Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Landet auf dem Mond - mit Augmented Reality

Landet auf dem Mond - mit Augmented Reality

Time und Google feiern das 50-jährige Jubiläum von Apollo 11. Dazu gibt es eine Augmented-Reality-App, mit der Ihr die Mondlandung neu erleben könnt.

Die Time-App ist sowohl für iOS als auch für Android verfügbar. Mit der App könnt Ihr die Mondlandung noch einmal neu erleben - komplett mit offiziellem Audio. Ihr könnt die Mondoberfläche zusammen mit Neil Armstrong erkunden, während die Flagg gesetzt wird. Es soll sich hier um die bisher genauste 3D-Reproduktion der Mondlandung handeln.

time moon landing
Erlebt die Mondlandung in AR! / © Time

John Knoll von Industrial Light and Magic reproduzierte die Flugroute, indem er die Telemetrie-Routen der NASA kaufte. Die Bilder des Mondes hingegen stammen vom Lunar Reconnaissance Orbiter und wurden mit Künstlicher Intelligenz optimiert. Der Armstrong-Anzug wurde von Smithsonian digitalisiert.

Ihr könnt die App für iOS und Android herunterladen.

Via: Engadget

Empfohlene Artikel

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Mein Gerät sei nicht kompatibel. tse, also ne.


  • Nun, ganz grundsätzlich ist der Weg zum Mond ja nicht sehr weit, nämlich etwa die Hälfte der Strecke Erde - Erde. Das liegt daran, dass die Erde hohl ist und wir auf ihrer Innenseite leben, wie bereits Mitte des 19. Jahrhunderts das Universalgenie Koresh Teed herausfand. Der Mond ist damit eigentlich nicht wirklich interessant. Wesentlich interessanter wäre es, sich herauszugraben auf die Außenseite! Eigentlich ein Job für Elon Musk. Ich fürchte aber, es geht aus wie Ted Chiangs Turmbau zu Babel (Ted Chiang Geheimtipp!! Unbedingt lesen)


  • Leben auf dem Mars?... Aber sicher
    😎👍. Der Mars besteht, seit langem bekannt, aus Schokolade und innen Karamell und ich hab heute ein Fliege drauf entdeckt.


  • Bevor die jetzt wieder angeblich da hoch fliegen muss ich endlich das Grundstück einzäunen, das ich meiner Frau vor langer Zeit geschenkt habe.


  • Auf der Erde laufen so viele Leute rum, welche zum Mond kommen, da brauche ich nicht noch unbedingt dort hin1😉


  • Nicht das ein Mensch auf den Artikel hier stößt der die Mondlandung für fake hält
    🙈


    • Wieso haben die Russen nicht auffliegen lassen, dass der Funk der Amerikaner (Armstrong, z. B.) nicht vom Mond sondern von der Erde kam? An dieser Frage beissen sie immer rum. :-D
      Da brauche ich weder Physik oder andere Fakten dazu.


      • Leute, der Mond existiert doch überhaupt nicht, das weiß man doch. Alles Kulissenmalerei, deswegen sieht man ja auch immer bloß die gleiche Seite. Als man das eingerichtet hat, gab es halt noch keine Displays, alles Handarbeit auf Leinwand.


      • Ich weiß du meinst es als Scherz, aber ich habe schon mit Leuten diskutiert die meinten, der Mond sei ein Hologramm. Als ich dann gefragt habe, wie ein Hologramm Schatten auf die Erdoberfläche werfen kann, war wieder Stille. Ich liebe es mit solchen, hm, Schwurblern zu diskutieren. Die sind manches Mal echt witzig.

        Tim

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
[Error]