Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 51 Kommentare

iPhone 2019: Apple kombiniert Touch ID und Face ID

Wie so oft vom aufmerksamen Team von Patently Apple entdeckt, hat der Riese aus Cupertino ein neues Patent angemeldet, das die Rückkehr von Touch ID in der nächsten Generation des iPhone bedeuten dürfte. Das neue biometrische Erkennungssystem wird parallel zur Gesichtserkennung funktionieren, aber auf eine ganz neue Weise.

Manchmal müssen sich auch die besten Erfinder ein wenig Inspiration von anderen holen. Es scheint, dass Apple diesmal bei seinen Konkurrenten gespickt hat: Ein neues Patent zeigt, dass die Ingenieure von Cupertino daran arbeiten, ein neues Touch ID zu entwickeln, das in das Display des neuen iPhones integriert werden soll.

"Der Bericht zeigt Schnittstellen, die die Einführung des doppelten Biometrie-Systems bestätigen, das wahrscheinlich auf zukünftigen iPhones verwendet wird" - Patently Apple
apple patent touch id
Ein Bildschirm ermöglicht es, die Entsperr-Methode zu wählen, falls Face ID fehlschlägt / © Patently Apple

Die oben gezeigten neuen Patente von Apple veranschaulichen, wie das Unternehmen das neue biometrische System aus Finger- und Gesichtserkennung kombinieren wird. Wenn die Touch ID den Fingerabdruck nicht erkennt, können die Nutzer über einen Bildschirm wählen, ob sie es erneut versuchen oder stattdessen die Gesichtserkennung über Face ID verwenden möchten und umgekehrt. Alternativ können sie auch klassischere Methoden der Freischaltung verwenden, etwa eine PIN oder ein Passwort.

Dies ist bereits der zweite Leak innerhalb eines Monats, der die Rückkehr von Touch ID zu bestätigen scheint, diesmal aber in das Display integriert. Bereits Anfang Dezember meldete Apple mehrere neue Patente an, die vom Ingenieur Dale Setlak entworfen wurden, der vor kurzem in das Authentec-Team aufgenommen wurde, das  Apple 2012 übernommen hat, um die Technologie hinter der Touch ID zu entwickeln.

Würdet Ihr Euch über die Rückkehr von Touch ID freuen?

Via: Forbes Quelle: Patently Apple

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 1 Monat

    Und wieso sollte man zu einem (überteuerten) Pixel greifen, wenn man von Apples (überteuerter) Preispolitik den Hals voll hat? Sollte man in so einem Fall nicht eher zu OnePlus oder bspw. Samsung (nach dem Preisverfall) greifen?
    Pixels sind mMn die letzte Wahl, wenn man wirklich aufgrund der Preise von Apple weg will, denn Google ist kein Stück besser (jetzt Mal etwaige Black friday-Deals ausgenommen).

  • Clearwater vor 1 Monat

    Bin vom XR zum Pixel 3 und das war die beste Entscheidung Hardwaretechnisch. Das Äquivalent zu Apples iPhones wenn man zu Google wechseln möchte. Kann ich nur jedem iPhone Nutzer raten der nen Hals auf diese Preispolitk hat.

  • Ulmer vor 1 Monat

    Selten dummer Kommentar. Hardwaretechnisch? Was ist am Pixel denn besser? Hat es die schönere Notch😂

51 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich würde mir beim iPhone anstelle irgend welcher neuartiger "ID-Face-Touch-irgendwas" einen anderen Launcher und eine einfachere Dateiverschiebung mit meinem Windows-PC wünschen. Das aber nur, weil ich die beiden Features von Android gewohnt bin und sehr schätze. Ansonsten finde ich die Gestensteuerung bei meinem iphone Xs einfach nur genial.


  • die Face ID funktioniert besser als früher der Fingerabruck, aber die sollten besser weg von ihrem I Tunes ( Zwang ) ich möchte Daten vom PC ohne I Tunes aufs I Phone ziehen können


    • das geht schon seit jahren ohne itunes,man müsste sich nur mal selbst bemühen das herauszufinden,allerdings gibt man dann auch ein vermeintliches totschlagargument gegen apple auf


  • Vielleicht kommt ja Samsung oder Huawei mit Leck-ID😛🤳. Soll die Zunge ja auch einzigartig sein und das Display sauber gleich mit.


  • ALso ich weiß jetzt nicht ob man aus dem Patent heraus ersehen kann dass Apple ein Gerät mit beidem rausbringt, aber ich würde auf jeden Fall sagen es wäre den Kunden gegenüber fairer als sie zu zwingen nur FaceID oder klassische Methoden zu verwenden.


    • In wie fern wäre das "fairer"?
      Wenn ein Hersteller nur einen Fingerabdrucksensor anbietet, was immer noch viele machen, wäre das so gesehen doch auch unfair, aber darüber beschwert sich niemand? ^^
      "Unfair" oder eher dämlich ist es mMn nur, wenn man ein Android-Smartphone (namentlich das Find X) bringt, dass nur eine Gesichtserkennung hat, diese aber außer zum Entsperren nirgends verwenden kann, weil Drittanbieter ihre Apps nicht dafür anpassen.


  • Also ich weiß ja nicht, wo das Patently Apple Zitat herstammt, dass oben verwendet wird. Mir ist ein Absatz aufgefallen, von dem ich vermute, dass es die sehr freie Übersetzung darstellt.
    Aber "This idea was either dropped by Apple or could be something being seriously considered in the future to match the dual biometric options offered today by competitors" würde ich nicht als "Bestätigung" des zukünftigen Einsatzes interpretieren.

    Und so neu ist das Patent nun auch wieder nicht ... es ist gut ein Jahr alt und damit aus der Zeit vor Einführung des Face ID onle iPhone X und war somit möglicherweise nur als eine Option der Umsetzung von FaceID auf dem iPhone X gedacht und wie Patently Apple schreibt eine Idee, die bereits fallen gelassen wurde.


  • ich musste gerade so lachen: [..]Apple kombiniert Touch ID und Face ID[..]
    Das Ergebnis wäre dann mit dem Gesicht aufs Display drücken, um das Phone zu entsperren.

    Aber Spaß bei Seite, mit der doppelten Entsperrung wäre zu mindestens gegen über der max. Sicherheit eine Steigerung. Ob Apple dann auch die Notch streicht? Es bleibt spannend.


  • glaub Ich nicht dran, sie wollen ausschließlich auf Gesichtserkennung setzen


  • Bin vom XR zum Pixel 3 und das war die beste Entscheidung Hardwaretechnisch. Das Äquivalent zu Apples iPhones wenn man zu Google wechseln möchte. Kann ich nur jedem iPhone Nutzer raten der nen Hals auf diese Preispolitk hat.

Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern