Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 8 mal geteilt 88 Kommentare

Laut gedacht: Wenn Riesendisplays auf Zwergendaumen treffen

Smartphones leiden an Display-Gigantomanie. Als Nexus-Freund der lockeren Einhandbedienung treibt mich eine Sache daran ganz besonders zur Verzweiflung, und ich kann nicht fassen, dass es bisher keine technische Lösung zu geben scheint. Dabei wäre es so einfach. Ein Redakteur denkt laut.

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 22392
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 18410
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
laut gedacht stephan
© AndroidPIT

Während die Displays unaufhaltsam wachsen, stellt man immer häufiger fest: Da waren die Augen wohl größer als der Daumen. Das hier beschriebene Ärgernis betrifft vor allem (aber nicht nur) Menschen, auf die vier Kriterien zutreffen: Sie nutzen mehr oder weniger pures Android, sie sind Rechtshänder, sie wollen ihren Homescreen möglichst leer halten und nutzen daher Ordner, und sie bedienen das Smartphone gerne mit einer Hand.

Ein Beispiel: Ich habe einen Ordner namens “Social”, in dem all meine Apps zur Kommunikation liegen, von WhatsApp über Facebook, Google+ und Co. bis hin zu Skype und anderen selten verwendeten Apps wie Viber. Ich möchte natürlich, dass die meistgenutzten Apps als Cover des Ordners angezeigt werden. Das bedeutet jedoch, dass ich diese oben links in dem recht großen Ordner ablegen muss, wo ich mit dem Daumen am schlechtesten (bis gar nicht) rankomme, denn Android zieht die Vorschau-Apps von oben links - mein Daumen ist unten rechts.

lgg2 small thumb1
Die meist genutzten Apps sind rot umkreist. Die gelben Kreise und Linien markieren die am wenigsten genutzten Apps, die als Cover angezeigt werden. / © LG, AndroidPIT

In der Praxis bedeutet das für mich derzeit, dass meine Ordner die am wenigsten verwendeten Apps als Vorschau anzeigen, was manchmal schon absurd sein kann. Ich muss mich also entscheiden zwischen sinnvoller visueller Ordnung und Bedien-Komfort.

Warum erlaubt Android es nicht, selber auszuwählen, welche Apps als Vorschau-Icons dienen? Verschiedene Herstelleraufsätze nähern sich dem Ordner auf unterschiedliche Art und Weise, manche umgehen das Problem halb, lösen tut es aber niemand. Auch ist mir kein Custom-ROM oder Launcher bekannt, der hier eine gänzliche Lösung anböte. Unsere Entwickler versichern mir: Mit einer einfachen App lässt sich da nichts machen, da müsste man schon auf grundlegender OS-/Launcher-/Custom-ROM-Ebene ran.

lgg2 small thumb2
Wieder sind die meist genutzten Apps rot markiert. Die Apps in den Ordnern oben links werden am wenigsten genutzt. / © LG, AndroidPIT

Daher mein Aufruf an alle Android-Entwickler: Wehret den Daumen! Große Displays sind toll, doch mit ihnen müssen Software-Ideen kommen, die dafür sorgen, dass die Bedienbarkeit gewährleistet bleibt. Gerade bei einem offenen System wie Android.

Kennt jemand von Euch eine ernsthafte technische Lösung im Sinne dieses Artikels?

8 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Marius 31.05.2014

    First World Problems ...

  •   44
    Christoph V. 31.05.2014

    Dabei gibt es doch längst die Lösung:

    http://www.thanko.jp/product/5154.html

    ;-)

  •   38
    Senior Valmano 31.05.2014

    Meine Problemlösung: Kleineres Smartphone kaufen wenn dir das G2 zu groß ist.

  •   30
    Dean G...... 31.05.2014

    @ Stephan...ich beobachte das jetzt schon etwas länger....du schreibst stellenweise echt schrott beiträge...vergleiche hier und da...usw..frage mich was aus den richtig guten leuten geworden ist..zbs Andreas..der schreibt so gut wie gar nicht mehr,dafür lassen sie dich sehr häufig,wie gesagt echten schwachsinn schreiben, anstatt mal wirklich gut recherchierte Beiträge kommt sehr oft so dinge wie dieses hier heraus...ich würde ja sehr gerne darauf verzichten,nur kann ich anhand der Überschrift nicht ersehen wär der autor ist,bzw um was es ganz genau geht...hier gilt wohl der Leitsatz...lieber weniger dafür GUT..das ist bei dir nicht der Fall, auch nimmst du immer alles sehr persönlich ( habe das verfolgt ) bist sehr dünn..aber diesmal darfst du das auch sein...

  • mapatace 31.05.2014

    Typisch deutsch.Haben wollen, sogar viel Geld dafür ausgeben ...aber dann laut nachdenken müssen. Vorher nachdenken...,ist dann sicherlich besser.

88 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • tja da fällt mir spontan wider mal das note 3 ein. bei dem Thema hat sich samsung wider mal nicht Lumpen lassen. Einhand Bedienung ist da die Lösung

  • Also meine Eltern haben vorausgedacht. Sie haben mich Linkshänder werden lassen....

  • Meine Lösung ist es Icons doppelt im Ordner zu erstellen, jedenfalls die die in der Vorschau erscheinen sollen. Platz genug gibts ja. Und es sind auch die wichtigsten, 50% höhere Trefferwahrscheinlichkeit.

  • Die Antwort von meinem Vorgänger ging ins Scherzhafte aber wenn man seinen Bildschirm "puristisch" haben will muss man sich eben den entsprechenden Launcher installieren

  • Nein, ich kenne keine ernsthafte, technische Lösung im Sinne des Artikels.

    Die einzige Lösung wäre wohl, sich von "Stock im Arsch-Android" entweder komplett zu trennen, oder sich wenigstens 'nen ordentlichen Launcher zu installieren.

    Kinderspiel. ;)

  •   51
    XXL 31.05.2014 Link zum Kommentar

    Wenn man auf eine einhändige Bedienung Wert legt, dann kauft man sich auch kein Phone, das 5 Zoll und mehr ist. Natürlich kann man dem minim entgegenwirken, aber es liegt in der Natur der Sache, dass man Kompromisse eingehen muss, wenn man ein Surfbrett am Ohr hat. Hinzu kommt, dass das (zu) hoch gelobte Stock Android auch hier klare Schwächen aufweist gegenüber einigen Herstelleraufsätzen, die da klar bessere Ansätze haben.

  • Die einfachste Loesung? Kein Geraet mit Riesendisplay kaufen!

  • joe 31.05.2014 Link zum Kommentar

    Zum Beitrag :
    man könnte doch, nur mal laut gedacht, die meistgenutzte App bzw.
    den Link dazu einmal links oben und rechts unten in den Ordner legen,
    dann klappt das auch mit dem Bild in der Ordneranzeige....

    Aber wohl zu einfach gedacht, lieber Programmier ich mir schnell mal was .......

    XXL

  • Zwei Drittel der Kommentare hier sind irgendwie vollkommen am Thema vorbei.
    Es geht nicht darum, dass man hätte ein kleineres Smartphone kaufen sollen, um es besser bedienen zu können. Es geht darum, dass man die Oberfläche an die großen Displays anpassen sollte, damit auch diese trotz des Vorteils der großen Anzeigefläche noch gut bedienbar bleiben. Natürlich sollte es auch weiterhin kleinere Smartphones geben, aber darum geht es hier eben nicht. Viele Kommentare hier kommen mir vor, als seien sie von kleinen bockigen Kindern geschrieben, so nach dem Motto, wenn ich kein gutes Smartphone mit kleinerem Display kriege, sollst du bei deinem größeren auch nicht den Bedienkomfort haben, weil den hättest du mit dem kleineren ja gehabt.
    Hört doch endlich mit dem ewigen Schwarz-Weiß-Denken auf. Denn große Displays und Bedienkomfort müssen sich nicht ausschließen. Und selbst bei kleineren Displays ergibt es keinen Sinn, dass in Ordnern die am weitesten vom Daumen entfernte App das Cover stellt oder dass die ständig benutzte Status-/Benachrichtigungsleiste bzw. im Browser die Adresszeile auf der am weitesten vom Daumen entfernten Seite platziert ist.

  • Man immer diese Aufregung wegen der großen Displays. Man kauft euch ein iPhone und gut.

    • Ein jeder kaufe sich selbst das passende Gerät und dann brauchen wir nicht darüber zu diskutieren.....

    • die trennen sich von ihrer Daumenregelung wohl auch bald^^ wird zumindestens auch da ein größeres Modell wohl bald geben xD
      Ne wie gesagt ich komme bei meinem Note 2 auch überall ran.
      Swiftkey kann man schön klein stellen und in den Einhandmodus. Wobei bin auch vorher rangekommen auch mit der Samsungtastatur, mich hat nur gestört das es so viel Display einnimmt^^

  • Ein riesen Klopper kaufen um dann den Einhandmodus zu benutzen?
    Wie praktisch.

  • Hmmm .... entweder hab ich riesen Hænde oder einfach nur ne saugute Motorik. Mit meinem 5,7 Zoll Note 3 hab ich noch nie Probleme gehabt ihn mit einer Hand zu bedienen.

    Mit dem kleinen Finger unten abstuetzen, drei Finger auf der Rueckseite halten und mit dem Daumen gemuetlich das gesamte Display benutzen. Und Apps hab ich drei Seiten lang.

    Ganz im Gegenteil, jedesmal wenn ich ein kleineres telefon in die Hand gedrueckt bekomme, fluche ich wie ein Wilder weil des Teil klein und unhandlich ist.

    Mehr als 6 Zoll werdens bei mir auch nicht werden aber nie mehr unter 5.7.

    Denke es gibt fuer jeden das passende Display und das ewige Gejammere "Das ist mir zu gross" ... ja dann kauft halt ein kleineres. Fast jedes grosse "Flaggschiff" kommt irgendwann als "Mini" auf den Markt.

    • Das Problem mit der schlechteren Hardware der meisten minis ist dir aber schon bekannt??? btw. deine Daumenlänge ist nicht das Mass der Dinge.

      • Stimmt ich hab keine Ahnung von der "schlechteren" Hardware der meisten Minis. Aber soweit ich mich die letzten Jahre durchlesen konnte sind die Unterschiede nicht wirklich gravierend bzw. fuer mich nicht interessant genug.

        Und wo hab ich geschrieben dass mein Daumen das Mass aller Dinge sei?
        Im Gegensatz zu den meisten Artikeln und Kommentaren, habe ich nicht geschrieben dass kleinere Smartphones oder auch grøssere besser sind, sondern dass ICH mit den grossen gut klarkomme.

        Und wenn ich mir die Leute anschaue denen ich ein Smartphone ab 5 Zoll aufwærts empfohlen habe, dann scheint es mir so als wæren die auch sehr zufrieden. Zumindest hab ich noch von keinem gehørt dass sie wieder zurueck zu einem kleineren wollen.

        So sind wir alle verschieden und es gibt fuer jeden das passende.

    • Mir ist die Kamera sehr wichtig und die ist bei den meisten minis schlechter als beim grossen. Ausnahme ist Sony

  • Laut von Stephan Serowy gedacht: Wenn Riesendisplays auf Zwergendaumen treffen.
    Leise vom forenuser geantwortet: Dann hat wohl jemand das "falsche" Gerät gekauft.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!