Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 93 mal geteilt 89 Kommentare

Sensationelle Enthüllung! Android-Nutzer sind reinlicher als Apple-Fans

Wir alle kennen die angeblichen Fakten über Android und iPhones, beziehungsweise die über deren Besitzer. So verdienen iPhone-Besitzer angeblich mehr Geld und haben mehr Sex. Wer ein Android-Gerät hat, schaut sich hingegen mehr Pornos an. Jetzt ist eine neue Statistik aufgetaucht, die etwas Neues rund um Apple-Fans und Android-Freaks aussagt. Demnach sind Besitzer eines iPhones deutlich dreckiger als Besitzer eines Android-Geräts!

Das Warten auf das Galaxy S8 hat sich echt gelohnt.
Stimmst du zu?
50
50
10058 Teilnehmer

Brighthouse, eine Online-Händler aus Großbritannien, hatte eine Studie in Auftrag gegeben, um herauszufinden, welche Haushaltsgegenstände die saubersten sind. Getestet wurden 170 Gegenstände, darunter waren Game-Controller, Fernbedienungen, Laptops und 38 verschiedene Telefone - 24 stammten von Apple, 14 benutzten Android. Dabei hat sich herausgestellt, dass die iPhones im Vergleich zu den Android-Geräten um 50% dreckiger waren. 

Der Online-Händler hat bei seiner Auswertung einen Hygiene-Bewertung festgelegt, der Wert von 100 entsprach dabei einem akzeptablen Sauberkeitszustand. Den erreichte keines der getesteten Smartphones. Durchschnittlich wurde ein Wert von 697 erreicht, am dreckigsten schnitten Besitzer eines iPhones 5 ab, die einen Horror-Wert von 3060 erreichten. Was für Schmutzfinke!

AndroidPIT Brighthouse apple dirty 50 percent
Wer ein Smartphone von Apple besitzt, ist angeblich besonders dreckig. / © Brighthouse

Tablets waren übrigens auch nicht sauberer und auch hier zeigte es sich, dass die Apple-Geräte wieder schmutziger sind. Zumindest laut Brighthouse waren sie doppelt so dreckig wie Tablets von anderen Herstellern. Und was sagt uns das jetzt? Denkt man ein wenig um die Ecke, dann machen diese Ergebnisse durchaus Sinn. Zumindest sind sie nachvollziehbar, wenn man sich die oben genanten früheren Forschungsergebnisse vor Augen führt.

Android-Nutzer sind sauberer?

Denken wir nur nochmal an die Porno-Sache zurück: Wenn Android also mehr Sexfilmchen schauen, dann haben sie... wohl auch besonders schmutzige Finger. Die müssen dann ja auch wieder gesäubert werden und wenn man schon dabei ist, kann auch gleich das Smartphone geputzt werden - ist doch logisch! Das wäre zumindest eine gute Erklärung dafür, warum die Apple-Geräte so dreckig sind. Wer keine Pornos guckt, putzt auch weniger.

AndroidPIT smartphone clean display
Immer schön putzen, das Ding muss ja noch ein paar Jahre durchhalten. / © ANDROIDPIT

Android-Besitzer sind einfach treue Seelen

Der Apple-Fanboy kauft bekanntlich alles, was einen die Firma mit Sitz in Cupertino vorsetzt. Da es jedes Jahr etwas Neues, total Tolles gibt, ist der Aufenthalt eines neuen Geräts bei den Fanboys also eher kurz. Der Android-Nutzer ist da genügsamer.

Mit dem schnelllebigen Lifestyle der Apple-Jünger kann er nicht mithalten und deshalb ist er dazu verdammt, lange Jahre mit seinem Android-Smartphone auszuhalten. Das hat zur Folge, dass man sich mehr um sein Gerät kümmern und es auch öfters putzen muss. Es soll ja immerhin ein paar Jahre durchhalten. Apple-Fans ist es hingegen wohl völlig egal, wie das Gerät aussieht, denn es wird sowieso bald durch ein neues Smartphone ersetzt.

selfie IT
Wer cool und schön ist, hat einfach andere Prioritäten!. / © ANDROIDPIT

iPhone-Besitzer haben viel zu tun

Warum Apple-User Ihr Gerät nicht so gut sauber halten, hängt vielleicht auch mit Ihrem aufregenden und wohl auch stressigen Lebensstil zu tun. So bewerteten sie sich in einer anderen Studie im Vergleich zu Android-Besitzer und BlackBerry-Nutzer positiver, wenn es um das Aussehen geht. Anstatt zu putzen, wird wohl lieber nach neuen Klamotten geshoppt oder zum Friseur gegangen.  

Chaos? Nein, danke!

In der gleichen Studie kamen die Android-Nutzer aber auch ganz gut weg, denn angeblich haben sie bessere Umgangsformen und sie sind in der Küche viel besser als die Apple-Fans. Auch hat sich angeblich gezeigt, dass Besitzer eines iPhones oder Apple-Tablets mehr dazu neigen, Unordnung und Chaos zu stiften.

Ob das alles auch wirklich zutreffend ist, sei einmal dahingestellt. Auch die Erklärungsversuche sind natürlich nicht in Stein gemeißelt, sondern darüber lässt sich durchaus diskutieren. Wie seht Ihr die Sache? Seid Ihr reinlicher, weil Ihr ein Android-Gerät habt, oder eher nicht? Sagt es uns in den Kommentaren!

sony xperia z3 plus final test 14
Einige Android-Smartphones lassen sich ganz einfach säubern, zum Beispiel das Xperia Z3+. / © ANDROIDPIT

Top-Kommentare der Community

  • DiDaDo 16.08.2015

    Und hier mal wieder der Beweis WIE RECHT der Herr Pallenberg hat: http://goo.gl/cx3SHp

    Edit: Auch interessant zu sehen, dass ihr die URL zum Artikel geblockt habt.

  • Dennis 16.08.2015

    Was für eine sinnlose News

  • DiDaDo 16.08.2015

    Macht ihn nicht sinnvoller.

  •   16
    Esteban Rolltgern 16.08.2015

    Ist dieser Artikel wirklich ernst gemeint? Darf ich auch Artikelschreiben wie: "100% aller Androidnutzer nutzen ein Googleprodukt"? "90% aller Smartphonebesitzer nutzen iOS oder Google! Das sind 9mal so viele Wie bei Windowsphone!"

    Es gibt so vieles in der Smartphone/Technikwelt zu berichten. Sicherheit, neue Geräte, Marktentwicklungen, Hardwareanalysen... Ich frage mich ob euch das egal geworden ist, weil es sich einfacher Geld verdienen lässt indem ihr ein paar Spielchen bewerbt und die tollsten Apps für den Morgenschiss empfehlt, oder ob euch einfach kompetentes Personal mit technischem Sachverstand fehlt. Ihr seid unkritisch, hinterfragt keine Quellen und gar nichts.

    Das ist erbärmlich! Ihr seid mittlerweile auf dem Niveau von Chip und Computerbild angekommen, mit dem Unterschied das ich bei euch keine Software laden kann.

    Euer "Spieleexperte" Grund ist die Inkompetenz in Person, wenn man ihn mit z.B. der Gamestar-Redaktion oder Leuten wie AltF4Games vergleicht. Shu On Kwok quaselt die Marketingprogramme der hersteller runter und wenn er mal Leute vor das Mikro bekommt (Samsung-Manager) kriegt er den Mund nicht auf und hinterfragt gar nichts, sondern nickt alles ab. Und das hier ist ja wohl auch nicht besser.

  • Michael K. 17.08.2015

    Endlich ein Artikel, der den Hype um die Apple-Geräte erklärt. Haben die iPhone-Nutzer doch nicht nur mehr Sex, sie sind, wie ein verlinkter Artikel zeigt, auch noch intelligenter. Angesichts von mehr Sex und etwas mehr IQ erscheint der Aufpreis doch gleich viel freundlicher. Die Begründung mit der Sauberkeit ist Quatsch. iPhone-Nutzer kommen vor lauter Fi.... gar nicht mehr zum Putzen ihrer Geräte, und wer weiß, was diese kreativen und intelligenten Menschen beim Sex mit dem Vibrationsalarm anstellen. Morgen bin ich hier weg, ich hol mir ein iPhone, und statt mir beim Pornogucken einen abzuwi.... poppe ich mich fröhlich durchs Leben. Die paar zusätzlichen Punkte beim IQ halten mich auch davon ab, weiter so nen Schwachsinn zu verzapfen.

    Ach ja, mein Nachname ist trotz des K. nicht Kessler, also bitte nicht übel nehmen, wenn diese Satire nicht wirklich gelungen ist.

89 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • 2-L 22.08.2015 Link zum Kommentar

    Was soll der Mensch zu solch einem "Artikel" auf einer "Fach"-Plattform schreiben?!
    OMG? Triple Facepalm? Kopf auf Tischplatte?

    Zuerst mal: Rein statistisch gesehen, ist diese "Studie" völliger Mumpitz, da völlig unterschiedliche Ausgangspositionen (Anzahl der Geräte...). Also ab in die Ablage P!

    Und ansonsten frage ich mich, ob Ihr Euch nicht besser in Android-BILD umbenennen solltet... Das Niveau dafür habt Ihr gerade mit diesem Pamphlet nun auf jeden Fall erreicht! Herzlichen Glückwunsch!

    Im Übrigen sollten Journalisten objektiv sein und nicht selbst wie Fanboys aus der untersten Schublade schreiben... Einfach nur voll daneben!

    PS: Ich habe ein Android-Phone, bin also kein Apple-Fanboy...

  • Kaum zu glauben dass 2015 hier immernoch geistig eingeengte Kommentare zu Apple kommen.
    Werdet Smartphone-erwachsen... Apple hat eine andere Philosophie hinter seinem Produkt mit Pro und Kontras. Genauso umgekehrt.

    Soo..und jetzt zieh ich mir erst mal einen gratis Porno am Handy rein. Zu mehr langt`s nicht als armer Android User. Nur als Iphonebesitzer werden ja die Hormone befriedigt. Aber ist ja bekannt jetzt.
    Mann her Apit...ihr müsst auch alles verraten :-(

  • Mia 17.08.2015 Link zum Kommentar

    Lol ich finde das witzig....
    Wir haben also kein Geld und schauen den ganzen Tag Pornos an ;-) ..... Ok witzig

    • Android User sind halt doch die geilsten Typen. Wie man es interpretiert kommt immer das richtige raus ;-) laut Apit

    • @Mia
      Du weißt doch, durch meine vielen Handaufläge-Sitzungen komme ich doch zu sowas garnicht. XD

      • Mia 17.08.2015 Link zum Kommentar

        Lol Sebastian
        bei mir läuft es in Wirklichkeit so:
        Vor lauter Porno gucken, komme ich nicht zum Geld verdienen, daher bin ich so arm :-)

  • Und warum kauft sich ein IPhone Besitzer jedes Jahr ein neues IPhone? Weil er hofft, das sich jetzt doch etwas getan hat im technischen Bereich und man mit dem IPhone etwas vernünftiges machen kann auch ohne Jailbreak, . Leider wird er jedes Jahr wieder enttäuscht.
    Ein Android Besitzer braucht das nicht, weil sein Telefon alles kann was nötig ist. Und das schon lange.

    • Weil er es kann oder sie

    • Haha, weil es ja auch so gravierende Unterschiede zwischen einem iPhone und z.B. einem S6 gibt...

      Selbst der Preis ist mittlerweile identisch. Beide Systeme nehmen sich nicht mehr viel, das sollte man mittlerweile mal einsehen.

    • Allerdings ich sagen, dass auch ein iPhone seit jeher "alles kann, was man BRAUCHT", wenn man es so formuliert. Denn was braucht man wirklich?

  • und sowas in einer "Technik" App bzw. Magazin...gute Nacht!

  • Wayne...?@Sebastian 👍😆😆😆

  • Auf diesen Artikel jetzt erstmal einen guten Porno!

  • Ein echter Schenkelklopfer, Andi.

    • Dann hast du mich nicht verstanden. Es kann aber auch sein, das der Hass zu Apple zu groß ist.
      Ich habe alle drei üblichen Verdächtigen durch also Android, IOS und Windows Phone. Mit Android habe ich Produktiv am wenigstens gearbeitet, mit Windows Phone hat es am meisten Spaß gemacht und mit IOS hatte ich den meisten Nutzen.

      Ab und an mal über den Android-Tellerrand schauen.

      Gruß
      Andi

  • Hallo,

    kann vielleicht auch daran liegen, dass Apple Geräte viel öfter und produktiv genutzt werden. Dann macht man nun mal das Gerät seltener Sauber.

    Gruß
    Andi

  • Sensationelle Enthüllung: Die Rechte an den AndroidPit-Überschriften wurden an BILD und die RTL-Group verkauft.

  • Endlich ein Artikel, der den Hype um die Apple-Geräte erklärt. Haben die iPhone-Nutzer doch nicht nur mehr Sex, sie sind, wie ein verlinkter Artikel zeigt, auch noch intelligenter. Angesichts von mehr Sex und etwas mehr IQ erscheint der Aufpreis doch gleich viel freundlicher. Die Begründung mit der Sauberkeit ist Quatsch. iPhone-Nutzer kommen vor lauter Fi.... gar nicht mehr zum Putzen ihrer Geräte, und wer weiß, was diese kreativen und intelligenten Menschen beim Sex mit dem Vibrationsalarm anstellen. Morgen bin ich hier weg, ich hol mir ein iPhone, und statt mir beim Pornogucken einen abzuwi.... poppe ich mich fröhlich durchs Leben. Die paar zusätzlichen Punkte beim IQ halten mich auch davon ab, weiter so nen Schwachsinn zu verzapfen.

    Ach ja, mein Nachname ist trotz des K. nicht Kessler, also bitte nicht übel nehmen, wenn diese Satire nicht wirklich gelungen ist.

Zeige alle Kommentare
93 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!