Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 194 mal geteilt 187 Kommentare

iPhone-5-Vergleich: Nicht nur das Galaxy Note 2 ist besser

Mit dem iPhone 5 haben viele Apple-Fans endlich wieder einen Grund, um sich in der Warteschlange vor den Apfel-Shops einzureihen, die Camping-Stühle auszuklappen und zu hoffen, dass der Akku ihres 4S so lange durchhält, bis sie dran sind. Aber unser Vergleich mit dem Samsung Galaxy Note 2, dem Galaxy S3, dem HTC One X und dem Motorola Razr HD zeigt, dass Apple diesmal kein bahnbrechendes Produkt vorgestellt hat.

Ich suche gerade nach einer neuen beruflichen Herausforderung.
Stimmst du zu?
50
50
10248 Teilnehmer

Unsere Infografik gibt einen guten Überblick über die technischen Details und schnell wird deutlich, dass die Android-Konkurrenz in vielen Bereichen die Nase vorn hat. Es gibt eigentlich kaum etwas, wo Apple einsam an der Spitze fährt. Mir fällt da nur das Design ein: Glas und Aluminium, extrem dünn und leicht –  das ist einfach klasse, das muss man neidlos anerkennen. Vielleicht ist das iPhone auch bei der Kamera-Qualität top, aber das werden erst ausführliche Tests zeigen.

Natürlich steht bei einem Smartphone nicht nur die nackte Technik im Vordergrund, genauso wichtig sind die Bedienung und die angebundenen Dienste. Und dazu fällt mir ein: klar, in Sachen Musik, Filme und Gaming hat Apple (noch) die Nase vorn. Aber dafür sind die Beschränkungen, die dem Nutzer auferlegt werden, deutlich strenger als bei Android.

Das dürfte vielen Anwendern egal sein, aber sind sie tatsächlich bereit, einen Apple-Bonus von mehreren Hundert Euro zu zahlen? Mein Galaxy S3 habe ich mir für 540 Euro gekauft. Das iPhone 5 kostet mit 16 Gigabyte Speicher 679 Euro, für die teuerste Vartiante verlangt Apple sogar knapp 900 Euro.

Noch mal in Buchstaben: Neunhundert Euro! Für ein Smartphone ohne Speichererweiterung, ohne NFC und ohne micro-USB-Anschluss! Wer in diesen faulen Apfel beißt, ist selbst Schuld.

Was haltet Ihr vom iPhone 5? Diskutiert in unserem Forum mit anderen Usern!

194 mal geteilt

187 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Für mich ist entscheident was das gesamtpaket kann und da muß ich leider Appel eine Absage erteilen (was mich betreifft). Wenn Appel das mit Bluetooth hinbekommt, das man Daten auch ohne PC und ITunes von Handy zu Handy verschicken kann, das ein Speichkaten-Slot vorhanden ist. Dann werde ich ein IPhone in die engere Wahl nehmen so aber werde ich wohl immer zwischen Android und WP8 wählen. Was Appel gut gemacht hat, die Displaydarstellung ist im gesamtbild besser, das ITunes Karten zum bezahlen ( was Google noch vor hat in D ) gibt.


  • Das iPhone kann nichts... Ich frag mich warum es Leute gibt die den Preis von 2 S3 für son schrott Handy bezahlen. iOS ist zwar einfach zu verstehen aber man hat auch keine Freiheit. Obwohl die Hardware vom iPhone perfekt mit allem abgestimmt ist, kommt es nicht an die halb so teuren highend Androids ran...


  • Apple ist einfach Mortz Überteuerte Scheiß Hardware das nicht die Standards hat die heute als Selbstverständlich angesehen werden Punkt . und jetzt kommen die Apple Leute hier und labern irgendein müll über Android so lächerlich .. und Android 4.1 ist ja wohl mal 3 Mal besser als IOS .. mein Gott sehts doch einfach ein das ihr viel zu viel Geld für eure Apple scheiße ausgegeben habt und gut !


  • Ich will ja keine Werbung machen, aber ich seh das ja eher so: http://www.my-idevice.de/?p=13579


  • My1 05.10.2012 Link zum Kommentar

    also alle meckern ja dass Groß net immer gleich gut Note2 zu groß, whatever.
    nachdem ich nach Langer suche endlich in nem laden mal n note2 in die hand nehmen konnte konnte ich mit 16 es relativ gut mit einer Hand bedienen.

    Wegen auflösung/DPI ok das IP5 hat zwar mehr DPI als vlt S3 oder N2, jedoch vei dem was ich von dem Handy sah, reichen die DPI beim N2 völlig.

    ich hab nen ca. 20 Zoll Bildschirm mit 1600x900px auflösung, aufs 5,5 Display vom N2 runtergerechnet habe ich 440x247,5px, also meckert jetz net wer die meisten DPI hat, es fällt doch eh net auf, ich meine was würde in der Zukunft n Handy mit 10000DPI bringen???

    Unabhängig davon. Was is am Fallobsthandy5 so besonders, es ist höher und flacher, und hatn LTE das man eh nur mit T-Mobile in Großstädten nutzen kann, jedoch hat es kein besonderes alleinstellungsmerkmal oder???

    @Patricia ich bin zwar kein iPhone fan aber trotzdem selbst wenn ich droidhasserr wäre, bitte andere Wortwahl.


  • bin ich froh das ich nur iPhones benutze, tut mir so leid fùr diejenigen, die android mist benutzen mùssen. ja, echt super infografik!


  • dieser threat nervt sowas von ab,nuss jeder selber wissen was er will und bereit ist dafür zu zahlen,man,man....
    mit meinem htc+one x bin ich bestens zufieden,klasse screen,tolle geschwindigkeiten,.danke-


  • Ja, das S2 ist ja sowieso schon zurückgegeben worden… Generell ging es mir ja mur darum, dass ich diese Darstellung etwas Meinungsgesteuert wirkte. Ich als iPhone-Nutzer bin zwar generell falsch hier im Forum, lese aber trotzdem gerne noch den Newsletter. Und als ich dann diesem Beitrag hier sah, in dem das iPhone schlecht gewertet wurde, in Kriterien, die falsch gewählt wurden oder in denen noch nicht einmal korrekt verglichen wurde, musste ich da mal meine Meinung zu abgeben. Hat sich ja sowieso alles geklärt, hoffe nur, dass sowas nicht wieder vorkommt. Für meine Kritikbeispiele verweise ich jetzt nur noch auf meinen Ursprungsbeitrag. Nette Grüße, Lukas.


  • JavaScript ist eine Scriptsprache, die Java syntaktisch ähnelt, aber Java ist etwas anderes und hat im Grunde nichts mit dem Browser zu tun - ausser dass es früher Applets gab, kleine Anwendungen, die man ähnlich wie Flash in Webseiten einbinden konnte.
    Java ist eine Bytecodesprache, die auf Systemebene läuft, und bei Android ist ab einer gewissen Ebene des Betriebssystems fast alles in Java geschrieben.

    Was die Probleme deines Freundes mit seinem S2 betrifft, so klingt mir das ziemlich nach einem Garantiefall. Ich kann allerdings gut verstehen, wieso das abschreckt, nur hab ich ähnlich schlechte Erfahrungen mit einem HTC Windows Handy (und nach zwei Smartphones mit dem älteren WIndows Mobile auch eine Aversion gegen Windows auf Handys, auch wenn Windows Mobile 8 sehr gut sein soll)


  • @Thomas M.
    Was meinst du denn mit "Java - Kennen Apple-Jünger nicht"? Erkläre das doch mal. Denn iOS beherrscht mit dem vorinstallierten Browser sehr wohl zumindest Javascripte, was denkst du denn von was für Benchmarks ich redete: Unter anderem auch von Javascript-Benchmarks. Und mir ist nach 3 Jahren iPhone-Benutzung ausser der ARD-Mediathek noch keine Seite begegnet, deren Inhalte ich wegen einer sehr umstrittenen und mindestens genauso veralteten Technologie namens Flash (dessen Support für Android ganz nebenbei auch eingestellt wurde) nicht verwenden konnte. Und die ARD-Mediathek hat eine App im AppStore, wie fast jede andere große Internetseite auch (Häufiger als bei Android).

    Noch dazu sprach ich nicht von Windows als Desktop-Anwendung, sondern als mobiles System (deshalb ja "Windows Phone") und Windows Phone ist meiner Meinung nach auf jeden Fall sehr stabil, was man natürlich vom Desktop-System nicht behaupten kann. So ist zum Beispiel ein Onkel von mir mit seinem WP7-Phone sehr zufrieden, nachdem er mit seinem Galaxy S2 beim Webbrowsen immer wieder Komplettabstürze des Gerätes mit großer Wärmeentwicklung über 10 Minuten, in denen das Handy nicht benutzt werden konnte und der Akku nahezu komplett entleer wurde, erleiden musste, nun glücklich unter Windows Phone im mobilen Netz unterwegs. Und das S2 war in keinster Weise modifiziert, die einzigen installierten Apps waren "Angry Birds" und "WhatsApp".

    Das mal nur als Beispiel nebenher, natürlich würde ich auch, falls mir ein offenes System wichtig wäre, zu Android greifen, aber zumindest zum aktuellen Zeitpunkt möchte ich Probleme wie das oben beschriebene nicht in Kauf nehmen.


  • @ Lukas.R
    Wenn ich ganz viele Browserfunktionen weglasse, gewinne ich auch mit einer Z80-CPU (8-Bit) einen Browser-Benchmark. Java (kennen Apple-Jünger nicht!) braucht nun mal Leistung!
    Und Windows gegenüber Android als "stabiles" Betriebssystem zu bezeichnen, halte ich für durchaus diskutierbar. Ich benutze Windows seit über 18 Jahren und weiß wovon ich rede. Mir ist und bleibt trotzdem ein offenes und relativ unabhängiges System (also auch Android) lieber als Hardwaregewordener Monopolkapitalismus!


  • Also ich möchte ja den Autor dieses Eintrages schon sehr darum bitten, dass Vergleichstest immer etwas subjektives sind. Wieso zum Beispiel wird unter "Betriebssystem" nur Android 4.1 als Sieger angezeigt, und iOS 6 außenvorgelassen? Eine Begründung "Weil iOS einfach scheiße ist" reicht nicht. Bei der Kamera kommt es schon lange nicht mehr auf die Auflösung an, nur weil überall 8MP steht, heißt das noch lange nicht, dass alle Kameras gleich gut sind. Besonders Ausschlaggebend ist hier zum Beispiel die Verschlusszeit, sonst sind alle Fotos zwar 8MP, aber verwackelt. Noch dazu ist das Galaxy Note 2 noch gar nicht erschienen, beim S3 zum Beispiel wird das Bildrauschen unter schwachen Lichtverhältnisse von allen Seiten bemängelt.

    Wieso wird bei der Prozessorbewertung der QuadCore-Prozessor vorgezogen? Der frisst nur unnötig Akku, sodass die Bewertung des S3-Akkus als Sieger auch nicht ohne Kommentar dastehen kann. Demnach wird die Durchschnittliche Akkulaufzeit des S3 wohl kaum länger sein als die eines Handys mit schwächerem Akku, von dem zusätzlichem Gewicht ganz zu schweigen. Wenn irgendwann QuadCore-Prozessoren nötig sind, bekommt das so hochgelobte S3 sowieso keine Android-Updates mehr, sodass diese Leistungsfressenden Apps gar nicht mehr benutzt werden können. Für die Browserdarstellung ist der QuadCore auf jeden fall NICHT gut, denn das iPhone 5 erreicht in sämtlichen Browser-Benchmarks mit der 1GHz-CPU wesentlich höhere Ergebnisse als irgendein hier getestetes Android-QuadCore-Smartphone.

    Zur Akkulaufzeit müsste man hinzufügen, dass Apps wie beispielsweise WhatsApp dauerhaft mangels eines Standardisierten Benachrichtigungssystemes auf der Android-Plattform dauerhaft im Hintergrund mitlaufen müssen, sodass die Akkuleistung weiter schrumpft.

    Noch dazu unnötig seitens des Autors: Das Nokia Lumia als "Verlierer" darzustellen. Denn mit Windows Phone 8 verfügt es über eine wesentlich fehlerfreiere Plattform als irgendein Android-Phone… Zudem siegt es ja zumindest was das LTE, NFC und die Induktionsladung angeht über jedes Konkurrenzgerät hier im "Test". Ich dachte bisher, dass AndroidPit eine relativ unabhängige Plattform ist, aber zumindest was die Auswahl der Blog-Autoren angeht, wage ich diese Unparteiigkeit doch stark anzuzweifeln. Aber kleine Mängel an Ihren Geräten können Android-User ja immer gerne vergessen, wenn es gilt, ohne jegliche Argumente gehen Apple oder Nokia zu wettern.
    Danke fürs Lesen, Grüße Lukas.


  • Ich glaube, Displaybedienungen habe ich noch nie mit einer Hand bedient, nur Zahlentastentelefone.
    Allerdings benutze ich auch nicht zwei Daumen, sondern halte das Handy oder Tablet in der Linken und mache die ganze Bedienung mit der Rechten hand. Die Gewohnheit rührt wohl daher, dass ich schon ewig Smartphones und Windows Tablets mit Stiftbedienung benutzt habe. Tippe ich viel Text, lege ich das Gerät quer auf den Tisch und benutze so etwa 6 Finger von beiden Händen.


  • mittlerweile kann man glaub ohne schlechtes gewissen behaupten, jb4.1 IST besser als iOS6...
    und die behauptung "mit dem daumen bedienen"... schaut euch doch mal um. iPhones, androider und lumias werden mit ZWEI daumen bedient. und bei einem grossen display geht das nun mal einfach besser...
    ja, ich hab ein note ;)


  • @ Martin W.
    "Wer Apple kauft, der kauft sich in ein Gesamtkonzept ein, der kauft quasi ein Ökosystem. Diesen Vorteil hat trotz unzähliger (halbherziger? laienhafter?) Versuche noch niemand knacken können."

    Apple hat es ganz schön knacken lassen. Nachdem Apple Google-Produkte verbannt hat, und eine unausgereifte (Not-)Lösung bei der Präsentation als Feature verkauft hat. Besitzern ältere Modelle hilft es noch, nicht upzudaten, aber wer sich ein IPhone 5 kauft, sollte besser keine mapbasierten Dienste benötigen und Youtube Videos für so unnötig halten, wie es Flash offensichtlich ist.

    Ach ja, die hochgelobte Wertigkeit hält in der Realität auch nicht stand - die Geräte werden teils schon mit abgeplatzter Beschichtung ausgeliefert.

    Was bleibt letztlich noch? Der Vorteil in den Zahlen?


  • Apple ist schlicht und ergreifend nur teuer und bietet keine üblichen Standards (SD-Karte, USB) PUNKT

    Was sie komplett Disqualifiziert ist allerdings das Sie selber Patente klauen und klagen dann aber gegen andere denen zufällig eingefallen ist das ein Tablet rechteckig ist.

    Wer den Scheiß kauft unterstützt ein Unternehmen das nicht am technischen Fortschritt interessiert ist sondern nur versucht seine veraltete Technik an dumme zu verkaufen die nicht mal wissen was Ökologie bedeutet und dabei denen Steine in den Weg wirft von denen sie Selbst "Ihre" Hardware produzieren lassen.
    Das ganze hat doch schon Sekten ähnliche züge und ich bin überzeugt davon das in der Geschäftsleitung auch schon lange Scientology einzug gehalten hat. Aber gut, beim warten vor so einer Filiale ist es nur verständlich das das Gehirn Gefrierbrand bekommt.
    Wenn apple der letzte Hersteller von Telefonen ist, kaufe ich mir nen Lagerfeuer, ne Decke und ne Trommel


  • @Bösschen:

    Ja sicha!

    Das hier übrigens auch: http://www.der-postillon.com/2012/03/apple-stellt-neues-unsichtbares-produkt.html

    Zum Glück hab ich mir meinen Sinn für Humor nicht operativ entfernen lassen :-P


  • @Wolfgang K

    Dass findest du lustig?

    Dass ist einfach nur total stumpf !



  • Könnt ihr mir meine frage beantworten ?

    Wieso liegt dass nokia lumia 920 am rand ist es ganz aus dem rennen ?

    Ich finde es troz dass es kein android hat ziemlich cool !

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!