Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 7 mal geteilt 39 Kommentare

LG G3 s: Günstigere Version des G3 offiziell angekündigt

Das G3 ist LGs aktuelles Flaggschiff und hat viel Lob einheimsen können. Mit dem s-Modell bringt LG nun eine Mittelklasseversion davon auf den Markt, welche deutlich günstiger ist und im Juli weltweit ausgerollt wird.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
4213 Teilnehmer
lg g3 s teaser
© LG

Optisch ist das G3 s von seinem großen Bruder nicht zu unterscheiden, wohl aber in der Größe, ist es doch mit einem 5-Zoll-Display ausgestattet, somit also 0,5 Zoll kleiner. Die unverbindliche Preisempfehlung wird laut LG bei 349 Euro liegen, der Europastart soll “in den Wochen” nach dem 18. Juli sein.

lg g3 s lg g3 comparison
LG G3 s im Größenvergleich mit dem G3 (rechts). / © LG

Kommen wir zu den technischen Daten. Hier schaltet LG ein paar Gänge zurück, bietet auf Software-Seite jedoch die Kern-Features, die wir vom großen G3 kennen. Auch der Laser-Autofokus ist mit an Bord.

  LG G3 s LG G3 
System Android 4.4.2 KitKat Android 4.4 KitKat
Display

5 Zoll, IPS,1.280 x 720 Pixel (294ppi)

5,5 Zoll, LCD, 2.560 x 1.440 Pixel (534 ppi)
Prozessor Qualcomm Snapdragon 400, 1,2 GHz, Quad-Core Qualcomm Snapdragon 801, 2,5 GHz, Quad-Core
RAM 1 GB 2/3 GB
Interner Speicher 8 GB + microSD 16/32 GB + microSD
Akku

2.540 mAh

3.000 mAh
Kamera 8 MP (hinten), 1,3 MP (vorne) 13 MP (hinten), 2,1 MP (vorne)
Konnektivität

HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0, WLAN

HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0, WLAN
Abmessungen H/B/T

137,7 x 69,6 x 10,3 mm

146,3 x 74,6 x 8,9 mm
Gewicht

134 g

140 g

Quelle: LG

7 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  •   19
    xNoah98 17.07.2014

    neein maan warum? :( verbaut doch immerhin 2gb ram und nen full hd display :( so wird das doch nix.. dann kauft man sich lieber nen S4 oder das G2 oder nen Nexus 5 oder Htc One

  • Arian Feddersen 17.07.2014

    Das ist tatsächlich unverständlich, warum nicht die paar Cent mehr für 2gb RAM investiert werden. Man hätte die Chance einen direkten s5-Konkurrenten im Mittelfeld zu platzieren und dann sowas...

  • Besi 17.07.2014

    Wohne neben einem Media Markt und bin da also auch mal öfter um vorbei zu gucken ! So langsam habe ich mir angewöhnt da zwischen zu gehen und zu sagen das e das alles Bullshit ist und Mann bedeutende Absieher bei der Leistung hat , da bekommen ich dann zwar oft nen dummen Blick des Verkäufers aber wieder ne gute Tat

  • Ali A. 17.07.2014

    Wow... Da hat sich LG selbst übertroffen. Das G3 hat so gute Daten, dass G3S nicht.
    Nehmt lieber das G2 oder doch ein S4/M7/Z oder Z1. Ähnlicher/Gleicher Preis, mehr Leistung.

  • Brikz83 17.07.2014

    Es sieht aus wie ein kleines G3 insofern wird es sich, weil es etwas günstiger ist als das "original" verkaufen.
    Die sogenannten minis sind für uns tech-nerds eine Frechheit aber S4 mini und wie sie alle heißen verkaufen sich wie warme Semmel in den Elektronikmärkten. Ich bin in dem Bereich Tätig und die Dinger gehen weg wie nix. Denn immer wieder erlebt man Verkäufer die ihren Kunden erzählen, das es sich um eine kleinere Variante des Flagschiffs handelt. Die nur billiger ist weil das Display kleiner ist...

39 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • die sollten lieber etwas auf sony gucken, denn die verbauen gute hardware auch in den minis wie dem Z1c


  • 1GB Ram und 8GB interner Speicher ist nichtmal Midrange. Mein S4 Mini aus dem letzten Jahr kann da bessere Specs aufweisen. Schade, mit 2GB Ram und 16GB i.S. wäre es wirklich interessant gewesen.


    • Dein S4 Mini hat doch genauso nur 8 GB Speicher. Ergo hast du lediglich 512 mb RAM mehr, dafür eine deutlich schlechtere Auflösung, Kamera und kleineren Akku (auch in Proportion). 1,5 oder 2 GB RAM sind noch längst nicht Mittelklasse. Nur weil dein S4 Mini in einer Kategorie (RAM) mehr zu bieten hat, fällt das G3s nicht direkt aus der Kategorie raus.


      • Tim 17.07.2014 Link zum Kommentar

        Gibt glaube aber auch eine mit 16GB, vlt. hat er die ja^^ und eine "deutlich" schlechtere Auflösung auch nicht.. das S4 Mini hat zwar nur 960 x 540 dafür aber auch auf 4,3".. und der Unterschied von ca. 256ppi zu 294 ist nun auch nicht unendlich groß^^


      • Dachte auch zuerst, es gäbe eine 16 GB Version vom Galaxy S4 Mini. Hab es deswegen lieber vorher abgecheckt und nein, gibt es nicht. Mit der Pixeldichte hast du durchaus recht; diese ist nur marginal anders. Aber da wir uns in beiden Bereichen in leicht erkennbaren Gegenden bewegen, würde ich den reinen Informationsgehalt heran ziehen. Hier bietet das G3s 77% mehr Pixel, also 77% mehr Informationen. Das macht schon einen Unterschied. Ich habe auch auf meinem 17" 1600x900 Laptop (subjektiv) mehr Platz, als auf meinem 5,2" 1920x1080 Smartphone. Zwar ist die Pixeldichte auf dem Smartphone immens höher, aber auf dem Laptop lässt sich trotzdem besser mit Excel oder Word arbeiten. Ich glaube, der Gedanke kommt so rüber. Und dabei habe ich nicht einmal die Pentile Matrix berücksichtigt, die bei gleicher Pixeldichte zu RGB eh immer das Nachsehen hat.


  • hm, das teil hat ja fast die gleichen specs, wie mein galaxy s3 unn das is schon 2 jahre alt... schon irgendwie ne enttäuschung, was lg hier fabriziert...


    • Da gibt es meiner Meinung nach aber erhebliche Unterschieder, außer ich hab was verpasst und das S3 hatte nur ein Quadcore mit 1,2 GHz und 8 GB internen Speicher, um nur mal das wichtigste zu nennen.


    • Ist es eigentlich so unfassbar schwierig zu verstehen, dass es sich hier um ein Mittelklasse bis Oberklasse Smartphone handelt? Dein S3 war vor 2 Jahren auch absolut High End und heute halten 200€ Mittelklasse Smartphones damit mit. Und eins kann ich dir garantieren: jede der Specs sind besser als beim S3. Dafür sollte man nicht nur auf die Zahlen schauen. Also was fabriziert LG hier? Ein ziemlich solides Mittelklasse Smartphone mit toller Kamera, guter Akkulaufzeit und neusten Software und Hardware Design für Leute, denen der Preis wichtiger ist als 2 GB RAM und ein QSD 800. Denn das anspruchsvollste Multitasking, was die meisten nutzen, besteht höchstens aus Musikwiedergabe im Hintergrund während man bei Facebook surft. Und da wird man den Unterschied nie merken.


  • Ich vermute mal, dass G3S eher als Vertragshandy gedacht ist. Wahrscheinlich für 1€ - 100€. Da fragen auch die meisten nicht all zu viel nach specs. Sieht gut aus, hat die neuste Software, läuft (zumindest für eine Weile), ist günstig > also wirds gekauft.


  • Es wird gesagt dass das das mini ist. Mini ist es mit 5 Zoll Nicht


  • Unverständlich... Und LG war auf so einem guten Weg und dann solche Dinger? Das ist n stark abgespecktes G2 für ähnliches Geld. Wer kauft sowas? Selbst die nicht Tec - Nerds legen mittlerweile Wert auf gute Hardware (ich lach mich immernoch kaputt wenn meine Mutter ihren Freund für sein S4 mini mobbt ^^).
    Und gerade jemand der so im Schatten von Samsung steht sollte dann irgendwo herausstechen können, das G2 hat das super gemacht und LG wurde damit belohnt. Jetzt zurück zu mittelmäßiger Hardware ohne klare kaufargumente gegenüber der Konkurrenz?


    • "Selbst die nicht Tec - Nerds legen mittlerweile Wert auf gute Hardware"

      Ähm, nein. Jede Statistik, Untersuchung und Verkaufszahl widerspricht dem. Low End und Mittelklasse Smartphones werden immer noch am meisten verkauft und haben den höchsten Marktanteil. Wenn du diese Schlussfolgerung aufgrund ein paar Beobachtungen in deiner Familie machst, solltest du vielleicht mal kurz nach schauen, wie die Fakten aussehen.


  • Damit wäre es 100 € günstiger wie sein größerer Bruder und etwa gleich teuer wie Samsung Note3 Neo.Beides passt so nicht.Gerade bei 5 Zoll gibt es viel Konkurrenz .Allerdings....wenn er denn bei ist,der Bildstabilisator wäre hier dann doch noch eine technische Ausnahme unter diesen.Aber das alleine kann es denn auch nicht sein.


    • Ich ging jetzt bei den 100 Euro weniger vom Einführungspreis aus, das Note 3 war in dieser Hinsicht ja auch mal teurer und alles andere regelt halt dann der Markt.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!