Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

3 Kommentare

Lendstar Geld leihen & teilen: Social-Finance-App

Das Smartphone hat in fast alle Bereiche des täglichen Lebens Einzug gehalten. Aufgaben, die früher nur mit Stift und Papier erledigt werden konnten, können längst auch mit praktischen Apps auf dem Smartphone gelöst werden. Unser heutiger Testkandidat "Lendstar Geld leihen & teilen" gehört zu dieser Kategorie. Ob sich die Installation der Anwendung lohnt und wie sie im Testzeitraum abgeschnitten hat, erfahrt Ihr in unserem heutigen Testbericht!

Bewertung

Pro

  • Grafische Präsentation
  • Konzept und Anmeldung
  • Einladung weiterer Personen
  • Verschlüsselter Datentransfer

Contra

  • Benachrichtigungen teilweise unübersichtlich
  • Erinnerungsfunktionen
Getestet mit Android-Version Root Mods Getestete Version Aktuelle Version
Google Nexus 4 4.4.2 Nein 2.0.5 3.20.1

Funktionen & Nutzen

Lendstar ist eine sogenannte Social-Finance-App, die dabei hilft, innerhalb einer Gruppe von Menschen die gemeinsamen Finanzen im Auge zu behalten. Jeder dürfte das Szenario kennen: Im Urlaub mit Freunden werden immer wieder Ausgaben verschiedenster Art getätigt - egal ob am Strand, während einer Städtereise oder beim Wandern in den Bergen. Hier kommt Lendstar ins Spiel. Mit der Anwendung ist es nämlich möglich, zu vermerken, ob jemand Geld vorgestreckt hat, außerdem können größere Ausgaben für die Gruppe eingetragen werden. Der große Vorteil dabei ist, dass alle Freunde auf die Einträge zugreifen können und der vorstreckende Urlaubspartner nicht auf der Rechnung sitzen bleibt.

Für die Anmeldung bietet Lendstar zwei verschiedene Möglichkeiten. So kann über die E-Mail-Adresse ein Account erstellt werden, oder es wird die Verknüpfung per Facebook ausgewählt. Im Testzeitraum haben beide Varianten reibungslos funktioniert, die Einrichtung dauerte nur wenige Sekunden. In der Anwendung gibt es vier verschiedene Unterpunkte, die allesamt selbsterklärend sind. Im Unterpunkt "Aufteilen" können beispielsweise anfallende Kosten unter allen Gruppenmitgliedern verteilt werden. Beim Kaufen eines Geschenks bietet sich der Unterpunkt “Vorstrecken“ oder “Sammeln“ an.

Lendstar1
Zu Beginn der Benutzung werden die wesentlichen Funktionen durch eine Slideshow eingeführt. / © AndroidPIT

Nutzer, die die Lendstar-Anwendung nicht auf dem Smartphone installiert haben, erhalten Benachrichtigungsmails, die mit wenigen Eingaben die Installation der Anwendung ermöglichen. Dafür greift die App auf das Adressbuch des Smartphones zu. Auch diese Art und Weise der Einladung hat im Testzeitraum gut funktioniert.

Für den Geldtransfer bietet Lendstar insgesamt drei Möglichkeiten an. Entweder kann ein Bareintrag erstellt, das Geld per Überweisung verschickt oder mittels PayPal versendet werden. Bei letzterer Methode sollte man die obligatorische PayPal-Gebühr bedenken. Komfortabel ist weiterhin, dass die eigenen Bankdaten hinterlegt werden können, was wiederholte Nachfragen erübrigt.

Lendstar2
Hilfestellungen sind gewährleistet und die Übersicht ist gut gelungen. / © AndroidPIT

Neu ist ebenso die Funktion, direkt aus Lendstar Geld zu verschicken (Lendstar EasyPay), wobei diese Überweisungen dann verschlüsselt innerhalb der Anwendung stattfinden. Diese Möglichkeit ist schnell und intuitiv, der Überweisungsprozess dauert circa 30 Sekunden. Das ist sicher nicht blitzschnell, aber immer noch schneller als klassisches Online-Banking. Auch die lästige Eingabe von ellenlangen SEPA-Daten bleibt einem erspart.

Die Einsatzmöglichkeiten von Lendstar sind vielfältig. Doch gibt es noch einige Aspekte, bei denen noch nachgebessert werden kann. So sind die Benachrichtigungen teilweise unübersichtlich, besonders wenn mehrere Gruppen genutzt werden. Auch Filteroptionen wären wünschenswert. Ebenso könnten die Erinnerungsfunktionen (Zahlungen/Rückzahlungen) individueller sein. Das ist jedoch Kritik auf sehr hohem Niveau. Wichtig und richtig ist, dass bei Lendstar alle Daten verschlüsselt übertragen werden - vor allem bei Geldtransfers ein wichtiger Aspekt.  

Bildschirm & Bedienung

Die grafische Präsentation von Lendstar weiß von der ersten Minute an zu gefallen. Dies ist dem minimalistischen und sehr fokussierten Design zu verdanken, das nicht von den wichtigen Aspekten ablenkt. Die Bedienung ist ebenso einfach verständlich und intuitiv, wenn man sich auch erst einmal in den vielen Unterpunkten zurecht finden muss. Hier wären eventuell Shortcuts eine Überlegung wert.

Lendstar3
Profile können durch Bilder individualisiert werden. Einzig der Timer passt nicht ganz ins Gesamtbild. / © AndroidPIT

Speed & Stabilität

Lendstar lief im Testzeitraum ohne Beanstandung, Abstürze, Hänger oder Komplettausfälle kamen nicht vor.

Preis / Leistung

Lendstar ist kostenlos im Play Store verfügbar und ist werbefrei.

Abschließendes Urteil

Lendstar konnte  im Testzeitraum einen durchweg positiven Eindruck hinterlassen. Die Nutzungsmöglichkeiten der Anwendung sind vielfältig und besonders die Interaktion in den geschlossenen Gruppen war ein großer Pluspunkt. Die Verwaltung der Geldtransfers ist innerhalb von Lendstar wirklich einfach gelöst und in Kombination mit der sehr angenehmen Präsentation macht die Benutzung schlichtweg Spaß. Einen näheren Blick ist die Anwendung allemal wert, wenn auch noch in einzelnen Detail etwas Luft nach oben besteht.

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Wer wiederum eine App ohne Registration und den ganzen Cloud Kram sucht, den kann ich meine App "Ich leihe dir" ans Herz legen... schlicht, einfach und gut.

    PlayStore: http://make.li/ildAPM


    • Die o.g. App macht aber etwas mehr als deine genannte. Es kann hier echtes Geld verschoben, eingezahlt etc. werden.

      Für mich würde sowas nicht in Fragen kommen, weil mir das Zahlverfahren zu unsicher wäre aber für kleine Gruppen, die sich z.B. einen Betrag für etwas teilen müssen, kann es ganz praktisch sein.
      Sieht man sofort wer noch nicht bezahlt hat. ;)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu