Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
21 mal geteilt 18 Kommentare

Bessere Software: Mit diesen Funktionen könnte mich das S7 Edge überzeugen

Vor wenigen Tagen sind neue Software-Details zum Samsung Galaxy S7 Edge bekanntgegeben worden. Die Neuerungen sind vielversprechend und beschreiben gut, wofür die abgerundeten Ecken verwendet werden können. 

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
4385 Teilnehmer
galaxy s6 vs huawei p8 08
Wird das Galaxy S7 Edge besser ausgestattet sein als das Galaxy S6 Edge? / © ANDROIDPIT

Die Skepsis ist noch da

Mit Innovationen ist das immer so eine Sache. Oft sind die Ideen gut, aber es mangelt an der Umsetzung. So ähnlich war es auch beim Samsung Galaxy S6 Edge (Test). Vom Design waren die gewölbten Displaykanten ein echter Hingucker, einen echten Mehrwert boten sie aber nicht.

Zumindest wäre hier mehr möglich gewesen, denn die bisherigen Edge-Funktionen sind zwar nett, einen Vorteil gegenüber normal-gebogenen Smartphones bietet das Design aber nicht. So wurde eine Innovation lediglich vorgetäuscht.

Meine Begeisterung beim Samsung Galaxy S7 Edge hielt sich deshalb in Grenzen - bis zu dem Zeitpunkt, als es erste Informationen rund um die neuen Software-Funktionen gab.

androidpit samsung galaxy s6 edge plus edge lighting
Ein hübsches Design ist nicht alles. / © ANDROIDPIT

Warum nicht gleich so?!

Es sieht ganz so aus, als ob sich die Entwickler bei Samsung mehr mit dem Edge-Display beschäftigen und sich Gedanken darüber gemacht haben, wie dieser Platz besser genutzt werden kann. Besonders interessant ist zum Beispiel der neue Single Plus Modus.  

Hier können Apps durch zweimaliges Wischen breiter dargestellt werden, um mehr Inhalte anzeigen zu können. Diese Funktionen unterstützen vermutlich nicht automatisch alle Apps, sondern nur Anwendungen, die speziell für das S7 Edge angepasst werden. Bleibt zu hoffen, dass die Auswahl sehr groß ist, denn dieses Neuerung könnte für deutlich mehr Übersicht sorgen.

galaxy s7 edge
Mit der neuen Schnellansicht soll der Nutzer mehr Infos über seine Apps bekommen. / © Samsung

Ebenfalls interessant ist der neue Immersive Modus. Hier dient sozusagen die Displaykante als Erweiterung für den Hauptbildschirm. Passende Apps können dann an der Ecke zusätzliche Informationen anzeigen. Im Falle einer Kamera-App wären das zum Beispiel der Auslöser und die Blitzsteuerung.

samsung galaxy s7 edge
Das Edge-Display soll endlich besser genutzt werden. / © Samsung

Diese Funktionen, wenn sie wirklich für das Galaxy S7 umgesetzt werden, sind auch deshalb so interessant, weil sie den Platz des neuen Smartphones besser ausnutzen und einen wirklichen Mehrwert bieten. Es ist übrigens nicht klar, ob diese Funktionen nur für das S7 Edge veröffentlicht werden.

Vielleicht werden sie erst auf dem Galaxy S7 und womöglich auch bei einem Galaxy S7 Edge Plus zur Verfügung stehen. Eine Ausweitung auf andere Galaxy-Smartphones ist wahrscheinlich, wenn es technisch machbar ist.

Was haltet Ihr von den neuen Funktionen für das Smasung Galaxy S7 Edge? Sind sie sinnvoll oder habt Ihr Euch mehr erhofft? Sagt es uns in den Kommentaren.

21 mal geteilt

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Ps Gestern begann der Rollout der s6 Marshmallow auch da giebt es die neuen Sachen.


  • Cooles Teil


  • Wen interessiert es, wann der Verfasser des "Artikels" sich vielleicht ein S7 kaufen würde und wann nicht?

    Mich zumindest nicht!


    • Wenn interessiert es ob es dich interessiert. Mich sicher nicht! :-) kleiner tip, nich immer alles so wörtlich nehmen, dann lebt es sich auch entspannter!


  • Ist das peinlich, gibt seit 24 Stunden Neue leaks in wahrer Pracht & die pitRedaktion schnarcht vor sich hin...


  • Wen interessieren denn noch Berichte über dieses Gerät? Es soll doch nicht in Deutschland verkauft werden...


  • Bevor ich mich über die Edge Funktionen auslassen würde, würde ich mich aber auch erkundigen ob das den stimmt.
    Klar wenn man nicht nach guckt weiss man auch nicht welche Möglichkeiten gegeben sind.

    Mal in den Galaxy Store geguckt was es da mitlerweile alles für giebt?
    Im Playstore ist auch so einiges, bei Xda auch.

    Wirklich schwach, als ob nur nachm Update etwas neues möglich ist. Eigentlich kommen immer mehr Möglichkeiten/Apps dazu.
    Schade das ihr diese scheinbar noch nicht probiert habt.
    Lautstärkenregelung, Kalender, wunschanimationen, wunschtexte, immer mehr news Anbieter, Sms, mp3 player, anruf protokoll, colour Notes und vielem mehr.
    Das geht alles schon auch ohne s7.

    Naja und der Hauptmwhrwert liegt darin das man das Handy feste mit einer Hand umschlingen kann, was die Software aus badet ohne das es zu Fehlbedienungen kommt. Mit der Einhandbedienung ist man mitm Edge klar im Vorteil.

    Tim


  • mindestens teilweise sind die genannten funktionen schon im note 4 edge vorhanden.
    also nicht wirklich neu...


  •   4

    Die funktion kommt mit den Upgrade auf Android 6.0. hat garnichts mit der s7 veröffentlichung zu zun, der eher Android 6.0 hat hat auch die Funktion


  • Hallo
    jaa super vom S7
    nur ich habe ein S6 edge und gibt es keine app app app fie diese Funcion nutzen kan mit dem Display. Das macht wobei Samsung versagt jemmerlich?
    Danke


  • Oh man diese Spekulation über Geräte die es noch gar nicht gibt, ist so etwas von absurd...


  • Die Idee der neuen Features lässt hoffen, daß Samsung ist Sachen Software endlich mal in die Spur kommt! Bin gespannt!


    • Eigentlich hat Samsung es gut hin bekommen, vorallem nutzten viele App entwickler die offene Paltform und man findet durchaus auch Fremd Apps dafür.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!