Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 11 mal geteilt 70 Kommentare

KitKat fürs Galaxy S3: Entwickler arbeiten an einer Lösung

Samsung will dem Galaxy S3 kein Update auf Android KitKat spendieren. Die Gründe sind entweder eine faule Ausrede oder der beste Beleg für einen überladenen Samsung-Herstelleraufsatz (wie wir hier dargelegt haben). XDA-Entwickler tun nun, wozu Samsung entweder nicht gewillt oder im Stande ist.

samsuing kitkat update no
© Samsung, Nestlé, AndroidPIT

Kurz die Zusammenfassung: Android 4.4 KitKat wurde von Google für hardwareschwache Smartphones mit gerade einmal 512 MB RAM optimiert. Dennoch behauptet Samsung, 1 GB auf dem Galaxy S3 sei nicht genug, um KitKat zufriedenstellend auf ihm laufen zu lassen. Das kann nur daran liegen, dass TouchWiz Nature UX ein überladenes System ist, das KitKat signifikant ausbremst. Wenn es das nicht ist, dann lediglich eine Ausrede, um Samsungs Unwillen zu vertuschen. 

Die Android-Gemeinde hat das nicht tatenlos hingenommen, und so gibt es nur wenige Tage nach Samsungs Stellungnahme erste Lösungsansätze in Form eines noch instabilen ROMs, das offizielles KitKat auf das Galaxy S3 bringt. Es basiert auf der Firmware für das Galaxy Note 2 (XXUFND3).

android 4 4 samsung galaxy s3 mini 2
Auch das S3 mini geht leer aus. Hier gibt es auch noch keine inoffizelle Lösung. / © AndroidPIT

Ich wiederhole: Diese Software ist ein andauerndes Projekt und noch von zahlreichen Bugs geplagt, auch wenn grundlegende Funktionen nach Nutzerangaben teils schon brauchbar sind (zum Beispiel Kamera, Telefon und SMS). Selbstverständlich erfordert dieses ROM Bastelarbeit und sollte auch für jene Nutzer nur mit Vorsicht und einer ordentlichen Portion Experimentierfreude genossen werden. Über Feedback der Nutzer und kleine Spenden freuen sich die Entwickler aber.

Die Abenteurer unter Euch können hier im entsprechenden Thread der XDA-Developers partizipieren und die Firmware herunterladen.

Quelle: XDA-Developers

11 mal geteilt

70 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hi Patrik.
    Kommst Du aus meiner gegend.
    Ich komme mit der Materie nicht ganz nso klar deshalb.
    Wie geht es den mit Omnirom oder cyanogenmod 11.
    Also ich habe mir grade Omnirom gedownloadet.
    Was ich dann machen mus weiß ich erlich nicht.

    Gruß
    Thomas

  • Würdet ihr Omnirom oder lieber cyanogenmod 11 auf dem Galaxy s3 19300 empfehlen ??
    Ich weis nicht was ich nehmen solll ;)

  • Hallo Bjoern.
    Ich würde es auch gerne machen nur möchte ich das nicht selber machen.Ich kenne mich in der Materie nicht so gut aus.Aßer dem habe ich noch fast ganze 1,5 Jahre Garantie.Die erlöschen naturlich dann.Ich kann es ja verstehen die Ihr S3 schon länger haben.
    Ich finde es ne frechheit von Samsung zusagen es liegt an den 1 GB.Selbst das Neue Motorola Moto G hat 1 GB und hat es bekommen das Update 4.4.2.Mich ergärt es ziemlich.
    Ich habe das S3 für 250€ Neu bekommen ohne Vertrag und habe es 4 Monate.Danke Samsung.Verarschen lassen ich mich nicht.

    Schönes Wochenende

    Gruß
    Thomas

  •   6

    Also ich habe mein S3 jetzt schon bald ein gutes halbes Jahr mit KitKat am laufen, immer mit Nightlies, die letzten paar Tage waren nicht ganz so doll, da waren ein paar Ungereimtheiten drin, hatte aber eigentlich immer ein stabiles Gerät. Mit der Nightlies von gestern 15.05.14 habe ich auch wieder die Möglichkeit andere Bootanimationen laufen zu lassen, finde ich ganz witzig. Ist aber nicht die Hauptsache warum ich mein S3 gerootet habe. Ich habe keinerlei Bloatware drauf. Das System ist Superschnell benutzte den Smart Launcher Pro auf CM 11, ein besseres und schnellers Zugreifen auf die gewünschten Apps habe ich nirgendwo erlebt. Man ist ein wenig mit den Widgets eingeschränkt, aber damit kann ich leben.

  • Hat von euch einer die andere Möglichkeit Benutzt.Wenn ja wie geht es.
    Gruß
    Thomas

  • Ich hab mich noch nicht getraut CM11 zu installieren, da es nach meinem Gefühl nicht stabil genug ist :/

    •   6

      Es kommt auf den Versuch an, ich selber habe CM 11 schon seit ca. einem halben Jahr installiert es gibt gute und schlechte Tage, aber du kannst ja immer mal wieder wechseln und Dir deine gefühlt stabilste Version länger speichern. Ein Update mache ich eigentlich immer ohne Backup, bisher hat er nie etwas verloren. Alle meine vorher installierten Apps bleiben erhalten. Doch wenn du das erste mal CM 11 installierst solltest du vorab ein Backup machen. Alle weiteren Updates welche bei den Nighlies meist tägl. kommen gehen ohne Probleme ohne Verluste.

  • Ich habe eine Frage zu cyanogenmod 11 kitkat fürs Galaxy s3.Wie ist dass mit der Kamera, ist sie "genau" so gut wie bei Samsungs touchwiz. Was habt ihr für Erfahrungen mit cyanogenmod 11 gemacht.

    •   6

      Bei der Kamera hast Du keinerlei Einschränkungen, meiner Meinung nach. Die Bilder sind genauso gut wie mit dem Stockrom. Daran sollte Dein Entschluss nicht scheitern das Gerät zu rooten :-)

  • Könnte Samsung dem S3 nicht eine etwas abgespeckte Version von Nature ux geben,dann kann die schuld nicht mehr auf TouchWiz geschoben werden das würde die S3 Besitzer bestimmt freuen

  • @Soufly 1 intressiert das 95 prozent von allen nicht
    2 kann man das umgehen

  •   30

    das Samsung Galaxy Ace Style hat doch auch nur 1 GB Ram und Android 4.4. Kann mich mal jemand aufklären?

  • @Soufly Seit s5 wird es nicht mehr, es sind 0 lags mehr erkennbar

  •   15

    das s3 hat knapp 800mb RAM und nicht 1gb!

    • Falsch, es hat 1GB RAM, wovon knapp 842MB nutzbar sind. Der Rest ist für das system wie z.b. die GPU reserviert.

  • Wird so eine "Extra-ROM" auch für's S3 Mini entwickelt(werden)?

  • Wer braucht schon KitKat?? S3 läuft mit Diesel.. Super wird wohl nicht gehen! ^^

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!