Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

5 Min Lesezeit 39 Kommentare

Leserwahl: Das sind Eure Smartphones des Jahres 2017

Wir haben Euch, die großartige AndroidPIT-Community, gefragt, welches Smartphone das beste in diesem Jahr war - und Ihr habt zahlreich geantwortet. Vielen Dank dafür. Nun stehen die Sieger in den beiden Kategorien fest, und vor allem ein Hersteller hat mächtig abgeräumt. Wir gratulieren!

Um die Rangliste nicht nur auf die teuren Android-Flaggschiffe zu konzentrieren, haben wir uns für eine Umfrage in zwei Kategorien entschieden. Im Bereich von maximal 400 Euro findet man seit geraumer Zeit viele richtig spannende Smartphones, die enorm viel für einen vergleichsweise günstigen Preis bieten. Bei den teuren Luxus-Smartphones geht dann aber in nahezu allen Aspekten noch eine Ecke mehr, sogar beim Design, das bei vielen aktuellen Modellen richtig edel geworden ist.

Nun aber genug des Vorgeplänkels, hier sind Eure Sieger der Smartphone-Leserwahl 2017!

Die Top 3 der Smartphones unter 400 Euro

Platz 1: Samsung Galaxy A5 (2017) mit 22,5 Prozent

Die Krone bei den Einsteiger- und Mittelklase-Smartphones geht an den Marktführer! Das Samsung Galaxy A5 (2017) ist Euer beliebtestes Smartphone bis 400 Euro und konnte stolze 22,5 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Kein Wunder eigentlich, bietet das Galaxy A5 (2017) doch eine ganze Menge Technik für's Geld und sieht dabei auch noch schick aus. Die Testnote des Samsung Galaxy A5 (2017) ist dementsprechend sehr gut ausgefallen. Chapeau, Samsung, das habt Ihr gut gemacht!

Günstigstes Angebot: Samsung Galaxy A5 (2017)

Bester Preis
AndroidPIT Samsung Galaxy a5 2017 4814
Der Sieger der günstigeren Kategorie kommt aus Korea. / © AndroidPIT

Platz 2: Honor 7X mit 19,1 Prozent

Die Silbermedaille habt Ihr dem Honor 7X umgehängt, das noch gar nicht so lange auf dem Markt ist, aber trotzdem in Sachen Preis-/Leistungsverhältnis ein außerordentlich gutes Angebot darstellt. Vor allem das Design mit den schmalen Displayrändern begeistert, aber auch das Innenleben mit Dual-Kamera und jeder Menge Speicher sucht seinesgleichen - vor allem für knapp 250 Euro, die Honor mit der Cashback-Aktion derzeit verlangt. Wir gratulieren zum zweiten Platz und auch zu einem guten Test des Honor 7X!

Günstigstes Angebot: Honor 7X

Bester Preis
AndroidPIT honor 7x iso
Die Huawei-Tochterfirma Honor landet mit dem 7X auf dem zweiten Platz. / © AndroidPIT

Platz 3: Xiaomi Mi 6 mit 16,1 Prozent

Der dritte Platz in der günstigen Klasse geht an einen überraschenden Kandidaten: das Xiaomi Mi 6, das uns auch im Test viel Freude gemacht hat. Überraschend deshalb, weil Xiaomi seine Smartphones nach wie vor nicht offiziell in deutschen Läden anbietet, sondern nur über Importhändler. Immerhin: Mit dem gelungenen Start in Spanien hat Xiaomi nun endlich den Schritt nach Europa gewagt. Das Mi 6 bringt für gerade einmal 350 Euro einen Qualcomm Snapdragon 835 mit 6 GByte RAM mit und besitzt ein schickes und wasserdichtes Gehäuse. Für 16,1 Prozent von Euch ist das Xiaomi Mi 6 das beste Smartphone unter 400 Euro, das reicht für einen Platz auf dem Treppchen.

Günstigstes Angebot: Xiaomi Mi 6

Bester Preis
xiaomi mi6 ceramic 01
Nicht offiziell erhältlich, trotzdem auf Platz 3: Xiaomi mit dem Mi 6. / © Xiaomi

Die Top 3 der Smartphones über 400 Euro

Platz 1: Samsung Galaxy S8 mit 14,1 Prozent

Die Galaxy-S-Klasse ist für Euch die Krönung der diesjährigen Smartphone-Schöpfung! Das Samsung Galaxy S8 hat mit 14,1 Prozent der Stimmen das Rennen um den Android-Thron für sich entschieden! Eigentlich alles andere als überraschend, schließlich ist das Samsung Galaxy S8 alleine schon des Designs wegen ein echter Hingucker. Das beste Display auf dem Markt, eine unglaublich schnelle und gute Kamera und ein Gesamtpaket ohne echte Schwächen sorgen dafür, dass sich das Galaxy S8 nicht nur verkauft wie geschnitten Brot, sondern auch in Eurer Gunst ganz oben liegt und voll überzeugt. Großer Applaus für Samsung für dieses Flaggschiff!

Günstigstes Angebot: Samsung Galaxy S8

Bester Preis
samsung galaxy s8
Euer Smartphone des Jahres: Das Samsung Galaxy S8. / © AndroidPIT

Platz 2: Huawei Mate 10 Pro mit 13,4 Prozent

Auch bei den Top-Modellen landet Huawei-Konzern auf dem zweiten Platz, diesmal mit dem Mate 10 Pro und nicht mit einem Honor-Modell. Der Nachfolger des enorm erfolgreichen Mate 9 schickt sich an, das bestverkaufte Huawei-Smartphone des Jahres zu werden, wie der Hersteller verlauten lässt. Kein Wunder, lässt doch die Ausstattung kaum Wünsche offen, als Kirsche auf der Sahne gibt es den ersten AI-Prozessor Kirin 970 obendrauf. Das Design mit dem edlen Glas und dem charakteristischen Streifen an der Rückseite ist ebenfalls der Luxusklasse würdig. Der Abstand von nur 0,5 Prozent zum Spitzenplatz zeigt es schon: Das Rennen um die Spitze war in diesem Jahr enorm eng! Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Platz an das Huawei Mate 10 Pro!

Günstigstes Angebot: Huawei Mate 10 Pro

Bester Preis
AndroidPIT Huawei Mate 10 2529
Knapp geschlagen: Das Huawei Mate 10 Pro landet auf dem zweiten Platz. / © AndroidPIT

Platz 3: Samsung Galaxy Note 8 mit 12,9 Prozent

Das Samsung Galaxy Note 8 komplettiert den Dreifach-Triumph von Samsung in der diesjährigen Leserwahl mit dem Bronze-Rang bei den Android-Flaggschiffen. Das Stift-Phablet, das die böse Scharte des Galaxy Note 7 nicht nur im Test auswetzen konnte, erfreut sich vor allem wegen dem tollen Design, dem riesigen Display und der hervorragenden Kamera großer Beliebtheit. Da kann man dann auch schon einmal über die etwas unhandliche Größe und den recht hohen Preis hinweg sehen. Drei von sechs Preisen gehen in diesem Jahr also an Samsung, darunter die Spitzenplätze in beiden Kategorien. Mission erfüllt, Marktführer!

Günstigstes Angebot: Samsung Galaxy Note 8

Bester Preis
galaxy note 8 gold back
Mit dem Galaxy Note 8 räumt Samsung auch noch die Bronze-Medaille ab.  / © AndroidPIT

Seid Ihr mit dem Ergebnis zufrieden, oder habt Ihr etwas anderes erwartet?

12 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Th K vor 3 Wochen

    Was für einen Fortschritt und Nutzen hat denn ein nicht-wechselbarer Akku gebracht, außer die Lebensdauer eines Produkts künstlich zu verkürzen? Dein Vergleich ist nun wirklich Unfug ;)

  • Tim vor 3 Wochen

    dein Vergleich hinkt gewaltig. Du vergleichst den Treibstoff mit dem Speichermedium von eben jenem.
    Das einzige, was du mit deinem billigen Treibstoff vergleichen kannst, wäre der Strom, nicht den Akku.

    Nebenbei bedeutet ein Wechselbarer Akku keine schlechte Verarbeitung oder ein minderwertiges Produkt, im Gegenteil! Glas ist der größte Schrott, den man als Smartphone-Rückseite nutzen kann. Polycarbonat ist zudem teurer in der Herstellung, als das ach so "hochwertige" Alu.
    Das man ein "hochwertiges Design" mit einem Wechselakku kombinieren kann, wurde schon oft genug gezeigt. Bspw. mit dem Note4. Funktional und trotzdem "hochwertiges" Alu. Oder das LG V20.

  • Takeda vor 3 Wochen

    Genau so ist es, Glas ist billig, so wird die Herstellung billig gehalten. Dem Kunden wird es aber teuer verkauft, so denkt der Kunde er hat was wertvolles in der Hand und das Glas sei das teuerste und edelste.

    Ich musste mal so lachen, als ein Kumpel mit sein S7 an kam und sagte Glas ist das beste, er wurde angereppelt, das gute edle S7 viel runter und das Glas war kaputt, dann sage er scheiß Glas 😂. So kann es gehen.

  • Werner Altmuller vor 3 Wochen

    Hallo, ich würde gerne noch erfahren, welche Phones auf den nächsten sagen wir mal 5 Plätzen kommen !

39 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Wie viele Leser haben denn eigentlich teilgenommen?
    Guten Rutsch!


  • Mein Favorit Galaxy s8 und Motor G5 Serie 😁🖖


  • Ha! Das ist gelungen. Huawei Mate 10 auf Bild ist der wirkliche Gewinner! Ja, so ist es obwohl Mate10 Pro getestet ist für mich das Mate 10 ( ohne Pro ) das bessere und günstigere Gerät. Und somit hat es die bildliche Darstellung verdient.


  • Ich hätte mir schon längst ein Samsung Galaxy S8 gekauft, wenn es einen wechselbaren Akku hätte. Also ich warte, bis eine der großen Firmen wieder einen wechselbaren Akku anbietet. Hoffentlich rühren sich noch viele Leute, die derselben Meinung sind.


    • Nobody vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Also ich persönlich glaube da wirst du lange warten. Dem Normalo Handy Käufer ist es sch.... egal ob der Akku fest verbaut ist oder nicht. Die holen sich eh nach zwei Jahren ein neues und solange funktioniert doch alles gut. Solche Nutzer wie wir sind doch die absolute Minderheit bei den Käufern. Uns haben doch die Hersteller gar nicht auf dem Schirm. Und uns Deutsche schon gar nicht. Ist leider so.


      • Peter vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Akku wechseln nicht erst nach 2 Jahren, sondern wenn er mal in einer ungünstigen Situation leer wird kann man ihn schneller wechseln als jemals aktuell in selber Zeit geladen werden kann.


      • Ja, da hst du leider recht. Die Hersteller haben uns wirklich nicht auf dem Schirm. Ich bin viel auf Trecking-Touren und benütze exzessiv die Navigation mit Offline-Karten. Und oft hält der Akku nicht den ganzen Tag. Und dann habe ich halt einfach einen Ersatz-Akku eingelegt. Schade, dass das nun nicht mehr möglich sein soll. Außerdem altern Akkus schnell und ich würde sie gern selbst austauschen können.
        Doch für uns gilt vielleicht, geteiltes Leid ist nur halbes Leid. Oder auch, dass es immer mehr Leidtragende werden können.


    • Da wirst du wohl sehr lange warten müssen😉


  • Naja zumindest zeigt das Bild ein normales Mate 10 😉


  • Xiaomi ist für mich ehh aus dem Rennen ,weil die keinen SD Karten Slot haben,wie das mate 10 pro ,die billig iPhone Kopie.


  • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Unverständlich, wie das Mate10 Psydo-Pro auf Platz 2 liegen kann. Das normale Mate10 ja, aber definitiv nicht das "Pro".


  • Sascha vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Wechselakku... Stimmt. Verbleites Benzin war mit 99 Pfennig auch wirklich ein tolles Produkt. Leider musste dieser hochentwickelte Treibstoff doch tatsächlich dem Fortschritt und -leben weichen. ;)
    Beide Geräte (G5 und View) sind sicherlich im Bereich bis 130 € gut, unter anderem könnte man da den Wechselakku mit einbeziehen. Nach meiner sicherlich eigenen Auslegung ging es hier aber nicht darum.


    • Th K vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Was für einen Fortschritt und Nutzen hat denn ein nicht-wechselbarer Akku gebracht, außer die Lebensdauer eines Produkts künstlich zu verkürzen? Dein Vergleich ist nun wirklich Unfug ;)


    • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      dein Vergleich hinkt gewaltig. Du vergleichst den Treibstoff mit dem Speichermedium von eben jenem.
      Das einzige, was du mit deinem billigen Treibstoff vergleichen kannst, wäre der Strom, nicht den Akku.

      Nebenbei bedeutet ein Wechselbarer Akku keine schlechte Verarbeitung oder ein minderwertiges Produkt, im Gegenteil! Glas ist der größte Schrott, den man als Smartphone-Rückseite nutzen kann. Polycarbonat ist zudem teurer in der Herstellung, als das ach so "hochwertige" Alu.
      Das man ein "hochwertiges Design" mit einem Wechselakku kombinieren kann, wurde schon oft genug gezeigt. Bspw. mit dem Note4. Funktional und trotzdem "hochwertiges" Alu. Oder das LG V20.


      • Takeda vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Genau so ist es, Glas ist billig, so wird die Herstellung billig gehalten. Dem Kunden wird es aber teuer verkauft, so denkt der Kunde er hat was wertvolles in der Hand und das Glas sei das teuerste und edelste.

        Ich musste mal so lachen, als ein Kumpel mit sein S7 an kam und sagte Glas ist das beste, er wurde angereppelt, das gute edle S7 viel runter und das Glas war kaputt, dann sage er scheiß Glas 😂. So kann es gehen.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu