Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 47 Kommentare

Klarmobil LTE-Tarif: Deshalb sind die Community-Tester begeistert

Anfang März 2018 war es soweit und die Discounter, darunter auch unser Kooperationspartner Klarmobil, konnten Ihren Kunden eine LTE-Option im D1-Netz anbieten. Zehn AndroidPIT-Leser konnten mehrere Wochen die neue LTE-Freiheit bei Klarmobil testen und kommen dabei zu einem rundum zufriedenem Abschlussbericht.

Jahre lang durften Smartphone-Nutzer von Discounter-Tarifen nur mit angezogener Daten-Handbremse im Netz surfen, aber das änderte sich in 2018, denn Netzbetreiber wie die Telekom geben die LTE-Netze nun auch für Drittanbieter frei.

Was es bedeutet mit der neuen LTE-Freiheit von Klarmobil im Telekom-Netz unterwegs zu sein, das lieferten uns nun unsere Community-Tester zum Abschluss per Umfrage, Kommentare und Screenshots ab. Nachfolgend erhaltet Ihr die Auswertungen unserer Klarmobil-Aktion. 

Gute Netzabdeckung und hohe Datengeschwingkeit 

Die zwei wichtigsten Punkte für die Nutzung eines Mobilfunknetzes im Alltag ist sicherlich, dass es eine gute Netzabdeckung und konstante und schnelle Datengeschwingkeiten bietet. Hier schneidet Klarmobil dank des Telekom-LTE-Netzes bei unseren Testern mit durchschnittlichen 4,1 von 5 Sternen gut ab. Beispielhaft für die Netzabdeckung ist der Kommentar von Michel, unserem Tester aus Hamburg: 

Mit Klarmobil bzw. dem Netz der Telekom habe ich wesentlich öfter LTE Empfang und damit schnelles Internet.

Bei der Frage wie es um die Zufriedenheit der gebotenen Datengeschwingkeit steht, schneidet Klarmobil bei unseren Tester mit 4,7 fast schon sehr gut ab. Sehr spannend ist dabei die Aussage von Lukas aus Rheinland-Pfalz: 

Die mobile Internet-Geschwindigkeit bei mir zu Hause hat sich mehr als verfünffacht. Das LTE ist sogar schneller als mein privates Wifi :-)

Selbstverständlich lieferten uns auch unsere Community-Tester Vergleiche der Datengeschwindigkeit zwischen ihrem bestehenden Provider und Klarmobil. Wie Arthur und Andreas zeigen, lassen sich die Werte per Screenshot sehr anschaulich auslesen:  

Andreas Klarmobil User Test
Dank LTE kann Andreas aus Wurmberg nun auch auf der Arbeit mit hoher Geschwindigkeit surfen. / © AndroidPIT
Arthur Klarmobil User Test
Arthur hat seine Geschwindigkeitsmessungen in Arnsberg in Nordrhein-Westfalen vorgenommen. / © AndroidPIT

Andre aus Berlin hat sich sogar noch die Mühe gemacht, in Berlin den Geschwindigkeitsvergleich an mehrere Orten durchzuführen. 

Andre Berlin Klarmobil User Test
Sehr ausführlich waren Tests von Andre aus Berlin. / © AndroidPIT

Zusammengefasst waren alle zehn Tester durch die Bank weg sehr zufrieden mit der von Klarmobil gebotenen Geschwindigkeit, was sich auch in der durchschnittlichen Bewertung von 4,8 von 5 Sternen wiederspiegelt. 

Klarmobil besteht den Community-Test mit Bravur, was auch die abschließende Bewertung, ob die neuen LTE-Tarife und -Optionen von Klarmobil empfehlenswert sind, mit 4,6 unterstreicht. Zudem haben sich alle zehn Teilnehmer dafür entschieden, weiterhin Klarmobil zu nutzen und die vollen zwei Jahre dabei zu bleiben.

Klarmobil AndroidPIT Final 5
Das Resultat unseres Community-Tests fällt positiv für die neue LTE-Freiheit bei Klarmobil aus. / © AndroidPIT

Falls Ihr nun selbst Interesse an den Klarmobil-Tarifen inklusive LTE-Option habt, haben wir hier noch eine Übersicht der aktuellen drei Tarife unseres Kooperationspartners.

Klarmobil Tarife mit LTE-Option inklusive

  Klarmobil Allnet Flat 2000 Klarmobil AllNet Flat 4000 Klarmobil Allnet Flat 8000 
Datenvolumen 2 GByte 4 GByte 8 GByte
Monatlicher Grundpreis 19,99 € / 19,99 € Bereitstellung

24,99 € / 19,99 € Bereitstellung

29,99 € / 19,99 € Bereitstellung
Highspeed Option monatliche Gebühr  inklusive inklusive inklusive
Laufzeit, Kündigung 24 Monate
Geschwindigkeit 50 MBit/s max Download via LTE / nach Verbrauch 32 KBit/s
Datenautomatik Nein
Telefonie/SMS Flat
Zum Tarif Klarmobil

Wir haben mit dem besprochenen Unternehmen eine Kooperation, um Euch die SIM-Karten ohne Grundgebühr zur Verfügung stellen zu können. Dieser redaktionelle Artikel ist aber ohne Einflussnahme entstanden und stellt die Meinung des Redakteurs oder der Redaktion dar.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

47 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Dafür greifen alle neuen LTE Nutzer auf die Zellen der Tkom zu. Was kommt dann,die Drosselkom wird wieder aktiv.Alles wieder nur verarsche der Kunden.


  • Es freut mich, dass man über Klarmobil günstiger ins D1 Netz kommt...

    Ich als ländlicher User habe bisher O2, Base, Vodafone gehabt und sobald es um Mobile Daten geht, war die Qualität gerademal ausreichend bis mangelhaft 😱

    Wenn Klarmobil in 2 Jahren 6GB LTE, Alles Flat für ca. 20€ bietet werde ich gerne auf das D1 Netz umsteigen!

    Hoffentlich nimmt der Ausbau in Deutschland endlich mal Fahrt auf!
    Aber: "Hätte, hätte Fahrradkette..." 🤢


  • In der Stadt bin ich mit o2 mehr als zufrieden, 6GB mit Flats für Telefon und SMS, 19,99€.
    Bin nicht so oft in Gegenden mit geringer Netzabdeckung, deswegen passt mein Tarif und mein Provider.

    Allerdings finde ich die genannten Tarife von Klarmobil nicht sooo günstig!? Was sind schon 2GB?!


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      2 GB würde mir persönlich auch nicht reichen, aber 8 GB für 30€ finde ich dann schon wieder gut. Aktuell zahle ich für 6 GB deutlich mehr.


      • Ich zahle 29,99 Euro für 15 GB


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Sicher aber nicht im LTE Netz von der Telekom?


      • Nö o2free


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Würde ich jetzt nicht unbedingt mit den Preisen einer Flat im Telekom Netz vergleichen.


      • Aber da merkt man mal wieder wo wir sind. Die Leute geben ernsthaft freiwillig ein Vermögen aus für mickrige 2 GB. Sorry da mache ich schon aus Prinzip nicht mit. Mit welcher Rechtfertigung sind die Preise so teuer? Unsere Nachbarländer sind nicht nur besser ausgestattet sondern viel günstiger. Gut 30 Euro ist jetzt nicht gerade wenig aber dafür bin ich dann voll abgedeckt. Wenn ich jetzt mal 5 min kein LTE habe flippe ich jetzt nicht gleich aus. In Berlin brauche ich das nicht. In ländlichen Gegenden verstehe ich aber dass man leider mit D1 zurecht kommen muss und wünsche den Betroffenen dass sich da auch bald mal etwas ändert.


  • Wenn Prepaid dann Aldi Talk...5 Gb und fonflat für 15 Euro... nur die drosselung bei allen prepaid nervt ungemein... drosselung auf 1Mbit wie o2 free sollte mittlerweile Standard sein und nicht auf 64 oder 32kbit.... das ist doch Steinzeit


  • Ich habe 10GB D1 LTE für effektiv 8€ im Monat :D


  • Imho schlechtes Preis/Leistungsverhältnis. Ich fange an über einen Wechsel nachzudenken bei VoLTE inkl., 10GB+, Allnet flat, 15€.
    So lange bleibe ich im Vodafone 3G Netz mit 2GB für 6,99€ (via 1&1)


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Wenn das für dich funktioniert ist doch klasse. :) Ich kenne aber auch gegenden in Deutschland in denen man mit dem 3G-Netz nciht weiterkommt, da es schlicht nciht ausgebaut ist, da eher auf den Ausbau von LTE wert gelegt wird, da es eine weitere Reichweite hat.


      • Absolut richtig. Ich kenne das Reichweitenproblem der 3G Netze auch zu genüge. Wenistens bin ich auf den besseren D-Netz Frequenzbändern unterwegs. Ist aber auch unzureichend und unwürdig schlecht (#Digitalisierung). Daher steht (Vo)LTE auch auf meiner Wunschliste. Aber nicht zu dem Preis.


      • Also ich hatte in der LTE Testphase mal umgestellt das "nur" 3G zur Verfügung steht und da war das Ergbebniss bei beiden Anbietern mau.

        Es ist ja so der Preis der Klarmobil Flat kein Testkriterium war, aber ich muss auch dazu sagen, was bringt mir eine Flat ( in 3G ) die die Hälfte kostet, wenn die Abdeckung nicht stimmt ? Richtige LTE Tarife in den D-Netzen sind einfach verhältnissmässig teuer.

        Der Umstand das mit dem D1 LTE zumindest eine Top Abdeckung gewährleistet ist, wenn auch nicht zum billigsten Preis, ist dennoch possitiv für uns "Landeier am Rande der (digitalen) Gesellschaft".


      • Wenigstens werden es bei Klarmobil dann stabile/konstante 32 kbts nach der Drosselung .


  • Macht viel Sinn wenn Datenvolumen in wenigen Sekunden aufgebraucht ist. Dann mit 32kbits. Echt toll😊


  • Bei dem geringen Datenvolumen ist die Geschwindigkeit nach der Drosselung wichtig .

    Telekom , Congstar ,
    Edeka Smart drosseln auf 64 kbts .

    Klarmobil drosselt auf 32 kbts , daß ist dann schon eine ziemliche Quälerei .


    • Also im Prinzip sind 64 kbs genauso wie 32 kbs wohl kaum zufriedenstellend. Außer bei einer Text WhatsApp, wird das immer eine Qual sein. Ich würde meinen Tarif immer so wählen das ich vernünftig über den Monat komme. Im O2 Netz habe ich derzeit 3 GB wobei ich davon selten mehr als 2 genutzt habe, eher weniger. Für mich würde die Lösung also gut passen.
      Wenn jemand natürlich kein Heimnetz hat oder auch in der Firma etc. kein Wlan mitnutzt und somit alles nur über die Karte bestreiten muss, sind 2 GB eng, aber das wäre dann in meinem Fall sogar bei 8 GB ein Problem.


      • Ich bin von Berlin auf ein Dorf in der Uckermark gezogen , ich nutze noch Edeka Mobil im Vodafon 3G Netz . Alle Internetaktivitäten laufen über die Karte auf Edge-Niveau , im Nachbardorf ist 3G Empfang möglich . Vodafon selbst drosselt auch auf 32 kbts , bei Edeka Mobil wird auf 64 kbts gedrosselt , bei dieser Geschwindigkeit kann man noch Zeit u. Spiegel Online etc. lesen , bei 32 kbts wird es hakelig , durch die Netzschwankungen sind es teilweise dann noch nicht einmal mehr 32 kbts . Der Unterschied macht sich hier fühlbar bemerkbar . Heruntergeladen wird dann nachts . In der Spitze hatte ich schon manchmal um die 20 GB in einem Monat verbraucht .

        In Italien kosten 100 GB Mobilnetz etwa 25,00 € , Deutschland ist leider noch ein mobiles , europäisches Entwicklungsland .

        Für mich wäre ein D1 Tarif interessant , der auf 2-1mbs im LTE Netz drosselt , diese Leistung wäre mir dann 30,00 € wert . In diesem Fall könnte die Drossel dann schon nach 2 GB einsetzen .


      • Wir sind aber nicht in Italien oder so. Darum geh zu o2 mach Vertrag o2free da hat du trotz drosselung 1mbit noch, alles läuft super, klasse netzabdeckung und 15 GByte mit fonflat 30 Euro. ich hatte 10 Jahre kein Vertrag haben wollen wegen Vodafone aber als ich von o2free hörte hab ich mir einen gemacht.und bin seit nun mehr 1 Jahr echt zufrieden


      • Das 02 Netz ist auf dem Land leider keine Alternative , zumal man mit 02 Free mit 1mbs dann nur noch im 3G Netz weitersurft und nicht mehr in dem besser ausgebauten LTE Netz .

        Das Italienbeispiel sollte auch nur das Entwicklungsgefälle innerhalb der EU verdeutlichen .

        Die Uckermark ist relativ dünn besiedelt , der Netzausbau ist dadurch für die Netzbetreiber relativ uninteressant , aber danke für dein eigentlich gutes Tarifbeispiel .


    • Auch 64 kbit ist Steinzeit...1Mbit sollte Standard sein


      • Das wäre ein echter Schritt nach vorne ☆☆☆☆☆.


      • Sowie bei o2 free... darum hab ich nach 10 Jahren alditalk mir bei o2 einen Vertrag gemacht. 30 Euro 15 GByte Internet und telflat.MMS ist aber nicht drin. Aber Hey...1 Mbit wenn 15 GByte alle dann geht es trotzdem super weiter was bei der szeinzeitdrosselung vorher nicht war. Bei alditalk hat ich nur 5 GByte und fonflat für 15 Euro. und die o2 Hotline ist bei fragen und Probleme echt klasse. Hört dir zu, berrät dich und ruft auch zurück wenn was ist. 😀👍


  • Max vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Für einen auf D1 basierenden Tarif durchaus Ok, wenn man die 2,4 oder 8 GB Datenvolumen benötigt, für mich persönlich aber kein Grund zu wechseln. Ich habe derzeit den Prepaid Tarif MagentMobil Start M mit 1 GB LTE Max, was zumindest für mich völlig ausreichend ist und das für nur 9,95 pro 4 Wochen.


  • Wie sieht es denn mit Volte aus, das gibt es doch bei Klarmobil und Congstar nicht oder?


  • Innerhalb der Ortschaft .... also Berlin, kann ich für mich sagen, das LTE mit o2 an 9 von 10 Standorten (Prenzlauer Berg, Mitte, Reinickendorf) bei o2 mehr Bandbreite liefert als die Telekom. Ich benutze beide Netze und teste mit der gleichen App. Telekom LTE ist nicht schlecht, aber o2 hat an den Orten wo ich meist bin, die Telekom überholt.


    • In Städten gebe ich Dir recht, wenn ich mit meiner O2 Karte in Frankfurt, Wiesbaden oder Limburg ( City ) unterwegs bin, habe ich auch sauberes LTE mit sehr gutem Speed. Hier in Hünfelden ( auf dem Land halt ) hast Du in der einen Straße LTE, zwei Straßen weiter Edge. Musikstreaming zu Fuß ist da z.B. eine frustrierende Erfahrung.
      Ich dachte sehr lange das hier in den Ortschaften einfach die Zukunft noch nicht so angekommen ist, auch wenn ich von Freunden mit Vodafone schon gesehen hatte, das es deutlich besser geht. Von daher war dieser Test mit der D1 Karte eine echt interessante Erfahrung, denn die Qualität macht sich bei mir gar nicht an Messwerten fest ob man hier oder dort jetzt 30 Mbps oder 22 Mbps hat, sondern ob man überhaupt mit einem gutem Tempo ins Netz kommt.
      Für Nutzer in den Großstädten wird das natürlich egal sein, denn da funktioniert jeder Anbieter mit LTE Speed bis in den Keller.


  •   37
    Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    IMHO viel relevanter als die Verfügbarkeit und Bandbreiten innerhalb von (größeren) Ortschaften finde ich die Werte ausserhalb der Ortschaften.

    Wie sieht es da aus?


    • Ich bin einer der Tester und ich kann Dir sagen : Verdammt gut sieht es aus. Selbst beim Biken im Wald kann ich noch locker meine Musik Streams laufen lassen. Das mein O2 Netz welches ich die ganzen Jahre nutzte nicht das Beste ist, war mir irgendwie klar, aber der Unterschied zum D1 Netz ist erschreckend. Der Vertrag im O2 Netz wird definitiv nicht verlängert, soviel ist für mich sicher. Ich wohne ansonsten ja auch Countryside und teilweise geht das O2 Netz im Ort ordentlich, aber teilweise auch so gut wie gar nicht, je nach Aufenthaltsort. Das D1 Netz funktionierte da wo O2 geht ohnehin, aber selbst da wo ich mit O2 nicht mal eine WhatsApp rausbekomme, kann ich mit der D1 Karte Youtube schauen.


  • C. F.
    • Blogger
    vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    KlarMobil in Vergleich zu O2: welche Tarife mit welchen Geschwindigkeiten wurden denn verglichen?


    • Claudia H.
      • Admin
      • Staff
      vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Die 10 Tester haben sonst die unterschiedlichsten Tarife dagegen antreten lassen. In diesem konkreten Fall von O2 war es ein vergleichbarer LTE-Tarif.


  • Viel zu teuer!


  •   21
    Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Hm 2 GB und 19,99 Euro ist nicht wenig und was sind 2 GB nicht viel

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern