Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Mit Vierfach-Kamera: LG stellt neue Mittelklasse-Handys vor

Mit Vierfach-Kamera: LG stellt neue Mittelklasse-Handys vor

LG Electronics hat seine 2020 K-Serie angekündigt, Achtung, jetzt wird's kompliziert – das K61, K51S und K41S. Alle drei Mittelklasse-Handys haben verbesserte Kameras und Multimedia-Funktionen erhalten. Die südkoreanische Marke sagt, die Serie stehe für eine verbesserte Rundum-Leistung. Hier sind alle Details.

Eine schöne Abwechslung im aktuellen Samsung-Trubel: Die drei neuen Smartphones von LG bieten einige Features, die das Unternehmen zuerst in seinen High-End-Geräten verbaut hat. Das macht sie zu attraktiven Alternativen im Mittelklasse-Segment. Wie viele andere Hersteller, unter anderem Samsung mit seiner Galaxy-S20-Reihe, setzt LG bei seinen neuen Handys stark auf eine verbesserte Kameratechnologie.

So kommt jedes Smartphone der K-Serie mit einer rückseitigen Vierfachkamera, die aus einer hochauflösenden Hauptkamera, einem Weitwinkelobjektiv, einem Tiefensensor und einem Makro-Objektiv besteht – eine Premiere in der K-Serie. Das 48-Megapixel-Hauptobjektiv des Flaggschiffs K61 ist die höchstauflösende Kamera, die je in einem LG-Smartphone angeboten wurde. Aufgrund von 108-Megapixel-Sensoren, die jetzt bei Xiaomi und Samsung zu sehen sind, ist ein 48-Megapixel-Sensor im Flaggschiffbereich kein großes Ding mehr, aber im Mittelklasse-Segment mehr als attraktiv.

Die 32-Megapixel-Kamera im K51S übertrifft auch die Pixelzahl aller bisherigen LG-Handys. LG sagte in einer Pressemitteilung, dass die neue K-Serie "die ideale Kamera für jede Situation bietet. Das Einfangen der Magie des Moments war noch nie so einfach".

LG K51S Shot 01
Das neue LG K51S für 2020. / © LG

Das teuerste Modell der Reihe, das K61, ist mit einem 6,5-Zoll 19,5:9 FHD+ FullVision Display ausgestattet, während das LG K51S ein etwas schmaleres 6,5-Zoll 20:9 HD+ FullVision Display besitzt. Beide verfügen über ein Display mit Punch Hole für die Selfie-Kamera. Das LG K41S wird mit einem 6,5-Zoll-FullVision-Display im Format 20:9 HD+ geliefert. Alle drei Telefone der Serie 2020 K sind mit dünneren Rahmen ausgestattet, die das "Full-Vision"-Erlebnis in die Mittelklasse bringen.

Zu den weiteren Merkmalen der Serie gehören ein 4.000-mAh-Akku, DTS:X 3D-Surround-Sound für ein realistisches 7.1-Erlebnis mit Kopfhörern und der MIL-STD-810G-Standard für die Haltbarkeit, was die Attraktivität der neuen K-Serie von LG für Verbraucher, die von ihren alten Smartphones aufrüsten wollen, ohne sich zu verschulden, sicherlich noch intensiviert.

"Die wichtigsten Wertversprechen der K-Serie von LG sind fortschrittliche Technologien und wettbewerbsfähige Preise", sagte Chang Ma, Senior Vice President der Produktstrategiegruppe bei der LG Electronics Mobile Communications Company. "Wir glauben, dass die K-Serie die wettbewerbsfähigsten Smartphones in ihrer Kategorie sein werden und Funktionen bietet, die die Verbraucher wirklich schätzen.

Die neue K-Serie von LG wird ab dem zweiten Quartal 2020 in den USA erhältlich sein, gefolgt von ausgewählten Schlüsselmärkten in Europa und Asien. Die Preise, der verbaute Prozessor sowie die Android-Version sind zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

LG K41S Shot 02
Dies ist die neue K41S für 2020 von LG. / © LG

LG K61, K51S, K41S technische Spezifikationen

LG K61

  • Chipsatz: 2,3 GHz-Octa-Core
  • Bildschirm: 6,5-Zoll 19,5:9 FHD+ Vollbild-Display
  • Speicher: 4 GB RAM / 64 oder 128 GB Speicher / microSD (bis zu 2 TB)
  • Kamera:
  • Rückseite: 48MP Standard / 8MP Super Wide / 2MP Makro / 5MP Tiefensensor
  • Vorderseite: 16MP Standard
  • Batterie: 4.000mAh
  • Größe: 164,5 x 77,5 x 8,4 mm
  • Netzwerk: LTE / 3G / 2G
  • Konnektivität: Wi-Fi-Dualband / Bluetooth 5.0 / NFC / USB Typ-C
  • Farbe: Titan / Weiß / Blau
  • Andere: AI CAM / DTS:X 3D-Surround-Sound / Google-Assistent  / Rückseitiger Fingerabdrucksensor / MIL-STD 810G-Konformität

LG K51S

  • Chipsatz: 2,3 GHz-Octa-Core
  • Bildschirm: 6,5-Zoll 20:9 HD+ FullVision-Bildschirm
  • Speicher: 3GB RAM / 64GB Speicher / microSD (bis zu 2TB)
  • Kamera:
  • Rückseite: 32MP Standard / 5MP Super Wide / 2MP Makro / 2MP Tiefensensor
  • Vorderseite: 13MP Standard
  • Batterie: 4.000mAh
  • Größe: 165,2 x 76,7 x 8,2 mm
  • Netzwerk: LTE / 3G / 2G
  • Konnektivität: Wi-Fi / Bluetooth 5.0 / NFC / USB Typ-C
  • Farbe: Titan / Rosa / Blau
  • Andere: AI CAM / DTS:X 3D-Surround-Sound / Google-Assistent / Rückseitiger Fingerabdrucksensor / MIL-STD 810G-Konformität

LG K41S

  • Chipsatz: 2,0-GHz-Octa-Core
  • Bildschirm: 6,5-Zoll 20:9 HD+ FullVision-Bildschirm
  • Speicher: 3GB RAM / 32GB Speicher / microSD (bis zu 2TB)
  • Kamera:
  • Rückseite: 13MP Standard / 5MP Super Wide / 2MP Makro / 2MP Tiefensensor
  • Vorderseite: 8MP Standard
  • Batterie: 4.000mAh
  • Größe: 165,7 x 76,4 x 8,2 mm
  • Netzwerk: LTE / 3G / 2G
  • Konnektivität: Wi-Fi / Bluetooth 5.0 / NFC / USB Typ-C
  • Farbe: Titan / Schwarz / Weiß
  • Andere: AI CAM / DTS: X 3D-Surround-Sound / Google-Assistent / Rückseitiger Fingerabdrucksensor / MIL-STD 810G-Konformität

Was haltet Ihr von den neuen LG-Smartphones der K-Serie? Lasst uns in den Kommentaren diskutieren. 

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • van Dusen vor 3 Monaten

    Ich muss doch etwas schmunzeln, wie die üblichen Reflexe bei einigen der hier kommentierenden zuschlagen. Während Samsung für 4.000-mAh-Akku inkl. Plastikcover abgefeiert wird, ist bei LG selbst der große Akku, MIL-Standard und DTS nicht gut genug. Ist ja LG, muss ja schlecht sein...

    Ich frage mich zudem immer wieder, was der Ruf nach den absolut "neuste" Updates soll. Samsung haut regelmäßig Updates raus, die nicht funktionieren (ich erinnere mal an das 5Ghz-Problem) und dann (zu spät) gestoppt werden. Das Update auf Android 10 macht bei meinem Huawei P30 mehr Probleme, als auch nur einen wirklichen Mehrwert zu bieten. Ich überlege ernsthaft wieder zum LG G8s zu wechseln, was ich kurzfristig davor hatte. Außer bei der Kamera ist das LG deutlich dem Huawei überlegen. Vielleicht hat LG eine schlechte Sozial-Media-Abteilung und liefert nicht immer das neuste Android, dafür kamen aber die Sicherheitspatches und meine bisherigen LG Geräte wurde nicht kaputt optimiert.

    Aus meiner Sicht könnte LG trotzdem mutiger werden. Ein LG Flex X das wäre mal was interessantes, gerade heute mit biegsamen Displays. Ich habe bis heute nicht verstanden, warum sie das Alleinstellungsmerkmal ohne Not aufgegeben haben.

  • Tim vor 3 Monaten

    Es ist LG, also wahrscheinlich Android 7 oder so 😅

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   54
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Gut, mir gefallen die Vorderseite nicht wirklich .... dickerer Rand unten und oben so ne Lochkamera, die sie in den Produktbildern versuche zu verstecken. Die Rückansicht ist aber sehr hübsch wie ich finde. Die Namensgebung ist mal was neues bei LG. Bin gespannt ob die Dinger ankommen.... Technisch erscheinen sie erst mal gut für die Preisklasse, sicher gibt es auch bis 2022 Updates (hahahaha)


  • Also unabhängig von der Software und der LG Updatepolitik, finde ich die Geräte mehr als schick. Ich finde sie sehen klasse aus und wenn man Geräte anderer Hersteller in diesem Segment sieht, bieten sie auch nicht wirklich mehr.

    Bei LG fehlt mir aber auf Softwareseite einfach sehr viel. Die Updatepolitik und auch die Sicherheitsupdates sind echt lahm oder überhaupt vorhanden....

    Auch brauchen sie mal wieder dieses WOW, wenn bald nicht mal sowas kommt, wird es leider sehr schwer für LG. Fände ich schade, denn LG hat weiß Gott schon tolle Hardware auf den Markt gebracht!


    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      "Wow's" verkaufen aber nichts.
      LG hatte schon unzählige "Wow"-Momente und was hat's gebracht? Genau.
      So funktioniert der Markt einfach nicht...

      Was LG sich kaputt macht, ist einfach der Release-Zyklus. Man kann einfach nicht auf dem Markt bestehen, indem man Geräte mit allen anderen vorstellt, diese dann aber erst zwei Monate nach allen anderen (zur dann völlig überzogenen UVP) auf den Markt bringt.
      Mit Wow kommt LG nirgends hin. So wie auch alle anderen Hersteller nicht mit irgendeinem Wow vorwärts gekommen sind. Was hat Samsung denn nach dem S8 wirklich noch geboten, ein "Wow" ausgelöst hat? Ehrlich gesagt nichts. Trotzdem geht's denen besser, als LG, die mit jedem neuen Gerät irgendwas besonderes raushauen


      • Peter vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Und noch dazu liegen LG's Wow Momente schon einige Jahre zurück. Ich erinnere mich noch als LG das G4 präsentiert hat. Da hatte man mehr das Gefühl die Präsentation zeigt eine Kamera als ein Smartphone, weil LG sehr stolz war auf ihre damals wirklich geniale Kamera. Jetzt scheint bei LG die Kamera nur noch eine Nebenfunktion zu sein.


  • Habe Zur zeit Funktionieren LG G3, LG G5, LG G6. Alle drei Handy Top Update Politik von LG sehr sehr schlecht. G5 ist beim Oreo; LG G6 beim 9 (Pie) hängen geblieben. Abgesehen davon Sicherheitsset update hinkten immer 6 Monate hinterher


    • Ich bin mir nicht sicher, ob es bei anderen Herstellern so viel besser aussieht. Denn versprechen tun sie viel, aber liefern ist was anderes. Motorola wäre da aktuell so ein Beispiel mit seinem Motorola Zoom (Foren und Amazonbewertungen sprechen für sich). Und nicht jedes Update macht auch Sinn. Mein geliebtes Moto x play (die Kamera war der Hammer) wurde durch Android 8 praktisch unbrauchbar, ein anschließender Patch blieb zur Behebung der Bugs aus (vermutlich ein Opfer der Fusion Motorola/Lenovo). Samsung A5 2016 bekam auch ein Update, anschießend funktionierte das 5Ghz Wlan nicht mehr. Obwohl die Foren voll mit Beschwerden waren, kam kein Patch. Hat was von geplanter Obsoleszenz.

      Gelöschter Account


    •   54
      Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Naja, zumindest mein LG V30 hat ein aktuelles Patch (Januar 2020)


  • Ich muss doch etwas schmunzeln, wie die üblichen Reflexe bei einigen der hier kommentierenden zuschlagen. Während Samsung für 4.000-mAh-Akku inkl. Plastikcover abgefeiert wird, ist bei LG selbst der große Akku, MIL-Standard und DTS nicht gut genug. Ist ja LG, muss ja schlecht sein...

    Ich frage mich zudem immer wieder, was der Ruf nach den absolut "neuste" Updates soll. Samsung haut regelmäßig Updates raus, die nicht funktionieren (ich erinnere mal an das 5Ghz-Problem) und dann (zu spät) gestoppt werden. Das Update auf Android 10 macht bei meinem Huawei P30 mehr Probleme, als auch nur einen wirklichen Mehrwert zu bieten. Ich überlege ernsthaft wieder zum LG G8s zu wechseln, was ich kurzfristig davor hatte. Außer bei der Kamera ist das LG deutlich dem Huawei überlegen. Vielleicht hat LG eine schlechte Sozial-Media-Abteilung und liefert nicht immer das neuste Android, dafür kamen aber die Sicherheitspatches und meine bisherigen LG Geräte wurde nicht kaputt optimiert.

    Aus meiner Sicht könnte LG trotzdem mutiger werden. Ein LG Flex X das wäre mal was interessantes, gerade heute mit biegsamen Displays. Ich habe bis heute nicht verstanden, warum sie das Alleinstellungsmerkmal ohne Not aufgegeben haben.


    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      "Ich habe bis heute nicht verstanden, warum sie das Alleinstellungsmerkmal ohne Not aufgegeben haben."
      Weil auch LG nur das bringen kann, was der Markt annimmt und das hat er offensichtlich nicht. Niemand hat diese Flex-Dinger gekauft, also lohnt es sich kein bisschen, sowas auf den Markt zu bringen.

      Auch sehe ich hier in den Kommentaren nirgends, wo jemand die 4000 mAh und den Schutz kritisiert. Und auch die 4000mAh beim S20 lobt keiner so wirklich groß... Es ist halt eher Standard heute.

      Zudem, nur weil manche Hersteller ihre Updates unfertig raushauen, ist das kein Grund, keinen langen und guten Support zu fordern. Gerade bei den hochpreisigen Geräten hat sowas Standard zu sein.

      Gelöschter Account


      • Also niemand stimmt nicht, ich war mindestens einer ;) Und da es sogar ein Unterforum auf Android-Hilfe gab, können nicht ganz so wenige verkauft worden sein.

        LG hat damals zugunsten des Abverkauf des G4 und des in den Startlöchern stehenden "innovativen" G5, das "Flex" geopfert. Zwei innovative Designs, traute sich LG anscheinend nicht zu. Zudem hatte das Flex2 mit dem fehlerhaftem Snapdragon 810 zu kämpfen, was dem Gerät technisch das Genick brach, dass ändert nichts am Design. Im nachhinein wissen wir heute, dass die Entscheidung für das Modulsystem des G5 ein totaler Flop war. Leider hat ab dem Moment LG aber aufgehört mutig zu sein.

        Und natürlich hast Du recht, das Flex war ein Nischenprodukt. Aber Apple hätte auch keinen Erfolg gehabt, hätten Sie damals einfach das Design von HTC oder Nokia "nur" kopiert.

        Was die Updates angeht kann ich nur von meinen Geräten berichten und da hatte ich mit anderen namhaften Herstellern deutlich mehr Probleme. Das Android nicht iOS ist, ist kein Problem von LG. Wer da Sicherheit haben will, muss auf Pixel oder One setzen.


  • Bei LG wäre ich vorsichtig, gerade die Update Politik ist erschreckend. Die bisherigen Daten klingen hoffnungsvoll


  • Der untere Rand ist kein Stück gelungen. Unnötige Platzverschwendung. Ein Verkaufsschlager wird das sicher nicht...


  • Kann damit LG wieder punkten? Naja,... 4 Linsen für ein Grinsen
    🧐🤳😁...
    Mich beeindruckt dass Gerät nicht unbedingt von den Kameras her und auch sonst ist die Hardware nichts besonderes für den Preis.


  • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Auch hier hätte man die Ressourcen mMn besser verteilen können, statt sinnlos vier Kameras zu verbauen, von denen bei allen drei Modellen nur zwei sinnvoll sind...


  • Ach, LG...


  • Nicht schlecht für Einsteiger-Devices wenn die Preise nicht über 200€ für das K61 gehen 🤔

    Die Infos mit welcher Android Version die Handys erscheinen und welche SOCs verbaut sind fehlen allerdings?! 📱

    Gelöschter Account

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!