Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 24 mal geteilt 92 Kommentare

LG G3 vs. Galaxy S5: Tritt LG endlich aus Samsungs Schatten?

LG hat es nicht leicht auf dem Smartphone-Markt. Selbst daheim in Südkorea steht man stets im äußerst großen Schatten von Samsung. Dass dieser Konzern auch das Vorbild zu sein scheint, war spätestens mit dem LG G2 offensichtlich. Das G3 könnte rein vom Gerät her jedoch ein Game-Changer sein. Zumindest bei Euch kam es deutlich besser an als das Galaxy S5.

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 16148
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 7645
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik
s5 g3 schatten
© Samsung, LG, AndroidPIT

Als Zyniker könnte man sagen: Das LG G2 war hauptsächlich eine Kopie des Galaxy S4 mit Buttons auf dem Rücken (zum Vergleich). Optisch ließe sich das sicherlich so sehen. Und LGs Benutzeroberfläche Optimus UI ist sichtbar an Samsungs TouchWiz angelehnt. Auch in Puncto Software-Features stellt man immer wieder Parallelen fest. Warum auch nicht? Man orientiert sich eben am Erfolg der größeren Konkurrenz, vor allem auf dem heimischen Markt.

In Wahrheit überflügelte das G2 das S4 allerdings schon in vielen Punkten. Samsung das Wasser reichen konnte LG trotzdem nicht. Das G3 führt nun all das Positive weiter, für das sein Vorgänger gefeiert wurde und setzt einiges oben drauf (Alu-Look, austauschbarer Akku, microSD-Einschub, Infrarot-Fokus), wo Samsung eher seinen Status verwaltete. Als Galaxy-S5-Abklatsch lässt sich das G3 beim besten Willen nicht bezeichnen, auch wenn das neue Optimus UI weiterhin an die jüngste Iteration von TouchWiz erinnert.

Was für uns sehr interessant war: Als wir unsere Leser fragten, ob das Galaxy S5 ihre Erwartungen erfüllt (zur Umfrage), übertroffen oder untertroffen habe, waren die Ergebnisse äußerst ernüchternd und deutlich anders als bei der gleichen Umfrage zum LG G3. Hier der Vergleich:

Hat das Galaxy S5/G3 Eure Erwartungen erfüllt?* 
  Das S5 hat meine Erwartungen... Das G3 hat meine Erwartungen...
... übertroffen! 4 % 9 %
... erfüllt 15 % 48 %
Welche Erwartungen? 26 % 21 %
... untertroffen! 36 % 8 %
Ich kann es noch nicht sagen. 20 % 13 %
    *(Stand 02.06.2014, 15:45 Uhr)

Angesichts der positiven Kommentare und des Tones der Umfrage gehen wir davon aus, dass "Erwartungen erfüllt" sich tatsächlich auf positive Erwartungen bezieht. Wenn das stimmt, war die Resonanz zum G3 also bei weitem schmeichelhafter als beim S5. Nun machen wir uns keine Illusionen: Unsere Umfragen sind in keiner Weise repräsentativ (wollen sie auch nicht sein) und sagen so gut wie nichts über Absatzzahlen und ähnliche Aspekte aus. Uns interessiert jedoch die Meinung der Leser, und diese Leser sind es, die die Produkte am Ende kaufen. Aufgrund der schieren Masse an Umfrageteilnehmern ist statistisch auch davon auszugehen, dass das Klima hier nicht radikal anders ist als bei der Leserschaft anderer Android-Magazine und -Blogs.

Um zur Eingangsfrage zurückzukehren: Nein, selbstverständlich wird LG (noch) nicht aus Samsungs Schatten treten können, dazu fehlt ihm einfach der Name, das Marketing-Budget und das Standing auf dem Markt. Das ist die nüchterne Realität. Wenn man sich jedoch das G3 ansieht und es mit dem S5 vergleicht, dann sollte es eigentlich bald sehr anders aussehen. Verdient hätte LG es allemal. 

Top-Kommentare der Community

  • oknis 08.06.2014

    Für mich ist das LG-G3 der klare Sieger und hat damit das Potential aus dem Schatten von Samsung herauszutreten, und sogar zu überholen. Für mich ist das LG-G3 das klar bessere und schönere Smartphone. :-) 

  • Alex Wieser 08.06.2014

    Irgendwie sind die Ergebnisse logisch. Ihr habt, als das S5 rauskam gesagt, dass es eure Erwartungen nicht erfüllt hat und ihr entäuscht seid. Beim G3 habt ihr gesagt, wie sehr euch die Features gefallen und wie gut die von Samsung recycelt wurden.

    Das ist reine Massenmanipulation, was ihr da gemacht habt.

    P.s. ich rechne mit mindestens 5 downvotes.

  • oknis 08.06.2014

    Ja das stimmt schon, aber das wollen die Samsung Jünger ja nicht wahrhaben das ein anderes Smartphone wie das LG-G2 oder G3 besser als ein Samsung sein kann. ;-)

  • Trim S. 08.06.2014

    Also im Gegensatz zu Samsung hat LG sinnvolle Innovationen wie z.B. Knock on ect.
    Samsung hat ein Pulsmessgerät das eigentlich nicht zu gebrauchen ist und alle anderen Innovationen wirkten nicht 100 fertig, man fühlte sich immer als Beta tester.
    Meiner Meinung nach macht Samsung nur eins sehr gut und zwar bei der Note Reihe, da kommt bis heute kein Phablet ran.
    Auch wen LG kein Marktführer ist bin ich der Meinung, dass LG G3 über das Galaxy s5 steht.

  • El Patrón 08.06.2014

    Das LG G2 ist ja schon besser als das S4 das gleiche auch mit dem G3 und S5.

92 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • ... faszinierend, was hier so manche einen Abgang kriegen, nur weil man mal wieder auf Samsung schimpfen darf.

    Ganz ehrlich... Ich bin von Samsung zu LG, zu Sony und seit dem bei Samsung. Ich bin auch kein Samsung-Fan, im Gegenteil, mich stört so einiges. Tatsächlich aber bietet mir die Samsung FW einfach mehr nützliche Funktionen als es Sony und andere für fast identische Preise tun. Klar, bei Samsung gibt es immer wieder heiß diskutierte Probleme bei Updates und Co... bei anderen allerdings genauso, nur da stört es niemanden, weil es nicht die Masse betrifft. Wer oben steht kassiert nun mal nicht nur alle Lorbeeren sondern noch eher die Kritik, zumal Websites, Blogs und Magazine davon leben. Wen interessiert ein kaputtes Update bei Huawei oder Acer? Genau. Keinen, außer die Besitzer. Und wer sich eben nicht mit Flash und Co auskennt, der wechselt eben die Marke - Und zwar zu einer großen. So einfach ist das.

  • Aus dem Schatten treten....auf Marktanteile zu schließen ist doch nicht zwingend logisch und auch nicht richtig.Viele Hochwertige Produkte,Firmen bewegen sich im Nischen Bereich die nur wenige kennen oder sich schlicht nicht leisten können,wollen.Ich habe den Artikel auch so nicht verstanden.Jeder einzelne entscheidet doch von uns welche Wertigkeit das Produkt zugesprochen bekommt.Das machen doch nicht irgendwelche Marktanteile die zu erreichen noch von vielen anderen Faktoren abhängig sind.Bei LG sollte auf jeden Fall festgehalten werden können das dort eine große Weiterentwicklung stattfand.Das LG nicht mehr hinter her rennt oder gar versagt....sondern mit zur ersten Liga gehört wo LG durch aus in der Lage ist anderen auf sich aufmerksam zu machen.Das Branchen Führer nicht einfach von heute auf morgen zu Fall zu bringen sind ist doch klar.Da auch nur in der Nähe zu kommen braucht es Zeit,kontinuierliche Qualität und Fehler der Konkurrenz.Da ist LG auf einen guten Weg.

    • Das stimmt schon, nur die Bezeichnung aus dem Schatten treten passt nicht, weil LG für die Masse immernoch im Schatten ist

  • Samsung sieht aus wie ein Brotkasten....

  • Samsung hat auch viel dazugelernt, zB. Updates auch für die älteren Modelle, ob LG das genauso hinbekommt... Mal abwarten! Bleibe bei S5, aber das LG bleibt eine Alternative! Konkurrenz belebt und wir alle profitieren...

    • Stimmt, die bringen für jedes Update lieber gleich ein neues Modell raus (siehe Galaxy S3 Neo) ... so veräppelt man Kunden :D

  • Viele verstehen nicht, das Modellvielfalt den Erfolg bringt!
    Es reicht nicht, nur ein Top Modell im Portfolio zu haben um dann damit einen Hersteller zu verdrängen, welcher durch seine Modellvielfalt viel mehr Kunden erreicht!

  •   38

    Das G3 ist Tausendmal besser.
    S5 = 4 Millionen Subpixel
    G2 = 6 Millionen Subpixel
    G3 = 11Millionen Subpixel
    Lg gibt sich wenigstens Mühe während Samsung (schlecht) Kopiert hat : Fingerabdruck oder dieser sinnlose Pulsscanner.

  • Für noch war LG mit dem G2 schon besser als Samsung

  • Das s4 kann auch mit dem g3 mithalten.. Was sind das für aussagen.. Die Geräte der letzten Jahre sind immer noch auf hohem Niveau.. VW baut auch gute Autos und macht vieles richtig.. Ich verstehe nicht wie kleinkariert Menschen sind wenn es um die täglichen Begleiter geht.. An alle prahler kauft euch ne schöne uhr.. Damit klappts besser.. Das Smartphone war und wird nie ein Statussymbol werden. Aber manche Menschen habens halt nötig.. Kauft euch ein schickes Auto für euer Ego.. Wie lächerlich ist das denn

  • Was manche Leute hier von sich geben... unglaublich!

  • Ich finde das LG etwas an Farben verblasst ist wie im Gegenteil zu Samsung mit seinen satten Farben???

  •   32

    Soo.
    Wart ihr alle draußen und habt die schönen Chicas gesehen ? Vieeeel braune (nackte) Haut 😨
    Oder habt ihr auf euer Display gestarrt ? ?
    Alle mit Ring dürfen nicht 😞

    Im übrigen kauf ich aus Prinzip kein Sumsum mehr. Nöööö
    Wenn LG so weiter macht ...
    Die Frage ist nur wann LG an seine Grenzen stößt.

    Wer glaubt Dummbabbler ... ja ich hab ein sitzen nach der Karlsruhe Tour.
    🙌 soo viele schöne Frauen in Baden Württemberg.
    Und dass als Bayer...

  • Der schmale Rahmen ums Display ist für mich der Grund das ich vom Note 2 aufs G2 umgestiegen bin.... bin sehr zufrieden mit LG, aber war ich mit Samsung auch....trotzdem sind die Ränder für mich das ko Kriterium....aber muss jeder für sich entscheiden.

  • Naja das Samsung in allen Bereichen so dufte ist ,das niemand mithalten kann ,würd ich so nicht unterschreiben.
    Auch die anderen können das & in Sachen Garantie u. Co. muss Samsung in anderen Bereichen erstmal zulegen.
    Soviel dann wieder zu Qualität.

    Zum LG :

    Tja hier in Deutschland ,hat LG auch einiges verkehrt gemacht & ich denke das hängt den noch lange nach.
    G3 find ich persönlich auch besser wie das S5 ,aber ich würd es einfach net wagen das Teil zu kaufen ,nach dem Debakel mit dem Optimus Speed.

  •   28

    Das G2 kann sogar mit dem S5 mithalten... was labert ihr denn noch weiter?!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!