Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

iPhone 7 ab heute bei Aldi: Mega-Angebot im Preis-Check

iPhone 7 ab heute bei Aldi: Mega-Angebot im Preis-Check

Ende Februar nimmt Discounter Aldi Nord ein iPhone 7 ins Sortiment, das zum Preis von 289 Euro zu haben sein soll. Doch das Angebot hat einen Haken.

Ab dem 27.02. könnt Ihr bei Aldi Nord ein iPhone 7 mit 32 GB internem Speicher kaufen. Das Gerät ist in den Farben Schwarz und Gold erhältlich und soll 289 Euro kosten. Ein ungewöhnlich niedriger Preis für das iPhone 7. Das immerhin schon vier Jahre alt iPhone mit Home Button in Schwarz gibt es normalerweise nämlich erst ab 374,99 Euro (zum Beispiel beim Versandhändler Otto). Dabei handelt es sich um den Neu-Preis. Das Aldi-Angebot ist zwar sehr attraktiv, aber die iPhones, die der Discounter verkauft, sind Refurbished-Geräte, also generalüberholt. 

Apple iPhone 7: Technische Daten

Abmessungen: 138,3 x 67,1 x 7,1 mm
Gewicht: 138 g
Akkukapazität: 1960 mAh
Display-Größe: 4,7 Zoll
Display-Technologie: LCD
Bildschirm: 1334 x 750 Pixel (326 ppi)
Kamera vorne: 7 Megapixel
Kamera hinten: 12 Megapixel
Blitz: LED
Android-Version: Nicht vorhanden
Benutzeroberfläche: Nicht vorhanden
RAM: 2 GB
Interner Speicher: 32 GB
128 GB
256 GB
Wechselspeicher: Nicht vorhanden
Anzahl Kerne: 4
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.2

Angesichts der Tatsache, dass wir mit unserem Smartphone-Konsum und Hersteller mit ihrer Original-Bauteile-Politik die Umwelt stark belasten, sind generalüberholte Geräte auf jeden Fall eine gute Option zum Neukauf. Denn auch auf die generalüberholten Aldi-iPhones muss der Hersteller 24 Monate Gewährleistung geben. Aldi schreibt zudem auf der Produkt-Seite, dass beim Kauf eine Zwei-Jahres-Garantie gewährleistet wird. Zudem schreibt Aldi: 

"Kosmetische Kontrollen garantieren, dass nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden sind. Alle Geräte sind komplett gereinigt, desinfiziert und sicher verpackt."

Es ist davon auszugehen, dass das Angebot zahlreiche Käufer anlocken wird. Das iPhone 7 mit 32 GB Speicher wird nicht nur im stationären Handel, sondern auch im Online-Shop von Aldi erhältlich sein. 

Das kann das iPhone 7 

Knapp vier Jahre alt ist Apples iPhone 7 im Jahr 2020. Es unterstützt auch nach mehreren Jahren noch Apples aktuellste Versionen von iOS – das wird wohl auch noch zwei weitere Jahre der Fall sein. Somit ist das iPhone 7 in Sachen Sicherheit und Software auf dem neuesten Stand. Natürlich müssen Käufer hier bei neuen Features und Funktionen, die die verbaute Hardware nicht mehr unterstützt, Abstriche machen. Ihr bekommt aber ein solides Apple-Smartphone mit 12-Megapixel-Kamera, einem 4,7-Zoll-Display und 1.960 mAh-Akku. Das iPhone 7 besitzt außerdem noch den Home Button mit haptischem Feedback, den Apple mit dem iPhone X abgeschafft hat.

Empfohlene Artikel

42 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Sorry aber wer kauft sich für den Preis noch ein IPhone 7 gibts doch schon das 8er für .


  • Viele verstehen nicht das ein NEUER AKKU wie auch display verbaut wird. Das gehäuße „kann“ gebrauchspuren haben. Ich finde die Aktion sehr gut!

    Und ich selbst habe noch ein iPhone 7 mit 32gb und es rennt! Gibt keine app fie es überfordert! Selbst Call of Duty geht in höchster Auflösung „sehr Hoch“


    • Wo steht das?

      Es steht nur "Fehlerhafte Komponenten werden durch Originalteile ersetzt". Das heißt keineswegs, dass der Akku und das Display in jedem Fall neu sein müssen.

      Wann ist ein Display fehlerhaft?
      Wann ist ein Akku fehlerhaft?
      Ich lese dazu keine Definitionen.


  • Ich denke, nach 5 Jahren wird das iPhone 7 vom Hersteller nicht mehr servisiert werden. 4 Jahre hat die Serie jetzt schon auf dem Buckel.

    Also mein erster Rat: Finger weg!
    mein zweiter Rat: Wenn das Budget eine Rolle spielt, einfach auf das iPhone SE 2 warten.


    • Würde zum jetzigen Zeitpunkt auch eher aufs "SE 2" warten. Da hat man mehr von. Vielleicht fällt das reguläre iPhone 8 dann auf ähnliche Preise - falls einem das SE dann zu teuer wäre.
      Das iPhone 7 ist aber "erst" knapp über drei Jahre alt ^^
      7 -> 8/X -> XS -> 11
      Das 7er bekommt garantiert noch zwei Jahre lang Updates. Selbst das 6S bekommt höchstwahrscheinlich noch iOS14. So oder so bekommt man zumindest einen unendlich besseren Support, als bei sämtlichen Android-Geräten zu dem Preis.


      • Mit "garantiert" wäre ich vorsichtig, oder übernimmst Du tatsächlich die Kosten, falls Updates keine zwei Jahre kommen? Apple hat in der Vergangenheit nicht alle Geräte gleich lang versorgt.


      • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Alle Geräten der letzten Jahre bekamen bei Apple immer 5-6 Jahre Updates und das 7 wird im September erst 4 Jahre alt. Dahingehend würde ich schon garantieren, dass es noch zwei Jahre Updates bekommt.
        Aber nö, ich übernehme keine Kosten. Wieso sollte ich sowas machen? Ich gehöre nicht zu Apple und spreche nicht für die.


  • iPhone 7 gebraucht bei Aldi lohnt sich nicht... Gibt es schon für um die 250€ neu bei Händler im Internet.


  • Iphone 7 32 gb gibts neu auf ebay von großen Händlern für 230€


    • Konnte ich auf die Schnelle nun nicht nachvollziehen mit den 230€. Finde auf ebay nur zweifelhafte Neuware oder sie ist neu und dann auch um die 400€ teuer.


      • Ja, ok, für 230€ kommt es dann aus den USA oder Hongkong, ist aber auch neu. Deutsche Händler verkaufen es neu dann so für um die 280.


  • Refurbished, lol


  • Viel interessanter finde ich:
    Produkt-Rückruf: Gourmet Fruits de Mer King Prawns Garnelenschwänze 225g


  • Gewährleistung oder Garantie?? Ersteres bringt garnix. Außerdem ist das IPhone 7 eines der am stärksten strahlenden Phones und hat unter den IPhones das schlechteste Navi. Aber wer die Tests nicht ließt fällt darauf rein...


  • Da eh bei jedem zweiten IPhone 7 die Audio IC den Geist aufgibt ist das grade nicht clever seitens Aldi. Das schlechteste IPhone ever zu verkaufen ist mutig. Viel Spaß mit den Reklamationen :-)


  • "Kosmetische Kontrollen garantieren, dass nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden sind. Alle Geräte sind komplett gereinigt, desinfiziert und sicher verpackt."

    Aha, nichtssagender geht es kaum. Viel interessanter wäre, wie es um den Akku steht. Schließlich kann das Gerät dreieinhalb Jahre alt sein. Wenn 55 EUR für einen Akkutausch fällig werden, schrumpft der Vorsprung zu Otto auf 31 EUR, dafür bekommt man bei Otto aber ein Neugerät.


  • Ist doch mal was Passendes für den Wühltisch. Nicht immer nur Schraubendrehersets, Nachttischlampen oder Schnürsenkel-Familienpackungen etc.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!