Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 34 Kommentare

Viel zu spät: LG verkauft Optimus G weltweit

Während wir schon dem MWC Ende Februar entgegenfiebern und bereits ein Nachfolger des Geräts präsentiert wurde, hat LG in der Nacht mitgeteilt, dass jetzt endlich der weltweite Verkauf des Optimus G beginnt. Kein Zweifel, ein tolles Smartphone, aber seine Erfolgschancen sind mehr als gering.

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 35338
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 29981
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Auf dem Pressefoto ist noch das Datum zu sehen, an dem LG das Optimus G präsentiert hat. Hätten die Koreaner das Smartphone im vergangenen Herbst auch auf den Markt gebracht, wäre es möglicherweise weggegangen wie warme Semmeln. Haben sie aber nicht. Jetzt kommt der weltweite Marktstart eines der interessantesten Smartphones des Jahres 2012 einfach zu spät. Es sei denn, man würde einen Preis um die 350 Euro anpeilen und damit dem bauähnlichen Nexus 4, das ja ebenfalls  von LG hergestellt wird, Konkurrenz machen - davon darf man aber nicht ausgehen, der Preis für Vorbestellungen liegt bei rund 600 Euro.

Hier die wichtigsten Spezifikationen des LG Optimus G:

  • Display: 4,7 Zoll WXGA, 1280×768 Pixel, Seitenverhältnis:15:9
  • Prozessort: Qualcomm Snapdragon S4 Pro, GPU: Adreno 320
  • Arbeitsspeicher: 2 Gigabyte
  • Interner Speicher: 32 Gigabyte
  • Kameras: 13 Megapixel hinten, 1,3 Megapixel vorne
  • Datenübertragung: 2G, 3G, LTE,  Bluetooth 4.0, WLAN, USB 2.0 HS, A-GPS, MHL, DLNA, NFC
  • Akku: 2.100 Milliamperestunden
  • Maße: 131,9 x 68,9 x 8,45 Millimeter
  • Gewicht: 145 Gramm
  • Betriebssystem: Voraussichtlich Android 4.1 (Jelly Bean)

Bei welchem Preis würdet Ihr zuschlagen?

Bild: LG

 

34 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich kann verstehen wenn man seine Modelle an den Markt anpasst. Aber bei LG nervt das inzwischen das sie hier in Deutschland immer eine Gerätegeneration zurück liegen. Das war schon mit dem LG Vu so..., ich habe mich auch auf das Optimus G gefreut, weil es von den Specs her ein geiles Teil ist. Aber jetzt wo das Nachfolgemodel vorgestellt wird möchte ich es dann auch nicht mehr. Auch warte ich immer noch auf das im dritten Quartal 2012 angekündigte ICS Update für mein LG Optimus 3D. Kundenfreundlichkeit sieht anders aus!! Das alles lässt mich doch ganz schön an LG zweifeln. Aber es gibt ja zum Glück auch noch andere Hersteller.

  • LG ist so kake

  • Ich wollte auch an der Nexus 4 Runde zuschlagen aber wenn man keine Geräte anbietet, kann man's auch nicht kaufen. Dann eben ein anderes..

  • Wieso Google sein Nexus für 300 anbieten kann, weiss mittlerweile jeder. Und das auszunutzen, ist doch voll in Ordnung. Verstehe das Problem überhaupt nicht. Entscheidend ist letztendlich, Preis... Leistung Verhältnis.Das nenne ich Vernunft. Und im übrigen, die Welt ist viel zu bund um Apple, Samsung, Nexus oder was auch immer zu hassen.

  • Hab mich schon im September auf das Gerät gefreut und war enttäuscht das es nicht kam. Und nun kommt es, VIel zu spät. und soviel Geld für das "Alte" :) Ding?! Mehr als 350 - 400€ würde ich nicht mehr dafür hinlegen.

    Erst Gestern las ich das es seit September über Eine Million mal verkauft wurde.
    http://de.engadget.com/2013/01/21/lg-optimus-g-mehr-als-1-million-gerate-verkauft/

  • 450€ wegen des speichers von 32gb

  • @ Thomas: Kompliment zu deinem Profilbild. Den Hass gegenüber Apple-Produkten gibt es ja bereits, schön dass die Nexus-Reihe auch in diesem Bereich endlich aufholt.

  • hab in meiner ganzen Handy Laufbahn noch nie einen Akku gewechselt! aber Hauptsache was zu meckern! 70% der Leute hier haben keine eigene Meinung!

  • nox 22.01.2013 Link zum Kommentar

    @Sandro F.

    Naja es gibt schon zwei Hersteller die viel über Content gehen könnten, wenn sie denn wollten.
    Einmal HTC und vor allem Sony.
    Aber wer einmal gesehen hat wie Sony das ganze auf seinen Handys und Tablets realisiert hat weiß warum keiner sich ein Sonygerät für Music Unlimited oder den PS Store kauft. Weil schlechter kann man's nicht machen.
    Und auch HTC hat sich mit dem eigenem Musikdienst grausig angestellt.
    Google verkauft seine Handys ja auch nur da günstig wo man Zugriff auf alle Play Dienste hat.

  • seitdem ich das Xiaomi habe,kommen für mich preise über 300,- nicht mehr in frage und bei dem preis-leistungs verhältnis,kann selbst das achso tolle n4 nicht mithalten

  • ihr mit eurem akku, ihr wechselt den eh nicht. und micro sd is auch scheisse. hoffe die verschwindet bald vom markt.

  •   14

    Vielleicht gibt es ja wie in den USA zwei Modelle (E970)
    eins mit microSD-Slot & 16GB intern (AT&T)
    und eines mit ausschließlichem 32GB internem Speicher.
    Der Bootloader ist auch schon gecrackt, ganz wichtig,
    eine Community gibt es auch schon längst.
    Der Preis ist (leider) angemessen, die Konkurrenz-Produkte
    von HTC zum Beispiel kosten ähnlich viel, er wird aber bestimmt
    noch nach unten gehen, aber unter 500€ so schnell nicht.
    Die Hardware ist immer noch absolut Top,
    auch wenn bald die neuen HW Generationen rauskommen,
    die Verarbeitung der LG-Geräte ist auch klasse, fast HTC-Niveau.
    Der Akku könnte mehr Kapazität haben, ob er einfach zu entnehmen ist
    hab ich noch nicht rausgefunden, geht oftmals auch bei „fest verbauten“,
    Akku raus ist nach einem BSOD die einzige Möglichkeit das Gerät zu starten.

  • @Aaron, das war ne knackige Antwort, Danke. Irgendwie auch meine Worte, aber immerhin denken immer noch einige Leute das solche Preise mehr wie voll in Ordnung gehen. Kopfschüttel....

  • Die breite Masse interessiert sich nur leider nicht fuer Googles Preispolitik, sondern fuer die Preisleistung und den Gesamtpreis, und da ist das Nexus 4 nunmal Spitzenreiter, wenn es denn mal verfuegbar waere. Und das ist es auch die naechsten 3-4Monate noch.

  • Ach gugge an xD Brauch das Teil jetzt noch jemand ??

  • Ich denke soviele gibt es gar nicht mehr die eine Notwendigkeit sehen jetzt unbedingt ein neues zu erwerben. Der Markt ist doch gesättigt, wenn denn nur über einen guten Preis. 500~600€ für was denn? wenn ein Nexus 7 mal gerade 200 kostet? Sogar die härtesten, IPhone Apple Konsumenten werden so langsam wach. Wird aber auch so langsam Zeit.

  • @sandro F, Preispolitik verstanden? klar hat man sie verstanden!!! aber auch bitte weiter lesen, für welche Zwecke, Bedürfnisse oder welchen Anspruch man an einem Smartphone hat. Hatte ich ausführlich geschrieben. Und von mir aus, ihr könnt auch alle 2000 Euro für ein Smartphone ausgeben, für ein bisschen mehr RAM CPU SD Slot oder wir auch immer, ich für meinen teil nicht mehr, obwohl ich es locker könnte.

  • @ Benjamin: Ich denke nicht dass jetzt keiner mehr das N4 möchte, nur weil schon die nächste Smartphone-Generation in den Startlöchern steht. Erstmal ist da der unschlagbar günstige Preis, der wie schon gesagt an der Subvention von Google liegt.

    Außerdem gibt es für die, die ohne Root, Mods u.Ä. Stock-Android haben wollen nun mal keine Alternative zu einem Nexus-Phone, selbst dann wenn das S4 hier erscheint. Einigen sind zeitnahe Updates wichtiger als Touchwiz oder Octo-Core. Diese User werden bis voraussichtlich Oktober/November, wenn das nächste Nexus-Phone rauskommt (vorausgesetzt Google hält sich an den Gerätezyklus), das N4 kaufen.

    Und wenn man LG Glauben schenken darf (was wohl viele zurecht bezweifeln) wird das N4 ja in 3 Wochen verfügbar sein. Dann wird auch der Ansturm viel geringer ausfallen, denn viele, die das N4 wollten, haben es bereits von MM, Saturn, oder aus den Bestellwellen im Play Store.

  • @Leo: Natürlich sind die anderen Highend-Smartphones deswegen nicht veraltet. Allerdings hat Google mit seinem Nexus 4 einen Kampfpreis, den ein neues Smartphone mit aktueller Highend-Hardware auch in den nächsten 3 Monaten nicht toppen kann.

    Das Optimus G ist mit seiner Hardware klar in der Bestenliste, aber zu dem Preis bekommt man fast 2 Highend-Geräte vom Typ Nexus 4. Das muss man sich mal vor Augen halten.

    @Sandro F.: Du hast recht. Das ist mit Sicherheit das Ziel von Google. Und 90 % werden sicherlich auch so agieren. Aber die Differenz von 250 € muss man im Playstore erstmal ausgeben. Die restlichen 10 % scheren sich wahrscheinlich nichtmal um kostenpflichtige Apps.
    Wer vielleicht 100 € zusätzlich für Apps ausgibt, hat immer noch weniger für ein Nexus 4 bezahlt, als für ein Optimus G, Galaxy S3 oder HTC One X ohne Apps.

  • Och, ich zahl gern auch 1000 Euro für nen Smartphone das das hat was ich will.. Und zahlen muss ich es eh nur alle 2 Jahre, dazwischen steht mir immer das aktuelle Flaggschiff eines beliebigen Herstellers zu.
    microSD Slot und wechselbarer Akku sind absolutes MUSS. Da führt kein Weg daran vorbei. Und Hardware Buttons sind ein dickes Soll..

    Und NOCH sind die neuen Flaggschiffe hier nicht erhältlich, also ist es auch nicht zu spät für das Optimus G. Viel Zeit wird es zwar nicht haben.. aber wenn der Preis für die breite Masse okay ist findet es auch Abnehmer.
    Und die Erschütterung der Macht mit der Vorstellung des "SGS4" bzw. dem nächsten Samsung Flaggschiff steht ja noch aus.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!