Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Test 6 Min Lesezeit 14 Kommentare

iRobot Braava Jet 240 im Test: Adieu, alter Wischmop!

Staubsaugen ist gut, Wischen ist besser. Für die Faulsten von uns (oder die Klügsten, je nach Sichtweise) bietet iRobot ein Gerät, das Euch begeistern wird. Die Marke hat tatsächlich eine neue Version ihres Wisch-Roboters auf den Markt gebracht: den Braava Jet 240. Der kann nicht staubsaugen, sondern stattdessen Eure Böden blitzeblank wischen, und zwar feucht. Also, sind die Wischmops tot?

Bewertung

Pro

  • Günstiger Preis
  • Einfach zu bedienen
  • Effektiv

Contra

  • Schwacher Akku
  • Teure Tücher sind Pflicht
  • Beschränkte Möglichkeiten

Ein verlockender Preis

Während es viele Staubsauger-Roboter auf dem Markt gibt, steht der iRobot Braava Jet 240 als Wisch-Roboter ziemlich einsam da. Es ist in der Tat eines der seltenen Geräte auf dem Markt, die den Boden wischen und nicht nur saugen. Er ist also kein Staubsauger, sondern ein Bodenreiniger mit drei Reinigungsmodi: trocken, feucht und wischen. Der Braava Jet 240 ist in der Lage, Staub zu wischen und zu kehren, aber er ist eben kein Staubsauger-Roboter.

Interessanterweise ist dieses Modell das Einstiegsmodell des Herstellers mit einem Preis von 249 Euro - das ist ziemlich günstig. Bei einigen Händlern ist der Braava Jet 240 bereits für 170 Euro erhältlich.

AndroidPIT irobot braava jet 4530
Müde vom Kehren oder Wischen? Hier ist der iRobot Braava Jet 240. / © AndroidPIT by Irina Efremova

In der Box befinden sich der iRobot Braava Jet 240, der Akku und das Ladegerät für die Batterie.

Klein und niedlich

Der Braava Jet 240 ist ein überraschend kleines Gerät. Sobald wir den Karton öffnen, begrüßt uns seine sehr kompakte quadratische Form, die uns daran erinnert, dass der Jet 240 eher für die Reinigung von kleinen Bereichen als von großen Räumen gedacht ist. Seine geringe Größe - er ist nur 17 Zentimeter breit - erlaubt es ihm, leichtfüßig durch das Haus zu schlüpfen und die vielen Hindernisse wie Stühle oder Tische zu umgehen, die seine Bewegungsfreiheit behindern könnten. iRobot sollte sich jedoch überlegen, eine größere Version für größere Flächen zu vermarkten.

AndroidPIT irobot braava jet 4482
Das Gewicht beträgt nur 1,2 Kilogramm. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Das Gerät verfügt über einen versenkbaren Griff an der Frontplatte, um den Transport zu erleichtern. Darunter befinden sich der Knopf zum Auswerfen des Reinigungstuchs und der Deckel für den Wassertank. Unten befinden sich die Räder, die vier Sensoren (jeweils zwei vorne und hinten), der Wischdetektor und die Wischschiene.

AndroidPIT irobot braava jet 4517
Der Tank muss gefüllt sein, wenn Ihr wischen möchtet. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Auf der Vorderseite des Geräts sitzt die Haupttaste zum Starten und Stoppen der Reinigung. Dies ist auch aus der App heraus möglich. 

Insgesamt ist der iRobot Braava Jet 240 ein sehr gut verarbeitetes und elegantes Gerät, das sich leicht in Euren Schränken verstauen lässt. 

Installation und Konfiguration

Die Reinigung Eurer Böden mit dem iRobot Braava Jet 240 ist ein Kinderspiel. Das Gerät ist in der Lage, harte Böden, einschließlich Fliesen, Parkett und Stein, zu reinigen. Bevor Ihr beginnt, müsst Ihr das passende Braava-Jet-Reinigungstuch anbringen. Es gibt drei verschiedene Tücher:

  • Das blaue Tuch ist für die Nassreinigung. Das Dreizug-Reinigungsmuster und der vibrierende Reinigungskopf sollen Schmutz und Flecken entfernen. Das Gerät verbraucht damit das meiste Wasser.
  • Das orangene Tuch ist für die Reinigung mit weniger Wasser bestimmt, um Staub und Schmutz von weniger stark verschmutzen Böden zu entfernen.
  • Das weiße Tuch entspricht der chemischen Reinigung und dient dem trockenen Wischen.

Sobald das Tuch angebracht ist, wählt das Gerät automatisch den Reinigungsmodus dem Tuch entsprechend. Ihr müsst das Gerät dann auf dem Boden in einer Ecke des Raumes, mit jeweils 30 Zentimeter Platz auf jeder Seite, aufstellen und durch Drücken der Clean-Taste starten. Um das Tuch zu wechseln, drückt einfach den Knopf auf der Vorderseite. Es ist ein Kinderspiel.

AndroidPIT irobot braava jet 4522
Leider ist es nicht möglich, andere als die vom Hersteller verkauften Tücher zu benutzen. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Was die Mängel betrifft, so habe ich festgestellt, dass keine Möglichkeit zum Entleeren des Wassertanks des Gerätes vorgesehen ist. Das ist schade, denn wenn Ihr den Braava Jet 240 längere Zeit nicht benutzt, ist das Wasser nicht mehr frisch. Die einzige Lösung besteht also darin, das Gerät zu kippen und zu schütteln.

Außerdem nutzt iRobot das Wischsystem, um den an sich recht günstigen Wischer rentabel zu machen. Die mitgelieferten Tücher sind mit einem Reinigungsmittel imprägniert und haben eine spezielle Halterung, sie müssen daher regelmäßig gewechselt werden. iRobot verkauft auch wiederverwendbare Tücher, die Ihr maschinell reinigen könnt. Das Geschäftsmodell erinnert ein wenig an Drucker: Das Gerät an sich kostet relativ wenig, das Geld verdient der Hersteller mit den Verbrauchsmaterialien - hier Tücher, da Tinte.

AndroidPIT irobot braava jet 4509
Der Wasserstrahl wird vom Gerät gut gehandhabt. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Beschränkte Möglichkeiten

Der Braava Jet 240 ist mit einer Bluetooth-Verbindung ausgestattet , die eine Verbindung zu Eurem Smartphone und der im Play Store kostenlos erhältlichen Anwendung iRobot Home ermöglicht. Eine Fernprogrammierung des Gerätes über das Internet ist nicht möglich, ebenso wenig eine automatische Programmierung. Dies ist enttäuschend, da die Steuerung nachts oder tagsüber, wenn ein Staubsauger oder Wischer ungestört arbeiten kann, aus der Ferne nicht funktioniert. Für iRobot ist dies eine bewusste Entscheidung, da das Gerät Wasser ausstößt und somit ein potentielles Sicherheitsproblem ist.

Im Gegensatz zur App Xiaomi Mi Home ist iRobot Home sehr eingeschränkt. Es ist möglich, auf den Tücher-Shop zuzugreifen, eine Wischrunde zu starten oder sich beraten zu lassen, aber mehr Funktionen gibt es nicht. Vergesst also eine Anzeige für den Wassertank (was praktisch wäre, um das Gerät nicht ständig überwachen zu müssen) und eine Batterieanzeige. Die Anwendung warnt Euch erst, wenn die Batterie leer ist. Was die praktische Anwendbarkeit betrifft, so haben wir bei diesem Thema schon bessere Erfahrungen gemacht.

androidpit irobot home
Die Reinigung kann aus der Anwendung heraus gestartet (oder angehalten) werden, aber nur über Bluetooth. / © AndroidPIT

Effiziente Reinigung

Der Braava Jet 240 ersetzt einen Dampfbesen oder Euren Wischmop. Je nachdem, welches Tuch Ihr verwendet, ist die Reinigung unterschiedlich. Dank der Sensoren ist es möglich, Eure Möbel (oder den Router, der in meinem Fall auf dem Boden liegt) nicht nass zu machen. Auch das Hindernismanagement ist gut geregelt und der Braava Jet 240 baute in unserem Test keinen Unfall.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Qualität der Bodenwäsche gut ist. Das blaue Tuch (das wirksamste) verbreitet einen angenehmen Waschmittelgeruch im Raum. Der Wasserstrahl ist kräftig und erhöht die Wirksamkeit deutlich. Natürlich braucht der Roboter einen möglich hindernisfreien Boden, um gut arbeiten zu können. Positiv überrascht die Geräuschkulisse, denn der iRobot Bravaa Jet 240 ist angenehm leise. Ich empfehle jedoch, das Gerät nicht nachts zu betreiben, da Ihr sonst andere Personen im Haushalt stören könntet

AndroidPIT irobot braava jet 4504
Drückt die Clean-Taste, um die Reinigung zu starten. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Natürlich bleibt der Reinigungsradius begrenzt. Wie bereits erwähnt, ist das Gerät ziemlich klein und damit auch nur für kleine Flächen vorgesehen. Also, wenn Ihr mit dem Bravaa Jet 240 Euer Wohnzimmer putzen wollt, müsst Ihr relativ geduldig sein.

Enttäuschende Autonomie

Der iRobot Braava Jet 240 verfügt über einen Akku mit einer Kapazität von 1.950 mAh. Damit kann der Wisch-Roboter rund eine Stunde lang arbeiten. Das ist nicht viel, aber immerhin ist der Akku in zwei Stunden wieder voll. Zum Laden muss der Akku herausgenommen werden, eine Ladestation zum Parken wie bei einem Staubsaugerroboter gibt es nicht - aus Sicherheitsgründen, schließlich ist ja Wasser im Spiel.

AndroidPIT irobot braava jet 4534
Die Batterie ist ziemlich schwach. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Abschließendes Urteil

Am Ende ist der iRobot Braava Jet 240 ein attraktives Gerät, das Euren Wischmop an bestimmten Stellen ersetzen kann, z.B. im Bad oder in der Küche. Mit 250 Euro bietet das Gerät, trotz des Kaufsystems der Tücher, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir bedauern nur, dass einige Funktionen (WLAN-Verbindung, bessere App, längere Laufzeit ...) fehlen, welche mehr aus dem kleinen Kästchen herausholen könnten.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich klebe ein Baby Feuchttuch unten an meinen Roomba. Auf Laminat als Feuchtreinigung für mich ausreichend.
    So Roboter sind schon praktisch, allerdings muss die Wohnung entsprechend eingerichtet sein (kein Nippes auf dem Boden).
    Ist Handreinigung gründlicher? Sicher, aber wenn man sich ansieht was die während meiner Arbeitszeit an Schmutz aus meiner Wohnung holen bin ich zufrieden.


  • Für Rentner oder körperlich eingeschränkte Personen ist so ein Wischrobbi hilfreich aber solange ich noch selber kann Wisch ich auch selber da weiß ich das auch alles sauber ist.


  • Stark eingeschränkte Nutzbarkeit, zuerst einmal sieht das Ding so aus, als ob es nur wirklich auf sehr glatten Oberflächen überhaupt einigermaßen gründlich reinigt und wenn ich dann auch noch mehr oder weniger ständig kucken muss ob er läuft, dann ist das Ding doch keine 240 € wert, nicht mal 24 €. Eine eigentlich gute Idee die nicht zuende gedacht ist. Aber für mich wäre es eh nichts, der macht mir nicht sauber genug und für so viel Geld hab ich zu wenig glatte Böden in der Wohnung, die ich selbst ziemlich sicher schneller und gründlich sauber bekomme. Gute Idee mit super mieser Umsetzung. Solche Roboter, egal ob staub oder nass sind ehr Spielzeug für große Kinder und haben wenig nutzen, selbst die wirklich guten .... außer man hat die superideale Wohnung dafür ..... Ich finde sowas Ressourcenverschwendung.


  • Kein automatisches Laden aufgrund des Wassers?
    Mein automatischer Rasenmäher lädt immer, egal ob Regen, Hagel oder Schnee.
    (Ok, das mit dem Schnee war gelogen, aber da muss er auch nicht mähen..)


    • Th K vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Ich frage mich auch, wie elektrische Zahnbürsten oder Rasierapparate selbst im nassen Zustand geladen werden können und dürfen, aber das Ding nicht. Naja...


    • Sarah vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Da stimme ich dir vollkommen zu.
      Ich fände das Teil für Senioren, die sich nicht mehr richtig bücken können, nicht schlecht. Aber dafür wäre selbstständiges Laden erst recht Pflicht. Gerade diese Personen sind schnell überfordert, wenn sie ständig irgendwelche Technik überwachen müssen.


  • Th K vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Ich sehe keinen einzigen Vorteil zum "manuellen" Wischen. Ist ja nicht so, dass Wischen furchtbar anstrengend wär. Schneller ist man selbst auch. Vom Preis ganz zu schweigen.

    Und dass dieses Mini-Teil niemals an die Sauberkeit des eigenen Putzens rankommt, ist auch logisch.


  • Hätten sie besser IRomop nennen sollen .

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern