Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 59 mal geteilt 27 Kommentare

LG G4c alias G4 Mini: Preis, Release und technische Daten

Update: LG hat das G4c offiziell vorgestellt

Das LG G4 (zum Test) kommt in den nächsten Tagen in die Regale und schon stellt LG seinem Flaggschiff-Smartphone auch eine geschrumpfte Version zur Seite. Statt es aber nur schnöde G4 mini zu nennen, heißt der kleine Ableger LG G4c. Hier findet Ihr alle Infos zu Preis, Release und technischen Daten des LG G4c.

Nach Tagen und Wochen der Gerüchte um einen kleinen Ableger des LG G4 ist es nun offiziell, LG bringt einen 5 Zoll "kleinen" Ableger des Flaggschiff-Smartphones und tauft es auf den Namen LG G4c. Etwas seltsam ist die Namensgestaltung, denn im letzten Jahr hat man noch den kleinen Ableger des LG G3 als kompakte Version mit dem Kürzel "s" wie "small" versehen. Jetzt kommt also das "c" für "compact" zum Einsatz. 

lg g4c teaser
Auch die LG-typischen Rear Keys gibt es beim neuen LG G4c. / © LG

LG G4c: Preis und Verfügbarkeit

Auch wenn LG nun das LG G4c zusammen mit dem LG G4 Stylus offiziell vorgestellt hat, so ist leider noch nicht bekannt, wann der kleine Bruder des LG G4 in Deutschland erhältlich sein wird und zu welchem Preis. Aber es ist anzunehmen, dass das G4c zum gleichen Preis wie das LG G3s mit 349 Euro in den Handel kommt.  

LG G4 Mini: Technische Daten

Wie immer spiegelt der Name G4 bei der Mini-Variante nicht den Inhalt wider. Im LG G4c steckt kein Qualcomm Snapdragon 808 wie beim Flaggschiff-Smartphone, sondern ein Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz Taktung. Dem zur Seite stehen dann noch 2 GB RAM. Beim Display ist das kleine LG G4c gar nicht mal so klein, denn das Display misst immerhin 5 Zoll und löst mit HD (1.280 x 720) auf. Daraus ergibt sich eine Pixeldichte von 294 ppi. 

Wie auch schon beim G4 folgt LG nicht dem Trend zum fest verbauten Akku, sondern spendiert dem LG G4c einen austauschbaren Akku mit 2.540 mAh. Auf der Kameraseite gibt es eine 5-Megapixel-Frontkamera für Selfies und eine 8-Megapixel-Hauptkamera. Bilder können intern auf dem 8 GB großen Speicher abgelegt werden oder auf einer microSD-Karte, da das G4c über einen microSD-Kartenslot verfügt. 

Für die Verbindung zur Außenwelt steht dem LG G4c Bluetooth 4.1, NFC, WLAN nach 802.11 b/g/n und LTE zur Verfügung. Alle weiteren technischen Details erfahrt ihr in der folgenden Tabelle: 

LG G4c: Technische Daten

Abmessungen: 139,7 x 69,8 x 10,2 mm
Gewicht: 136 g
Akkukapazität: 2540 mAh
Display-Größe: 5 Zoll
Display-Technologie: LCD
Bildschirm: 1280 x 720 Pixel (294 ppi)
Kamera vorne: 5 Megapixel
Kamera hinten: 8 Megapixel
Blitz: LED
Android-Version: 5.0 - Lollipop
RAM: 1024 MB
Interner Speicher: 8 GB
Wechselspeicher: microSD
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 410
Anzahl Kerne: 4
Max. Taktung: 1,2 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.1

Auf der Softwareseite wird das LG G4c mit Android 5.0 Lollipop und der LG UX 4.0 ausgeliefert. 

LG G4 Mini: Design

Das Design des LG G4c lehnt sich natürlich stark am LG G4 an und wird natürlich auch wieder über die LG-typischen Rear Keys auf der Rückseite verfügen. Wenn es in den Handel kommt, dann wird es in den Farben Metallic Gold, Metallic Silber und Keramik Weiß erhältlich sein. 

LG G4c 2
Das LG G4c kommt in drei Farben. / © LG

Ob später auch wie beim LG G4 Rückseiten aus Leder als Zubehör angeboten werden ist leider noch nicht bekannt. Sobald wir Informationen zum Verkaufsstart und Preis erhalten, werden wir diesen Artikel natürlich aktualisieren. 

Was haltet Ihr denn eigentlich vom neuen LG G4c? Ist die Sparvariante für Euch eine Alternative, oder ist für Euch ein Moto G (2014) mit LTE (hier zum Test) oder gar ein Sony XPERIA Z3 compact (hier zum Test) vielleicht sogar die bessere Alternative? Schreibt uns Eure Meinung in die Kommentare.  

59 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  •   32
    egal 13.05.2015

    Ja ,obwohl ich ja nicht viel von sony halte ,können alle anderen Hersteller sich eine riesige Scheibe von abschneiden, da sony definitiv die besten Minis baut !!!

  • Thorsten 13.05.2015

    Dann bleibe ich doch lieber bei meinem Sony Xperia Z3 Compact 👍

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Die Vergleiche des G4c mit dem G3s sind vollkommen falsch. Das G3s kann höchstens mit dem G4s und nicht mit dem G4c verglichen werden.

  • Knuffiges Gerät in der Mittelklasse mit Wechselakku und SD-Karte. Sehe ich als ein Referenzgerät für 2015 an. Hoffentlich ist das Display nicht zu matt.

  • LG G4 Mini muss noch in LG G4c umbenannt werden.

  • C B 19.05.2015 Link zum Kommentar

    Ich warte aufs LG 5c, dann passt vielleicht auch die Akku-Ausdauer. Oder nehme gleich das G5.

    Im Ernst, ich sehe keinen Grund, mein G2 zu ersetzen – außer vll. der G4-Kamera, aber die wird beim c natürlich keine Konkurrenz sein. Ansonsten gilt:

    Es gibt eine Golf-Klasse und es gibt eine Compact-Klasse – Volkswagen hier, Sony dort.

  • Ich kaufe mir entweder das Huawei P8 oder das LG G4c

  • ist der snapdragon 615 nicht ein octa core mit einem Quad core a 1.7 Ghz und einmal einem Quadcore a 1.0 GHz?

  • Mini Müll :/

  • Recht magere Hardware für ein Top Smartphone im "Mini" Format. Für den Preis bekommt man besseres

  • Wenns wirklich mit 5.0 kommt und nicht mit 5.1, stehen die Chancen ja doch gut als G2 Besitzer noch in den Genuss der LG UX 4.0 zu kommen.

  • Irgendwie komme ich bei dem Wlanstandart nicht mehr so richtig mit. Warum ist da immer nur die Rede von 802.11 b/g/n und nie 802.11 b/g/n/ac. Die beherrschen doch eigentlich alle ac oder nicht?. Ich würde mir keins mehr ohne diesen 5Ghz Standart kaufen.

    • Der SD 615 hat ac. Daher wahrscheinlich ein Fehler!
      (qualcomm.com/products/snapdragon/processors/615)

  • Fast die gleichen specs wie das LG MANGA oder wie hier bereits erwähnt das Spirit.
    Da fragt man sich nach dem "Sinn" dieses G4c.
    Wird das G 4c 300 Euro kosten, wird es ganz dunkel bei LG.
    ALS KING der MITTELKLASSE sehe ich NUR das
    ARCHOS 50 Diamond :
    5 ZollFHD
    Snapdragon 615 (64bit)
    2Gb RAM
    LTE
    16 mp cam
    8 mp Frontcam
    2700 mAh Akku
    SD SLOT bis 128 Gb
    das alles für 269 Euro. :)

  • mit dem RAM müsstet ihr euch noch einig werden.im Text steht 2GB in der Tabelle 1GB.

  • Ich frage mich manchmal wer da bei den Herstellern so alles in der Marketing Abteilung sitzt.
    Anstatt einfach mal zwei unterschiedliche Größen mit fast identischer Hardware raus zu bringen, nein man setzt auf so eine schei....

    Btw: Identische Hardware, unterschiedliche Displygrößen und ~ 100€ Preisunterschied, wäre doch optimal und auch für LG selbst die bessere Wahl. Denn damit können sie die Android-Updates besser und schneller anpassen.

    Habe momentan das G2 und mir kommt kein LG mehr ins Hause, das Update auf Lolipop ist nur noch peinlich.

  • Ich seh das auch so. LG hat schon das leon, spirit und noch ein paar kleine Plastik Handys. Ein G4 mini sollte hochwertig werden und angemessene Hardware bieten.

  • wenn's statt 720p 1080 hat, und dazu noch n gescheiten Akku bzw Laufzeit, ist es so gut wie gekauft.
    an der bisherigen Mittelklasse stört mich nämlich das sie fast alle nur 1Gb ram haben, was die restliche HW meist deutlich ausbremst.

  • Dann bleibe ich doch lieber bei meinem Sony Xperia Z3 Compact 👍

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!