Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

Eigentlich sollten die neuen Geräte erst beim in Kürze startenden MWC in Barcelona vorgestellt werden, doch nachdem erste Bilder und Infos geleakt wurden, hat LG jetzt seine beiden LTE-Mittelklasse-Smartphones Optimus F7 und Optimus F5 jetzt offiziell angekündigt.

Smartphone-Meldung: “Nicht genug Speicherplatz verfügbar.”
Kennst Du das auch?
50
50
8407 Teilnehmer

Das F7 ist mit einem 4,7-Zoll-Display in True-HD-Auflösung das größere der beiden Smartphones. Es hat einen Zweikern-Prozessor, der mit 1,5 Gigahertz getaktet ist und soll mit einem Akku, der 2.540 Milliamperestunden leistet, lange ohne Steckdose durchhalten. Der Bildschirm des F5 misst 4,3 Zoll, sein Zweikern-Prozessor ist mit 1,2 Gigahertz getaktet, seine Batterie bietet 2.150 Milliamperestunden. Beide Geräte funken im LTE-Netz und haben einen durch microSD-Karten erweiterbaren Speicher. LG liefert sie im zweiten Quartal mit Android 4.1.2 (Jelly Bean) aus. Die Preise stehen noch nicht fest.

Die wichtigsten Spezifikationen:

Optimus F5

  • Prozessor: Zwei Kerne, 1,2 Gigahertz
  • IPS-Display: 4,3 Zoll (256 ppi)
  • Arbeitsspeicher: 1 Gigabyte
  • Interner Speicher: 8 Gigabyte, erweiterbar durch microSD-Karten (bis zu 32 Gigabyte)
  • Kameras: 5 Megapixel hinten, 1,3 Megapixel vorne
  • Akku: 2.150 Milliamperestunden
  • Betriebssystem: Android 4.1.2 (Jelly Bean)
  • Maße: 126 x 64,5 x 9,3 Millimeter

Optimus F7

  • Prozessor: Zwei Kerne, 1,5 Gigahertz
  • IPS-Display: 4,7 Zoll (312 ppi)
  • Arbeitsspeicher: 2 Gigabyte
  • Interner Speicher: 8 Gigabyte, erweiterbar durch microSD-Karten (bis zu 32 Gigabyte)
  • Kameras: 8 Megapixel hinten, 1,3 Megapixel vorne
  • Akku: 2.540 Milliamperestunden
  • Betriebssystem: Android 4.1.2 (Jelly Bean)
  • Maße: 131,7 x 68,2 x 9,6 Millimeter

Quelle: LG

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu