Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 53 Kommentare

iPad Mini und Nexus 7 im Vergleich: Die Klassenbesten unter sich

Mit dem iPad Mini hat Apple gestern die zweite Generation seines 7,9-Zoll-Tablets vorgestellt (zur Meldung). Wie sich das ultradünne Tablet mit Retina-Display im Vergleich mit dem aktuellen Google-Tablet Nexus 7 schlägt, zeigt unser Vergleich. 

Ich lese diesen Artikel, weil mir auf der Arbeit langweilig ist.
...
50
50
43115 Teilnehmer
ipadmini nexus 7 teaser
© Apple/Google/AndroidPIT

Als das neue Nexus 7 Ende Juli offiziell vorgestellt wurde, war schnell klar, dass es sich bei dem von Asus gebauten Siebenzöller um das in seiner Größenordnung derzeit beste Android-Tablet auf dem Markt handelt. In seinem Test ist Andreas dann auch zu genau diesem Ergebnis gekommen. 

Mit der gestrigen Vorstellung des neuen iPad Mini, das wie das Nexus 7 in diesem Jahr in die zweite Generation geht, hat Apple aber einen mächtigen Gegenspieler im Programm. Mit der iPad-Reihe hat Apple die Tablet-Kategorie quasi erfunden, entsprechend viel beachtet wird jede neue Generation der flachen Pads. Doch wie schlägt sich das neue iPad Mini im Direktvergleich mit dem aktuellen Nexus 7? Unsere Gegenüberstellung verrät es. 

  iPad Mini (2013) Nexus 7 (2013)
Display 7,9 Zoll, LCD, 2.048 x 1.536 Pixel, 326 ppi 7 Zoll, LCD, 1.920 x 1.200 Pixel, 323 ppi
System iOS 7 Android 4.3
Prozessor Apple A7, 64-Bit, Dual-Core, 1,3 GHz Snapdragon S4 Pro, Quad-Core, 1,5 GHz
Arbeitsspeicher k.A. (laut gsmarena.com 1 GB) 2 GB
Interner Speicher 16/32/64/128 Gigabyte 16/32 Gigabyte
Konnektivität LTE (Frequenzbänder 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26), Dualband WLAN (2,4 GHz/5 GHz) 802.11 a/b/g/n, MIMO, Bluetooth 4.0 LTE (Frequenzbänder 1, 2, 3, 4, 5, 7, 13, 17, 20), Dualband WLAN (2,4 GHz/5 GHz) 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0, NFC
Anschlüsse 3,5-mm-Kopfhöreranschluss, Lightning 3,5-mm-Kopfhöreranschluss, Micro-USB
Kameras 5 MP (Rück), 1,2 MP (Front)  5 MP (Rück), 1,2 MP (Front) 
Sensoren GPS, Gyroskop, Beschleunigungssensor, Kompass, Umgebungslichtsensor GPS, Gyroskop, Beschleunigungsmesser, Kompass, Umgebungslichtsensor
Akku

k.A.

"Bis zu 10 Std. Surfen im Web mit WLAN, Video- oder Musikwiedergabe" (Herstellerangabe)

3.950 mAh, unterstützt Qi

"Bis zu 9 Std. aktive Nutzung" (Herstellerangabe)

Gewicht 331 g (WLAN)  / 341 g (LTE) 290 g (WLAN) / 299 g (LTE)
Abmessungen 200 x 134,7 x 7,5 mm 200 x 114 x 8,7 mm
Preis

389 € (16 GB, WLAN), 479 € (32 GB, WLAN)

509 € (16 GB, LTE), 599 € (32 GB, LTE) 

229 € (16 GB, WLAN), 269 € (32 GB, WLAN)

349 € (32 GB, LTE)

Fazit

Die deutlichsten Unterschiede zwischen den beiden Tablets liegen, wie nicht anders zu erwarten war, im Preis. Während Google die Nexus-Reihe bekanntermaßen an der unteren Preisgrenze ansetzt, ist das iPad Mini wie gewohnt deutlich teurer. Mit rund 40 Gramm ist es etwas schwerer als das Nexus 7, hat dafür aber auch die größere Displaydiagonale. Die effektive Auflösung der Displays unterscheidet sich aber kaum, beide bieten eine Pixeldichte von rund 320 ppi.

Die Leistung und Performance der Prozessoren und Kameras sowie die Akkulaufzeit können auf dem Papier nicht direkt miteinander verglichen werden, hier kommt es auf einen Praxistest an. Einen deutlichen Vorsprung hat das Apple-Tablet bei den verfügbaren Speichergrößen sowie den unterstützten LTE-Frequenzen, das Nexus 7 unterstützt dafür NFC und den Qi-Standard zum kabellosen Aufladen.

Was ist Eurer Meinung nach das bessere Tablet? Schafft es Apple mit dem iPad Mini, dem sehr guten Nexus 7 den Schneid abzukaufen? Oder haben Google und Asus mit dem Nexus 7 ein so gutes Tablet vorgelegt, dass selbst das neue iPad Mini nicht dagegen anstinken kann? 

Welches Tablet ist besser, Nexus 7 oder iPad Mini?
Ergebnisse anzeigen

53 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • wer auch immer jetzt beim iPad Mini und Apple sagt keine Ruckler, Software Hardware passt der darf sich gern mal mein iPad Mini ansehen wie es an allen Ecken und Enden ruckelt ... hin und wieder sogar beim Umblättern von Seiten in iBooks -.- ich Glan ich ersetzt das mal durch nen Nexus 7 -.- Die Akku Laufzeit passt übrigens ;) Wie lange das iPad Mini beim lesen im Flugmodus aushält keine Ahnung. aber man kommt sehr gut über neun Tag mit surfen, Video gucken und so.


  • @mapatace:

    Ganz ehrlich, was ist daran so schwer, in verlinkter Tabelle nachzuschauen. Es ist so lächerlich mit dir. Da verlinkt man empirisch erhobene Messungen und der mapatace tanzt an und sagt einfach "Nö! Stimmt nicht."


  • @Nex7: Ich habe nur die Preise gelistet, die direkt miteinander vergleichbar sind, deshalb habe ich die iPads mit mehr Speicher weggelassen.


  • Hallo
    Bei der Auflistung der Speichergrößen und den Preisen habt Ihr den Preis für die 128er Version vergessen.
    Wie schon geschrieben steht, für mich ist der einzige Grund für das iPad mini das zusammenspiel zwischen Software und Hardware.


  •   13

    @mapatace:

    Ich muss Frank leider Recht geben. Die Akku-Laufzeiten, die Apple beim iPad angibt, stimmen tatsächlich.

    Von welcher "Stiftung Warentest" sprichst Du überhaupt? Die DEUTSCHE Stiftung Warentest schreibt nämlich zur letzten Generation, ich zitiere: "Seine größte Stärke sind die Akku­lauf­zeiten: Das iPad mini hält beim Dauer­surfen über zehn und beim Abspielen von Videos sogar fast elf Stunden durch. Das schafft im aktuellen Test kein anderes Mini-Tablet." Hier die Quelle:

    http://www.test.de/Apple-iPad-4-und-iPad-Mini-Zwei-neue-Apple-Tablets-4468569-0/

    Auf welchen iPad-Artikel welcher "Stiftung" beziehst Du Dich? Wäre super, wenn Du eine Quelle posten könntest! Oder verwechselst Du das Produkt? Es geht nämlich gerade um Tablets und nicht um Telefone, s. Original-Post.

    Liebe Grüße


  • Aber wahrscheinlich, wirst du entweder das Thema wechseln oder und unsachlich werden. Dabei gibt's du dir hier immer die größte Mühe deine Angaben, Aussagen als neutral, wissend darzustellen. Das Thema hatten wir beide schon mal. Deine Akku Aussagen sind falsch.


  • @Blah, Blah Aktuell, Stiftung Warentest zu Akku Laufzeiten vom 4~5 IPhone. Das sind aussagen die zutreffend sind. Nicht deine gedankenlose aussagen die du hier ständig von dir gibt's. Werd mal erwachsen.


  • @mapatace:

    Fang doch einmal in deinem Leben an, dich anständig zu informieren! Ist ja schrecklich, wie du die letzten zwei Jahre durch diesen Blog geisterst und dein Halbwissen verbreitest. Hast weder eigene Erfahrungen mit einem iPad (sowas teures würdest du dir nie kaufen) und kannst nicht einmal ein Review durchlesen, bevor du dein Fa(ls)chwissen verbreitest. Kann doch echt nicht so schwer sein:

    http://www.anandtech.com/show/6472/ipad-4-late-2012-review/7

    "kritischer Konsument"
    Oh ja, einfach zu jeder UVP sagen "ist viel zu teuer" und die gleichen, unwahren Argumente seit Jahren bringen("Nein nein, Apples Prozessoren sind nicht schnell, das System ist nur gut abgestimmt" etc). Fühlst dich vielleicht sehr kritisch, plapperst aber auch nur nach statt dich aus erster Hand zu informieren oder empirische Tests zu lesen.

    Und was du nach "Aussehen war" schreibst, kann ich nicht einmal lesen (nicht, dass es sonst viel besser wäre). Deutsch ist das jedenfalls nicht mehr.


  •   26

    Ich finde es immer noch schade das Tablets kein mehr wert zu Smartphones geben.
    Der einzigste unterschied liegt lediglich an der große des Bildschirms sonst nichts.
    Es wäre mal schön wenn Google Samsung LG Sony usw mal an einem konzept arbeiten würden was die tablets einfach von dem Smartphones abhebt und wirklichen mehr wert bietet.
    So lange nicht einer anfängt irgent wann in der richtung zu tun wird dich da auch erst mal ne lange zeit nichts ändern.


  • @my2cent:

    Da hast du aber was nicht gemerkt. Duzfreund schreibt nicht, dass das mini nicht mehr ppi hätte, sondern dass es die nicht aus dem Grund hat, dass man hinsichtlich der Auflösung schärfer werden wollte, sondern vor allem deshalb, um die gleiche Auflösung zu haben wie beim großen iPad Air. Das führt dazu, dass es trotz 2 minis mit unterschiedlichen Auflösungen und 2 unterschiedlichen Auflösungen beim großen iPad trotzdem insgesamt nur zwei verschiedene Auflösungen gibt. Also müssen die Apps auch nur auf diese zwei angepasst werden, was den Aufwand für die Entwickler deutlich verringert!


  •   44

    Im Tablet-Bereich ist auch weiterhin kein Kraut gegen das Ipad gewachsen - da kommt niemand auch nur ansatzweise in die Nähe. Erheblich mehr Apps, die vor allem eine durchgängig höhere Qualität aufweisen, dazu natürlich deutlich edler und wertiger was das Gehäuse und das Design an sich anbelangt. Und beim Preis ist das iPad gar nicht mal so teuer.


  •   32

    Oh AndroidPit...
    Seit Samstag rollt der Gedanke in mir das n7 zu kaufen.
    Das Ding ist genial.


  •   9
    Tom 23.10.2013 Link zum Kommentar

    Ich mag Apple nicht, wollte auch keinen Dacia oder Nacktschnecken im Restaurant. Mag alles schön und gut sein aber sind nur Vorurteile. Gesehen, als nicht interessant für mich empfunden und das war's. Ob Ipod, phone oder pad - hat mich noch nie angesprochen. Fazit: Ich bin mit Android mehr als zufrieden und wenn die Konkurrenz mein Interesse nicht wecken kann, das gilt auch für Windows Phones - würde ich mir klarer weise wieder einen Androiden beschaffen.


  • Sorry das ich frage aber kann das Ipad Mini eigentlich auch normale MP3s und Avis abspieln weil hatte ja noch nie ein Ios Gerät und hab auch keine Lust alle meine Files für den Apfel umzukonvertieren. Wenn nein kommt eh nur ein Androide in Frage.


  • @ Frank... deine lügen gehen mir langsam auf die Nerven. Die Angaben von Apple haben in punkto Akku noch nie gestimmt. Gestern nicht, vor 5 Jahren nicht. Allerdings ist Apple damit nicht allein. Die einzigen wo die Angaben alltagsnah stimmten war Huawei. Ich bin vielleicht ein mehr kritischer Konsument, aber deswegen behaupte ich nicht ständig was, das nicht zutreffend ist. Das einzige wo ich Apple vorne sehe sind die besseren Apps, in der Abstimmung und auch vom Angebot her. Aussehen war weder Apple noch. Samsung Tablet je nach meinen Geschmack. Das gab's zu meiner Zeit in den 70 ern. jahren schon mal alles. Hatte damals von Universum meine erste Kompakt Anlage zum 12 Geburtstag bekommen,vom Design das gleiche. Auch Braun hatte damals mehrere Geräte dem ähnlich. Welches Gerät das bessere ist, uninteressant. Beide erfüllen nicht meine Vorstellungen zu 100 %. Wenn dann das Nexus.


  •   15

    @Tobias R.:
    Das Rauschen stimmt, aber es tritt nur an den internen Lautsprechern auf, wenn der Ton leise gestellt ist, und der SoC mittelmäßig oder stark belastet wird. Bei reiner Musik-Wiedergabe (Musik-Player) ist das nicht der Fall.


  • Hab mir auch übelegt ein Nexus 7 zu holn aber ich les immer wieder das die Teile übelstes Rauschen auf den Lautsprechern haben sollen naja und das Ipad Mini is auch bissel größer nur mag ich halt kein Itunes weils einfach nur einengt und eigentlich bin ich ja Samsung Fan aber wenn ich seh wie mies die letzten 7 und 8 Zoll Tablets von den ausgestattet waren, ma schaun was ich mach.


  •   15

    Von den techn. Daten allein ist es unmöglich, beide zu vergleichen. Da hätte ich schon gern ein paar Benchmarks gesehen, insbesondere, weil hier 32 gegen 64 Bit antritt.

    Kleiner Vorteil des N7: Man kann es per Kabel an's TV anschließen.


  • Schon mal den Apfel an den Windows PC angeschlossen und dann wo ist der Datenträger keiner da dann lieber Nexus und ein wenig warten dann kostet es nur die Hälfte vom Apfel mit so gut wie gleichen Werten


  • groesser

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!