Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 19 mal geteilt 43 Kommentare

Hammerscharfe Hingucker: KitKat-Apps mit Top-Design

Apps als Augenweide: Wenn Entwickler Googles Design-Richtlinien vorbildlich umsetzen und sich für ihre Apps die KitKat-API für Transparenz ansprechend zunutze machen, können echte Hingucker entstehen. Wenn darüber hinaus auch der Funktionsumfang überzeugen kann, stellt sich ein echter Wow-Effekt ein. Wir geben ein paar Beispiele für anspruchsvolle Ästhetik gepaart mit tollen Funktionen.

design apps teaser
© Shutterstock ( Mobile Smartphone with Software Apps Icons Around)

QuickPic

Der Name ist Programm: QuickPic ist ein superschneller Bildbetrachter. Kostenlos und frei von Werbung stöbert Ihr damit bequem durch Eure Bildersammlungen. Die schnellen Vorschaubilder und klaren Ansichten machen die App zum optischen Genuss, die Tablet-Optimierung und transparenten Leisten bilden zusammen mit den Passwort- und Bearbeitungsmöglichkeiten das Sahnehäubchen.

apps design quickpic screenshot
QuickPic ist ein superschneller Bildbetrachter. / © alensw.com
QuickPic-Galerie Install on Google Play

Weatherlove

Das Wetter muss man (vor allem dieser Tage) nicht lieben, Weatherlove schon: Die Wettervorhersage mit moderner KitKat-Oberfläche bietet genügend Informationen zur aktuellen Witterung für mehrere Standorte, stündliche Vorhersage der nächsten zwei Wochen sowie Widgets und Benachrichtigungen, die Ihr nach Herzenslust anpassen könnt. 

apps design weatherlove screenshot
Weatherlove: What's not to love bei diesem Aussehen? / © AndroidPIT
Weatherlove & widgets Install on Google Play

Talon for Twitter

Talon bietet ein transluzentes, ansprechendes Vollbild-Layout und schicke Animationen. Als Leckerbissen gibt es Möglichkeiten zur individuellen Anpassung, die man anderswo vergeblich sucht. Wie nebenbei stellt Talon außerdem noch eine absolut leistungsfähige Twitter-App dar. Das ganze gibt es allerdings nicht umsonst, Talon kostet 1,46 Euro.

apps design talon twitter screenshot
Talon for Twitter: Design und Layout mit Vorbildcharakter, umfangreiche Twitter-Funktionen. / © Klinker Apps

Sliding Explorer

Sliding Explorer beweist, dass Datei-Manager nicht angestaubt aussehen müssen. Elegant und schlank im Design ist Sliding Explorer schnell und übersichtlich, bietet aber gleichzeitig ein umfassendes und überzeugendes Angebot an Funktionen sowie Unterstützung für Superuser-Rechte, SD-Karten, DashClock-Erweiterung und sogar Drucken.

apps design sliding explorer screenshot
Sliding Explorer zeigt, dass Datei-Manager nicht altbacken aussehen müssen. / © Team Baller Applications

EvolveSMS

EvolveSMS setzt die Design-Richtlinien so konsequent und bis ins Detail durchdacht um, als stammte die App von Google selbst. Vom Popup bis zum Widget kann das überzeugende Aussehen der mächtigen SMS-App angepasst werden. Die Krönung sind Besonderheiten wie volle Unterstützung für Light Flow, Dropbox-Backup, Passwortschutz und Plugins für noch mehr Funktionen.

apps design evolve sms screenshot
Vom Popup bis zum Widget: EvolveSMS sieht gut aus. / © Klinker Apps
EvolveSMS (Text Messaging) Install on Google Play

Pushbullet

Pushbullet ist praktisch, um wichtige Dinge per Benachrichtigung vom Smartphone an den Desktop-Rechner oder umgekehrt zu schicken. Natürlich können Links, Bilder, Dateien, Listen, Notizen und vieles mehr auch mit Freunden geteilt werden. Bei einem derart schicken Design ist es verständlich, dass die App schon viele Nutzer gefunden hat und noch finden wird.

apps design pushbullet screenshot
Pushbullet: ransparenz und intelligente Benachrichtigungen. / © Pushbullet Inc
Pushbullet - SMS on PC Install on Google Play

Notes Reborn

Notes Reborn ist eine Notiz-App, die sich noch in der Beta-Phase befindet. Im Grunde ist die Anwendung ein Klon von Google Keep, setzt das neue Holo-Design aber ausgezeichnet um und ist eine echte Alternative zu Googles eigener App.

apps design notes reborn screenshot
Notes Reborn: Ein Keep-Klon, der das Original übertrifft. / © Martin Gregor
Notes Reborn Install on Google Play

43 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Schade nur, das es so wenige Apps in Deutscher Sprache gibt, woran liegt das nur.

  • hab wheaterlove ausprobiert und es sieht meiner Meinung mach nicht besonders gut aus. der helle Hintergrund macht die statusleiste oben unlesbar

  • Toller Beitrag. Danke dafür :-) Gleich mal die SMS installiert. Gibt es auch einen Mail Client im KitKat Design? Würde in meiner Sammlung noch fehlen.

  • Ach so haha sorry mein Fehler. Ich dachte hier werden einfach nur paar Apps gelistet, die den neuen Modus schon unterstützen :)

  • Was die meisten augenscheinlich als "Ästhetik" betrachten, stellt für mich die absolute Ödnis dar.
    Holo an sich ist langweilig, fantasielos, kalt. Eine staubtrockene, meist Baby-blaue Wüste aus Einheitsbrei.
    Ich werd' wohl nie verstehen, wie man das gut finden kann[hier den langgezogensten Seufzer der Welt einfügen]...

    Aber dieses neue "Transparenz-Dingens" ist cool. ;)

  • Riptide GP2 einer der ersten Spiele mit dem Immersive Mode von Google. Hat auch sonst nur positives. Ich weiß nicht wieso das hier nicht vorgestellt wurde. Wenigstens ein Spiel sollte ja mitmischen.

    • Der Immersive Mode blendet ja sämtliche Navigations- und Statuselemente aus, ist also ein absoluter Vollbildmodus. Bei den hier gezeigten Apps geht es darum, mithilfe von Transparenz und transluzenten Elementen mehr Informationen (und schönes Design) zu bieten, ohne zB Benachrichtigungen und Uhrzeit sowie Buttons auszublenden.

  • nox 22.01.2014 Link zum Kommentar

    Da fallen mir zwei Sind
    Dinge zu ein, 1.) Wann schafft Google das für seine Apps und 2.) Wann zieht ihr nach?

  • Talon und evolve sind klasse Apps. Danke für den Tipp mit Talon. Nun kann ich Tweetcaster Pro endlich in Rente schicken. Design-Udates sind dort ja absolute Mangelware.

    Auch evolve überzeugt durch Schnelligkeit und ein klares, wirklich ansehnliches Design.

  • letzte ist doch keep

  • Ich will zwar kein kitkat vor allem nicht von Samsung. Aber zwei apps kannte ich noch nicht und hab sie gleich installiert. :-)

  • @clemens das hab ich mich auch gerade gefragt.

  • Wie kommt es eigentlich, dass nur wenige Apps von Google selbst angepasst sind

  • Vielen Dank für die Arbeit!

  • Installiert euch einfach den Experience Launcher, dann habt ihr Transparenz.

  • @sara dann mal her mit den Tips.

  • toller Bericht... hätte auch gerne noch ein paar weitere tipps die die dabei sind sind schon mal gut

  • Also jetzt muss ich mich für die Arbeit und den Artikel wirklich mal bedanken. Danke Jakob! Komme vom Apple Lager und solche Apps sind wichtig für mich, dass alles einheitlich aus schaut

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!