Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 8 mal geteilt 5 Kommentare

Instant Apps bei der droidcon 2017: Was wollt Ihr wissen?

Auf der Google I/O 2016 hatte Google ein interessantes neues Projekt vorgestellt: Instant Apps. Mithilfe der neuen Technik müssen Anwender eine App nicht mehr installieren, um sie nutzen zu können. Seit der Vorstellungen war nicht mehr viel darüber zu hören, aber auf der droidcon 2017 in Berlin ist die Technologie erneut ein Thema. Wir werden vor Ort sein und die Dinge in Erfahrung bringen, die Euch interessieren!

Mein neues Lieblingsphone - welches hättest Du gern?

Wähle Nokia 8 oder Galaxy S8.

VS
  • 1067
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Nokia 8
  • 1853
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Galaxy S8

Die droidcon fand zum ersten Mal im Jahr 2009 in Berlin statt und ist seitdem enorm gewachsen. In diesem Jahr werden rund 1.200 Entwickler, Designer und Enthusiasten im City Cube auf dem Messegelände in Berlin erwartet. Die droidcon findet diesmal parallel zur IFA vom 03. bis 05. September statt und behandelt viele verschiedene Themen. Es wird unter anderem einen Workshop zum Thema Android Things geben, eine Session zur Indoor-Navigation mit Hilfe von Google Tango und viele weitere. Aber vor allem ein Thema interessiert uns in diesem Jahr besonders: Instant Apps. Ben Weiss, Mitarbeiter bei Google UK, zeigt hier Entwicklern, wie sie ihre Anwendungen für Instant Apps bereit machen.

Google hatte schon vor einiger Zeit in einem Video gezeigt, wie das Ganze aussehen soll:

In den letzten Monaten hat es dazu aber nicht mehr viele Neuigkeiten gegeben, bisher sind uns hierzulande noch keine Instant Apps über den Weg gelaufen. Die Testphase ist allerdings schon vor über einem halben Jahr in Deutschland gestartet.

Aktuell stehen für uns noch recht viele Fragen im Raum, aber wie seht Ihr das Thema Instant Apps? Welche Fragen, Bedenken und Unklarheiten habt Ihr? Wir haben vor Ort die Möglichkeit, Euren Input zu nutzen und Eure Fragen zu beantworten. Hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Artikel. Wir werden Eure Fragen dann sammeln und mit auf die droidcon 2017 nehmen.

8 mal geteilt

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu