Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
83 mal geteilt 30 Kommentare

LG Watch Urbane LTE 2: Die erste Telefon-Uhr mit Android Wear

Update: Verkauf der LG-Smartwatch wurde in den USA gestoppt - Hier das offizielle Statement von LG

LGs Knight-Rider-ähnliche Smartwatch ist die erste Android-Wear-Uhr, mit der man telefonieren kann. Erfahrt alles über Release, Preis und Daten der LG Watch Urbane LTE 2nd Edition. Frisch reingekommen: Der Verkauf der LG-Smartwatch wurde in den USA aufgrund von Problemen gestoppt. Alle Infos hierzu findet Ihr am Anfang in "Preis und Verfügbarkeit". 

Aktuelle Änderungen hervorheben

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 15786
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 7490
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

LG Watch Urbane LTE 2nd Edition: Preis und Verfügbarkeit

Die LG Watch Urbane LTE 2 ist seit einer Woche in den USA via AT&T erhältlich (kostet dort 199,99 US-Dollar), mittlerweile hat Telekomunikationskonzern die Smartwatch aber wieder aus dem Sortiment genommen. Als Grund wurde laut 9to5Google “Technische Probleme” angeführt.

Das ist zumindest die Begründung von AT&T, genau Details zu etwaigen Fehlern nannte man nicht. LG hat angeblich keine Kenntnisse über irgendwelche Schwierigkeiten bei der LG Watch Urbane LTE 2. Auch ist noch unklar, wann die LG-Smartwatch in den USA, beziehungsweise bei AT&T wieder angeboten wird.

Wir haben bei LG Deutschland nachgefragt, und uns wurde mitgeteilt, dass es sich um Hardware-Problem handelt, das laut LG "auf eine neue fortschrittliche Komponente zurückzuführen ist, die zuvor noch nie in ein Wearable von LG eingebaut wurde." Und weiter: "Bei zahlreichen Tests über Tausende von Stunden unter schwierigen Bedingungen wurde klar, dass diese Komponente nicht den LG Qualitätsstandards entspricht und möglicherweise Auswirkungen für die gesamte Lebensdauer des Gerätes haben könnte."

Eine Komponente entspricht nicht den LG Qualitätsstandards und hat möglicherweise Auswirkungen auf die gesamte Lebensdauer des Gerätes.

LG betonte, dass die Komponente keinerlei Einfluss auf die Sicherheit des Gerätes oder des Trägers hat, sondern hauptsächlich die Benutzerfreundlichkeit der LG Watch Urbane 2nd Edition LTE langfristig beeinflussen könnte. Deshalb habe man sich dazu entschieden, die LG Urbane 2nd Edition LTE vorerst nicht weiter zu verkaufen.

Aufgrund der Probleme könnte also etwas länger dauern, bis die LG-Smartwatch in Deutschland erscheint. 

LG Watch Urbane 2nd Edition 2
Die neue Watch Urbane soll ein Lifestyle-Begleiter werden. / © LG

LG Watch Urbane LTE 2nd Edition: Technische Daten und Software

Auch Google macht sich bereit für den Launch der LG-Uhr und kündigt sie in seinem Android-Blog an. LG und Google sind lange Partner, die gemeinsam das Nexus 4, Nexus 5 und zuletzt das Nexus 5X und damals auch die G Watch (die als Nexus für Android Wear galt) auf den Markt brachten.

Das Besondere an der LG Watch Urbane LTE 2nd Edition ist die Kombination aus der LTE-Übertragungstechnik und dem Smartwatch-Betriebssystem Android Wear. Sowohl LG als auch Samsung waren bislang gezwungen, für autark funkende Smartwatches auf eigene Betriebssysteme auszuweichen, da Googles OS offenbar noch keine Unterstützung für GSM-Funkverbindungen geboten hatte.

LG Watch Urbane 2nd Edition 4
Der Akku der Watch Urbane 2 könnte zwei Tage durchhalten. / © LG

Die rechte Seite der LG Watch Urbane 2nd Edition zieren drei Knöpfe für schnellen Zugriff auf Funktionen wie Kontakte, LG Health und die Liste der installierten Apps. Der Ambient Modus kann jetzt durch einfaches Drücken der Krone ein- oder ausgeschaltet werden. Neben 16 verschiedenen Ziffernblättern offeriert die Watch Urbane u.a. Fitnessfunktionen wie Herzfrequenzaufzeichnung, Trainingstipps und eine Überwachung des Stressniveaus.

Bild LG Watch Urbane 2nd Edition 5
LG wirbt kaum mit dem Alleinstellungsmerkmal der Watch Urbane LTE 2nd. / © LG

Neben diesem Befreiungsschlag gönnt LTE der teuren Smartwatch auch ein kleines Hardware Update, bei dem ein höher aufgelöstes Display verwendet wird. Und auch der Akku wurde auf 570 mAh aufgestockt. Sofern das neue Display nicht einen deutlich größeren Stromhunger hat, könnte der Akku tatsächlich zu einem zweiten Tag Laufzeit verhelfen.

LG Watch Urbane LTE 2. Edition: Design und Verarbeitung

Im Gegensatz zu der Watch Urbane, die wir auf dem Mobile World Congress kennengelernt haben, hat sich das Design der internationalen Android-Wer-Version nur subtil verändert. Die oberen und unteren der drei physischen Tasten haben nun eine Kunststoff-Schraffur für besseren Grip; der mittlere Button bleibt glatt-metallisch. Natürlich hat die Watch Urbane LTE 2 ein rundes Display, dessen Auflösung die des Vorgängers und der anderen Android-Wear-Uhren übertrifft; aber darauf gehen wir später näher ein.

Es gibt sie in den Farben Space Black, Opal Blue, Opal Blue, Luxe White, Signature Brown. Sie ist Wasser- und Staubabweisend nach IP67.

Typ: Smartwatch
Modell: Keine Angabe
Hersteller: LG
Abmessungen: Keine Angabe
Gewicht: Keine Angabe
Akkukapazität: 570 mAh
Display-Größe: 1,38 Zoll
Display-Technologie: Keine Angabe
Bildschirm: 480 x 480 Pixel (492 ppi)
Kamera vorne: Keine Angabe
Kamera hinten: Keine Angabe
Blitz: Keine Angabe
Android-Version: Android Wear
Benutzeroberfläche: Stock Android
RAM: 512 MB
Interner Speicher: 4 GB
Wechselspeicher: Nicht vorhanden
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 400
Anzahl Kerne: Keine Angabe
Max. Taktung: 1,2 GHz
Konnektivität: HSPA, Bluetooth 4.1

30 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Also richtig guter Design als smartwatch (LG top) und der erste smartwatch mit Telefon Lautsprecher.... ( hab jetzt auch eine Uhr mit Lautsprecher drin aber ein smart band Talk von Sony aber der Ton ist nicht so super (leichtes rauschen) von joggen und telefonieren (''bin joggen/Rad fahren,ruf dich gleich zurück" läuft einwandfrei) bin echt gespannt wie es bei der Uhr ist

  •   22

    Ich hab gelesen die Watch soll ein Hardware Problem haben u wird nicht mehr weiter verkauft..die Uhren wo verkauft wurden, die werden zurück erstattet oder man muss mit dem Problem leben. es kann nicht behoben werden..na prima!

  • Mit der Smartwatch telefonieren? An die Bretter am Ohr haben wir uns alle gewöhnt, auch wenn das viele mit dem Aufkommen der Smartphones nicht glauben wollten.
    Und jetzt mit der Uhr sprechen- "Guck mal, der junge Kerl spricht in dem Alter schon mit sich selbst"... Also ein sichtbares Headset. Auch peinlich (?).

  • Tim 20.11.2015 Link zum Kommentar

    570 mAh und dank Android Wear trotzdem nur max. 2 Tage? Das ist wirklich jämmerlich ^^
    das schafft die Gear S2 mit der Hälfte der Akkukapaität

    und anscheinend seid ihr wirklich unfähig, die Pixeldichte von runden Displays auszurechnen, oder? bei JEDEM runden Display gebt ihr eine völlig falsche Pixeldichte an.
    1,38" entspricht bei einem Kreis auf ein Quadrat gerechnet einer Kantenlänge von 3,5 cm. Mit dem Satz des Pythagoras käme man dann auf eine Diagonale von 4,95 cm, was wiederum 1,95" entspricht. Das heißt man muss die 480x480 Pixel nicht mit 1,38" sondern den 1,95" verrechnen
    Demzufolge kommt man nicht auf eure 492ppi, sondern auf 348ppi...

    •   44

      die einen sind halt dazu nicht fähig andere wiederum sind nicht fähig die smartwatch jeden abend auf die Ladestation zu legen!also ich weiß jetzt nicht was schlimmer ist ein Akku muss nicht länger als 24 std. halten.

  • Die erste Smartwatch die mir mal halbwegs gefällt✌

  • Cool, mir gefällt sie.

  • sieht riesig aus....also, mit jedem neuen Modell wird für mich deutlicher, dass ich so ein Gerät nicht benötige und es irgendwie peinlich finde so etwas zu tragen.

  • Das ist für mich der erste Schritt in die richtige Richtung: Telefon - oder generell alle Funktionen, die kein Display brauchen - als Wearable, und Display als Companion, nicht umgekehrt!

    •   44

      eine uhr mit simkarte das ist der grösste witz seit es uhren gibt.man muss sich mal vorstellen,"hallo schatz ich komme bald nach hause" "he sag das nochmal du musst mit Sprechen warten bis ich die uhr vom mund zum ohr geführt habe jetzt habe ich wieder nur die hälfte gehört habe es dir schon 10 mal gesagt"

  • Nice

  • Mia 12.11.2015 Link zum Kommentar

    Ja die Uhr gefällt mir 👍
    könnte aber ein kleines bisschen kleiner sein...
    Danke für den Bericht bzw. Überarbeitung ☺

  • "Und auch der Akku wurde auf 570 mAh aufgestockt. Sofern das neue Display nicht einen deutlich größeren Stromhunger hat, könnte der Akku tatsächlich zu einem zweiten Tag Laufzeit verhelfen."

    Ich lehne mich mal ganz weit aus dem Fenster und behaupte, dass zwei Tage nie und nimmer drin sind. Zumindest nicht, wenn man sie mit SIM nutzt. Mobilfunk ist beim Verbrauch ganz weit oben, wenn nicht sogar ganz oben. Das wird sofort ersichtlich, wenn das Handy als WLAN Hotspot genutzt wird. Denn dann ist das Display aus und die Batterie trotzdem ganz schnell leer.

  • Verflixt - Preis wollte ich sehen - und genau davon nur der Satz steht nur "Preise werden später bekannt gegeben".
    Das ist für mich üble verarsche! .... aber bei androitpit öfter zu erleben.

    Vielleicht sollte mal ein Redakteur eingestellt werden, der Überschriften RICHTIG machen kann.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!