Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 36 Kommentare

LG wird das G6 auf Mini-Größe schrumpfen

Das G6 ist das erste Smartphone von LG mit 18:9-Display, aber schon bald soll das kantige und robuste Smartphone mit Dual-Kamera in einer zweiten, kompakteren Variante erscheinen. Die ersten Informationen zum LG G6 Mini zeigen, dass Smartphones der Kompakt-Klasse schon bald wieder interessant werden können. 

Mit dem G6 ist LG wieder ein gutes Smartphone ohne Schnick-Schnack und Experimente mit Modulen gelungen. Das Highlight beim LG G6 ist selbstverständlich das 5,7 Zoll große Fullvision-Display im 18:9-Format. Über 80 Prozent der Smartphone-Vorderseite nimmt das Display ein und sorgt für ein Wow-Effekt.

Das amerikanische Online Magazin TechnoBuffalo will interne Unternehmnesdokumente von LG erhalten haben, in denen Umfragen aufzeigen, dass das LG G6 vielen Kunden zu groß ist. Aus den Dokumenten soll auch hervorgehen, dass LG schon an einem G6 Mini mit 5,4 Zoll großem Fullvision-Display in 18:9-Format arbeitet. Da das G6 in den äußeren Abmessungen ungefähr einem 5,5 Zoll-Smartphone entspricht, könnte das LG G6 mini mit 5,4 Zoll Display dicht an die Größe von Geräten mit 5,2 oder vielleicht sogar 5 Zoll rankommen. 

AndroidPIT LG G6 9324
Ob ein LG G6 Mini ebenfalls über eine Dual-Kamera verfügen wird? / © AndroidPIT

Leider hat die Mini-Serie bei LG immer einen bitteren Beigeschmack gehabt. Optisch und im Namen trugen diese die Gene der Top-Serie, aber leider wurde bei der technischen Ausstattungen heftig mit dem Rotstift regiert. Es könnte also durchaus sein, das zum Release eines LG G6 Mini dessen technischen Daten sich vom Namensgeber, dem G6, unterscheiden könnten. Statt Snapdragon 821, 4 GByte RAM und der Dual-Kamera könnten aus Kostengründen, günstigere Komponenten eingesetzt werden. 

Quelle: TechnoBuffalo

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Ingalena 01.05.2017

    Warum denken die Hersteller schon seit geraumer Zeit “kleines Smartphone= billige Bauteile und schwache Software“ ?
    Warum nicht wie die Autobauer denken und kleine aber leistungsstarke Geräte bauen und dafür auch angemessene Preise verlangen.
    Auch in einem kleinen Gehäuse kann sich sozusagen eine Rennmaschine verstecken.
    Dieses “klein=niedlich=schwachbrüstig“ geht mir auf den Senkel.

  • Frauke N. 01.05.2017

    Ich lese Mini in der Überschrift und muss einen Artikel über ein 5,4'' Smartphone lesen.👿 manmanman...

  • Jörg W. 01.05.2017

    Banane 5,4 Zoll und dann von Mini sprechen.

36 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Der einzige echte mini ist das Sony X Compact mit 4.6 Inch. Sehr schnell und super Fotos, habe es selbst for 6 Monaten


  • Wenn dann hätte LG ein 5 Zöller als Mini bringen sollen. Der Abstand zwischen Mini und der normalen Version ist mit 0,3 Zoll viel zu gering, sodass es sich kaum lohnt das Mini zu kaufen.


  •   32
    Gelöschter Account 01.05.2017 Link zum Kommentar

    Na lieber nicht ,dann lieber das SE 😏

    Wenn es eh nur überall abgespeckt ist .

    Beim SE muss ich zwar auf eine schwächere Selfi Kamera zurückgreifen und ohne das 3D Touch auskommen ,aber darauf kann man sich glaube ich einlassen .


  • könnten


  • Wäre mit der geplant kompakten Größe wie eine Homage an das G2 und daher finde ich es sehr interessant 😏📱

    Ich freu mich drauf und bin gespannt auf das kleine kompakte Gerät!!! 😋


    • LG-typisch wirst du da aber, noch krasser als bei anderen Mini-Geräten, komplette Einsteigergeräte kriegen ^^
      Mit Glück ists ein HD-Display, also 720x1440. Dazu dann den billigsten QSD, die schlechteste 8MP-Kamera und vielleicht 2000 mAh :D


  • Warum denken die Hersteller schon seit geraumer Zeit “kleines Smartphone= billige Bauteile und schwache Software“ ?
    Warum nicht wie die Autobauer denken und kleine aber leistungsstarke Geräte bauen und dafür auch angemessene Preise verlangen.
    Auch in einem kleinen Gehäuse kann sich sozusagen eine Rennmaschine verstecken.
    Dieses “klein=niedlich=schwachbrüstig“ geht mir auf den Senkel.


    • Moritz Deussl
      • Mod
      • Blogger
      01.05.2017 Link zum Kommentar

      Ja, das stimmt. Apple hat mit dem iPhone SE auch ein leistungsstarkes Smartphone gebaut.


      • Naja leistungsstark ist es, aber es liegt nicht nur an der Hardware, sondern an der Apple üblichen Software


    • Bei den Autohersteller ist es aber auch so. Die kleinen kompakten Stadtautos haben auch eine dementsprechend billige Ausstattung bei Material und Motorenleistung.


  • günstige komponente.. sofern das OS flüssig läuft, ist es doch egal welche Hardware eingebaut wird..
    und kompakte Smartphones waren schon immer interessant, nur interessiert es dem Hersteller nicht wirklich


    • So einfach ist es nicht. Flüssig laufende Software allein reicht nicht aus. Wenn der interne Speicher langsam ist, der Prozessor Schwachbrüstig und zu wenig RAM verbaut, dann macht das OS alleine auch keine Rakete aus dem Smartphone.
      Die Hersteller würden sehr gern kleine Smartphones produzieren wenn es von der Masse gefordert würde. Die Hersteller wollen immer Gewinnbringend produzieren was auch verständlich ist. Der Trend sind eindeutig die großen Smartphones. Fernseher wurden auch immer größer.


      • das OS sollte auch bei "aktueller" low-end Hardware möglichst flüssig laufen. Windows mobile hat schon gezeigt, dass dies möglich ist und auch das iOS läuft mit viel weniger RAM sehr gut. grundsätzlich ist es eine programmiertechnische Sache. im Desktop Bereich läuft Windows 10, macOS auf einem i3 sowie i7 fast ident (ssd sollte eingebaut sein ;) ). den unterschied merkst du erst, wenn man zockt oder irgendwelche professionelle dinge macht wie videobearbeitung, CAD etc. aber dass sind wieder bestimmte user.
        und die gibt es eben im Smartphone-Bereich auch. als normalo möchte ich trotzdem ein geschmeidiges OS haben, und wenn ich graphisch aufwendige games spiele und viele apps im Hintergrund laufen lasse dann benötige ich logischerweise stärkere hardware.
        der trend große Smartphone stammt aus den fernen osten. die Asiaten stehen drauf. und der große teil der Hersteller ist eben asiatisch.

        ja allerdings, die Fernseher werden immer größer, aber der grund ist ein völlig anderer. ich kenne kaum jemand, der einen kleinen 42" Fernseher will. aber ich kenne genug leute die 5,5" zu groß finden..


      • Das mit den Fernsehern ist im Grunde doch der selbe Grund. Vor 10-15 Jahren galt ein 32 Zoll Fernseher als riesig. Heute ist er ein kleiner Zweitfernseher fürs Kinderzimmer. Genauso wie bei Smartphones. Das erste Note 2012 mit 5,5 Zoll war auch ein riesen Smartphone für alle damals. Heute sind 5,5 Zoll schon fast wieder klein.
        Auch wenn die Chinesen gern große Smartphones haben, so wird in der Produktion doch weltweit gerechnet. Und da spielen die Leute die so kleine Smartphones wollen keine gewinnbringende Rolle.


  • Ich lese Mini in der Überschrift und muss einen Artikel über ein 5,4'' Smartphone lesen.👿 manmanman...


    • das liegt am Gehäuse, welches sehr klein wird... mit 4.5", also alten Minis, wäre das Ding so groß, wie ein altes Nokia-Handy... was soll man in der heutigen Zeit mit sowas winzigem?


      • Gibt genug, die das wollen.


      • anscheinend nicht, sonst würden die Hersteller auch solche Geräte bringen. Angebot und Nachfrage.
        Wenn viele ein kleines Gerät wollen würden, hätte Samsung das S8 bspw. nicht mit 5.8" Einstieg gebracht, ebenso wie LG

        Peter


      • Nur mal so...
        In der Mittelklasse zum Beispiel ist das A3 ( mit 4,7") im Gegensatz zum A5 (mit 5,2") das wesentlich beliebtere Mobiltelefon. Und meines Wissens soll die Premiumklasse bei Samsung unbedingt auch VR tauglich sein. Das geht mit unter 5" nicht.


      • Wo ist dazu eine Statistik (weltweit), nicht nur vom Saturn um die Ecke. Das A3 ist auch wesentlich günstiger als das A5 was auch sehr zur Beliebtheit beiträgt.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern