Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 6 Kommentare

Instagram startet IGTV - Das Hochkant-YouTube für die Generation "Mobile First" ist da

Videoinhalte werden immer wichtiger, das wissen wir nicht erst seit Kurzem. Instagram weiß es auch schon länger, so ist es auch nicht verwunderlich, dass man nach Videos in Stories und einminütigen Videos im Newsfeed nun auch eine Plattform für hochwertige Videos startet. 

Bilder sagen mehr als tausend Worte und Videos sagen mehr als 108.000 Bilder. Pünktlich mit dem Erreichen von einer Milliarde Nutzern verkündet Kevin Systrom, CEO und Mitgründer von Instagram, den Launch von IGTV, natürlich typisch für die Mobile First Generation im Hochformat. 

Kevin Systrom IGTV
Instagram CEO Kevin Systorm verkündet den Start von IGTV in San Francisco / © Instagram

Was ist IGTV von Instagram? 

IGTV ist eine neue Videoplattform für die Generation Mobile First, die Videos nicht im klassischen Breitbild-Format konsumieren, sondern typisch für ein Smartphone hochkant schauen und auch produzieren. Kurz in drei Punkten formuliert Instagram die Ansprüche von IGTV: 

  • Mobile First: IGTV funktioniert vertikal und als Vollbild.
  • Einfache Handhabung: Sobald ihr die App öffnet, spielt IGTV Videos ab, ohne dass nach Inhalten gesucht werden muss.
  • Hochwertige Inhalte: IGTV basiert auf bestehenden Accounts innerhalb der Instagram-App. Damit sollen den Nutzern keine IGTV-Inhalte von den Leuten entgehen, denen sie bereits folgen.

Eigentlich sind Videos auf Instagram keine wirkliche Neuerung, denn schließlich lassen sich seit geraumer Zeit Videos mit maximal 15 Sekunden in den Stories und Bewegtbild-Material mit maximal 60 Sekunden Länge über den Feed mit den Follower teilen. Mit IGTV führt Instagram Videos mit maximal 60 Minuten ein. In der Kürze liegt die Würze ist also Schnee von gestern.

Die Bedienung der App ist für Instagram-Nutzer keine Überraschung, aber auch für Neulinge leicht verständlich. Das Entdecken von Inhalten funktioniert erfolgt über fünf Mechanismen: per Suchfunktion, über die persönlichen Empfehlungen "Für dich", die gefolgten Instagramer über "Abonniert", Videos-Highlights in "Beliebt" und gestartete Videos in "Weiter ansehen".  Die IGTV-App muss nicht zwingend installiert werden, denn die Funktionen sollen eigentlich auch in der Instagram-App integriert werden, aber zum jetzigen Zeitpunkt ist es bei mir in Instagram noch nicht möglich.

Instragram IGTV
So schnell geht es: Direkt nach App und Plattform Start sind schon MKBHD und AlexiBexi dabei. / © AndroidPIT

Wie in der modernen Zeit üblich, kann man schon während das Videos läuft weiter nach Inhalten suchen, oder kommentieren, liken und teilen. 

Für Videoproduzenten gibt es selbstverständlich die Möglichkeit, die Beschreibungen inklusive Links auf weiterführenden Content im Netz zusetzen. In wiefern Facebook mit Instagrams IGTV YouTube Nutzer abluchsen kann muss man noch sehen. Was haltet Ihr den von IGTV? Filmt Ihr gerne Videos und teilt diese via YouTube, Facebook oder Instagram? Filmt Ihr lieber in Hochkant oder im Querformat? Schreibt uns Eure Meinungen hier in die Kommentare. 

Quelle: Instagram

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Lukas vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Hochkantvideos machen hier absolut Sinn - immerhin läuft auf Instagram alles vertikal ab. Leute die das stört, sind eindeutig nicht die Zielgruppe ;)


  • Tirok vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Habe es heute aus Neugierde ausprobiert und habe es nach 5 min deinstalliert. Einfach schrecklich dieses Querformat


  • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Videos im Hochformat... Es gibt nichts schlimmeres... Nein, danke. Selbst wenn es nicht von Instagram und somit von Facebook käme, würde ich es nicht nutzen. und ein paar bekannte YouTuber ändern meine Meinung da auch nicht.


  • Dänu vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ich bin auch der Querformat-Fotograf/Filmer, aber wenn ich meine Tochter beobachte, dann sehe ich dass Sie es sehr sehr oft in Hochformat macht ...... von daher ...... also irgendwie sinnvoll.

    Alex


  •   24
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Hochkant-Videos - mehr muss man nicht sagen.


  •   15
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Wers braucht... Ich weiß noch nicht so ganz, was ich davon halten soll...

Empfohlene Artikel