2.Tage Akkulaufzeit wenn man nicht grad stundenlang Videos sieht oder liest.


  • Ich habe das XZ2 jetzt gut 4 Monate und bin auch sehr zufrieden, ja es ist etwas dicker als andere aber mich stört das wenig weil es aufgrund des Designs gar nicht so auffällt. Das mit dem nicht vorhandenen Klinkenanschluss verstehe ich zwar nicht, stört mich aber auch nicht da ich diesen auch bei meinen Vorgängern nie benutzte da ich im Auto, zuhause und sämtliche Kopfhörer mit Bluetooth bzw Chromecast habe, kann aber verstehen dass das für manche ein no go ist. Bei dem Fingerabdrucksensor würde ich nicht zu schnell urteilen, zumindest nicht wenn man das Gerät noch nie benutzt hat. Bei mir ist der nämlich genau dort wo sich mein Finger sowieso befindet wenn ich das Handy aus der Tasche hole, was höchstens dann nervig ist, wenn sich das Handy entsperrt wenn ich es wegstecke und es dann eingeschaltet in meiner Hosentasche macht was es will.

    H.E.


    • H.E. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Ja genau so sollte man über ein Gerät urteilen, es testen mehr als 2min und dann wenn berechtigt auch Kritisieren, alles kein Problem.
      Mir persönlich hat (bevor ich ein Case hatte) gestört das dies auf dem Tisch sich immer wieder weggedreht hat.


  • CS-HH vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Wie viele andere auch, bin ich überrascht, wieviele Kritikpunkte dir bei deiner Liebeserklärung an das XZ2 einfallen. Die Überschrift ist somit ein wenig verwirrend.

    Aber besonders scharf bin ich auf das Gerät nicht. Ich nutze derzeit ein XZ Premium und ein XZ1 Compact. Beide Geräte besitzen einen Klinkenanschluss. Das ist mir nach wie vor wichtig. Hinzu kommt der Formfaktor. Dieser Schokoladentafel Look ist in der heutige Zeit irgendwie auch was Besonderes und nicht so mainstream. Die Geräte lassen sich zudem einfach unkompliziert greifen und bedienen. Auch der seitliche Fingerabdruck Sensor ist sehr gut zu erreichen. Die Lieferung von Security Patches ist top. Und die Akku Laufzeit ist bei beiden Geräten super (das XZ1 Compact hält wirklich locker 2 volle Tage).

    Kritikpunkt bei beiden Geräten ist die hohe Anzahl an Bloatware. Die Kamera App ist ok, aber die Qualität der Fotos bei Lowlight ist einfach schlecht.

    Echte Vorteile sehe ich beim XZ2 im Vergleich zu meinen Xperias ganz einfach nicht.


  • Lefty vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ich bleib dabei. In diesem flieder-bzw. schleiflackrosa, sieht das Ding aus wie n Badezimmerartikel😄

    TimGelöschter AccountKarl E


  • Mich würde ja das XZ2 compact irrsinnig ansprechen. Aber ehrlich... wieso ist das Ding in Sachen Dicke soooo unförmig?


    • Hol dir das XZ1 Compact, das kann ich fast ohne Bedenken empfehlen. Die Kamera ist nicht so gut, ansonsten ist das Ding allerdings rundum perfekt.


    • ait vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Wie man aber lesen kann liegt es besser in der Hand als alle anderen Geräte Markus.


      • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Sowas ist aber auch in gewisserweise Geschmackssache... Für mich liegen kantigere Geräte (wie frühere Sony-Geräte) deutlich besser und angenehmer in der Hand, als solche rundgelutschten Dinger, bei denen ich nie das Geüfhl habe, sie wirklich sicher in der hand zu halten...


      • Ich habe ein inzwischen 4 Jahre altes (!) XperiaZ, mit kantigem Design (und Klinkenanschluss), funzt soweit ganz ordentlich.
        Was mich an dem Gerät nervt ist, dass ich bei längerem Halten Dellen in der Handinnenfläche kriege. Fast schon blaue Flecken. Da bin ich gespannt darauf, das XZ2 längere Zeit in der Hand zu halten. Farbe: Meistens nimmt man ja doch eine Hülle, wenn's nicht gerade dieses Altrosa Perlmetallic sein muss... Geschenkt.

        Akku: dem Alter entsprechend muss man halt organisieren, dass es immer mal wieder ein Bisschen Saft nuckeln kann. Daran gewöhnt man sich.

        Kamera: Bei meinem 4-Jährigen war immer von 20 Megapixel die Rede. Das stimmt nur in seltenen Ausnahmefällen: Im "manuellen Modus", aber nur ohne Zoom, kleinster Abstand zum Objekt 10 cm, also kein richtiges Makro; da geht dann auch sonst nix, Bilder bearbeite ich immer mit GooglePhotos nach (HDR, Farbsättigung), im Dämmerlicht gibt es Bereiche, in denen es schon etwas schwierig wird. Immerhin, die letzte Mondfinsternis hat mir schon noch ganz ordentliche Bildchen gebracht.

        Musik: oftmals ist es nervig, wenn sich bei auswärtigen Titeln, deren Schreibweise vom üblichen lateinischen Alphabet abweichen, plötzlich irgendwelche Schriftzeichen einschleichen, die dort nichts verloren haben. Ich ändere das dann immer wieder ab, und nach irgendeinen Update, Monate später, ist alles wieder falsch. Dat nervt schon.

        Aber sonst: Ich wüsste schon gerne, wie das XZ2 in der Hand liegt, wie es tatsächlich mit der Kameraleistung ist, ob die App "Musik" immer noch so zu spinnen anfängt und wieviel vor installierte unnötige Apps drauf sind, die man nicht deinstallieren kann.


      • UbIx vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Wenn du wissen möchtest wie es in der Hand liegt einfach mal zum Händler um die Ecke.gehen oder morgens mal ne schon länger benutzte Seife (nicht die aus den Spender ;-) ) anfassen.


  • Vom Design gefällt mir Sony, das UI eher weniger. Die Kamera ist bei vielen Modellen auch gut. Die Einsteiger und Mittelklasse ist im Vergleich zu anderen einfach zu teuer. Aktuell kommt daher Sony für mich nicht in Frage


  • Das xperia xz 2 ist so top ich hab nur ein problem bei mir klappert irgend was hinten unten im gerät hab es schon 4mal getauscht bei Vodafone aber alle 4 Geräte haben das gleiche klappern. Hat noch jemand das Problem???


    • Steffen Herget
      • Admin
      • Staff
      vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Hi Daniel. Das ist bei unserem Gerät auch so, war auch schon immer so. Mir konnte noch niemand sagen, was es ist, ich habe den Vibrationsmotor im Verdacht. Das Rasseln wurde bisher aber nicht lauter und man merkt's irgendwann nicht mehr.


      • Bis jetzt nervt es mich noch sehr. Es ist der Vibrations Motor das weiß ich schon aber Sony weiß angeblich nichts davon. War letztens im medimarkt dort ist es bei den Handys auch.


      • H.E. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Kann ich bestättigen hatte es bei allen Geräten von Sony, und weiss auch nicht was es ist.


      • UbIx vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Bei meinem gerät der ersten charge, konnte ich nichts vergleichbares feststellen.


    • Also is das problem bei jeden xperia xz 2 oder gibt es jemanden der das nicht hat????


      • Hallo also ich habe keine Probleme damit.
        Die Kamera funzt, wenn man sie selber eingestellt hat, sehr gut.
        Das Handling inkl. des Fingersensor gewöhnt man sich schnell dran.
        Der Akku hält super lange durch, bei normaler Nutzung. Und der Quickcharger macht seinem Namen alle Ehre, es geht verdammt schnell das Laden. Auch im Auto, wenn man es rein legt auf die dogging Station.
        Das Gewicht sehe ich als Vorteil, man merkt wo man es hat und das es da auch bleibt, während Unternehmungen.
        Musik hören ein Traum, da kommt kein Stil zu kurz, Rock, Pop, Rap oder Klassik.
        Rundum nicht schlecht, überzeugend.

        UbIx

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern