Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 9 Kommentare

Levi’s Commuter Trucker Jacket: Die smarte Jacke kommt

Die Vernetzung hält in allen Lebensbereichen Einzug und macht auch vor der guten, alten Jeansjacke nicht Halt. Mit der Commuter Trucker Jacket, die Levi's zusammen mit Google und Jacquard entwickelt hat, sollen Radfahrer bequemer unterwegs sein.

Beim Radfahren kann ein Smartphone sehr hilfreich sein, etwa zur Navigation, zum Telefonieren oder Musikhören. Doch einmal im Sattel ist es unbequem und unsicher, das Smartphone aus der Tasche zu ziehen, und Sprachbedienung ist unter Umständen ebenfalls schwierig. Mit der smarten Jacke lässt sich das Smartphone über den Ärmel bedienen. Hier sind leitfähige Fäden eingearbeitet, die Touch-Gesten erkennen und weiterleiten können. So lässt sich das Smartphone bequem während der Fahrt über den Jackenärmel bedienen.

Die Steuerungsoptionen mit der Jacke kann der Anwender in der entsprechenden App selbst einrichten. Ob ein Wisch nach unten über den Ärmel also nun die Lautstärke ändert, einen Telefonanruf annimmt oder etwas anderes auslöst, ist dem Anwender überlassen. Das zentrale Steuerelement ist der sogenannte Snap Tag, welche die Kopplung zwischen Smartphone (alles ab Android 6.0 Marshmallow oder ein iPhone) übernimmt.

Interessant dürfte Frage der Haltbarkeit der Jacke sein. Google und Levi's geben zwar an, dass die smarte Jacke natürlich waschbar sei, garantieren im Kleingedruckten aber nur maximal zehn Waschgänge. Danach könnte es also mit der eingewobenen Technik schwierig werden. Auch den Einsatz im Trockner soll die Jacquard-Jacke überstehen. Das Snap Tag muss für solche Dinge natürlich abgenommen werden.

Ab morgen ist die Levi’s Commuter Trucker Jacket erhältlich, allerdings zunächst nur in den USA und über den Online-Shop von Levi's. Der Preis liegt bei 350 US-Dollar, derzeit also knapp 300 Euro. Ein Start außerhalb der USA ist derzeit nicht geplant, kann aber durchaus erfolgen, wenn sich die Jacke auf dem Markt bewährt.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Sowas hab ich schon 🤔.. Mal überlegen...😃👍2013 gesehen beim vietnamesshop für 59€ in Stuttgart... Da war die Elektronikbox rausnehmbar und die Jacke konnte gewaschen werden...war nettes Gimmick... Man konnte sogar Radio hören... Ähnlich dem Bluetoothhandschuhen mit den man Telefonieren kann... Gibt auch welche mit Simkarte Fach und Tastatur auf der Hand Innenseite.... Lautsprecher im Daumen Mikro im kleinen Finger


  •   27
    Gelöschter Account 28.09.2017 Link zum Kommentar

    Was es nicht alles gibt... xD


  • Das ist erst der Anfang, die Technik wird besser, billiger und Altagstauglich. Wenn man den Film zurück in der Zukunft kennt, wo die Jacke sich selbst drocknet oder die Schuhe die sich selber anpassen, sind wir ja schon nahe dran.


    • Tatsächlich gibt es die Schuhe schon. Unter dem Namen Nike Mag wurden sie in sehr begrenzter Stückzahl verkauft.
      Aber die selbsttrocknende Jacke... Ich denke eher, das vorher ein Imprägniermittel rauskommen wird, durch das kein Gegenstand mehr richtig nass werden kann. Dann braucht man auch keine selbst trocknende Jacke mehr.


  • Hä, ich befummle mich während der Fahrt um irgendwie mein Smartphone zu steuern? Da ist jede handelsübliche Halterung praktischer. Nicht zu vergessen, die Abnutzung! Also einmal im Jahr Jacke kaufen 350,- Euro futsch. Tolle Idee.


  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    27.09.2017 Link zum Kommentar

    Der Preis ist denke nicht einmal das Problem, aber eine Jacke nur zehn mal waschen zu können ist schon etwas eklig. :D


    • Ja, man kann halt nicht alles haben. Schlau UND gut duftend geht halt nicht xD
      Echte Nerds müffeln halt xD


    • Man kann sie schon öfter waschen, nur funktioniert sie dann möglicherweise nicht mehr. Den Preis halte ich, im Vergleich zu "normalen" Jeansjacken schon für hoch. Von einer Smartwatch und einer normalen Jeansjacke habe ich mehr. Ein Smartphonehalter am Lenker ist viel günstiger und ich kann das Smartphone zur Navigation nutzen. Ich weiss nicht, für wen diese Jacke wirklich interessant ist. Bisherige Wearables konnte mich noch nicht überzeugen, am ehesten noch Smartwatches.
      Hauptsache irgendwie smart, egal wie klein die Vorteile, wie gross die Nachteile sind.


  • Smart Jacke ,Smart Auto ,Smart Phone und dann noch Smarties essen .
    Man bin ich smart.

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern