Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 22 mal geteilt 13 Kommentare

iTunes Sync für alle Samsung Galaxy Geräte

Bisher war der Umstieg von iOS oder iTunes auf ein Android Gerät eher umständlich. Samsung hat eine App vorgestellt, die dem Ganzen ein Ende bereiten soll. Die Easy Phone Sync App unterstützt Samsung Galaxy Besitzer beim Übertragen von Musik, Videos, Kontakten, Textnachrichten und Podcasts. In 5 Minuten soll die Synchronisierung vollzogen sein. 

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
6213 Teilnehmer

Die Easy Sync App kann auch die gesamte Musik-Sammlung aus iTunes auf das eigene Samsung Galaxy bringen, vorausgesetzt es handelt sich um DRM-freie Inhalte.

Die App wurde von den Entwicklern von Media Mushroom für Samsung entwickelt und ist bisher nur für Galaxy Nutzer aus dem Vereinigten Königreich (UK) verfügbar. Voraussichtlich wird Samsung die Verfügbarkeit der App in nächster Zeit auch auf weitere Teile der Welt ausweiten. Ein Bookmark auf die App lohnt sich unter diesem Aspekt auf alle Fälle. 

Hier geht's zur App.

Quelle: telegraph.co.uk

22 mal geteilt

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • @ Martin Krischik

    Genau so sieht's aus.
    +1


  • Sascha S: “nicht mal im mp3 Format" — MP4/ACC ist wesentlich besser als MP3.

    Nahezu jedes Format ist besser als das völlig veraltete MP3.

    Einer der Gründe warum ich bei iTunes kaufe und nicht bei Amazon oder Google Play. Selbst wenn Google Play Music eines Tages in DACH zu bekommen ist werde ich da nicht kaufen weil ich keine MP3 will.

    Und was DRM anbelangt: Wer seine Musik immer noch nicht auf iTunes+ umgestellt hat ist selber schuld.


  • Geht nur für drm freie Lieder... Da hängt sich doch bei den meisten. Die, die sich Musik über den Apple store kaufen wissen meist nicht mal dass die Musik nicht mal im mp3 Format vorliegt und wundern sich warum das Gerät dann bei der Wiedergabe streikt. Hatte den Fall gerade erst im Freundeskreis.


  • Braucht keiner, ich hab auch alles von Hand gemacht.


  • iWhat ???


  • Ach, das Programm ist ja läpsch. Kann entweder alle oder eine Playlist übertragen und das nur per Kabel. Mit iSyncr kann man beliebige Playlists übertragen (und das schon sehr lange) und mit der Wifi-Erweiterung sogar drahtlos. Kostet zusammen 3,50 Euro.

    Ich habe jetzt mal eine Playlist übertragen, aber finde die nicht in PowerAmp. Was für ein Scheiß.


  • Und was kann das jetzt was MissingSync und / oder DoubleTwist nicht auch schon können?


  • Das übertragen der Daten geht ja auch anders, zwar umständlicher aber es geht.

    Der Grund warum man trotzdem nicht wechselt ist, das man seine gekauften apps nicht mitnehmen kann.


  • Und stürzt wahrscheinlich genauso oft ab wie Kies. Das wäre dann wiederum der 1.Schritt um die gewechselten Kunden zu vergraulen.


  • so steht dass auch im Text (nur UK)

    Trotzdem sehr gute Idee, ein wichtiger Schritt um AppleUsern dass Überlaufen zu vereinfachen


  • Läst sich aber in Deutschland nicht Installieren.!!


  • Ein guter schritt um Leute von Apple weg zu locken die vielleicht nur deswegen nicht wechseln


  • fraglich wie Nötig sowas ist..

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!