Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 10 mal geteilt 41 Kommentare

LG G Flex: Ab Februar bei Vodafone für 800 Euro

LG und Vodafone haben heute den Verkaufsstart des biegbaren Smartphones LG G Flex bekanntgegeben: Ab Anfang Februar ist es exklusiv bei Vodafone für knapp 800 Euro ohne Vertrag erhältlich.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
3778 Teilnehmer
lg g flex banane
Krumm wie eine Banane: Das LG G Flex. / © AndroidPIT

Das G Flex kann ab sofort auf einer eigens eingerichteten Website von Vodafone vorbestellt werden. Je nach gewähltem Mobilfunktarif kostet das G Flex entweder 99,90 Euro oder 49,90 Euro. Der Preis ohne Vertrag liegt bei 799,90 Euro.

Technische Daten

System Android 4.2.2 + Optimus UI
Display 6 Zoll, AMOLED, 1.280 x 720 Pixel (245 ppi)
Prozessor Snapdragon 800, Quad-Core, 2,26 GHz
RAM 2 GB
Interner Speicher 32 GB (verfügbar: ca. 24 GB)
Akku 3.500 mAh
Kamera 13 MP (Hinten), 2,1 MP (Front)
Konnektivität HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0
Abmessungen 160,5 x 81,6 x 7,9 mm
Gewicht 177 g

Erster Eindruck

Wir haben bereits ein Testexemplar erhalten und unser erster Eindruck ist gemischt: Die gebogene Form ergibt durchaus Sinn und sorgt für eine bessere Ergonomie beim Telefonieren. Die Tatsache, dass es biegbar ist und bei Druck nachgiebt, lässt es robust erscheinen. Störend empfanden wir aber die Gesamtgröße des Geräts und auch die Displayauflösung liegt nicht auf Höhe der Zeit. Außerdem konnten wir bei unserem Exemplar Einbrenn-Effekte beobachten. Ein ausführlicher Test muss aber erst noch zeigen, wie sich das G Flex im Detail schlägt.

10 mal geteilt

41 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Die Akkugröße ist sehr interessant. Der Rest eher nicht.


  • naja zu teuer lieber s5 ;) mit besseren specs


  • Wär ein tolles Gerät aber schade dass das Display nur eine Pixeldichte von 245 ppi geworden ist


  • 800 euro


    bei digitec.ch viel günstiger


  • 800 Euro... hättet ihr früher 1600 Mark für ein Telefon ausgegeben? ^^


    • Haha. Der gute alte DMark vergleich :-) ... 3,20DM hätte auch keiner für einen Liter super bezahlt. Aber siehe da, wir leben noch und ich steh noch immer jeden Abend im Stau :-)


  • @Luke H. es lässt sich leicht biegen (bzw. viel druck für eine sehr kleine biegung). Du kannst die Banane gerade biegen, wie beim gflex, aber das die banane ohne Schäden gerade bleibt ist ganz klar: Nein! Genau wie beim gflex!:D Immer diese Schönen vergleiche mit Nahrungsmitteln;)


  • Is LG noch nicht bei 4.4
    Oder soll in der Tabelle eigentlich 4.4
    Stehen?


  • für 800 € leider viiiiiiiiel zu teuer,...
    wird doch das G2 ;) :D


  • was wichtig ist:
    DAS G FLEX IST NICHT BIEGBAR
    das heißt es KANN gebogen werden, aber man sollte es vermeiden, korrigiert das mal


  • @michi j. bestboyz hat schon lange den faden verloren! Man merkt wie parteiisch sie zu htc sind und das will man einfach nicht sehen! Die bringen nur noch hands ons, die Reviews kommen zu einer Viel zu langen Zeit! Der bestcast ist gut, da es aber erst alle 2 w. kommt, sind viele Themen veraltet!


  • 800€??.... Und dann nicht einmal 1080p, was selbst 100€ Geräte bieten? Es wäre mir nicht einmal die Hälfte wert...


  • laut best boys ist das display super,juhuii


  • lustig xxl lustig xxl lustig xxl lustig xxl lustig xxl lustig xxl


  •   51
    XXL 28.01.2014 Link zum Kommentar

    Haha, zu geil!
    800€... Was für ein Kampfpreis für die Banane^^
    Viel Glück LG, ihr könnt es gebrauchen


  • @HighTower B.
    lächerlich ist in diesem fall relativ. ich mein, deine aussage kann genau so lächerlich sein.
    außerdem besitze ich ein handy mit einem 5" bildschirm. ich meinte jediglich, dass ich explizit in diesem fall lieber ein iphone kaufen würde bevor ich das gleiche geld für ein unhandliches ding ausgebe. was nun für dich handlich oder unhandlich ist interessiert mich eigentlich gänzlich wenig.


  • 800€ schon ein wenig über trieben


  • Glaub mir, zwischen 720 und 1080p erkennst Du mit bloßem Auge nicht den Hauch eines Unterschieds.


  • Ich meine Das 720p nicht zeitgemäß ist! Es wird auch nicht berauschend aussehen- 720p auf 6 zoll! Samsung ist da besser weil die zumindest ein 1080p Display verbaut haben! Natürlich kann man Sagen:"720p reicht" aber ich finde für 800€ kann man zumindest 1080p verlangen! Ich würde eher in dieser Größenordnung zum note3 oder xperia z ultra greifen!


  • habe meins bestellt und bekomme es diese woche..freu mich drauf.und wegen der 720er auflösung..na und,hat vorher auch gereicht.und desweiteren wurde immer gemotzt,es braucht kein 1080p.jetzt ist es auch nicht gut,das verstehe wer will.ich freue mich wie gesagt sehr :-)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!