Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Tipps und Tricks 4 Min Lesezeit Keine Kommentare

LG G7: Tipps für perfekten Sound und effiziente Bedienung

Aus Eurem LG G7 könnt Ihr einiges mehr herausholen, denn ab Werk sind nicht alle einzigartigen Features aktiv. Wir haben die besten Tipps für Euer neues LG G7 zusammengestellt.

Besserer Sound

Das LG G7 ist vollgestopft mit hochwertiger Soundtechnik, ab Werk ist das Smartphone aber nicht optimal konfiguriert. Schaut daher zunächst in die Sound-Einstellungen: Einstellungen 👉 Ton 👉 Soundqualität und Effekte. Folgende Einstellungen solltet Ihr unbedingt nach Eurem Geschmack anpassen

  • Hi-Fi Quad Dac: Schaltet den hochwertigen Audiochip im LG G7 in den Modus mit der besten Qualität. Der Modus funktioniert nur mit kabelgebundenen Kopfhörern. Vorteile: Feine Lautstärkenkontrolle, mehr Kraft für Kopfhörer und bessere Audioqualität.
  • DTS:X 3D Sourround: Der DTS:X-Filter sorgt für einen virtuellen 3D-Sound und Ihr könnt anpassen, ob Ihr die Musik vor Euch hören oder alternativ gibt ein weites Audiofeld auswählen wollt. Mir persönlich gefällt die dritte Option "Links und Rechts" am besten, weil ich so das Gefühl habe, mittendrin zu sitzen.
  • Alternatives Klangprofil: Probiert erst einmal den DTS:X-Sound aus. Der sorgt für einen sehr satten Sound, was aber nicht immer die beste Wahl ist. Ihr könnt DTS:X deswegen auch ausschalten und stattdessen ein Klangprofil für den Quad-DAC-Chip einstellen. Damit stellt das G7 eine veränderte Euqalizer-Kurve ein.
  • Digitaler Filter: Auch hier lohnt sich ein wenig Probehören. Zur Wahl stehen hier die Einstellungen Short, Sharp und Slow. Short gibt dem Sound mehr Volumen, Sharp und Slow sorgen für einen klareren Sound.
lg g7 tipps sound
LG G7: Optimiert den Sound! / © Screenshots: AndroidPIT

Boombox

Die Boombox ist eines der Features, das beim LG G7 gerne übersehen wird. Legt das G7 mit dem Rücken auf einen Tisch oder besser noch auf einen Hohlkörper und hört dann Musik. Das Resultat: Plötzlich klingt der Sound viel lauter und satter. Das liegt an der besonderen Konstruktion des Monolautsprechers. Über die Rückseite des G7 kann dieser Vibrationen an einen Resonanzkörper übertragen und diesen als akustischen Verstärker nutzen. Ihr habt am Lagerfeuer eine Gitarre zur Hand? Legt das G7 mal darauf und hört den Unterschied.

LG G7: Fünf fabelhafte Features

Effizientere Navigation

Im LG G7 stecken einige Funktionen, um die Navigation effizienter zu gestalten. Schaut Euch einmal an, ob einige davon für Euch sinnvoll sind.

Floating Bar

Wo? Einstellungen 👉 Anzeige 👉 Bedienungsleiste

Warum? Im LG V30 war es der Ersatz für den Secondary Screen, jetzt ist die Floating Bar im LG G7 angekommen. Sie gibt Euch den Schnellzugriff auf manche Apps und Ihr könnt das Feature umfassend personalisieren. Alle Details zur Floating Bar haben wir anhand des LG V30 beschrieben:

v30 display loop ff2
Floating Bar: Hier auf einem LG V30 demonstriert / © AndroidPIT

Passt die Navigationsbuttons an

Wo? Einstellungen 👉 Anzeige 👉 Bedienungsleiste

Warum? Android verfügt über drei Navigationstasten. LG bietet Euch die Option, die Tasten neu anzuordnen und weitere Buttons hinzuzufügen, zum Beispiel um die Benachrichtigungsleiste zu öffnen.

Hot or not: Die Google-Assistant-Taste

Wo? Einstellungen 👉 Allgemein 👉 Schnellzugriff-Tasten

Warum? Ab Werk ist die Google-Assistant-Taste aktiviert, aber vielleicht ist der Assistant für Euch gar nicht relevant? Dann deaktiviert die Taste einfach im genannten Menüpunkt.

AndroidPIT lg g7 5319
LG G7: Nicht jeder braucht die Google-Assistant-Taste  / © AndroidPIT by Irina Efremova

Miniansicht

Das LG G7 hat - schwer zu übersehen - ein ziemlich großes Display. Was aber, wenn Ihr manche Apps nicht mehr bedienen könnt, weil Ihr einige Stellen der Benutzeroberfläche einfach nicht erreicht. Dann hilft die Miniansicht. Die könnt Ihr in den Einstellungen zunächst aktivieren (Einstellungen 👉 Anzeige 👉 Miniansicht). Bei Bedarf wischt Ihr dann über Home-, Zurück- oder Übersichtstaste nach rechts oder links. Und schon schrumpft die Anzeige einer App zusammen. Links oben könnt Ihr das Fenster zusätzlich vergrößern oder verkleinern.

lg g7 tipps miniansicht
LG G7: Miniansicht für leichtere Einhandbedienung  / © Screenshots: AndroidPIT

Weitere Tipps

Ihr wollt weitere Tipps rund um das LG G7? 1&1 hat einige weitere Tipps gesammelt. Im Blog zeigt Euch 1&1, wie Ihr das Beste aus dem Display herausholt und was es mit der Funktion "Context Awareness" auf sich hat:

Natürlich könnt Ihr auch in unserem LG-G7-Forum vorbeischauen und Euch in den Kommentaren über das LG G7 austauschen.

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

Empfohlene Artikel