Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 9 mal geteilt 7 Kommentare

Inside AndroidPIT: Im Interview... mit Dominik Wenzel

Wir werden immer wieder gefragt, wer eigentlich hinter AndroidPIT steckt und was die vielen Menschen machen, die bei uns in verschiedenen Abteilungen arbeiten. Aus diesem Grund haben wir die Serie “Inside AndroidPIT” ins Leben gerufen. In regelmäßigen Abständen werden Mitarbeiter Euch hier Rede und Antwort stehen. Dieses Mal haben wir Dominik Wenzel aus der Produktentwicklung interviewt.

Inside AndroidPIT Teaser 628
© AndroidPIT

Was machst Du bei AndroidPIT?

Ich bin ein Produktmanager und entwickle neue Ideen und Konzepte, mit der wir die Webseite sowohl für unsere Community als auch das Team verbessern können. Ich arbeite eng mit dem Management, der Redaktion und den Entwicklern zusammen. Gemeinsam wollen wir AndroidPIT als Content- und Community-Plattform rund um Android voranbringen.

Wie lange arbeitest Du schon hier?

Seit Mitte Januar 2013.

Was hast Du vor AndroidPIT gemacht?

Ich war zwei Jahre lang bei Home24, einem Onlineshop für Möbel und Einrichtungsdesign aus Berlin. Dort habe ich in verschiedenen Positionen gearbeitet, zuletzt als Produktmanager in der IT-Abteilung.

Was machst Du in Deiner Freizeit?

Sport (AndroidPIT hat übrigens ein gutes Laufteam), Clubbing, Programmieren lernen und ab und an 2D-Plattformer auf dem PC spielen.

Inside AndroidPIT Dominik
Von Möbeln zu Android: Das ist Dominik! / © AndroidPIT

Welches Android-Smartphone hast Du?

Das Nexus 4. Mein erstes Android-Telefon war ein Motorola Defy und da ist es natürlich überflüssig zu erwähnen, dass die Leistungsunterschiede enorm sind.

Welche Android-App ist für Dich unverzichtbar?

SwiftKey. Tippen wird dadurch kinderleicht und es ist den Preis auf jeden Fall wert. Aber auch Taptu, mein Lieblings-Newsreader, ist für mich unverzichtbar.

Was für Gadgets nutzt Du noch?

Leider nichts besonderes. Ich habe ein Netbook und einen alten MP3-Player “Sansa Clip+” mit einer Custom-Firmware. Der Player ist vor allem beim Sport praktisch, da er sehr leicht ist und sich an die Kleidung anklippen lässt.

Was magst Du an Android und speziell an AndroidPIT?

An Android liebe ich die Vielfalt der Geräte und auch den Marktplatz für Apps, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ich bin aber auch von der Entwickler-Community und der schieren Anzahl an Custom-ROMs fasziniert. Selbst für Uralt-Smartphones wie mein Defy gibt es was. AndroidPIT ist als Unternehmen einfach klasse, weil es dort gleichgesinnte, enthusiastische und leicht verrückte Menschen gibt, die alle hart arbeiten, um die Webseite besser zu machen und weiter zu wachsen.

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • @Ulrich
    Danke, ich werde deinen Vorschlag mal an unsere Redaktion weiter geben, das ist eher deren Bereich.

    @Jan
    Jep, Rockbox. Am erstaunlichsten ist, dass dadurch die Akkulaufzeit einfach mal verdoppelt wird!

    @Dennis
    Danke für die ausgefeilte, konstruktive Kritik! Darüber freuen wir uns bei AndroidPIT immer. Wird definitv in der neuen App berücksichtigt!

    @Rest
    Auch euch danke für die netten Kommentare! :-)

  • Tolle neue Rubrik gefällt mir sehr gut! Taptu werd ich mir auch mal angucken und sehen ob er feedly ablösen kann ;) und bei swift key kann ich nur zustimmen!

  • Wenn man sich die www. Seite und App anschaut fragt man sich doch wofür das ganze Personal?

  • Danke für den Tipp mit Taptu. Gefällt mir sehr gut.

    Viel Spaß und Erfolg bei deiner Laufbahn.

  • Home 24 hört sich auch interessant an. Viel Erfolg bei AP.

  • Gefällt mir! Viel Erfolg in deiner Laufbahn! Hört sich gut an!
    Vorallem dein Sansa Clip+, ich nehme an... Rockbox? ;)

  • Hallo Dominic!
    Du bist ja auch noch nicht lange bei AndroidPIT. Ich wünsche Dir erst mal eine recht erfolgreiche und schöpferische Zeit, bei AndroidPIT. Als nächstes würde ich mir mal wünschen das in der Developerecke viiiiiel mehr gute englische Beiträge und Tutorials zur Android App Entwicklung in deutsch angeboten werden. Wenn du ja Java für Android als Hobbyentwickler lernst sind da bestimmt auch mal einige Beiträge möglich ;-)

    Also viel Spass und Erfolg für die Zukunft.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!