Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 42 Kommentare

LG V30 lädt drahtlos schneller als der Rest

Beim V30 hat LG nicht nur den Qi-Ladestandard implementiert, sondern sogar noch eine Schippe drauf gepackt. Zusammen mit IDT hat LG das erweiterte Energieprofil EPP (Extended Power Profile) in sein Flaggschiff gesteckt, um die kabellose Ladung deutlich zu beschleunigen.

Der Qi-Standard sieht einen maximalen Ladestrom von 5 Watt vor. Diesen Standard unterstützt auch das LG V30, aber eben noch ein bisschen mehr. Das aktuelle Smartphone-Flaggschiff des koreanischen Konzerns kann kabellos mit bis zu 8 Watt laden. Damit soll die Ladezeit um 30 Prozent verringert werden, wie LG und IDT in einer gemeinsamen Meldung mitteilen.

Die Technologie von IDT, die LG im V30 nutzt, setzt auf eine ARM-basierte Architektur mit dem M0-Design in 32 Bit. Ha Jeung-Ku von LG sagt: "Wir arbeiten beim V30 wieder mit IDT zusammen, denn deren Technologie ist unerreicht wenn es um schnelles und bequemes Wireless Charging geht." auch IDT spart nicht mit Komplimenten und ist der Meinung, dass LG mit dem V30 seine "Spitzenposition als Technologie-Führer zementiert" hat. Chris Stephens, bei IDT für den Bereich Mobile Power and Sensing verantwortlich, glaubt, dass die Konkurrenz bald dem Beispiel folgen und ebenfalls Qi mit EPP unterstützen werde.

Mit 8 Watt liegt das LG V30 sogar noch über den 7,5 Watt, die die neuen Apple iPhones aufs Parkett bringen. Um diese Geschwindigkeit ausnutzen zu können, ist aber auch bei LG ein spezielles Ladegerät nötig.

Top-Kommentare der Community

  • Karsten 07.11.2017

    Was nützt das Ganze schnell laden in der Akku nur 1 Tag hält?🙄👎....
    Schnellladesystem gut und schön aber erstmal sollen auch dickere Akkus verbaut werden die drei bis vier Tage halten.

  • Peter 07.11.2017

    Kein fast Charging der Welt ist so schnell wie ein Akku den man wechseln kann. Selbst das Huawei Mate 9 ist dagegen mega nervig langsam. Was nützt einem das, wenn man es jeden Abend aufladen kann, wenn der Akku schon am frühen Nachmittag schlapp macht?

42 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Schnellladen ist zwar nett aber man bräuchte nicht noch deutlich schneller zu laden wenn der Akku deutlich länger halten würde! Daran sollten sich Hersteller bitte orientieren.


  • Ja genau und der Akku ist auch schneller kaputt als der Rest.


    • Deshalb benutzt man das Feature nicht, wenn man nicht will....


      • Wenn man es nicht nutzt, wozu hat man es dann. Dann müsste man die Überschrift ändern.
        Das ist alles nicht richtig durch dacht. Die sollten lieber an der Akkutechnologie arbeiten und forschen, als ein Wettlauf zu veranstalten, wer am schnellsten Lädt.


  • Das heißt, man muss noch extra Ladekabel oder sowas wie beim iPhone kaufen?


  • Man muss ja nur aufpassen das der Wireless Charger FastCharge fähig ist und ein Netzteil mit mindestens 2A output hat um die Funktion zu benutzen...Bei FastCharge wir es ziemlich heiß, was die Lebenszeit des Akkus starkt reduziert (um 20% sogar)
    wireless-charger.info/wireless-charger-test
    Hier findet Ihr paar Infos zu den Besten Wireless Chargern in 2017

    Benny


    • Kommt aber auch auf die Technik an. Huawei zb. hat alles was beim Schnellladen heiß wird in das Netzteil verbannt. So haben sie es auch bei der Präsentation des Mate 9 beworben. Ich hatte 1 Jahr das Mate 9, und hab es mehrmals täglich geladen. Immer mit dem Original Schnellladegerät. Jetzt zum Schluß hatte der Akku immer noch 94% seiner Kapazität. Da machten Akkus von Samsung (galaxy s5 und Note 4) deutlich schneller schlapp, und das obwohl ich sie immer gewechselt habe. So war nie immer nur der gleiche Akku im Einsatz.


      • Das ist das Stichwort, gewechselt, was bei Huawei schlecht geht, auch der Akku macht nach ein jahr, spätestens mach 2 Jahren schlapp.


  • In sachen Verfügbarkeit langsamer als der Rest.....


  • Hallo,
    das LG V30 kann man doch bequem in England bestellen - zurzeit die 128 GB-Version für EUR 699 aber noch recht teuer:
    https#//www.eglobalcentral.de/lg-v30-h930ds-dual-sim-128gb-4g-ohne-sim-lock-aurora-schwarz.html


  • Was nützt das Ganze schnell laden in der Akku nur 1 Tag hält?🙄👎....
    Schnellladesystem gut und schön aber erstmal sollen auch dickere Akkus verbaut werden die drei bis vier Tage halten.


    • Moritz Deussl
      • Mod
      • Blogger
      07.11.2017 Link zum Kommentar

      Trotzdem ist die Fast-Charge Technik super. ;)
      So gesehen reicht ein Tag Akkulaufzeit auch aus, da man das Smartphone ja am Abend oder über die Nacht laden kann bzw. am morgen wenn man aufsteht. :)


      • Das ist meiner Meinung nach vølliger Quatsch. Ich bin tæglich unterwegs und dauernd auf der Suche nach Strom fuer mein Smartphone. Ich habe eine Powerbank immer dabei weil die Akkus in den Smartphones einfach nicht ausreichen.

        Schnelladefunktion schøn und gut aber Leute die ihr Smartphone fuer die Arbeit nutzen und im Zug Spiele spielen, fuer die ist der Akku ein Witz.

        Fuer mich ist ein Smartphone kein Designelement, sondern ein Werkzeug welches ich intensiv nutze. Mit ist Edge, duenner, bling bling mehr als egal.


      • @Holger Kropp

        Bei einer notwendigen sowie intensiven Nutzung sind viele Flagschiffe 2017 schnell am Ende.

        Ich benutze zur Zeit ein Moto Z Play. Es kann alle Games super darstellen, ist schnell im Arbeitstempo und hat gute Kameras!

        Hinzu kommt mein Turbo-Power Mod, macht zusammen 7000mAh Akku im möglichst schlanken Design 🔋

        Ich poste die nächsten Tage mal ein Erfahrungsbericht im Apit Forum ☺

        Könnte ja ne nützliche Kombi für Sie sein? Mfg


      • Ich weis in Deutschland ist "Sie" und "Herr" ueblich aber meine Guete fuehl ich mich Alt wenn ich so angesprochen werde :-)

        Bei uns in Dænemark sagt das kein Mensch es sei denn man will jemanden beleidigen, uf Abstand halten, oder man spricht die Kønigin an :-)


      • OK 😉

        Komme halt aus nem Business wo man "Sie" sehr oft am Tag sagen darf 😂


      • Kenne das als ich noch in Deutschland wohnte. Wenn ich jetzt in D bin und die Leute mit "Du" anspreche, lache ich mich halb schief ueber deren Gesichtsausdruck. Schon komisch wie verschieden die Bræuche sind. Am Anfang in Dænemark hab ich natuerlich alle gesietzt und selbst mein Chef hat mich nur kopfschuettelnd angeschaut hahaha


      • Darum bin ich so gerne in Dänemark 😁

        Und wegen dem leckeren Lakritzeis.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel