Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Eigentlich sollten die neuen Geräte erst beim in Kürze startenden MWC in Barcelona vorgestellt werden, doch nachdem erste Bilder und Infos geleakt wurden, hat LG jetzt seine beiden LTE-Mittelklasse-Smartphones Optimus F7 und Optimus F5 jetzt offiziell angekündigt.

Das F7 ist mit einem 4,7-Zoll-Display in True-HD-Auflösung das größere der beiden Smartphones. Es hat einen Zweikern-Prozessor, der mit 1,5 Gigahertz getaktet ist und soll mit einem Akku, der 2.540 Milliamperestunden leistet, lange ohne Steckdose durchhalten. Der Bildschirm des F5 misst 4,3 Zoll, sein Zweikern-Prozessor ist mit 1,2 Gigahertz getaktet, seine Batterie bietet 2.150 Milliamperestunden. Beide Geräte funken im LTE-Netz und haben einen durch microSD-Karten erweiterbaren Speicher. LG liefert sie im zweiten Quartal mit Android 4.1.2 (Jelly Bean) aus. Die Preise stehen noch nicht fest.

Die wichtigsten Spezifikationen:

Optimus F5

  • Prozessor: Zwei Kerne, 1,2 Gigahertz
  • IPS-Display: 4,3 Zoll (256 ppi)
  • Arbeitsspeicher: 1 Gigabyte
  • Interner Speicher: 8 Gigabyte, erweiterbar durch microSD-Karten (bis zu 32 Gigabyte)
  • Kameras: 5 Megapixel hinten, 1,3 Megapixel vorne
  • Akku: 2.150 Milliamperestunden
  • Betriebssystem: Android 4.1.2 (Jelly Bean)
  • Maße: 126 x 64,5 x 9,3 Millimeter

Optimus F7

  • Prozessor: Zwei Kerne, 1,5 Gigahertz
  • IPS-Display: 4,7 Zoll (312 ppi)
  • Arbeitsspeicher: 2 Gigabyte
  • Interner Speicher: 8 Gigabyte, erweiterbar durch microSD-Karten (bis zu 32 Gigabyte)
  • Kameras: 8 Megapixel hinten, 1,3 Megapixel vorne
  • Akku: 2.540 Milliamperestunden
  • Betriebssystem: Android 4.1.2 (Jelly Bean)
  • Maße: 131,7 x 68,2 x 9,6 Millimeter

Quelle: LG

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich finde das Design nach wie vor in Ordnung; mein weißes "Black" sieht fast genauso aus wie das F7 auf dem Bild - bis auf die fehlenden 4 Tasten unten (Home, Zurück, Menü, Suchen). Schade, daß aktuelle Smartphones keine LED-Tasten mehr haben. Die virtuellen Tasten ab ICS finde ich suboptimal, da sie wertvollen Display-Platz wegnehmen. Außerdem hat man so keine Benachrichtigungs-LED mehr.

  • Huawei hat mit seinem Ascend P2, für 299 € genau das was ein gutes Mittelklasse Phone ausmacht.

  • Genau das fehlt bei den ganzen SUPERMEGAHYPEPHONES, MIttelklassegeräte mit LTE, prallem Akku, kleineren Displays. Ich mag das Design nicht (vielleicht weil weiß, find ich einfach häßlich). LG macht viel richtig im Moment, das gefällt mir. Wenn das Design noch passt, wird das Nexus nicht mein letztes LG bleiben.

  • In der Preisklasse, nehme an so um 300 €, gibt es bessere.

  • Das L5 sieht aus wie das P990 nur etwas besser ^^

  • und wann kommen endlich die LG Strg + Alt und Entf. ?.. xDD

  • Sieht viel zu sehr nach Samsung aus! Das kann LG doch sicher besser :/

  • Das Design ist nun wirklich bald mal abgefrühstückt ^^

  • Bin mal gespannt ob die Geräte auch eine Glas-Rückseite bekommen. http://www.androidpit.de/nexus-4-rueckseite-glasbruch

  • links das galaxy s2 und rechts das note in kleinformat:)

  • S2 mit LTE, IMHO genau das, was Samsung als S2+ hätte vorstellen sollen.
    Gerade das F5 hat gute Chancen, mein neues Handy (aktuell: Nokia C3-01) zu werden, wenn denn der Preis stimmt.

  • irgendwie sind das doch alle s2's von den specs her so ungefähr

  • @Willy Danke, hab's korrigiert.

  • 2700 mAh steht oben im Text und 2540 mAh steht unten bei den Spezifikationen.
    Simpler Rechtschreibfehler ^^

  • Rein optisch gefällt mit dieses Samsung nicht. Oh, es steht LG drauf...
    In einer Woche gibt's das Z zugeschickt, dann werden die Kopien der Kopien und deren Kopien von Designs belächelt :-D

  • Anstatt neue Handys rauszubringen sollten sie lieber das LG L5 mit Jelly Bean bestücken -.-

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!