Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
Test 46 mal geteilt 18 Kommentare

LG V20 im Test: LG macht das bessere G5 rar

LG hat mit dem V20 ein vielversprechendes Smartphone vorgestellt. Europäische User haben es aber bislang noch nicht zu sehen bekommen. Wir wollten wissen: Würde das V20 hierzulande eine gute Figur machen? Also haben wir es getestet.

Wähle Motorola Flipout oder Moto Z mit JBL Mod.

VS
  • 542
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Motorola Flipout
  • 435
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto Z mit JBL Mod

Bewertung

Pro

  • Android Nougat
  • Gute Performance
  • Wechselbarer Akku
  • Weitwinkelkamera

Contra

  • Kein Wireless Charging
  • Nicht wasserdicht
  • Enttäuschende Kamera im Dunklen
  • Nicht in Europa erhältlich

LG V20: Preis und Verfügbarkeit

Das LG V20 wurde am 06. September in San Francisco offiziell vorgestellt. Seit dem 08. November ist es in den USA für 799 US-Dollar (mit 32 GByte internem Speicher) im Handel erhältlich. Das neue Smartphone gibt es in Titan, Pink und Silber. Es wird auch eine teurere Version mit 64 GByte Speicher angeboten. Leider ist bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt, ob das neue Topmodell von LG den Weg nach Europa finden wird. Aktuell ziert sich LG und will auch nach dem Debakel rund um das Note 7 nichts von einem Marktstart in Europa wissen.

AndroidPIT lg v20 0752
Das LG V20 in voller Pracht. © AndroidPIT

LG V20: Design & Verarbeitung

Das V20 ist ein richtig schöner Nachfolger des V10, erinnert aber deutlich stärker an das G5. Es bleibt aber auch ein besonderes Smartphone. Gehört es zu den formschönsten Smartphones? Eher nicht, aber es weiß mit der Originalität zu überzeugen. Viele der aktuellen Smartphones sehen sich überraschend ähnlich, LG setzt mit dem V20 klare Akzente und möchte sich vom Einheitsbrei absetzen.

Im Gegensatz zum V10 hat das V20 einen Metall-Body spendiert bekommen. Trotz des Materialwechsels ist das V20 aber recht widerstandsfähig. Es hält die Militär-Norm MIL-STD 810G ein. Es kommt eine Mixtur aus leichtem Aluminium und Polycarbonat zum Einsatz. Schmerzlich vermisst wird allerdings eine IP67- oder IP68-Zertifizierung - schließlich sind immer mehr Top-Smartphones heutzutage mit einer solchen Zertifizierung ausgestattet.

AndroidPIT lg v20 0799
LG V20 hat ein originelles Design. © AndroidPIT

Das LG V20 verdient den Titel “Phablet”, auch wenn es für seine Bildschirmgröße (5,7 Zoll) noch recht kompakt daher kommt. Seine Abmessungen betragen 159,7 x 78,1 x 7,6 mm. Die Kanten um das Display herum fallen also recht klein raus und auch der obere und untere Rand ist erfreulich schmal. Am unteren Rand finden Klinkenanschluss, USB-Typ-C-Anschluss und der Mono-Lautsprecher ihren Platz. Oben wurde der Infrarot-Sensor (danke LG!) und ein zweites Mikrofon platziert.

AndroidPIT lg v20 0771
LG baut weiterhin einen Infrarot-Sender ein. © AndroidPIT

Am linken Rand befindet sich die Lautstärke-Wippe. Rechts wiederum wurde ein Klapp-Mechanismus untergebracht, um die hintere Abdeckung zu entfernen. Diese lässt dann den direkten Zugriff auf den Akku zu. Hier befindet sich auch die Einschub für SIM-Karte und microSD-Karte. Auch das LG V20 ist mit einer Dual-Kamera ausgestattet, die etwas übersteht. Trotzdem kann man das Smartphone ohne Probleme auf einer glatten Fläche ablegen, ohne dass es allzu sehr wackelt.

AndroidPIT lg v20 0807
Die Dual-Kamera dominiert die Rückseite. © AndroidPIT

Ähnlich wie Sony kombiniert LG Fingerabdrucksensor und Power-Button. Letzterer befindet sich daher im Gegensatz zu praktisch jedem anderen Hersteller auf der Rückseite. Die Platzierung des Buttons ist sehr gelungen, da auch Menschen mit kleineren Händen keine Schwierigkeiten haben werden, ihn zu erreichen. Der Fingerabdrucksensor funktioniert grundsätzlich sehr gut, aber ab und zu braucht es einen zweiten Anlauf, damit er den Finger auch erkennt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das LG V20 ein großes, attraktives Smartphone ist, das seinen ganz eigenen Charakter hat. Auch die Verarbeitung wurde deutlich verbessert, perfekt ist sie aber noch nicht. Man spürt deutlich den Übergang zwischen verschiedenen Bauteilen. Diese Unebenheiten sind an der einen oder anderen Stelle durchaus zu sehen.

AndroidPIT lg v20 0761
Die Verabreitung von Materialübergängen ist nicht ideal. © AndroidPIT

LG V20: Display

Das IPS-Display des LG V20 misst 5,7 Zoll und löst mit QHD (1.440 x 2.560 Pixel) auf. Die Pixeldichte beträgt somit 513 ppi. Das Display wird durch Gorilla Glass 4 (leider nicht Gorilla Glass 5) geschützt. Wieso die alte Variante noch zum Einsatz kommt, hat LG bisher nicht erklärt. An sich sollte dieser Umstand aber kein großes Problem darstellen.

AndroidPIT lg v20 0815
Das LG V20 hat einen 5,7 Zoll Touchscreen ... © AndroidPIT

Während meines Tests konnte der Bildschirm absolut überzeugen und ist einem Top-Smartphone im Jahre 2016 würdig. Die Blickwinkel sind sehr gut, der Kontrast enttäuscht nicht und auch im Sonnenlicht ist der Bildschirm gut ablesbar. Grundsätzlich wirkt weiß auf dem V20 etwas bläulich, aber schwarz ist tatsächlich schwarz. Das LG V20 liefert unter anderem auch einen Blaulicht-Filter.

AndroidPIT lg v20 0776
... und ein zweites Display mit 2,1 Zoll. © AndroidPIT

Wie sein Vorgänger, das V10, ist das LG V20 mit einem zweiten, kleinen Bildschirm ausgestattet. Dies befindet sich direkt über dem Haupt-Display und misst 2,1 Zoll. Er löst mit 160 x 140 Pixeln auf und ist laut LG deutlich heller als der des V10. Über dieses zweite Display kann man zum Beispiel direkt die Telefon-App, den Taschenrechner, die Nachrichten-App oder eine andere App der Wahl öffnen. Auch die letzten Benachrichtigungen werden über diesen Bildschirm angezeigt.

androidpit lg v20 second screen settingsd
Es gibt verschiedene Optionen für den Second Screen. © AndroidPIT

Ihr könnt hier aber auch jeglichen Text eurer Wahl anzeigen lassen. Diese Art von Personalisierung spricht mich nicht unbedingt an, aber es finden sich bestimmt Fans hierfür. Man kann auch bestimmte Uhrzeiten einrichten, zu denen sich der Bildschirm aktivieren bzw. deaktivieren soll. Standardmäßig wird der zweite Bildschirm nur aktiviert, wenn das Hauptdisplay aus ist.

Am Anfang ist mir der zweite Bildschirm wie eine kleine Spielerei vorgekommen. Um so länger ich ihn genutzt habe, um so besser fand ich ihn aber. Es handelt sich nicht um ein Feature, welches man unbedingt braucht, aber dann und wann doch ganz hilfreich sein kann. Während man das Smartphone zum Beispiel zum Spielen nutzt, lassen sich so Benachrichtigungen anzeigen, ohne dass der Spielspaß gestört wird. Die reine Bedienung eines solch großen Smartphones wird durch einen solchen zweiten Bildschirm natürlich nicht vereinfacht, dafür befindet sich der Bildschirm einfach an der falschen Stelle.

LG V20: Besonderheiten

Das LG V20 erfüllt die MIL-STD 810G Norm des US Militärs. Dies bedeutet, dass es Stürze aus 1,2 Metern überleben muss. Ich muss gestehen, ich habe es nicht ausprobiert. Das Risiko, dass dann doch etwas schief geht, wollte ich nicht eingehen.

LG V20: Software

Mal vom Pixel und Pixel XL abgesehen, ist das LG V20 das erste Smartphone, das mit Android 7.0 Nougat ausgeliefert wird. Somit bekommt Ihr direkt alle neuen Features der neuesten Android Version geliefert. Alle neuen Funktionen sind vorhanden, unter anderem auch die neuen Schnelleinstellungen. Einzig die neue System Tuner UI fehlt. Vor allem aber die neue Multi-Window-Funktion ist auf diesem großen Display in Kombination mit dem zweiten Bildschirm sehr angenehm.

AndroidPIT lg v20 0822
Android 7.0 Nougat auf dem LG V20. © AndroidPIT

Viele Apps können sich so das Display teilen, horizontal oder vertikal getrennt voneinander. Bedenkt bei der Nutzung allerdings, dass Ihr im Landscape-Modus den Multi-Window-Modus nicht verlassen könnt. Manche Apps eigenen sich für diese Funktion natürlich besser als andere. Chrome zum Beispiel funktioniert sehr gut. In den Entwickler-Einstellungen gibt es die Option, den Multi-Window-Modus für alle Apps zu aktivieren. Es gibt aber natürlich keine Garantie, dass dies auch immer reibungslos funktioniert.

Während meiner Testphase wurde auch das letzte Sicherheits-Update aus Oktober angeboten. LG scheint mit den Updates also gut zurecht zu kommen und einen Weg gefunden zu haben, diese zeitnah anzubieten. Im Gegensatz zu manchem Konkurrenten scheint LG verstanden zu haben, wie wichtig es ist, seine Smartphones aktuell zu halten. Auch die nächste Android Version, Android O, die wir nächstes Jahr erwarten, wird LG sicherlich für das LG V20 zur Verfügung stellen.

androidpit lg v20 home launcher
Die Optik der Software lässt sich anpassen. © AndroidPIT

Die LG UI des V20 erinnert sehr stark an die des LG G5. Das Interface ist aufgeräumt und bunt. Standardmäßig gibt es keine App-Übersicht, diese lässt sich aber manuell über Home ScreenSelect Home aktivieren. LG bietet des Weiteren auch Design-Themes an, wenn der Standard-Look nicht gefallen sollte. Insgesamt gibt es keine auffälligen Änderungen zur Software des LG G5.

LG V20: Performance

Unter der Haube des LG V20 findet man ähnliche Hardware wie in den meisten Top-Smartphones in 2016. Als Prozessor kommt ein Snapdragon 820 mit der GPU Adreno 530 zum Einsatz, 4 GByte Arbeitsspeicher stehen zur Verfügung. Im Vergleich zum Vorgänger V10 hat vor allem der Prozessor ein Update erfahren (im V10 steckte noch ein Snapdragon 808).

Die Test-Ergebnisse zeigen keine Überraschungen und erfüllen die Erwartungen an ein Smartphone mit Snapdragon-820-Prozessor. Das LG V20 ist ein schnelles und stabiles Smartphone, dessen Performance nicht enttäuscht. Es ist nicht das schnellste Smartphone am Markt, aber eben auch klar nicht das schwächste. Apps werden zügig geöffnet und auch das schnelle Wechseln zwischen Apps stellt für das V20 keine Herausforderung dar. Im Vergleich mit dem Sony Xperia XZ laufen Spiele auch auffallend flüssiger. Asphalt 8 läuft erfreulich sauber, ohne jegliche Ruckler oder Hänger.

  • Geekbench 4.0 single-core : 1612
  • Geekbench 4.0 Multi-Core : 3730
  • PCMark Storage : 5701
  • 3DMark Slingshot OpenGL 3.0 : 2257
  • 3DMark Slingshot OpenGL 3.1 : 1883
  • Google Octane : 7997

Das LG V20 ist mit einem internen Speicher von 32 GByte und 64 GByte erhältlich und kann per microSD-Karte mit bis zu 256 GByte Speicher erweitert werden.

AndroidPIT lg v20 0796
Das LG V20 ist sehr leistungsfähig. © AndroidPIT

LG V20: Audio

Am unteren Rand des LG V20 befindet sich der Mono-Lautsprecher. Der Lautsprecher kann leider keine Wunder bewirken. Der Bass ist recht präsent, die Höhen klingen mitunter zu metallisch. Er ist allerdings besser als die Lautsprecher der meisten Konkurrenten und reicht für die meisten Situationen aus. Stereo-Lautsprecher wären hier durchaus wünschenswert gewesen, eignet sich das V20 vor allem durch seinen großen Bildschirm hervorragend für Multimedia-Genuss. Nicht jeder möchte immer den Bluetooth-Lautsprecher mitnehmen.

AndroidPIT lg v20 0768
Ein Mono-Lautsprecher beim LG V20 © AndroidPIT

Für Musik-Enthusiasten eignet sich das LG V20 aber aus einem anderen Grund. In dem Smartphone werkelt nämlich die Real Audio Engine und ein Quad-DAC (32-bit) ES9218 Sabre von ESS Technology. In der längeren Kette an Operationen, bis ein digitales Signal in ein analoges umgewandelt wurde, verwendet ESS zur Rauschreduzierung einen vierfach parallelen Aufbau. In der Praxis habe ich aber keinen großen Unterschied gehört - wobei sich die Güte des DAC erst mit Highend-Equipment erweisen kann.

androidpit lg v20 record audio
Drei Mikrofone sorgen für HD-Aufnahmen. © AndroidPIT

Das LG V20 hat drei Mikrophone und kann diese in 24-Bit-Auflösung und einer Sampling-Frequenz von 96 kHz aufnehmen. Zur Komprimierung kommt dann unter anderem das verlustfreie FLAC-Format zum Einsatz. Im Studio-Modus lassen sich weitere Parameter manuell einstellen. Wer häufig Audioaufnahmen macht, wird mit dem V20 definitiv glücklich werden, denn selbst in lauten Umgebungen sind tolle Aufnahmen möglich.

LG V20: Kamera

LG legt Wert auf gute Kameras und so kommt beim V20 das gleiche Kamera-System zum Einsatz, das wir schon vom G5 kennen. Auf der Rückseite gibt es daher zwei Kameras: Eine mit einem 16-Megapixel-Sensor und einer f/1.8-Blende sowie eine 8-Megapixel-Kamera, die eine f/2.4-Blende aufweist, vor allem aber für Weitwinkel-Fotos optimiert ist - diese haben ein Sichtfeld von rund 135 Grad.

AndroidPIT lg v20 0758
LG V20: Doppelkamera mit Weitwinkel-Option. © AndroidPIT

Im Alltag ist das sehr nützlich. Mit dem V20 sind Fotos möglich, die kein anderes Smartphone aufnehmen kann. Natürlich ist die Qualität ein bisschen schlechter und die Fotos wirken gerundet. Zwischen den beiden Kameras lässt sich in der App leicht hin- und her wechseln. Die optische Bildstabilisierung hilft dabei, bessere Bilder zu knipsen.

AndroidPIT lg v20 0787
Der manuelle Modus der Kamera. © AndroidPIT

Weil wir es hier mit der gleichen Kamera-Abteilung zu tun haben, ist die Kamera-App gleichermaßen gelungen. Der empfehlenswerte manuelle Modus erlaubt es, viele Parameter anzupassen - zum Beispie Fokus, Verschlussgeschwindigkeit, ISO und Weißabgleich. Im Automodus hingegen sind die Farben etwas zu lebendig dargestellt. In dunklen Lichtverhältnissen arbeitet das V20 recht gut, die Rauschreduzierung ist stellenweise aber zu stark. Auch die Weitwinkelkamera kommt hier an ihre Grenzen. Eine Google Pixel oder ein Galaxy S7 sind hier besser.

Videomäßig unterstützt das V20 1080p und 4K. Es ist möglich, die Mikrofone auszurichten, was der Tonqualität zugute kommt. Einige V20-User berichten darüber, dass die Glasabdeckung leicht zerkratzen soll. In meinem Test konnte ich das nicht feststellen.

LG V20: Akku

Der Akku ist für ein Phablet nicht überragend groß und hat eine Kapazität von 3.200 mAh. Dafür ist er aber wechselbar, was derzeit einen Seltenheitswert hat. Aber wie schlägt sich das V20 in puncto Akkulaufzeit? Nun, gerade für ein Phablet liegt diese nur im Mittelfeld. Einen Tag hält der Akku schon durch, aber es gibt hierbei deutlich bessere Smartphones.

AndroidPIT lg v20 0732
Das LG V20 hat einen wechselbaren Akku. © AndroidPIT

Unser Akkutest PCMark weist einen Wert von 4 Stunden und 3 Minuten aus. So lange läuft das V20 zwischen 80 und 20 Prozent Akkuladung. Wir verwenden dafür die maximale Bildschirmhelligkeit und ein aktives Mobilfunkmodul. Zum Vergleich: Das Google Pixel hielt eine Stunde länger durch.

Wireless Charging unterstützt das V20 nicht, dafür immerhin Quick Charge 3.0.

LG V20: Technische Daten

    • Typ:
    • Phablet
    • Modell:
    • V20
    • Hersteller:
    • LG
    • Abmessungen:
    • 159,7 x 78,1 x 7,6 mm
    • Gewicht:
    • 173 g
    • Akkukapazität:
    • 3200 mAh
    • Display-Größe:
    • 5,7 Zoll
    • Display-Technologie:
    • LCD
    • Bildschirm:
    • 2560 x 1440 Pixel (515 ppi)
    • Kamera vorne:
    • 5 Megapixel
    • Kamera hinten:
    • 16 Megapixel
    • Blitz:
    • Dual-LED
    • Android-Version:
    • 7.0 - Nougat
    • Benutzeroberfläche:
    • LG UX
    • RAM:
    • 4 GB
    • Interner Speicher:
    • 64 GB
    • Wechselspeicher:
    • microSD
    • Chipsatz:
    • Qualcomm Snapdragon 820
    • Anzahl Kerne:
    • 4
    • Max. Taktung:
    • 2,15 GHz
    • Konnektivität:
    • HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.2

Abschließendes Urteil

Das LG V20 ist nicht das perfekte Smartphone. Es ist nicht das hübscheste und der Akku hält nicht gerade lange durch. Es gibt weitere Schwächen, wie den Verzicht auf den Snapdragon 821 oder die nicht vorhandene IP6x-Zertifizierung.

Aber das V20 ist definitiv das bessere LG G5. Das zweite Display gibt dem V20 ein Alleinstellungsmerkmal. Auf der Habenseite ist ebenfalls der wechselbare Akku, die Kameraqualität und die aktuelle Software Android 7.0 Nougat. Insgesamt erscheint das V20 als eine veritable Option für diejenigen, die sich nach einer Alternative zum Note 7 umsehen. 

Aber: Die Entscheidung von LG, das V20 nicht nach Europa zu bringen erstaunt mich wirklich. Umso unverständlicher ist dies, weil das G5 kein großer Erfolg war und viele User derzeit nach einem großen Smartphone suchen. LG hätte mit dem V20 ein sehr gutes Smartphone anzubieten. 

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 3 Wochen

    Korrigiert mich, aber ich dachte das V20 wurde sogar in Deutschland vorgestellt... in München...

    LG ist ehrlich gesagt nicht mehr zu helfen. Hab nach der Aktion wenig Mitleid, dass sie keine Gewinne machen.
    Das G5 lief genau gesagt beschissen. Das V20 wäre, so wie es ist, ein Retter gewesen. Aber nein, man verkauft es nur in wenigen Ländern. Vom V34 mal ganz angesehen. das ist noch dümmer.

    Zum Gerät:
    Meiner Meinung nach eines der besten Geräte direkt nach dem Note7... die einzigen "allgemeinen" Mackel sind wirklich das es nicht wasserdicht ist und dass es kein kabelloses Laden hat...
    Alles andere ist absolut top. Der Akku ist dafür, dass er wechselbar ist, auch anständig groß. Dazu HiRes-Audio. Und das über die vorhandene klinke. So viel dazu, dass Ton nur mit USB-C besser wäre...

    Beim Display kann man im übrigen froh sein, das LG "nur" auf GG4 gesetzt hat... Der einzige Mehrwert zum 5er ist nur, dass es höhere Stürze überlebt... aber wann lässt man das Gerät mal aus 1,8m fallen? Dafrü steckt das 4er Kratzer deutlich besser weg, während Gorilla Glass 5 dem gegneüber gefühlt gar keinen Widerstand bietet... eine Woche ohne Schutzhülle und man hat schon erste Kratzer...

    und ansonsten hat das Gerät fast keine Kritikpunkte... Und dann kommt LG auf die hirnrissige Idee, dass Ding kaum zu vermarkten.. Wie kann man so dämlich sein... tut mir leid, aber echt...

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hab als v10 h962 dual Sim Besitzer für meine Mutter das v20 Dual Sim über Ebay in England bestellt. Lieferzeit ca. 8 Tage. Top. Mit Deutschland Steckdosenadapter serienmässig. Als v10 Besitzer liebe ich den massiven Auftritt mit der Edelstahlkante und das Gewicht. Fühlt sich wertig an. Das fehlt dem v20. Es ist fühlbar leichter/femininer. Für manche ein Vorteil. Für mich verliert es Charakter.
    Die Akkulaufzeit und die Kamera sind nochmal verbessert. Einen Displayglasschutz aufzubringen ist komplizierter da das Display zum Ende oben und unten abfällt.
    Das Gerät ist sicher toll auch wegen des Weitwinkel. Mir gefällt aber das V10 optisch besser. Der Klang vom Lautsprecher ist leicht verbessert. Aber immer noch nicht Stereodoppellautsprecher oder Topklasse. Da ist noch Potential. Deshalb bin ich nicht wirklich begeistert. Ich würde mich auch über ein 6 Zoll oder grösseres Display freuen. Hatte vorher das Sony Ultra mit 6.4 Zoll. Toll. Da der überstehenden Kameralinse der Kratz Schutz fehlt ist eine Gummihülle oder Case zwingend. Das versaut die Optik. Das ärgert mich schon beim v10. Obschon die Stabilität des Handies ja die Hülle ansonsten nicht braucht.

  • Schön ist relativ und vorallem Geschmackssache. Ich habe das v20 seit gut einer Woche und bin begeistert. Aber das v10 fand ich optisch interessanter. Leider macht auch lg den Trend mit zum Metall Unibody. Schade. Aber das v20 ist dennoch ein durchdachtes gutes und schnelles Smartphone. Ich kann bei meinem keinerlei überstehende Kanten oder fühlbare Übergänge finden, im Gegenteil, dafür das die Rückseite komplett und mit einem Knopfdruck annehmbar ist, finde ich es sehr gut und sauber verarbeitet. Auf qi kann ich verzichten, habe drei Akkus und in 3 Minuten wieder 100%Akku dank dem schnellem Wechsel. schneller schafft es kein Ladegerät. Ich bin sehr zufrieden. Und für knapp über 600€ ein Phablet mit 64 GB, Dualsim und sd Slot. Absolut Top

  • Definitiv kein schönes Smartphone. Und der Akku und das zweite Display wären für mich kein Kauf Argument. Aber das ist ja Geschmackssache :)

  • Hallo,
    habe am Freitag mein V20 endlich er halten und will kurz meinen Eindruck von dem Gerät schildern.
    Habe mich für das silberne Gerät mit 64 GB, Dualsim und 4 GB Speicher entschieden.
    Zuerst: Ja, die Menüs sind komplett in Deutsch, es lassen sich 2 SIM´s + MicroSD parallel nutzen, ein echter Benefit meine ich.
    LTE ist auch in Deutschland nutzbar in sofern alles TOP.
    Display: Wirklich spitze, sehr hell und aus meiner Sicht ein gelungener Weißpunkt nicht zu warm...
    Empfang: Naja, es scheint, als ob LG noch weiterhin seine Antenne im unteren Bereich positioniert. Solange man den unteren Bereich nicht mit der Hand abdeckt, geht der Empfang in Ordnung, ich neige dazu und muss mir so einen Griff von der Seite angewöhnen.
    Die Performance könnte besser sein, wenn einige Apps geöffnet sind, kann es auch schon mal beim Scrollen ruckeln. Das gleiche Problem kannte ich aber auch vom S7 Edge. Könnte also auch mit der hohen Auflösung zusammen hängen.

    Der Akku hält definitiv 1-2 Tage je nach Nutzung, nur mein iPhone 7 Plus hält länger im Vergleich.

    Schade, dass der Kopfhörer wieder zu kleine Gummieinsätze hat, er fällt damit aus dem Ohr. Das Problem hatte ich auch schon beim V10.

    Grundsätzlich ist der Sound Top über Kopfhörer, man gut dass hier noch ein Klinkenanschluss geboten wird.
    Der Lautsprecher selber ist Mittelmaß.

    Der Klang beim telefonieren ist Spitze.

    DualSIM: Beim neuen Huawei Mate 9 soll es die Möglichkeit geben, die App zu doppeln, so daß WhatsApp auf beiden SIM´s nutzbar ist. Diese Funktion habe ich noch nicht finden können, schade.

    Die Kamera ist gut, aber nicht herausragend. Hier muss ich aber noch ein wenig testen. Die Telefunktion vom Iphone gefällt mir besser, als das extreme Weitwinkel, welches auch zu Bildverzerrungen führt.

  • Juten N'Abend, AP.
    Danke für den Test.
    Folgende Fragen habe ich:
    - Welche LTE Bänder unterstützt das V20?
    - Wo kann man das V20 erwerben?
    Im Netz hab ich es nur in Kombination mit einem Vertrag (USA) gefunden. Vllt habt ihr ja noch andere Info-Quellen.
    Danke

    • Hi, wird bei eBay auch ohne Vertrag angeboten. habe es für 609 EUR erworben bei voller LTE Tauglichkeit und DualSim

    • Hey Raphael, ich habe mein v20 von einem Händler über ebay. Versand aus Frankreich, also keine Zollgebühren. Rechnung und garantie stand zum Download bereit. Lief super, Lieferzeit Nichtmal 1 Woche.

  • Wenn ich 800 EUR (in der Regel wird der Dollarpreis ja 1:1 umgelegt) für ein Smartphone ausgeben soll, dann muss es auch einen entsprechenden Mehrwert bieten. Sicher mag es das bessere G5 sein. Das kostet aber auch nur noch 450€. Den Mehrwert kann ich nicht erkennen. Fazit: Viel zu teuer...

  • Atom vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Ich als LG G5 Besitzer kann teilweise gar nicht nachvollziehen wieso LG hier so kritisiert wird. Habe es nun schon 2 Monate und gar keine Probleme. Zudem kann ich die meisten Kontra Punkte hier gar nicht verstehen. Wasserdicht ? Wozu wenn Elektronik sowieso nicht in Berührung mit Wasser kommen sollte und normale Regentropfen halten die meisten Smartphones aus. Kabeloses laden habe ich sowieso nie verwendet und kenne auch kaum Leute die dieses Feature ausgiebig nutzen. Zur Kamera des V20 kann ich zwar nicht direkt was sagen aber das G5 macht soweit ordentliche Bilder..
    Dass es derzeit noch nichts näheres gibt was Europa anbelangt und ob es hier auf den Markt kommt wird sich sicher auch noch ergeben, wobei ich denke dass es gewiss auch hierzulande noch erscheinen wird.

  • Tenten vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Eventuell kommt eine kleinere Version:

    https://www.inside-handy.de/news/42717-lg-v20s-deutschland

    • Fehlpost

    • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Wenn man bei LG's Produktpflege mal so durchschaut, wird das "LG V20S" eher eine abgespeckte Version mit Full-HD, QSD650, 3GB RAM, 16GB intern und ner einzelnen 13MP-Kamera. Für 599€.

  • Mogwai vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Nichts besonderes leider, kein Amoled Display ,kein kabelloses laden und bis auf die riesen Backstein Grösse ....naja .

    Aber immerhin wechselbarer Akku,was lobenswert ist und SD.

    Und das Display ist gut ausgenutzt ,auf die Fläche gesehen .

  • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Korrigiert mich, aber ich dachte das V20 wurde sogar in Deutschland vorgestellt... in München...

    LG ist ehrlich gesagt nicht mehr zu helfen. Hab nach der Aktion wenig Mitleid, dass sie keine Gewinne machen.
    Das G5 lief genau gesagt beschissen. Das V20 wäre, so wie es ist, ein Retter gewesen. Aber nein, man verkauft es nur in wenigen Ländern. Vom V34 mal ganz angesehen. das ist noch dümmer.

    Zum Gerät:
    Meiner Meinung nach eines der besten Geräte direkt nach dem Note7... die einzigen "allgemeinen" Mackel sind wirklich das es nicht wasserdicht ist und dass es kein kabelloses Laden hat...
    Alles andere ist absolut top. Der Akku ist dafür, dass er wechselbar ist, auch anständig groß. Dazu HiRes-Audio. Und das über die vorhandene klinke. So viel dazu, dass Ton nur mit USB-C besser wäre...

    Beim Display kann man im übrigen froh sein, das LG "nur" auf GG4 gesetzt hat... Der einzige Mehrwert zum 5er ist nur, dass es höhere Stürze überlebt... aber wann lässt man das Gerät mal aus 1,8m fallen? Dafrü steckt das 4er Kratzer deutlich besser weg, während Gorilla Glass 5 dem gegneüber gefühlt gar keinen Widerstand bietet... eine Woche ohne Schutzhülle und man hat schon erste Kratzer...

    und ansonsten hat das Gerät fast keine Kritikpunkte... Und dann kommt LG auf die hirnrissige Idee, dass Ding kaum zu vermarkten.. Wie kann man so dämlich sein... tut mir leid, aber echt...

    • Das V20 wurde in San Francisco vorgestellt. Aber es gab im Vorfeld schon einige Pressemitteilungen auf Deutsch, die aber bereits die Info enthielten, dass es wohl erstmal nicht nach Deutschland kommen soll :(

      • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Es wurde aber auch in Deutschland vorgestellt, scheint mir zumindest so... Android Authority hat einen Drop Test mit dem Ding gemacht, direkt nach dem es vorgestellt wurde und da waren die Jungs in Deutschland...
        Mir kam das dann so ironisch vor, man stellt es iun Deutschland vor und bringt's dann nicht hier her, deshalb blieb mir das im Kopf... entweder in München oder Berlin...

        PS: Nachträglich noch eine Bitte, falls die Tests nicht grundlegend neu gestaltet werden (sollten sie über kurz oder lang):
        Macht bitte eine Art Tabelle, in der ihr die Akkulaufzeit, die ihr ja nur mittels Benchmark ermittelt, auflistet...
        Man kann sich absolut gar kein Vergleich daraus bilden... das V20 hält 4h durch, das Pixel hält im Vergleich eine Stunde länger durch. Das Pixel hingegen macht eine Stunde früher als Gerät X schlapp und dieses hält 20min länger als Gerät Y... Man müsste sich von Test zu Test klicken, damit man irgendein Urteil raus bekommt...
        "Der Akku hält einen Tag" ist nämlich auch keine tolle Angabe... manche kommen mit einem iPhone 7 durch 3 Tage, bei mir wäre 15 Uhr Schluss. Wenn ich es um 10 abgezogen habe. So als Vergleich ^^

      • Vermutlich gibt es keine "Nachfrage" für diese Art der Geräte, wie mal irgendeine Firma mitteilte, warum bestimmte Geräte nicht verkauft werden.

      • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        @Simeon S.
        Das würde dann evtl. erklären, warum es das V20 hier nicht gibt. Aber das V34 ist ein 5.2"-Gerät, das definitiv viele Abnehmer finden würde. Aber das gibt es hier auch nicht.
        Es ist das gleiche, wie bei Samsung. Der Kunde hat null Entscheidungsfreiheit und wird verarscht, nur weil er "im falschen Land" lebt.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!