Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 3 Kommentare

Instagram erhält Videochat-Funktion und noch mehr

Erst kürzlich startete Instagram mit IGTV seine neue Videoplattform und nun folgt schon der nächste Streich. Mit dem Start von Videochats innerhalb von Instagram löst die Facebook-Tochter das Versprechen von Mark Zuckerberg während der F8 Konferenz ein. Zusammen mit Videochats erhält Instagram noch weitere Neuerungen. 

In den nächsten Tagen solltet Ihr, wenn Ihr Instagram nutzt, genau hinschauen, denn sobald die neue Videochat-Funktion für Euch freigeschaltet worden ist, werden Videogespräche mit Euren Instagram-Kontakten möglich. Dazu müsst Ihr in einem Direktnachrichten-Chat nur Ausschau nach einem Kamerasymbol in der oberen rechten Ecke halten. Ist es da, dann könnt Ihr sofort einen Videochat mit dem jeweiligen Gesprächspartner starten. Selbst Gruppenvideochats mit bis zu vier Teilnehmern sollen so möglich sein.

VCFlow All 4 up v4en EN
Per Videochats können nun Instagram-Nutzer miteinander telefonieren. / © Instagram

Ein spannendes Feature während eines laufenden Videochats: Es soll möglich sein, das Videogespräch zu minimieren, so dass man weiterhin in Instagram herum stöbern kann. Das kommt vor allem bei den eingefleischten Instagram-Nutzern an, da man dann auch gemeinschaftlich auf Instagram-Entdeckungstour gehen kann. 

Neben dieser Hauptfunktion passt Instagram die Möglichkeit, Inhalte zu entdecken, an IGTV an. In der Suche werden nun unterhalb der Suchleiste Themen angeboten. Ähnlich wie IGTV gibt es neben einem "Für Dich" Themen-Kanäle wie Kunst, Sport und Fashion. Insgesamt sind es aktuell 12 Themen-Channels. Die persönlichen Empfehlungen sind aber zur Zeit noch etwas seltsam, aber hier wird der Algorithmus wohl noch an Hand Eures Instagram-Verhaltens und mit der Zeit erst besser.

2 up EN
Die Themen-Kanäle kennt man schon von der erst kürzlich gestarteten IGTV-Videoplattform.  / © Instagram

Gefällt Euch ein Themen-Channel nicht, kann dieser durch Halten der entsprechenden Kachel auch stummgeschaltet werden. Neben diesen Neuerungen gibt es selbstverständlich neue Kameraeffekte. Für die neuen Effekte hat man sich mit Persönlichkeiten wie Ariana Grande, Baby Ariel und Liza Koshy und den Kanälen der NBA und Buzzfeed zusammengetan.

Die genannten Neuerungen werden Serverseitig sowohl für die iOS- als auch für die Android-App freigegeben. Falls Ihr die genannten Neuerungen noch nicht seht, dann wartet einfach ein wenig. 

Quelle: Instagram

8 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Das braucht doch kein Mensch!!! Instagram wird immer mehr von Facebook zerstört!!! Genau wie WhatsApp... -.-


  • Und irgendwann gleicht jede Social Media App der anderen - so wie jetzige Smartphones.
    Eine verständliche, aber dennoch bedauernswerte Entwicklung.


    • Videochatten sollte schon als Grundfunktion jeder Sozial Media App integriert sein. Hier müssen die Entwickler/Betreiber schon fast gezwungenermaßen sich untereinander anpassen um nicht hinterher zu hinken.
      Bei sozial Media Apps wird bisher der Funktionsumfang erweitert und verbessert. Das gleichen andere dann nach und nach aus.
      Beim Smartphone wird leider oft das negative kopiert.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern