Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
In eigener Sache: AndroidPIT schließt sein App Center
Community 9 Min Lesezeit 401 Kommentare

In eigener Sache: AndroidPIT schließt sein App Center

Im Jahr 2009 hat AndroidPIT sein eigenes App Center ins Leben gerufen. Anders als bei Google damals gab es bei uns neben der App auch eine Web-Version des App Centers, außerdem konnten Apps bei Nichtgefallen innerhalb von 24 Stunden nach Kauf wieder zurückgegeben werden. Und man brauchte auch keine Kreditkarte, um Apps zu bezahlen. Seit dem Start konnten wir über 50 Millionen App-Downloads verzeichnen.

AppCenter closing DE
Unsere neue AndroidPIT-App versorgt Euch selbstverständlich nach wie vor mit wichtigen App-Infos. / © ANDROIDPIT

Wir sind stolz auf diese Zahl und auch auf das, was wir mit dem App Center erreicht haben. Neue EU-Gesetze zum Umsatzsteuerrecht machen es für uns aber zu schwierig, das App Center weiterzuführen. Google Play ist inzwischen die erste Anlaufstelle für App-Downloads geworden und App-Stores von Drittanbietern werden für User und Entwickler immer uninteressanter. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, das App Center zu schließen, um unseren Entwicklungsfokus auf Funktionen zum Entdecken neuer Apps und weiteren Features zu legen. Schon bald werden wir eine neue App veröffentlichen, die Euch dabei helfen wird, immer die besten Apps für Euer Android-Smartphone zu finden. Mehr dazu gibt es schon in Kürze von uns.

Wir bedanken uns bei allen, die das App Center über die Jahre hinweg genutzt und unterstützt haben. Selbstverständlich werden wir Euch auch weiterhin dabei helfen, die besten Apps zu finden, denn das ist immer noch einer der Grundgedanken hinter AndroidPIT. Ab dem 01. Januar 2015 werden aber alle Apps direkt zum Google Play Store verlinken und das App Center wird seine Pforten schließen. Die Möglichkeit, bereits gekaufte App erneut herunterzuladen, wird am 31. Dezember 2014 enden.

Alle User werden natürlich zusätzlich auch von uns per E-Mail über die Schließung des App Centers und deren Hintergründe benachrichtigt. Dort findet Ihr auch Details zur Auszahlung Eures noch vorhandenen Guthabens und was mit Euren gekauften Apps passiert.

Wir empfehlen allen Usern des App Centers, unsere AndroidPIT-App aus dem Google Play Store herunterzuladen und zu nutzen. Mit Ihr könnt Ihr auch unterwegs komfortabel auf alle AndroidPIT-Inhalte zugreifen und News, Tests und mehr lesen. Außerdem habt Ihr hier Zugriff auf unser Forum und könnt Teil unserer großen Community sein.

Im Folgenden findet Ihr eine FAQ-Sammlung mit Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Allgemeine FAQ

Wann wird das App Center geschlossen?

Das App Center wird am 31. Dezember 2014  geschlossen.

Warum wird das App Center geschlossen?

Neue EU-Gesetze zum Umsatzsteuerrecht machen es für uns zu schwierig, das App Center weiterzuführen. Wir werden unseren Fokus stärker auf die Entwicklung der Website, der Community und einer Anlaufstelle zum Entdecken neuer Apps richten und bessere Tools entwickeln, mit denen Ihr das beste Android-Gerät und die besten Apps findet.

Wie kann ich Apps herunterladen, die ich bereits gekauft habe?

Weder kostenlose noch kostenpflichtige Apps wird es im App Center zum Download geben, wenn wir dieses schließen. Bereits gekaufte Apps können aber noch bis zum 31. Dezember 2014 erneut kostenlos heruntergeladen werden.

Ich habe das App Center noch auf meinem Telefon oder Tablet (vor-)installiert. Kann ich weiterhin Apps kaufen?

Nein, das App Center wird komplett eingestellt und wird nicht mehr funktionieren. Wir empfehlen, dass Du Apps zukünftig über den Google Play Store herunterlädst. Das App Center kannst Du aber immer noch zum Lesen von News, App-Tests und anderen Artikeln, sowie für das Forum nutzen. Natürlich empfehlen wir dazu aber auch unsere neue AndroidPIT App.

Was ist, wenn ich das alte App Center behalte und nicht update. Kann ich dann noch Apps kaufen?

Nein, das AndroidPIT App Center wird komplett eingestellt werden. Es gibt keine Alternative bzw. kein "Schlupfloch", um weiterhin Apps über AndroidPIT zu beziehen. Das App Center kannst Du aber immer noch zum Lesen von News, App-Tests und anderen Artikeln sowie für das Forum nutzen.

Was passiert mit meinen bereits erworbenen Apps?

Diese sind in Deinem Account hinterlegt und stehen Dir bis zum 31. Dezember 2014  zum erneuten Download zur Verfügung. Aus rechtlichen Gründen müssen wir den Zugriff auf diese Apps anschließend deaktivieren. Bitte wende Dich nach diesem Datum an den/die Entwickler der App.

Werde ich noch App-Updates bekommen?

Nein. Wir würden Dir gerne auch weiterhin Updates anbieten, aber leider ist uns das aus rechtlichen Gründen untersagt.

Wie kann ich die gekauften Apps auf meinem Gerät weiter nutzen?

Du kannst alle gekauften Apps so lange nutzen, wie Du das alte App Center auf Deinem Gerät installiert hast. Dies wird auch nach dem 31.12.2014 möglich sein, sofern die App bereits auf Deinem Gerät installiert ist.

Was ist, wenn ich ein neues oder repariertes Gerät habe? Kann ich die Apps erneut installieren?

Alle erworbenen Apps stehen Dir bis zum 31.12.2014 zum erneuten Download zur Verfügung. Aus rechtlichen Gründen müssen wir den Zugriff auf diese Apps anschließend leider deaktivieren. Bitte wende Dich nach diesem Datum an die Entwickler der App.

Kann ich bereits erworbene Apps auf meinem Computer sichern?

Nein, diese Möglichkeit gibt es leider nicht, da die Lizenzbedingungen der Apps dies nicht zulassen.

Wird die AndroidPIT-App das App Center ersetzen?

Ja und Nein. Du kannst das alte App Center und die neue AndroidPIT App parallel installieren und gleichzeitig nutzen. Du wirst im App Center aber keine Apps mehr herunterladen und kaufen können.

Bleibt mein Profil bestehen?

Ja, Dein Profil bleibt selbstverständlich bestehen und Du kannst es wie gewohnt weiter uneingeschränkt und kostenlos nutzen.

Wo kann ich meinen Kontostand einsehen?

Diesen kannst Du über den Link "Meine Seite" auf der Website jederzeit einsehen. Hierfür musst Du Dich auf der Website einloggen und dann auf Dein Userbild oben rechts klicken.

Was passiert mit meinem Guthaben?

Sollte Dein Konto noch Guthaben aufweisen, kannst Du dieses wieder einfordern. Alternativ kannst Du auch das AndroidPIT-Team unterstützen, indem Du es uns schenkst.

Mein Konto ist im Minus. Wie kann ich den ausstehenden Betrag ausgleichen?

Um Deinen negativen Kontostand auszugleichen, sende eine Zahlung an paypal@androidpit.de über den ausgewiesenen Betrag. Gib bei der Zahlung bitte immer die E-Mail-Adresse Deines AndroidPIT-Profils an.

Kann ich alle erworbenen Apps jetzt zurückgeben?

Nein, Du kannst Apps nur innerhalb der von uns gewährten 24-Stunden-Frist nach dem Kauf zurückgeben. In anderen Fällen können Apps leider nicht zurückgegeben werden.

Was passiert mit dem mobilen App Center?

Das mobile App Center wird erstmal aktiviert bleiben, um bei uns gekaufte Apps weiter benutzen zu können. Wir werden es aber ab sofort nicht mehr zum Download anbieten. Stattdessen empfehlen wir allen Besuchern den Download unserer brandneuen, verbesserten AndroidPIT-App. Klicke jetzt hier, um sie herunterzuladen!

Was passiert mit der Rubrik/Option "Meine Apps" im mobilen App Center?

Die Rubrik wird weiterhin bestehen bleiben. Nach dem 31.12.2014 wird die Funktion von dort aus Apps zu installieren, allerdings deaktiviert. In unserer neuen App ist dafür die Rubrik "Meine Favoriten" eingeführt worden, in die Deine App-Liste automatisch übertragen wird. Von dort aus kannst Du Deine Apps zukünftig verwalten. Klicke hier, um die neue AndroidPIT-App jetzt herunterzuladen.

Wird es weiterhin Tests/Testberichte geben?

Selbstverständlich halten wir Euch weiter auf dem Laufenden, wenn es rund um das Thema Android geht. Dazu zählen natürlich auch unsere Tests/Testberichte.

Bleibt die Kategorie "Apps" auf der Website und im App Center bestehen?

Ja, das bleibt sie. Du wirst dort interessante Apps finden und bald werden wir dort auch unsere neue App-Entdeckungsfunktion beheimaten. Und natürlich findest Du hier auch unsere App-Tests.

An wen wende ich mich bei Fragen und Problemen mit meinen gekauften Apps?

Bei allen Fragen zu Updates, Lizenzen und Problemen wende Dich bitte direkt an den bzw. die Entwickler.

Die Lizenz meiner erworbenen App funktioniert nicht mehr/ist abgelaufen. Von wem bekomme ich eine neue?

Bei allen Fragen zu Lizenzen wende Dich bitte direkt an den bzw. die Entwickler.

Wie funktioniert jetzt das Lizenzierungsverfahren?

Das alte App Center verwaltet weiterhin die Lizenzen Deiner gekauften Apps und muss in jedem Fall installiert bleiben, um diese nutzen können. Für die Weiternutzung der Apps gibt es keine zeitliche Einschränkung, solange sich das alte App Center auf Deinem Gerät befindet.

Kann ich eine App zurückgeben, wenn ich keine Updates erhalte?

Du kannst Apps nur innerhalb der von uns gewährten 24-Stunden-Frist nach dem Kauf zurückgeben. In anderen Fällen können Apps leider nicht mehr zurückgegeben werden. Die Option zur Rückgabe von Apps endet nach dem 31. Dezember 2014.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich weitere Fragen habe?

Du kannst unserem Support ganz einfach eine E-Mail schicken.

Developer-FAQ

Was passiert mit meinem Profil?

Dein Profil bleibt bestehen. Es werden lediglich alle Funktionen zur App-Verwaltung entfernt.

Was passiert mit meinen hochgeladenen Apps bei AndroidPIT, werden diese gelöscht?

Ja, alle hochgeladenen Apps werden nach dem 31.12.2014 gelöscht.

Kann ich meine Apps selber löschen?

Nein, das war auch noch nie möglich. Wir werden Deine Apps nach dem 31.12.2014 löschen.

Kann ich meine bei AndroidPIT hochgeladenen Apps weiterhin aktualisieren?

Ja, Du kannst sie bis zum 31.12.2014 aktualisieren.

Können Benutzer meine Apps über das App Center weiter herunterladen?

Benutzer können bereits gekaufte Apps noch bis zum 31.12.2014 bei AndroidPIT herunterladen. Danach wird dies nicht mehr möglich sein.

Können Benutzer weiterhin die Apps, die sie gekauft und heruntergeladen haben, nutzen? Falls ja, wie lange?

Ja, das können sie. Voraussetzung ist allerdings, dass das alte App Center bei den Nutzern ebenfalls installiert ist.

Erstattet AndroidPIT den Käufern meiner Apps den Kaufbetrag zurück?

Nein, es werden keine Rückerstattungen vorgenommen.

Was passiert mit den Lizenzcodes, die ich bei AndroidPIT hochgeladen habe?

Alle Lizenzcodes werden von uns am 1. Januar 2015 gelöscht.

Können Nutzer weiter meine Apps auf der Website und in der neuen App finden?

Ja, alle App-Seiten bleiben bestehen und sind über die Website und die App weiterhin zugänglich.

Was passiert mit dem App-Profil?

Dieses bleibt bestehen. Benutzer werden ab sofort über den "Installieren"-Button auf dem App-Profil zum Google Play Store weitergeleitet.

Was passiert mit meinem Entwickler-Profil?

Dieses bleibt unverändert bestehen und für alle Nutzer zugänglich.

Gibt es irgendeinen anderen Weg, meine Apps bei AndroidPIT hochzuladen und zu verkaufen?

Nein, der direkte Upload und Verkauf von Apps ist über AndroidPIT in keinem Fall mehr möglich.

Top-Kommentare der Community

  • Flummi 19.11.2014

    Ja richtig. Das ist auch für so.

  • Carsten M. 19.11.2014

    Ein Tod mit Ansage. Man hat es ja darauf angelegt.

    Ein unnötiger, langer und qualvoller Tod.

    RIP, AppCenter!

  • Sebastian B. 19.11.2014

    Und ihr habt euch vorher nicht mit den App Entwicklern in Verbindung gesetzt und versucht die Lizenzen für eure Kunden zu erhalten? Sondern das uberlasst ihr den Kunden selbst.
    Daumen in den Wind für soviel Service


    Auf Wiedersehen Androidpit.
    Haallloooooo Androidnext.de

  • Onslaught 19.11.2014

    Also mal ganz ehrlich.
    AP verweist hier immer auf das "aus rechtlichen Gründen"
    Jetzt soll ich (!) mich mit den Entwicklern auseinandersetzen wegen der Lizenzen??
    Rechtlich habe ich mit AndroidPit damals einer Vertrag geschlossen beim Kauf der Apps, nicht mit den Entwicklern.
    Soll sich Androipit doch bitte um den Lizenzkram kümmern.
    Aber genau dieses Verhalten spiegelt, meiner Meinung nach, den Wandel der ganzen letzten Zeit wieder!

  • Michael B. 19.11.2014

    Auch wenn ich persönlich hier nicht der fleißigste App-Käufer gewesen bin, bedauere ich die Schließung. Zum Einen verliert ADROIDPIT dadurch einen großen Eckpfeiler seines Gerüsts und macht sich - zum Zweiten - vielleicht dadurch sehr austauschbar.

    Wie in vielen Kommentaren in den letzten Wochen zu lesen war, ist das FORUM hier noch mit das größte Plus von ANDROIDPIT. Das AppCenter fällt weg - somit bleibt vielleicht für viele nur noch das Forum. Und hierzu gibt es wiederum mit "android-hilfe.de" ja bekanntermaßen schon eine große Alternative...

    Ich hoffe für Euch (und auch für die langjährigen Nutzer und Leser), dass der Endsatz von Carsten nicht mal irgendwann in RIP, ANDROIDPIT umgetextet wird.

    Ich persönlich fände es sehr schade. Aber die generelle Entwicklung hier gibt Anlass zu so mancher Befürchtung.

401 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Rechte hin; Rechte her...aus meiner Sicht seid ihr beschissene betrüger, die sich um nichts VERNÜNFTIG/PROFFESSIONELL gekümmert haben!....ich habe die APPS bei euch gekauft und nur weil Ihr keinen Bock auf Aufwand habt, sind EURE KUNDEN nun die DUMMEN und müssen die Entwickler nerven...höchst **** so ein Geschäftsgebaren.....man kann es sich auch einfach machen......*****


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      09.11.2015 Link zum Kommentar

      Hallo,

      du hast auch dem Support geschrieben und dort bereits eine Antwort erhalten. Ich kann verstehen, dass die Situation ärgerlich ist, ich bitte dich dennoch auf deine Wortwahl zu achten.
      Es hat nichts mit keiner Lust zu tun, doch dürfen wir mit der Schließung des App Centers aus rechtlichen Gründen keine Downloads mehr anbieten.


  • Zum piepen, dass unter 391 Posts intelligenter Menschen nicht einer auf die Idee gekommen ist, die Rechtslage zu prüfen und den Laden für den tatsachlich verursachten Schaden haftbar zu machen. Nicht die gezahlten App-Kosten sind das, sondern die Differenzen zu den teureren neuen Apps. Und für die, die sich keinen Anwalt leisten können, gibt es Prozesskostenhilfe. Aber eigentlich verdient ihr es nicht besser, als ihr es bekommen habt, es scheint ja hier mehr ums Meckern zu gehen und alles zu glauben, was vom Team aufgetischt wird.


  • Ich habe mal eine Frage. Hat schon jemand von euch sein Guthaben erstattet bekommen? Ich hab im Verlauf von 3 Monaten, bestimmt 3 mal auf den link geklickt und immer noch nichts bekommen.


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      09.06.2015 Link zum Kommentar

      Hallo Oliver,

      hast du Deine Daten vollständig eingegeben und mit deinem Account bestätigt? Der Link funktioniert nur ein einzeiges Mal und sollte bei wiederholtem eingeben anzeigen, dass du deine Daten schon übermittelt hast.


      • Ja hab ich. Und immer noch kein Geld.


      • Ich hab es immer noch nicht vergessen. Und ich warte immer noch. Auch wenn der Betrag lächerlich ist, so hätte ich doch gerne mein Geld wieder.


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        05.09.2016 Link zum Kommentar

        Hallo Oliver,

        ich bin da noch einmal dran und frage bei unserer Buchhaltung nach.


      • Ich muss leider noch mal nachhaken.

        Hat sich was ergeben? Ach btw, weißt du vielleicht, wen ich anschreiben kann, um eine Liste meiner damaligen Einkäufe zu bekommen? Ich meine ich hätte damals bei euch Tapatalk gekauft.


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        30.09.2016 Link zum Kommentar

        Hallo Oliver,

        hattest du die Rückzahlung via PayPal angefordert? Dann sollte direkt am 05.09. das Geld bei dir angekommen sein. In deinem Account sehe ich den Kauf einer App und das ist Tapatalk. Ich kann dir gern noch einmal die Rechnung zu der App zusenden.


      • Ja hatte damals die Zahlung via Paypal angefordert. Leider nichts drauf. Die Rechnung wäre nett, die brauch ich für den Tapatalksupport, für den VIP-Status.


      • Leider kann ich keine private Nachricht schrieben, meine Mailadresse kannst du sehen? Hab leider noch keine Kopie der Rechnung bekommen und schon im Spamverdacht nachgeschaut.

        MFG


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        10.10.2016 Link zum Kommentar

        Hallo Oliver,

        ich habe dir gerade eine Mail geschrieben. Entschuldige die späte Rückmeldung. :)


  • hi leute mal eine frage kann ich auf ein android tablet play store installieren wen ja wie

    warte aufantwort eure nachteule


  • Ich bin gerade aus allen Wolken gefallen, als ich auf meinem neuen Telefon meine (zum Glück nur eine) App, die ich 2012 gekauft habe, neu installieren wollte. Geht nicht mehr! Und dann den ganzen Schmonz oben gesehen und teilweise auch angelesen habe. Richtig finde ich, dass AndroidPIT die wirklich interessanten Punkte ziemlich verschwurbelt in all dem anderen Gedöns untergebracht hat und nicht wirklich offensiv das Problem erklärt. Habe ich am Ende die Information dazu in meinem Postfach überlesen?
    Fakt ist, im Gegensatz zu anderen Stores muss ich jetzt erneut gut 8 Euro berappen und ärgere mich, wenn auch nur kurz, über diese Art.
    Ich jedenfalls meide AndroidPIT und werde es in Zukunft sicher im Bekanntenkreis nicht empfehlen. Gibt ja genügend Alternativen.


  • Ich hatte es an anderer Stelle schon mal angemerkt: das neue EU-Recht lässt m.W. durchaus auch weiterhin eine zentrale Versteuerung von Erträgen zu, d.h. es geht auch ohne das ggf. sehr aufwändige versteuern pro Land - falls das das Problem sein sollte. Im übrigen können ja alle relevanten Informationen vollautomatisch erfasst und ausgelistet werden, nach einmaliger Programmierung versteht sich. Falls User-Informationen nachgepflegt werden müssen (z.B. Länderinfo), könnte ein AppCenter- Update eine (freiwillige) User-Abfrage ebenfalls noch automatisieren. Ist natürlich mehr als schade, dass die Verträge mit den App-Anbietern offenbar schon gekündigt sind. Die jetzt noch wieder einzufangen dürfte wohl aufwendiger sein.

    Und auch sehr schade: nachdem in der AndroidPit App jetzt nicht mal mehr App Kommentare möglich sind, und auch im alten App Center ein Großteil der Kommentare nicht mehr angezeigt wird (kommentieren ist jetzt unmöglich), fehlt mir persönlich ein äußerst wichtiger AP-Baustein. Wozu werden Apps jetzt bei AP überhaupt noch gelistet, wenn sowieso kein AP-Inhalt mehr daran geknüpft ist. Und am Rande bemerkt: ein Google+ Konto anzulegen, nur um dann im Play Store kommentieren zu können, liegt mir fern. Außerdem finde ich die Kommentare dort oft zu wenig hilfreich.

    Liebe AP-ler: bitte überlegt es euch Alles noch mal, sonst wird AP es vermutlich nicht nur schwer haben, sondern...


  • Geld ist angekommen


  • naklar Sophia, vor über einem Monat hatte ich schon etwas gleichlautendes geschrieben.
    Bei Euch macht man ja sehr lange Urlaub und schreibt derweil auch noch News.

    Angewiesen, sehr glaubwürdig.......es geht gar nicht ums Geld, sondern ums Prinzip.
    Es kann doch wohl echt nicht sein das ich mir erst eine App neu kaufen muss, egal ob der Programmierer der App nicht mehr mir Androidpit will oder kann, dann der Store geschlossen wird und man wieder Apps neu kaufen muss.
    Nun soll ich auch noch Monate auf das Restguthaben warten?


  • eh Wahnsinn, da musst ich doch erst mal googlen wen Du meinst, man ich hatte doch echt ne Bildungslücke......
    Aber Spaß bei Seite ich warte auch noch auf das Geld, da kommt nix mehr oder?
    Ich bin der Meinung dich 6 Wochen sollten schon um sein.

    Best of war ja der Button...Androidpit schenken, merkt Ihr noch was?

    Vielleicht äußert sich hier auch mal der Verfasser des Artikels, ist ja sonst überall präsent, nur hier anscheinend nicht mehr.


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      07.01.2015 Link zum Kommentar

      Hallo Heiko,

      der Verfasser ist aktuell im Urlaub und hat deshalb noch nicht geantwortet. Gern beantworte ich aber auch deine Frage. Das Geld verschwindet natürlich nicht.
      Die Zahlungen sind angewiesen und sind unterwegs. Dein Guthaben wird also Zeitnah auf deinem Konto / PayPal Account landen. Ich bitte noch um etwas Geduld.


  • Hallo,
    wie lange braucht ihr noch um die Guthaben zu erstatten? Oder nehmt ihr die Dame mit der Raute in der Berliner Waschmaschine zum Vorbild und sitzt das aus?

    Gruß


  • habe viele apps über computerbild erhalten. diese sollenvon hier stammen nur ich finde hier keine die ich kostenpflichtig erhalten habe. alles so seltsam


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      07.01.2015 Link zum Kommentar

      Apps die über Computer Bild bezogen wurden, ließen sich schon immer nur einmal herunterladen, daher findest du diese vermutlich auch nicht in deinem Benutzeraccount.


  • Eventuell sollte man mal einen der Berichteschreiber in die Abteilung für die Rücküberweisungen versetzen, dass man nicht wochenlang auf sein Restguthaben warten muss, bei anderen Shops dauert eine Rücküberweisung auf ein Paypalkonto maximal 2 Tage, hier sollen es 6 Wochen sein?
    Nun bitte ich doch mal um eine Stellungnahme zu diesem Thema.


  • **Mal nach zwei Wochen wieder ein Kommentar**

    Ich finde es zwar sehr schade, dass das App-Center geschlossen werden muss, weil die EU es so "unmöglich" macht. Aber das ist eine andere Sache, die ich hier mal nicht breit treten möchte.

    Meine Kritik richtet sich eher an die Macher von Androidpit, das sich einfach damit aus der Sache rausreden, dass es halt einfach "rechtliche Dinge" sind, die das Ende und den Abschluss so ergeben. Sicherlich steht in den AGB, dass nur ein einmaliges Downloaden angeboten werden konnte. Service ist aber dennoch was anderes. Das war auch lange Zeit entsprechend so machbar. Aber ab dem 1.1.2015 flüchtet man sich komplettt aus der Verantwortung.

    Es ist für mich absolut unverständlich, dass man es nicht möglich macht, dass die *Käufer* von Apps zumindest für gekaufte Apps entsprechend ein Wechsel in den PlayStore möglich wird. Das wäre auch sicherlich machbar gewesen, wenn man die App-Rechte geteilt hätte, so dass Update evtl. auch über den PlayStore möglich wären.

    Sorry, es ist für eine App wichtig, alleine schon durch die Weiterentwicklungen von Android selbst, dass man Updates einstellen kann. Und damit ist das AppCenter ab dem 1.1.2015 leider nur noch ein Witz. Was nützt mir evtl. eine App, die vielleicht gekauft wurde und dann nach einem Update von Android gar nicht mehr funktioniert, weil sich keine Updates mehr installieren lassen. Das ist eine lachhafte Ausrede, aber so geht es nicht.

    Auf gut deutsch sind momentan alle Käufer von Apps gezwungen, die Apps mittelfristig nochmals zu kaufen, da die gegebene Lösung von Androidpit leider nicht sinnvoll sein wird.

    Und sich dann damit rausreden, dass man als User sich bitte an die Entwickler zu wenden, um die Lizenz umzuschreiben, ist eigentlich schon seit langem Gang und Gebe. Aber auch damit ist leider nicht alles machbar. Da hätte man sicherlich, da es auch schon länger absehbar war, eine andere Lösung hätte finden können, ist da für mich Androidpit in der Pflicht.

    Es wäre sicherlich auch mit den Lizenzgebern eine Lösung machbar gewesen, dass man den Käufern deren erworbene Apps zentral und vielleicht einmalig machbar zustellen oder downloaden lassen können, ohne dass man diesen Schritt über die Installationen und dann eine Sicherung der APK-Dateien selbst vornehmen lassen zu müssen.

    Es ist für mich einfach nur kundenunfreundlich, sich mit einer solchen Rundmail und einem Beitrag im Web dafür zu entschuldigen, dass es jetzt plötzlich so zu Ende geht. Es ist sicherlich schwer, aber da sehe ich die Macher auch in der Pflicht, der sie leider nicht so gerne nachkommen würden.

    Wenn schon eine Lösung mit den Lizenzgebern nicht machbar gewesen zu sein scheint, so wäre es sicherlich machbar gewesen, zumindest den Kunden die entsprechenden Lizenzen auch auf den Playstore zu übertragen.

    Das Rausreden auf die AGB und die Lizenzgeber ist vielleicht machbar, aber ich sehe da doch sehr viele rechtliche Kritik. Im Endeffekt ist es für mich eine Bankrott-Erklärung von AndroidPit selbst und man sollte eigentlich darüber nachdenken, was einige andere User schon sagten: Selbst schuld und mehr ein Grund für den PlayStore". Sie haben leider auf die Zeit recht gehalten.

    Auch wenn ich mit knapp 110 Euro und bei 38 Käufen sicherlich die ein oder andere App erworben habe, die ich nicht mehr nutze, einen kleinen Verlust, aber es hält mich einfach weiter davon ab, anderen Stores Geld in den Rachen zu werfen.

    Ich finde es halt nur peinlich, wie man hier einfach alleine gelassen wird, und alles für sich selbst umrechnen lassen soll. Es macht leider auch in den Kommentaren den Eindruck, dass man hier "etwas abgehoben wirkt" im eigenen Erfolg. Vielleicht etwas übertrieben, aber für mich der Anfang vom Ende dieses Portals.


  • wie ich euch ja schon in der email geschrieben habe Terms, AGB's hin oder her, ihr koennt uns alles erzaehlen und schreiben aber am Tax X faellt ein Richter die Entscheidung. Ich muss mich wirklich meinen vorredner anschliessen. Ihr macht es euch wirklich einfach. zu einfach!!!!


  • Ich sag mal so wenn die gekauften App 1015 weg sind
    und man kann jetzt noch Apps kaufen??? ,da braucht man wohl nicht zu kommentieren...
    Das Ding ist ja wohl schon dicht ?


  • Hallo
    mich Interessiert eigentlich nur eins !!!,
    was ich aber leider nicht gefunden habe,
    ich habe nur die Blitzer Plus App und kann ich die jetzt noch irgendwie 2015 Nachladen ?,
    oder hat man sich irgendetwas ausgedacht ?
    das ganze nach google Play zu Portieren ,dann würde ich um die 5 Euro nicht zu verlieren mich dort anmelden.
    Oder muss man sich mit Blitzer de Kontakterin ?


  • Übrigens sind schon vor dem 31.12. Apps aus dem AppCenter entfernt. Z.B. WeatherPro lässt sich gar nicht mehr darüber installieren - muss also zwingend neu gekauft werden.

    Da das Programm plötzlich (ohne jegliche Änderung/Update) bei Start abstürzt, vermute ich, dass da die Lizenzprüfung schon abgetrennt wurde. Ein Backup davon läuft bei mir auch nicht mehr :-(

    Soviel dazu: "...Diese sind in Deinem Account hinterlegt und stehen Dir bis zum 31. Dezember 2014 zum erneuten Download zur Verfügung. ..."

    Gelöschter Account


  •   20
    Gelöschter Account 27.11.2014 Link zum Kommentar

    Kann hier mal jemand ein Wort im Artikel einfügen (und schön Update davor schreiben)? Oder ist der Artikel zu unbequem um ihn wieder ans Tageslicht zu zerren?


  • Scheinbar hat sich AP nichts getan um Lizenzen zu übertragen!
    Dies schreiben hierzu die Locus Pro-Entwickler (englisch):

    Dear users,

    The App Center will be terminated on 31 December 2014. It means that you will not be able to purchase or re-install your purchased applications from the AppCenter store since 1 January 2015.

    Please read AndroidPIT official announcement here.

    As is mentioned in the official announcement from AndroidPIT you can contact applications developers for problem solving of your purchased licenses even after 31 December 2014. However, the FonPIT company providing AndroidPIT site and AppCenter store did not give us any authority to refund or transfer the purchased licenses or applications to your Google Play accounts.

    Immediately after the AndroidPIT’s official announcement was published we posted a requirement on their forum for the solution of this complicated situation.

    To date we have not received any response.

    You can find our requirement to AndroidPIT here.

    We will inform you of additional information we are expecting from AndroidPIT. Please follow our blog for the latest information regarding the AppCenter closing.

    Gelöschter Account


  • Heftig was AP hier veranstaltet. Ich habe bisher für knapp 200 Euro eingekauft, allerdings im PlayStore. Man stelle sich vor ich hätte das hier ausgegeben. Dann wäre ich jetzt richtig geschädigt. Und statt Einsicht und Lösungsansätze, präsentieren sich die Verantwortlichen hier von oben herab und schieben die Schuld auf die bösen Großkonzerne und den Rest wälzt man auf die Entwickler ab, die am wenigsten dafür können. Aber die gescholtenen Großkonzerne halten wenigstens die Produkte vor, die ich bezahlt habe. Euer App Center wird doch ewig schon nicht mehr richtig gepflegt. Für mich wirkt das so : So lange es noch was einbrachte, hat man die Kohle mitgenommen, obwohl man wusste das man sich nicht auf Dauer wird behaupten können. Und wenn es dann an die eigene Brieftasche geht und man wirklich mal Service leisten müsste, macht man alles dicht und überlässt die Kunden ihrem Schicksal. Gesetzlich sicherlich in Ordnung, moralisch aber verwerflich.

    Die ganze Seite verkommt immer mehr zu Android Bild Journalismus. Wirklich gute Artikel gibt's hier kaum noch. Nur noch Vergleiche wenn neue Geräte raus kommen. Da gibt's dann 10 Artikel mit dem fast identischen Inhalt, die anhand von Datenblättern erstellt werden, die häufig auch noch falsch sind.
    Dafür brauche ich kein "Fachmagazin" was ihr sowieso schon lange nicht mehr seit. Da gibt's wesentlich bessere Alternativen. Ich komme hier eigentlich nur noch sporadisch gucken. Meist sind die Kommentare fachlich besser und gehaltvoller als die Artikel vorher. Und das sagt eigentlich schon alles.

    MartinMax F.Steffen G.Gelöschter AccountGelöschter AccountGelöschter Account


  •   12
    Gelöschter Account 24.11.2014 Link zum Kommentar

    man sollte bei der ganzen Geschichte bedenken, dass nur AP versucht hier als Sieger herauszugehen, dies habe ich schon im Forum geschrieben...

    "um die Lizenzen weiter nutzen zu können, muss zum einen der Käufer weiter bei AP angemeldet bleiben (was für eine AG sehr gut ist, wenn sie viele Nutzer vorzeigen kann) und dazu muss man diese sinnlose AP APP auf sein Smartphone installiert haben, was auch wieder gut für AP ist, wegen den Zahlen, also wie viele User diese APP doch nutzen, der User kann dann also seine veraltete APP weiter nutzen, solange keine aktuelle Version gefordert wird, ist von AP schon sehr gut durchdacht, ist halt eine Aktiengesellschaft..."

    demnach ist es am Besten, wenn man die APP im google Play neu kauft, sein restliches Guthaben von AP auszahlen lässt (wo sich AP auch viel Zeit lässt, bis zu 6 Wochen, damit die User noch lange angemeldet bleiben) und dann alle Verbindungen zu androidpit.de trennt, jeder verlorene User bzw. Nutzer der sinnlosen APP ist schlecht für diese Aktiengesellschaft...

    MartinGelöschter AccountGelöschter Account


  • Das finde ich eine riesengroße Sauerei.Habe dafür bezahlt.Dann soll sich Androidpit darum kümmern,das ich weiterhin Updates bekomme.Ist das überhaupt Rechtens????? Geld einsacken und dann für seine Kunden nichts mehr tun.Frechheit hoch 33333333

    Gelöschter Account


    •   14
      Gelöschter Account 24.11.2014 Link zum Kommentar

      Habe mit dem Entwickler Team von "OsmAnd+" Mail Kontakt.... Leider wird man, wenn man ein stets aktuelles OsmAnd+ App haben möchte, nicht darum herum kommen, sich die App im PStore neu zu kaufen... Eine Lizenz Übertragung sei nicht möglich...Leider.
      Ich habe für mich entschieden, ebenfalls nach einer anderen Seite zu wechseln...
      Ich fühle mich ganz billig verkauft und verraten. Es geht mir nicht um die paar Euros, mit denen ich mir die Handvoll Apps neu kaufen werde...sondern viel mehr um das moralische. WIR haben mit unserer Anwesenheit und unseren Komments, Beiträgen (gut wie böse) usw. Euch soweit gebracht. Natürlich waren viele froh, dass sie ohne KKarte hier bei euch viele Apps kaufen konnten.
      Erst sagt ihr, dass es beschlossene Sache ist und nach dem ihr gesehen habt, wieviel Leute sich darüber aufregen und teilweise verschwinden in andere Foren...Erst dann wollt ihr euch zurück ziehen und nach einer evtl anderen Idee kümmern...
      Anstatt sich soviel Zeit zu nehmen und die ausführliche FAQ für das schließen des App Center zu schreiben, hättet ihr da schon mal dass machen sollen, was ihr Jetzt macht...

      Edit: am kommenden Freitag (Black Friday) wird OsmAnd + für 50% günstiger Angeboten...

      Katy B.Gelöschter AccountGelöschter Account


  • Am besten finde ich den "Spende an Androidpit" Button. Nicht!


  •   5
    Gelöschter Account 23.11.2014 Link zum Kommentar

    das wars dann für mich mit AP,
    ich hab das app center von AP von allen meinen Androidgeräten entfernt, alle da gekauften apps deinstalliert und alle in AP gekauften Apps noch mal im PlayStore gekauft.
    Danke dafür AndroidPit
    Ich finde das ist eine ganz große Sauerei,
    als nächstes wird jetzt mein AP-Account gelöscht, denn hier kann man ohnehin nichts vernünftiges mehr finden, außer der penetranten Werbung....

    Gelöschter AccountStefan SorowayGelöschter AccountRalph WiggumGelöschter AccountGelöschter Account


  • Die Entwickler hier jetzt anzuprangern, halte ich für komplett daneben.

    Sie haben AndroidPIT unterstützt, damit das AppCenter überhaupt eine Chance hat. Und sie haben Usern einen Gefallen getan, indem sie hier Apps bereitgestellt haben, die sie partout nicht im Play Store kaufen wollten (aus Angst vor Kreditkarten) oder nicht konnten, weil ihr Gerät keinen Play Store hat.

    Es ist ein völliges Unding zu erwarten, dass jetzt die Entwickler eigene Lizenzserver aufbauen, um für AndroidPIT die Kohlen aus dem Feuer zu holen und den Käufern der Apps ein paar Euro zu "retten".

    Ich halte das für absolut hanebüchen. Sowohl von AndroidPIT als auch von den Usern, die jetzt glauben, die steinreichen Entwickler sollen jetzt Klimmzüge machen.

    Ich habe meine Apps schon vor einiger Zeit aus dem AndroidPIT AppCenter entfernt, weil die Strategie von AndroidPIT für das AppCenter nicht zu erkennen oder allenfalls als eine Art "Eigensabotage" interpretierbar war. AndroidPIT hat das eigene AppCenter (und die Entwickler, die hier ihre Apps bereitstellten) mit Missachtung gestraft und die Entwicklung erst herbeigeführt, die nun zu dem jetzigen Exitus führen *musste*.


    • Also deine Tat in allen Ehren, aber "...den Usern einen gefallen getan......
      ist ein bischen falsch ausgedrückt.
      Dieser gefallen wie du es nennst war immerhin eine erträgliche Einnahmequelle für dich. In welchem Umfang sei dahin gestellt.
      Es hat dir als Entwickler eine sonst nicht erreichbare Kundschaft eingebracht, nämlich die ohne Kreditkarte.
      An diese Kundschaft wärst du damals im Play Store sonst nicht herangekommen.
      Also stell das bitte nicht als gefallen der Entwickler hin.

      Cris_


      • Geht das in Ordnung, wenn man sich in der Mitte trifft?

        Die Entwickler tun den Benutzern einen Gefallen, indem die Apps entwickeln und die Benutzer tun den Entwicklern einen Gefallen, indem die diese Apps kaufen. Ist das OK so?

        Nach meinen Empfinden herrscht bei manchen der Gedanke, alle Entwickler würden in Geld schwimmen. Und das führt dann dazu, dass dem Entwickler alle mögliche "Verpflichtungen" zugeschoben werden, die nichts mit der objektiven Realität zu tun haben. Und die Arbeit, die der Entwickler gemacht hat, wird abgewertet, denn “er hat ja seine Kohle bekommen”.

        Ich habe meinen AppMonster bei AndroidPIT damals reingestellt, weil Google nur über Kreditkarte verkauft hat und ich viele eMails mit der Bitte bekam, dass irgendwie zu lösen. AndroidPIT konnte Paypal.

        Und ich habe mich damals sehr schwer getan diesen Schritt zu gehen. Der Grund ist ganz einfach: neuer Shop bedeutet nicht gleichzeitig mehr Geld.

        Ich erkläre mal warum.
        Jeder Shop hat eigene Regeln für Veröffentlichung und weitere Pflege. Mehr Regeln - mehr Aufwand. Dieser Aufwand ist übrigens - Geld. Weil ich in diese Zeit auch anders verkaufen kann.
        Jeder Shop hat eigene Formate für Berichte, die man später für die Buchhaltung braucht. Auch hier, mehr unterschiedliche Formate - mehr Aufwand, führt z.B. zu höheren Kosten beim Steuerberater.
        Jeder Shop hat eigene technische Besonderheiten. Wie z.B. ein Lizenz-Server. Setzt man eine Lizenz-Prüfung in der App ein - hat man Aufwand pro jeden Shop.

        … diese Liste könnte ich jetzt eine Weile weiterführen, kommen wir aber zum wichtigsten Punkt. Nämlich. Es ist überhaupt nicht vorhersehbar, ob ein neuer Shop so viele Verkäufe bringt, dass der o.g. Aufwand sich rentiert. Den Großteil vom o.g. Aufwand betreibt ein Entwickler im Vorfeld, ohne zu wissen, ob es zu Geld wird.

        Und zum Schluss eine Zahl. Ca. 90% der App-Entwicklern verdienen gar nichts mit Ihren Apps. Aber sehr viele dieser Apps stehen den Benutzern zur Verfügung und werden sogar weiterentwickelt.


      • "...war immerhin eine erträgliche Einnahmequelle für dich. In welchem Umfang sei dahin gestellt."

        Du scheinst dich ja auszukennen. Was hast du du so mit deiner Software hier im Center pro Monat verdient?


  • Ich verstehe auch den Standpunkt einiger Entwickler von Apps nicht in punkto App Center. Schließlich haben sie doch Geld verdient Abseits des Play Stores. Jetzt muss ich echt für eine App die auch gepflegt wird noch einmal über 5,- bezahlen. Mist! Ich glaube da muss man einfach durch jetzt.
    Da wird es wohl keine dem Käufer entgegenkommende Lösung geben.


  • <troll>
    Und wenn AndroidPIT gerade so schön bei Änderungen am Werkeln ist, wie wär's mit nem neuem Namen?

    AndroidPITTY fände ich ganz passend.
    </troll>

    Gelöschter Account


  • Auf Google Play neu kaufen und einen Teil der Gebühren über PayPal erstattet bekommen, würde nur funktionieren, wenn AP den Programmierern die Daten der Käufer weiter gibt. Tun sie aber nicht.
    Und wenn, würden die ersten schon wieder Zeter und Mordio bezüglich Datenschutz schreien.

    AP gibt hier ganz deutlich den schwarzen Peter an die Entwickler weiter, indem sie sich zwar auf geltendes Recht berufen, aber komplett gegen die ungeschrieben Gesetze der Branche verstoßen. Entwickler programmieren Apps, die in App Stores verkauft werden. Die App Stores bekommen Provision und kümmern sich dafür um die Lizenzierung. Das Geschäft funktioniert nur, weil Entwickler tun, was sie am Besten können. Programmieren, entwickeln und verbessern.
    Dass sich nun ein App Store fein aus der Sache ziehen will und sich überhaupt nicht um die Entwickler kümmert, ist schon heftig. Dann noch den Nutzern erklären, dass sie sich bezüglich zukünftiger Updates an die Entwickler wenden sollen, setzt dem ganzen die Krone auf.

    Trotzdem kann man auch in so einigen Reviews hier auf der Seite lesen, dass es immer ein gutes Verkaufsargument einer App ist, wenn sich Entwickler um stetige Weiterentwicklung und Verbesserung eben dieser bemühen.

    Und ich dachte immer, dass AP ne Ahnung von der Materie hat. Ist wohl nicht so. Hier zeigt sich Inkompetenz von seiner besten Seite. Wollte schon immer mal sehen, wie es ausschaut, wenn sich jemand sein eigenes Grab schaufelt.

    Gelöschter AccountGelöschter Accountthink AndroidGelöschter Account


  •   12
    Gelöschter Account 22.11.2014 Link zum Kommentar

    war der falsche Button...


    • Und wie finanziert sich das?


      •   12
        Gelöschter Account 22.11.2014 Link zum Kommentar

        dass sollte man sich schon am Anfang fragen und nicht erst etwas Verkaufen und dann einfach alles wieder dicht machen, dazu wird der Kunde doch auch nicht gefragt, wie er das jetzt alles wieder finanziert...


      •   12
        Gelöschter Account 22.11.2014 Link zum Kommentar

        nur zur Info, ich hatte auch OSMand+ bei AP gekauft und würde ich diese APP jetzt nochmal bei google kaufen, müsste ich 5,50€ zum alten Kaufpreis drauflegen, da diese jetzt schon über 6,00€ kostet, Boxtogo ist von 1,99 auf 3,99 gestiegen usw. habe ja ein paar Preissteigerungen schon gepostet...


      • Nein, du hast mich nicht verstanden, ich rede nicht von der Vergangenheit. Ich frage dich, wie sich jetzt das Erhalten des App Centers zukünftig finanzieren soll, wenn niemand mehr Apps kauft, sondern nur Server etc. zur Verfügung gestellt werden. Und was die Entwickler für einen Anreiz haben, doppelt hochzuladen, obwohl über diese Seite keine neuen Kunden mehr rein kommen.


      •   12
        Gelöschter Account 22.11.2014 Link zum Kommentar

        ich habe vom Entwickler eine Lizenz und der Entwickler kann bestimmen ob er weiter Updates zur Verfügung stellt oder nicht, was er über google Play dann aber auch nicht mehr machen sollte wenn er keine Updates mehr anbieten würde, dass APP Center ist dagegen dann nicht mein Problem bzw. das Problem des Programmierers sondern des Betreibers, ein Verkäufer kann auch nicht einfach entscheiden auf was er Gewährleistung wie lange gibt und auf was nicht, nimmt ein Verkäufer etwas aus dem Programm und ich habe kurz davor dieses Teil dort gekauft, dann hat der Verkäufer mir weiter die gesetzliche Gewährleistung zu gewähren...

        Pippi


      • Bastian Siewers
        • Admin
        • Staff
        22.11.2014 Link zum Kommentar

        Richtig, da hast du vollkommen Recht Andre. Nur leider bleibst du hartnäckig bei deinem Irrglauben den Kauf einer physischen Ware mit dem Kauf einer Lizenz zur Nutzung einer App gleichzusetzen, und das funktioniert so leider nicht, so sehr du dir es auch wünschen magst.


      •   12
        Gelöschter Account 22.11.2014 Link zum Kommentar

        natürlich funktioniert es, ich musste nach Beendigung einer Lizenz (z.B. Virenschutz) die Software nie an den Verkäufer bzw. Entwickler zurückgeben kann diese Software jedoch nicht weiter nutzen, weil nicht der Händler sondern der Hersteller die Lizenz auslaufen lassen hat, die Lizenzen meiner APPs funktionieren bei androidpit.de nicht mehr, bei google Play schon und das nur, weil nicht der Hersteller sondern androidpit.de das dafür nötige Instrument ohne Ersatz abschaltet ist wie mit den Händler, aber hier hat die EU ja schon den Kunden geschützt und wie man aktuell bei androidpit.de sehen kann, sind solche Gesetze zum Schutz des Kunden wohl mehr als wichtig und notwendig...

        Pippi


      • Bastian Siewers
        • Admin
        • Staff
        22.11.2014 Link zum Kommentar

        Ok, ich gebe es jetzt offiziell auf dir den Unterschied zu erklären, du willst es ja nicht verstehen...


      •   12
        Gelöschter Account 23.11.2014 Link zum Kommentar

        ich konnte beim kauf einer APP nicht erkennen, dass die Lizenz zeitlich beschränkt ist, außer bei Kaspersky und somit sollte es doch eine dauerhafte Nutzungslizenz sein, welche ich sogar weiterverkaufen dürfte inkl. der runtergeladenen APK Datei...

        Pippi


  • Ich hatte OSMand+ gekauft und nun stiehlt mir AP im Grunde genommen die Lizenz die ich rechtmäßig gekauft habe!
    Und die blöden Ausreden mit der rechtlichen Lage würde ich gern mal mit einem Anwalt erläutern...
    Ok ihr könnt keine Updates mehr anbieten... das könnte ich akzeptieren, allerdings mir in Zukunft die Nutzung der gekauften Software auf einem Gerät meiner Wahl zu verweigern oder auch den Download und eine neu Installation auf meinem jetzigen Gerät zu verweigern und mir also meine käuflich rechtmäßig erworbene Lizenz vorzuenthalten ist in meinen Augen Diebstahl! Da ihr mir den Zugriff auf meine gekaufte Lizenz verweigert!
    Auch die Hinweise das das in den AGBs stände habe ich bis jetzt noch nicht gefunden, zumal die AGBs sehr unübersichtlich und unverständlich geschrieben sind was vielleicht schon ein Grund sein könnte diese für ungültig erklären zulassen.
    Gibt schon Urteile dazu das "Allgemeine" Geschäftsbedingungen auch allgemein verständlich sein müssen!
    Auch gibt es schon seit Monaten keine Updates mehr (Beispiel OSM ist aktuell die 1.92 im AppCenter bekommt man immer noch nur die 1.83) das zeigt schon das seit Monaten intern bekannt ist das da das AppCenter eingestellt wird aber erst jetzt hat man es den Käufern kurzfristig mitgeteilt, man könnte auch sagen es wurde bis jetzt absichtlich und vorsätzlich verschwiegen!
    Und wenn man sich die angeblichen rechtlichen Änderungen anschaut dann gibt es überhaupt keinerlei Grund das AppCenter deswegen zu schließen!
    Es gibt lediglich Änderungen in der Abrechnung der MwSt welche mit einem Anpassen der Software ohne Probleme erledigt werden könnte aber hier ist es lediglich ein Vorwand um dieses vielleicht unrentable Geschäft endlich loszuwerden.
    Nun für mich hat das nur eine Konsequenz die auch alle anderen ziehen sollten, schon um AP zu zeigen was wir von einem solchen Verhalten der Community gegenüber halten!
    Sollte das AppCenter wirklich geschossen werden und ich den Zugriff auf meine Lizenz verlieren melde ich mich komplett bei AP ab und die Apps werden auch deinstalliert, dann sieht AP mal was passiert wenn man seine User mit Füßen tritt.


    • "das zeigt schon das seit Monaten intern bekannt ist das da das AppCenter eingestellt wird aber erst jetzt hat man es den Käufern kurzfristig mitgeteilt" ist aus der Luft gegriffen, oder woher beziehst du deine Informationen?

      a) wurden die Entwickler NICHT informiert (steht hier oft genug, das kann man kaum überlesen) und b) sind die Entwickler dafür zuständig, neue Versionen hochzuladen - oder nicht. AP hat damit nichts zu tun. Wenn einer keinen Bock hat, macht er es einfach nicht. Hier sind genug Apps, die offenbar nie gepflegt wurden.

      Zudem wurde hier nun genug erklärt, wie du die Software auch weiterhin nutzen kannst. Immer wieder den gleichen alten Kram durchzukauen, führt echt nicht weiter.


    •   12
      Gelöschter Account 22.11.2014 Link zum Kommentar

      AP müsste das APP Center so umprogrammieren, dass nur noch die User der gekauften APPs Zugriff darauf haben, somit könnte der Entwickler weiter Updates zur Verfügung stellen und der Käufer jeder Zeit weiter auf seine gekauften APPs zugreifen, weil ja hier keine Steuern mehr anfallen würden. Neukunden würden entweder dieses APP Center erst gar nicht sehen und neue APPs könnte man dann nicht kaufen, aber ohne APP Center keine Updates und keine APPs nach dem 31.12.2014 aber dass schein noch nicht bei jeden angekommen zu sein, soviel zum Thema "durchkauen" und "führt echt nicht weiter"


      • Bastian Siewers
        • Admin
        • Staff
        22.11.2014 Link zum Kommentar

        Und wie oft müssen wir dir, Andre, jetzt noch mal erklären, dass wir genau das nach dem 31.12.14 eben leider nicht mehr dürfen? Die Verträge mit den Entwicklern wurden zum 31.12.14 gekündigt, da wir diese zur Schließung kündigen müssen. Nach dem Auslaufen der Verträge dürfen wir den Download von Apps schlicht weg nicht mehr anbieten. Bei allem Wunschdenken deinerseits, wir müssen uns nun mal an geltendes Recht halten, ob wir wollen oder nicht...


      •   12
        Gelöschter Account 22.11.2014 Link zum Kommentar

        es handelt sich hier aber um schon GEKAUFTE Software, ihr bietet mir dann über meinem Konto keine neue sondern ein Backup meiner schon gekauften und somit bezahlten Software an...

        Ich könnte meine Software auch selber sichern, jedoch kommt dann noch hinzu, dass eine Lizenzprüfung ebenfalls scheitern wird, demnach liegt alles, dass man seine Software nur eingeschränkt bis gar nicht mehr nutzen kann nur an Euch, weil ihr den für Euch einfachsten Weg wählt...


      • Bastian Siewers
        • Admin
        • Staff
        22.11.2014 Link zum Kommentar

        Nein, so lange die App Center App installiert ist und dein Konto hier noch aktiv ist, scheitert die Lizenzabfrage eben nicht, würde hier aber schon sehr oft deutlich gesagt.
        Und ja, natürlich liegt es an uns, das ist uns natürlich auch bewusst. Nur ist das nun mal die Konsequenz bei der Entscheidung einen solchen Service wie das App Center einzustellen.


      • Sie scheitert dann, wenn wie beim Moon+ Reader ein Update ausgerollt wurde und dieses nicht installiert wird.
        Dann funktioniert auch die alte App, die hier gekauft wurde, nicht mehr.


  • Au weia ...manche Ansichten sind doch sehr kurios.
    Dass das Appcenter irgendwann schliessen wird müsste doch jeden schon vor längerem klar gewesen sein.
    Wenn einer dicht macht ,ist es halt so - wäre bei Google nichts anderes.
    Nach mancher Ansicht ,sollten Entwickler wohl auch noch In-App Käufe nach Einstellung von Games oder anderem ,erstatten.


    •   12
      Gelöschter Account 22.11.2014 Link zum Kommentar

      ich kaufe von Entwickler die Lizenz und wenn der Entwickler dicht macht, dann hat man Pech und hier ist der Entwickler der Hersteller welcher entscheidet und nicht ein Verkäufer, der Saturn kann auch nicht entscheiden wie lange es Updates vom Hersteller gibt...


  • Ja aber wieso kann der Entwickler denn nicht die App nochmal zu Verfügung stellen über den Playstore, meinetwegen kaufe ich erst und er erstattet zurück, von mir aus abzgl der Playstore Gebühren


    •   12
      Gelöschter Account 22.11.2014 Link zum Kommentar

      hatte ich auch vorgeschlagen, ich hätte auch gerne einen Aufpreis für die Erweiterungen gezahlt, also z.B. bei Boxtogo 3,99-1,99=2€ aber scheinbar ist das für den Entwickler zwecks Abrechnungen dann zuviel Aufwand und androidpit.de schiebt ja zurzeit eh alles ab, die Einstellung wegen der EU und zwecks Update soll man sich an die Entwickler wenden, androidpit.de möcht nur weiter die noch möglichen Provisionen (deswegen kein Hinweis zwecks Schließung im APP Center, damit man schön weiter kauft) und wenn möglich noch das restliche Guthaben als Spende...


    • Aquila, das geht nicht mit dem Erstatten auf Play Store.

      Der Entwickler weiß erstens nicht, wer Käufer der App hier im AppCenter ist. Und zweitens wozu sollte er sich diesen Aufwand machen?


  • Aquila, die Entwickler können rein gar nichts dafür. Sie sind genauso aufgeschmissen durch diese Situation wie die User. Der Entwickler einer App kann hier in aller Regel *nichts* tun.

    Die User haben von der Schließung übrigens sogar früher gehört als die Entwickler.


  • Wenn die Jungen Leute heutzutage ihr Management Studium so durchziehen und mit Ende 20 verantwortungsvolle Positionen bekommen, aber eigentlich nur die Theorie kennen, die sie auch noch überflogen haben, da sie am Wochenende eher mit feiern beschäftigt waren, passieren viele unbedachte Sachen.

    Ist mir schon mehrmals aufgefallen wollte ich damit sagen, also das Wort Management als Bestandteil in einem Studiengang ist sowas von nichtssagend heutzutage.

    Und jetzt möchte ich meine App über den Playstore beziehen können, ach ja, ist ja unmöglich muss ich mir neu kaufen. Danke AP und danke an den Boxtogo Entwickler. Und wehe es beschwert sich nochmal ein Entwickler, dass sich einige User Apps nicht kaufen oder spenden, für Ihre Arbeit. Bei allem Respekt


    •   12
      Gelöschter Account 22.11.2014 Link zum Kommentar

      es ist nicht nur bei Boxtogo der Fall, auch bei anderen ist es nicht besser bzw. nicht möglich, Boxtogo hatte mal 1,99€ jetzt sind es 3,99€ ich habe aber auch noch andere Apps wie Sanfter Wecker 0,99€ jetzt 2,37€ oder Business Calendar 0,49€ jetzt 4,75€ usw. und das nur, weil androidpit.de nur an sich denkt und nicht aus der Not sondern aus Geldgeilheit das APP Center nicht anpassen möchte, der größte Preisunterschied bei einer APP liegt übrigens bei 5,50€ und deswegen werde ich androidpit.de nicht einmal den Dreck unter meinen Nägeln spenden und heule diesen Verein auch keiner Träne nach wenn die völlig pleite gehen, ich werde mich hier dann Verabschieden und nehme meine letzten 0,99€ auch mit und die will ich haben.


  • Unglücklich ist nur die Tatsache, dass AP die Nutzer gekaufter Apps für die weitere Lizenzierung an die jeweiligen Entwickler weiterleitet ohne den Entwicklern die nötigen Unterlagen zur Verfügung zu stellen.


  • Die Krönung ist ja wohl die Bitte, das Restguthaben auch noch AndroidPit zu überlassen... Auf eine solche Dreistigkeit muss man erstmal kommen. Den Usern die Apps wegnehmen und ein paar Zeilen weiter um ne Spende bitten... Chapeau! Für ein Guthaben wären eigentlich eher ZINSEN angesagt...

    Glücklicherweise habe ich das Kaufen hier schnell wieder eingestellt, weil mir die AppCenter-App, die ungefragt auch alle anderen installierten Apps scannt und verwalten will, von Anfang an überhaupt nicht gefallen hat.


    •   29
      Gelöschter Account 22.11.2014 Link zum Kommentar

      Die Apps stehen dir weiterhin zur Verfügung.


      •   12
        Gelöschter Account 22.11.2014 Link zum Kommentar

        Bis zum 31.12.2014 danach dann nur noch ohne Updates und wenn man am 01.01.2015 ein Wipe macht, dann sind die Apps auch weg und stehen dann nicht mehr zur Verfügung


  • Da bin ich ja richtig froh das ich schon seit einer Ewigkeit meine gekauften apps nicht mehr nutzen konnte, so verhält sich der Verlust in grenzen und im feed reader wird nun auch wieder ein platz frei.


  • Bin gerade etwas verärgert: Das Bankkonto für die Rückzahlung wird über eine unverschlüsselte HTTP-Verbindung übermittelt?

    Wer ist für diese Schlamperei verantwortlich?!


    • Bastian Siewers
      • Admin
      • Staff
      22.11.2014 Link zum Kommentar

      Hallo Gerega,
      Entschuldige bitte die äußerst späte Rückmeldung, das Problem haben wir gestern Abend schon gelöst, leider ist hier technisch etwas schief gelaufen und war so nicht geplant. Seit gestern Abend werden die Daten aber über eine sichere https-Verbindung übertragen. Danke für den Hinweis!



    •   12
      Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

      einen schönen Beitrag hast Du da geschrieben und natürlich ist es bei mir auch im unteren zweistelligen Bereich, jedoch ist es mein Geld wofür ich gearbeitet habe. Wenn Du es aber alles so locker siehst, habe ich eine Idee, bei mir sind es um die 35,00€ die jetzt wieder auf mich zukommen und gerne darfst Du mir das Geld erstatten, was hältst Du davon?


  • Es ist schon sehr interessant anzuschauen, wie sich die vielen App-Käufer hier (m.E.völlig zu Recht) aufregen, ein bisschen motzen, aber dennoch alles einfach so hinnehmen wollen! Was soll das: dann könnt ihr es doch auch gleich lassen. Ich erinnere mich, dass hier im Forum regelmäßig immer wieder wahre Shitstorms über Leute ausgeschüttet werden, die wagen anzuprangern, dass App-Programmierer zunehmend private Daten ausspionieren und zum Eigennutz verkaufen, oder grob fahrlässig mit der Datensicherheit umgehen - Stichwort Whatsapp. Da heißt es dann immer wieder "muss man eben hinnehmen" und "dem Einzelnen tut ja keiner was" (was gar nicht stimmt, aber hier jetzt mal egal). Und hier genau dasselbe, obwohl es euch definitv sogar PERSÖNLICH betrifft (mich übrigens nicht, da ich i.d.R. keine Apps KAUFE - und jetzt weiß ich sogar warum). Ihr seht es und nehmt es hin, obwohl es definitiv nicht rechtens sein kann, dass hier ein von euch bezahlter Service entwertet wird - möglicherweise nur weil die Betreiber-Crew keinen Bock auf Veränderungen hat. Oder genug Geld eingenommen um sich damit absetzen zu können, das kann ich mir aber eher NICHT vorstellen. Was ist deren Problem: Die zitierte Steuergesetzgebung sieht doch gar nicht besonders schlimm aus, es ändert sich m.E. im Wesentlichen nur ein Ansprechpartner (Finanzamt weg, Sammelstelle hin). Und alles andere dürfte ein bisschen einmalige Programmierung sein, zur automatisierten Abrechnung. Da ja heute wohl hoffentlich auch schon Steuern gezahlt werden, sollte die notwendige Software-Infrastruktur dafür schon bestehen (oder versteckt sich Andriod Pit heute vor der Steuer im Ausland???). Und kann es denn ein Problem für die Android-Programmier-Nurts sein, die Abrechnungssoftware mal eben anzupassen? Wohl nicht! Auch wenn es mich kaum betrifft: Ihr solltet die Jungs in den A... treten, damit sie den Laden offen lassen, ansonsten wäre doch wohl einzig Geld-zurück das Maß der Dinge (Geschäftsbedingungen hin oder her). OK, abzüglich einer Abnutzungsgebühr vielleicht noch, es muss ja fair bleiben ;o). Und wenn Pit sich entschließen könnten, ein paar Berechtigungen aus dem App Center wieder heraus zu nehmen, s. altes Center, dann könnte auch die Akzeptanz bei Neueinsteigern noch mal wieder deutlich gesteigert werden. Also auch der Umsatz. Da Kommentare zu neuen Apps hier auch ohne Krake-Plus Konto möglich sind, macht die Plattform ja auch richtig viel Sinn im Vergleich zu Googles Lädchen, wo ja inzwischen auch Schindluder mit der Transparenz bei Berechtigungen getrieben wird. Und das wird sicher nicht besser da. Ich fand es jedenfalls gut hier, würde mir vielleicht noch mehr Vernetzung zu Open Source -Freaks wünschen, aber wenn es künftig keine Apps mehr hier zum loaden geben sollte, wird sich hier anschließend wohl ausschließlich noch ein vereinsamender harter Kern treffen - das ist doch wohl klar wie Klossbrühe.
    Also bitte: AUF LASSEN! - AUF LASSEN! - AUF LASSEN! !!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Was ist, worauf wartet ihr?


    •   7
      Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

      Ja und was schlägst du vor? Rechtsanwalt, Abmeldung, Verachtung oder wie???


    •   12
      Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

      für mich ist das Ding durch, dieses APP Center ist von meinen Geräten gelöscht und die wichtigsten APPs habe ich mir jetzt direkt bei google gekauft, mal schauen was mit meine 0,99€ wird, ob die androidpit.de auch einfach behalten will oder ob es noch eine Antwort gibt, wie ich diese zurück bekomme. Von meiner Seite aus kann androidpit.de jetzt den Bach runtergehen, ich werde hier kein Geld mehr investieren und in der nächsten Zeit alles löschen was mit diesen Verein zu tun hat, bei Facebook habe ich die schon gekillt...


      • Bastian Siewers
        • Admin
        • Staff
        21.11.2014 Link zum Kommentar

        Hallo Andre,

        in der Mail, die auch du erhalten hast, steht explizit drin, wie du dein Restguthaben einfordern kannst, nämlich indem du einfach auf den Link klickst, der sich in der besagten Mail befindet. Alles weitere erfährst du dann auf der verlinkten Webseite.


  • Ich schlage euch für den nächsten Comedypreis vor

    "Wir haben Deine Angaben aufgenommen.

    Der Prozess ist in Bearbeitung. Da jedoch eine große Anzahl von gleichzeitigen Anfragen möglich ist, kann es bis zu sechs Wochen dauern, bis Deine Rückbuchung abgeschlossen ist. Wir werden jedoch alles daran setzen, Deine Rückbuchungsanfrage so schnell wie möglich auszuführen.

    Dein AndroidPIT-Team"


  • Gelöschter Account


  • "Fremdschämen leicht gemacht"

    Glaubt ihr wirklich, dass ihr mit diesem Gezeter weiter kommt? Ich habe hier jetzt dreimal Fragen eingeworfen, deren Beantwortungen zur friedlichen Lösungsfindung hätten beitragen können. Interessiert hat es niemanden. Ihr mault und motzt und gebt jeden Tag mehr Euros aus für Bäckerei, Kantine, Kino, Kneipe etc. als ihr je insgesamt in AP gesteckt habt.


    •   12
      Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

      es ist ja wohl jeden selbst überlassen, wie er sein eigenes Geld ausgibt und es kann nicht sein, dass ein Verkäufer entscheidet ab wann jemand sich etwas neues kaufen muss obwohl es vom Hersteller weiter Support gibt...


  •   7
    Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

    He Leute, einfach abmelden und gut ist. Android geht weiter auch ohne Androidpit. Für mich jedenfalls. 😡


    •   12
      Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

      werde ich auch machen, aber meine 0,99€ will ich noch mitnehmen, habe schon genug Verluste durch diesen unseriösen Verein...


      •   7
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        Besser wäre es, wenn man sein Geld, das man für die Apps bezahlt hat, auch zurück bekommt.


      •   12
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        stimmt, aber das wird wohl nichts, ich habe mir meine APPs jetzt nochmal bei einem seriösen Anbieter gekauft, einer der nicht einfach sagt "keine Lust meine Software anzupassen also beende ich einfach den Dienst"...


      •   7
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        stimmt, aber das wird wohl nichts,..........................aber das einzige um die Ehre zu retten.


  • Ich habe es zwar nicht genutzt, aber es immer schade wenn wegen Bürokratie, Umsatzsteuer oder Steuern allgemein ein Vorhaben / Geschäft scheitert bzw schließen muss.


    •   12
      Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

      androidpit müsste das App Center anpassen, da androidpit aber dadurch nicht das dicke Geld verdient lassen die es eben und der Kunde hat Pech...


    • Das liegt doch nicht an der Steuer..
      Ich hab schon seit einem Jahr mit der Schließung gerechnet


      •   52
        Gelöschter Account 22.11.2014 Link zum Kommentar

        Und ich habe es schon eine Weile gewusst... :-D


  • Wow, ich finde, einige entgleisen hier ja ziemlich. Ihr kauft euch Handys für 500 oder 600 Euro, für die ihr nach eineinhalb Jahren oft schon keine Updates mehr bekommt, aber das ist ok. Und hier macht ihr wegen 30 oder 40 Euro einen Aufriss, vergesst eure Manieren und werdet ausfallend, weil ihr ein bisschen Software nicht lebenslang nutzen könnt? Da kann ich nur noch den Kopf schütteln.


    •   12
      Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

      Ich kaufe zum Beispiel ein Handy bei Saturn für 600€ und der Hersteller Samsung entscheidet dann, dass dieses Gerät kein Update mehr bekommt und dann bekommt eben das Note 3 kein Update mehr oder ich kaufe beim Saturn Windows 8 und Microsoft entscheidet dann, dass es keine Updates mehr dafür gibt und somit bekommt Windows 8 keine Updates mehr. Hier entscheidet der Hersteller und nicht der Händler wer was bekommt und wer nicht, wie es bei androidpit ist, denn die Entwickler geben weiter die Updates nur androidpit macht die Bude dicht... Hoffe du erkennst den großen Unterschied...


      • Und? Ich sehe da keinen Unterschied. Jemand anderes entscheidet das über deinen Kopf hinweg und du hast keinen Einfluss darauf. Ob Händler oder Hersteller, das Ergebnis bleibt das gleiche.


      •   12
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        war klar, kauf dir ein Auto beim Huster und der Huster sagt, es gibt nichts mehr und alle die nicht bei Huster gekauft haben können es weiter nutzen, ist bei Dir dann sicher auch das Gleiche... Wenn der Hersteller sagt nö, dann sind alle betroffen wenn der Händler sagt nö, dann sind nur die betroffen, welche bei diesen Händler gekauft haben und das ist bei Dir also kein Unterschied? Dann lassen wir mal lieber das Thema und gehen zurück zu den Blumen und Bienen...


      • du bist lol


  • > Bereits gekaufte Apps können aber noch bis zum 31. Dezember 2014 erneut kostenlos heruntergeladen werden.

    Dann versucht das mal mit WeatherPro (http://www.androidpit.de/app/com.mg.android)!

    AndroidPIT meldet "Diese App ist noch nicht im App Center verfügbar. Du wirst zur Installation in den Google Play Store umgeleitet"

    Dort kann ich die App dann nochmals käuflich erwerben...

    Gelöschter Account


  •   4
    Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

    Ich finde auch das manche hier übertreiben. Das Konzept hat einfach nicht 100%ig funktioniert, besser jetzt als später aufgeben. Google hat automatische Updates von Apps für andere Stores nie ermöglicht, die Lösung mit aktivierten externen Quellen und der Klickerei bei jedem Update war einfach unsauber. Ferner wurden viele Apps hier später oder gar nicht mit den aktuellen Play Store Versionen versorgt, was kann AndroidPit jeweils dafür. Der Hauptgrund für AndroidPit, die alternativen Zahlungsmöglichkeiten, ist ebenfalls abhanden gekommen, so what.

    So viel kosten die meisten Apps doch unter Android gar nicht, auf dem PC oder für die Konsole kostet der Spaß mind. 40-50€/Spiel. Ihr erwartet alle für 3€ lebenslange Updates, Support, möglichst noch neue Funktionen... Was soll da bei den Entwicklern übrig bleiben, das geht nur über die Masse.
    Also seid nicht so geizig und gönnt den Entwicklern von guten Apps halt ein zweites mal die paar Euro. USM, Entwickler der Siedler von Catan App, hätten mir nach Zusendung der Rechnungsdaten das Geld für den Neukauf erstattet, ich hab drauf verzichtet und sie dafür mit ein paar Wünschen genervt.

    Diese Geiz ist geil Mentalität ruiniert uns noch, wohin das führt zeigt ja schon unsere Massentierhaltung. 5x die Woche Fleisch, aber kosten darf's nix, Hauptsache ich hab mal wieder ein Schnäppchen gemacht. Egal ob der Bauer noch was dabei verdient, wie's den Tieren geht, das bisschen Antibiotika, Hauptsache ich ich ich...


    •   12
      Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

      Immer schön wenn andere darüber entscheiden, was man alles so bezahlen soll, bekommen ja alle das selbe Gehalt und jeder Hersteller einer APP kann ja wohl selbst entscheiden ob er die Erweiterungen in der schon gekauften oder in einer völlig neuen kostenpflichtigen APP anbietet und die ihre APPs alle bei Google gekauft haben, müssen jetzt auch nichts doppelt bezahlen, weil es scheinbar der Programmierer der APP auch gar nicht möchte. ..


  • Pippi
    • Blogger
    21.11.2014 Link zum Kommentar

    Ich denke mal schon dass ihr als AG buchhaltung führen müsst. ebenso wie ein kundenkonto mit Guthaben nicht ohne weiteres zu löschen sein sollte. wie wollt ihr einer wirtschaftsprüfung statthalten?
    ihr müsst alles nachweisen können, für die Prüfer nachvollziehbar.
    wo geht das Geld hin wenn es an ein Konto gebunden was dann nicht mehr vorhanden ist und durch nichts mehr nachweisbar sein soll? mit was wird das erhaltene Geld gekennzeichnet? durch was habt ihr euch bereichert? ihr solltet mal nachsitzen. wenn das wirklich so ist wie du sagst, dann bin ich gespannt wenn es einer drauf anlegt.
    Und einen Prüfer habt ihr schnell im Haus.


    • Bastian Siewers
      • Admin
      • Staff
      21.11.2014 Link zum Kommentar

      Hi,

      Bitte lies den Kommentar von Nico noch mal genauer, da steht eben nicht, dass wir nach Löschung des Accounts das Guthaben nicht mehr nachvollziehen könnten, sondern genau das Gegenteil. Es ist natürlich zu jedem Zeitpunkt genau nachvollziehbar,woher welcher Betrag stammt.


      • Pippi
        • Blogger
        21.11.2014 Link zum Kommentar

        ehm, sorry, du solltest wenn dann aktuell verfolgen. wenn ihr eure Beiträge bearbeitet nachdem man was geschrieben hat, kann hier keiner was für. Aber dann wüsstest du, dass mein Kommentar vor der weiteren Information hier stand. ich lese die Beiträge und weiß auch warum ich etwas schreibe.

        Und was mich persönlich ziemlich aufregt, ihr wisst auf alles mögliche etwas zu schreiben, du z.b. weil du die Beiträge erst im nachhinein liest.
        aber dass ihr euch mal die mühe macht und über die Sachen nachdenkt wo euch hier die User aufmerksam machen, das macht ihr nicht. Lieber schreibt ihr etwas unsinniges oder zieht das ganze teilweise noch ins lächerliche.


      • Bitte Lies einfach die Kommentare, und wenn du damit durch bist, lies dir unsere Regeln durch, lösche deinen Zweit Account, sonst mache ich das und ich frage dann nicht welchen, sondern entscheide selbst ;-), und ach ja, bitte halte dich an unseren allgemeinen , freundlichen Umgangston.. der gilt nicht nur im Forum, sondern auch hier im Magazin ..

        Danke und Gruß Maestre


      • Pippi
        • Blogger
        21.11.2014 Link zum Kommentar

        Du fühlst dich scheinbar toll mit deinen Drohungen.
        aber wenn du schon so schlau bist, dann solltest du feststellen, dass ich immer! !!! nur mit einem Account hier anwesend bin.
        aber wenn du meinst du müsstest hier etwas löschen, nur weil ihr euch auf den schlipps getreten fühlt, weil ihr scheinbar nicht imstande seid, dieses bisschen Gegenwind auszuhalten? dann zu es.
        ich habe immer sachlich geschrieben. aber ich nenne die Sachen einfach beim Namen.
        ich habe weder jemand beleidigt noch bin ich ausfällig geworden.
        man versucht sogar euch auf gewisse Dinge hinzuweisen und dann willst du sperren. entschuldige, ich finde das etwas lächerlich.
        einfach mal manns genug sein und sich dem Problem stellen- die userkommentare auszuhalten und auch mal adäquat antworten.


      • Hallo Pipp /ahoa/ astrid ,

        das hat nichts mit Schlau sein zu tun, ich mache den ganzen Abend nichts anderes als mich der Kritik zu stellen. Deinen Account hast Du ja nun selber gelöscht..aber wenn Du so weiter machst sehe ich in der Tat deinen 2.ten auch in Gefahr, aus purer Freundlichkeit und in Anbetracht der aufgeheizten Stimmung sehen wir über dein missachten der Regeln hinweg und lassen Dir deinen Account.. aber ich würde an deiner Stelle kleine Brötchen backen, und nicht weiter die Konfrontation suchen ;-)

        Danke und Gruß Maestre


      • Pippi
        • Blogger
        22.11.2014 Link zum Kommentar

        konkretisiere doch einfach mal, wo ich mich mit was über welche Regel hinweggesetzt habe.
        ich habe oben etwas dazu geschrieben, mehr sage ich dazu auch nicht.
        und ps: du solltest Namen richtig schreiben, sonst fühlt man sich eigentlich auch har nicht angesprochen. maestro.


      • Ein letztes mal, für dich : Zwei Accounts sind nicht erlaubt, von daher ist das ein Regel Verstoß..steht auch so in den regeln..und es war ein Tipp Fehler, Pippi..deins Absicht.
        Gruß Maestre


  • Pippi
    • Blogger
    21.11.2014 Link zum Kommentar

    @ nico heister:
    ich wäre da mal vorsichtig zu sagen, er solle sich sein Guthaben vorher auszahlen lassen. ihr solltet dazu fähig sein, alle vorhandenen Guthaben ohne Probleme auszuzahlen. was ihr des guten Ton es wegen auch machen solltet.
    ansonsten wäre ich an eurer Stelle sehr vorsichtig, von wegen Unterschlagung, Betrug, etc pp. oder seid ihr rechtsexperten ???? ihr seid euch schon sehr sicher, aber das waren sich andere auch schon...


    •   55
      Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

      Nein, das hast Du offenbar falsch verstanden: Wenn er seinen Account löscht, wird der Link zum Auszahlen des Guthabens nicht mehr funktionieren, da dieser Link an den Account gebunden ist.

      Wir können selbstverständlich nachvollziehen, welcher User wie viel Guthaben hat und führen dieses jederzeit zurück. Aber es ist deutlich klarer, erst das Guthaben zurückzufordern und dann den Account zu löschen. Deshalb müssen wir darum bitten, dass jeder User seine Kontaktdaten zu uns aufrecht erhält (das ist wichtig).
      Das war also lediglich ein freundlicher Hinweis, nichts weiter.


      •   12
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        Wie kann ich mir also 0.99€ auszahlen lassen?


      • Pippi
        • Blogger
        21.11.2014 Link zum Kommentar

        ihr braucht den Account nicht zum zurück zahlen. macht es einfach unaufgefordert. merkt ihr nicht, dass viele davon noch mehr genervt sind?
        kommen schon so Gedanken hoch, ob ihr euch daran bereichern wollt, wenn es so einige verpeilen, das zu lesen, anzufordern usw.
        also seid doch fair und handelt!
        im übrigen habt ihr immer noch nichts verlauten lassen, von wegen wir arbeiten mit Hochdruck an eine Lösung mit der alle einigermaßen leben können.
        macht doch endlich mal was und haut nicht nur Sprüche raus.


  • Guter Witz,
    ich möchte eine bei euch gekaufte App wieder laden:

    Umleitung zum playstore mit Neubelastung (handrite pro).

    launcher7 - donate: Dieser Artikel ist in ihrem Land nicht verfügbar.

    beautiful widgets pro: wie bei handrite pro

    immerhin: bei naught klappt es.

    Mir tun die Beträge nicht weh, wenn ich aber an die denke, die euch ihr Taschengeld anvertraut haben, weil sie keine Kreditkarte hatten, dann wünsche ich euch einen shitstorm der seinesgleichen sucht.

    Mir ist nicht klar, wie ich die Erstattung meines Restguthabens von 0,27€ beantragen kann, vielleicht muss ich nochmal das ganze Geschwurbel durchlesen.

    Gut da ist ein Link. Was denkt ihr was mehr Aufwand für AndroidPit ist: Überweisung oder PayPal?


    •   12
      Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

      ich habe noch 0,99€ Restguthaben und auch keine Ahnung wie ich diese erstatten lassen soll und ich möchte diese ganzen kleinen Beträge jetzt nicht hochrechnen, was sich androidpit.de dadurch unter den Nagel reisen tut und dazu muss der Kunde sich die APPs im PS kaufen...


  • Schade für euch und sehr ärgerlich für mich.
    Leider habe ich ein paar teure Apps bei euch gekauft, die ich mir anscheinend nochmal im PlayStore kaufen muss. Doppelt bezahlen.
    Ab sofort werde ich keine Apps mehr bei Fremdanbietern kaufen. Schade.


  •   12
    Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

    wenn ich es mir so einfach machen könnte, es wurde etwas am Gesetz geändert und das bedeutet etwas mehr Aufwand für mich, also lasse ich es einfach.
    Ich darf mir die APPs jetzt alle neu kaufen, mich kostet dieser ganze Spaß jetzt um die 35,00€ DANKE androidpit.de für diese Verarsche, andere müssen mehr machen als nur ein bisschen auf den Handy klimpern um ihr Geld zu verdienen, ich könnte echt kotzen.

    Ich habe mir die Liste ausgedruckt und will, dass alle meine Daten gelöscht werden, ansonsten schau ich, wie ich euch, mit EU Gesetzen zum Schutz meiner Daten, in den Arsch treten kann, ich will weder eine E-Mail noch etwas anderes von euch hören oder sehen.


    •   55
      Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

      Du machst es Dir aber ganz schön einfach, außerdem kannst Du Deine Apps auch nach der Schließung weiter nutzen. Updates kriegst Du aber leider nicht mehr.

      Falls Du aber doch Dein Profil und somit Deine Daten bei uns löschen musst. Das geht auf Deinem Profil, hier der Link:

      http://www.androidpit.de/user/988256/andre-r

      Dort dann links einfach auf "Mitgliedschaft kündigen" klicken. Beachte aber, dass Du dann Deine gekauften Apps nicht mehr nutzen kannst und auch Dein Restguthaben solltest Du Dir vorher auszahlen lassen.

      Gelöschter Account


      •   12
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        Ihr seit doch angeblich solche "Experten", ich kann meine gekauften APPs also weiter nutzen? Das kann ich erstmal bis zum 31.12.2014 mit Updates, danach kann ich diese weiter nutzen OHNE Updates, und wie wir alle wissen, sind Updates ja auch sowas von unwichtig, was wird in Updates schon groß behoben?!?! Die möglichen Sicherheitslücken oder Behebungen von Bugs oder Erweiterungen, alles nicht wichtig, man kann ja mit den veralteten APPs weiter machen (ohhh Gott ey, mir platzt echt gleich die Schlagader bei solch einer Aussage...)

        Dazu kann ich ab 01.01.2015 keine GEKAUFTEN APPs mehr downloaden, kaufe ich mir also ein neues Handy oder mache bei meinem ein Reset, dann komme ich an diese APPs gar nicht mehr ran, und da soll man ruhig bleiben, wenn man hier so eine Antwort von so nen angeblichen Experten bekommt...

        Und nun noch zu diesen Satz "Du machst es Dir aber ganz schön einfach," wer bitte macht es sich denn einfach? Ich? Willst Du mich veraschen? Wer macht den seinen Store zu weil er scheinbar zu unfähig ist ein EU Gesetz umzusetzen, was jeder Bürger oder anderes Unternehmen muss oder tut, außer die "Experten" von androidpit.de die lassen den Kunden auf seine Kosten sitzen und kommen dann mit "Du machst es Dir aber ganz schön einfach," soll ich etwa hier bleiben und für eure sinnlose Arbeit jeden Tag 100€ für nichts spenden? (wo sind meine Pillen, der Typ regt mich einfach nur noch auf...)

        Gelöschter Account


      •   55
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        Bitte achte trotz Deines Ärgers auf Deinen Umgangston. Uns sinnlose Arbeit vorzuwerfen oder Sätze wie "in den Arsch treten" oder "willst du mich verarschen" sind nicht gerade höflich. Und wir sind leider kein großer Konzern wie Google oder Amazon, die Geld, Zeit und Ressourcen haben, ihre Stores an die neuen EU-Richtlinien anzupassen, weshalb wir das App Center leider schließen müssen, zumal es uns auch nicht genug einbringt, als dass sich der Aufwand lohnen würde.


      •   12
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        genau hier liegt der Hund begraben, da euch der mögliche Aufwand nicht das dicke Geld bringt, kann der dumme Kunde seine APPs nochmals kaufen und die EU trägt die Schuld...


      •   55
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        Als Unternehmen müssen wir nun mal auch wirtschaftlich denken und Google hat mit dem Play Store inzwischen ein so gutes Angebot, dass kleine App-Shops unmöglich dagegen ankommen können.


      •   12
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        natürlich müsst Ihr wirtschaftlich denken, ich als Kunde bekomme ja das Geld geschenkt und das im Schlaf, wer muss schon für sein Geld arbeiten, ach, nur die Unternehmer... Ich habe jetzt auch erstmal wirtschaftlich wieder 12€ in meine wichtigsten APPs gesteckt, nur weil androidpit.de wirtschalftlich denkt wie ich mein Geld wohl am Besten ausgeben könnte...


      • *taschentuchrüberreich*


  • Ich bin kein Jurist und kenn mich nicht mit dem Thema Lizens aus aber ich denke dass eine App verkauft wird. Nicht das Recht auf Entwicklung und Updates.

    Wie oft sind Apps verkauft worden wo es irgendwann keine Updates mehr angeboten wurden oder die App ganz eingesteklt wird.

    Verstændnis fuer Enttäuschung aber manche Kommentare hier sind lang ueber die Grenze.


    •   12
      Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

      Problem ist aber, man kauft die Lizenz über androidpit.de von dem Entwickler und wenn der Entwickler keine Updates mehr anbietet, dann ist das eine ganz andere Geschichte, denn jetzt entscheidet androidpit.de darüber, dass wir keine Updates mehr bekommen bzw. dass wir die APPs nicht mehr benutzen können und nicht der Entwickler von dem wir die Lizenz gekauft haben.


  •   2
    Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

    Ich fühle mich auch betrogen. Ein App für die ich keine Updates mehr bekomme - ist quasi gleichbedeutend mit "Nochmalkaufen" - Es war ein Fehler jemals was bei AP zu kaufen. Ich habe zwar schon teurere Fehler gemacht, aber so ist AP für mich gestorben. Ein gutes Forum gibt es ja auch bei AndroidHilfe.
    Der Tipp sich mit dem App Entwickler in Verbindung setzten ist ne Lachnummer! Locus Pro: ( Thank you for your email. Unfortunately, there is not possible to move your AndroidPIT license to Google Play. The AndroidPIT company don't allow to move, cancel or edit orders)

    Das wars also AP - so long & RIP ...

    Gelöschter Account


    • Es gab hier doch nie eine Garantie für Updates, oder sehe ich das falsch? Es lag einzig in der Hand des Entwicklers, Software-Updates auch hier hochzuladen und nicht nur bei Google Play - oder wie kommen die ganzen unterschiedlichen Versionen zustande? (bei Google findet man häufig höhere Versionsnummern als hier)

      Gelöschter Account


      •   12
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        wenn der Verkäufer der Lizenz entscheidet, dass es keine Updates mehr gibt, ist das doch eine ganz andere Sache, jetzt entscheidet aber androidpit.de darüber und nicht der Programmierer selber...


  • Das einfachste für AndroidPit und für die User wäher sicher, das man die gekauften apps weiter Updaten kann in Google Play, Google lässt sicher mit sich reden? Das Geld der User kann man den sicher Google zuführen.


    •   20
      Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

      Nö - wird google nicht tun. Sie verdienen ja an einem Neuerwerb und zeigen so allen anderen Anbietern, die mit dem Gedanken spielen einen App-Shop zu betreiben, dass das Eis ziemlich dünn werden kann. Und wenn APIT im google-Universum bedeutsam genug wäre, hätte google den APIT-App-Store schon aufgekauft. ;)


    • Wieso gehen hier offenbar viele davon aus, dass das Geld, was mal für Apps bezahlt wurde, noch immer irgendwo unangetastet herum liegt? Ich gehe mal davon aus, dass das nicht der Fall ist ...


    • Google lässt mit sich reden? Hahaha


  • danke für den tollen Support, EU Recht sehe ich zur Zeit mal als "höhere" Gewalt an. Schade ist, dass heutzutage Lobbyisten die Gesetze schreiben und nationale Parlamente all zu oft wegen fehlender Sachkenntnis abnicken. Darunter leiden oft kleine und alternative Anbieter, die den Open Source Gedanken inne tragen. Trotzdem, ich bleibe euch treu und genieße den Support.

    Es ist allzu leicht, immer alles auf die EU zu schieben, wenn in den Ländern die Hausaufgaben nicht gemacht werden. Dies sieht man auch in der Netzpolitik.
    Rechte und Möglichkeiten kleiner und innovativer Gruppen/Unternehmungen werden dadurch immer enger beschnitten. Ja, es ist so, es ist wohl so gewollt.


  • Das Tolle an dem Link zu dem Recht-Blog is ja, dass ich draus trotzdem nicht den Grund von AP erfahre. Was ich in dem Beitrag lesen kann ist die Änderung der MwSt.Regelung. Wo liegt da genau das Problem?


  • Ich fühle mich Betrogen! Gibt es möglichkeiten sein Geld zurück zubekommen? Bin leider kein Jurist. Aber ich befürchte ja mal das die Chancen schlecht sind. ;(


    •   3
      Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

      Vergiß es.
      Sobald ich den zinslosen Kredit (mein Guthaben) wieder auf meinem Konto sehe, werde ich meinen Account hier auch löschen und keine Click-Werbeumsätze mehr generieren.


  • Das finde ich aber sehr schade. Das App Center war immer so einfach und toll zu bedienen.Schade dass immer alles was gut ist eingestellt werden muss. Bitte liebes Android Pit Team lasst euch einen guten Ersatz einfallen.
    Ich würde mich sehr freuen. Denkt dran gemeinsam seid ihr stark.☺
    Wünsche dem ganzen Team ein schönes Wochenende.


  • Jetzt werden hier auch noch Beiträge gelöscht. Ich habe zwar nichts böses geschrieben aber nun gut. Das bestätigt hier ja alles...


    •   20
      Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

      Ich wollte gerade fragen ob ich eine Wahrnehmungsstörung habe... Weil da Dinge plötzlich wieder verschwinden.


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      21.11.2014 Link zum Kommentar

      Hallo,

      aufgrund von Beleidigungen und mehrfachen Verwarnungen mussten wir einen User löschen. Dabei wurden automatisch seine Beiträge und Antworten auf diese Entfernt. Entschuldigt das Missverständnis.


      •   20
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        Die Richtigkeit und Notwendigkeit einmal vorbehaltlos hingenommen, ist euch aber schon klar das solche Reaktionen seitens APIT ein Geschmäckle haben, oder? Klar ist es ein schmaler Grad zwischen Meinungsfreiheit und Beleidigung und natürlich befinden wir uns hier nicht im 'freien Raum', sondern auf einer APIT-Seite. Jedoch ein gewisses Maß an Kritikresistenz (über die letzten Monate in diversen Artikeln) ist doch schon vorhanden, oder? Zumindest ist die Kommunikationspolitik fragwürdig.


      • Also der Beitrag auf den ich geantwortet habe ist noch online. Es liegt dann wohl nicht an dem gelöschten User ;)


      •   2
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        Grund der Löschung: Wir legen Wert auf ein freundliches Miteinander und dazu gehört nicht einen Namen zu verunglimpfen. Der Herr heißt Tobias Apel und nicht "herr apfel".
        okay, wegen tipfehler user zu löschen ist schwach.. anscheinend kann niemand hier die wahrheit vertragen. sorry, dass ich wieder nerve, aber musste sein.. erst die user mit füßen treten, und dann so reagieren. arm.. hier wird niemand beleidigt


      •   2
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        ach ja und verwarnungen gab es auch keine.


      •   20
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        Das wäre dann wohl kein Geschmäckle mehr, sondern ein ganz fieser Geschmack.


      •   2
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        das erfinde ih nich.


      • Hallo Michael,

        zwischen "Apfel" und Apel kann deine Tastatur sicher sehr wohl unterscheiden, und desweiteren sich nach einer Deaktivierung wieder anzumelden verstößt ebenfalls gegen unsere Regeln.. noch dazu kommt das Du in keinster weise betroffen bist, sondern dich mit deinem erst Account gestern hier registrierst hast um Stimmung zu machen,, und darum wirst du nun auch erneut deaktiviert. Alle anderen bitte ich trotz allem Ärger und Frust einen angemessenen Ton beizubehalten, so das Wir uns auf einer Vernünftigen Ebene unterhalten können.

        Danke und Gruß Maestre


      •   20
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        Nochmals sorry Leute,
        auch wenn wir uns hier absolut vom Thema App-Center entfernen. Gab es nun mehrfache Verwarnungen oder nicht? Denn plötzlich ist es ein Account der nur aus Stimmungsmache angelegt worden sein soll. Einen solchen Account zu löschen, kann ich nachvollziehen, aber die vorgebrachte Begründung muss dann auch der Wahrheit entsprechen – oder man äußert sich gar nicht dazu, das wäre die „zweitbeste“ Lösung.

        Und die Argumentation mit einer absichtlichen Verunglimpfung ist auch eher vage (in dubio pro reo), so stand doch hier bis vor einer Minute noch Herr „Appel“ und wurde gerade wegeditiert – Schreibfehler sind also durchaus kein Einzelfall…


      •   1
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        Ich glaube das heißt Apel und nicht Appel.


      •   20
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        So steht es neben dem Profilbild, Maestre Callahan hatte nur gerade noch Appel dort stehen - was 'anderorts' zur Löschung des Profil geführt haben soll....


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        21.11.2014 Link zum Kommentar

        Hallo Sascha,

        der User wurde bereits gestern Verwarnt und davor angeschrieben. Wir löschen keinesfalls willkürlich User.


      •   20
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        Ok - Danke für das Statement.


      •   26
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        Doch, gab es.


  • Gesetzte werden meistens 3-4 jahre im voraus wenn Umstellung voran angekündigt, aber die deutschen Firmen warten ja gerne bis zur letzten Sekunde ;-), Android Pit verdient doch mit Werbung Geld. wenn ich so sehen ein FB macht nur durch Werbung auf facebook so um die Hälfte des Firmen Umsatzes, den denke ich auch das durch Werbung in Android Pit auch ne menge zusammen kommt.
    Ich hohle schon seit jahren alles NUR aus dem Google Play und die gratis Apps auf Amazon, aber ein Amazon wie auch ein Google stirbt nicht.

    @Michael Bock
    Das ist denke ich nicht soooo schlimm die apps werden so schnell erneuert das nach 2-3 Monaten schon die ersten Online gar nicht mehr funktionieren ohne Updates.
    Und ich mach pro Woche immer ein Backup meiner apps mit Android Assistent auf die SD, das ich sie auch noch installieren kann wenn sie nicht mehr im Shop verfügbar sind.

    Und was der Android Pit hat ist ja auch in Google Play zu finden. ;-)


  • Und da wundert es die EU/DE, dass Deutschland im Aufbau von international agierenden Technologieunternehmen nicht auf die Sprünge kommt? Gerade im Zusatz mit der Preisangabenverordnung, ist dies für vielerlei digitale B2C Leistungen (E-Books, Hosting etc) von großer Brisanz.


  • Mal im Ernst: Die USt.-Veränderungen sind doch wohl nur ein Vorwand, oder?

    Ich wage zu bezweifeln, dass der Anteil der ausländischen Käufer über 10-15% liegt und die dürften fast ausschließlich aus dem deutschsprachigen Ausland kommen.

    Wenn es gewollt wäre, das AppCenter weiterzuführen, dann könnte man auch alle ausländischen Benutzer kündigen und die Rechnungsadressen auf Deutschland beschränken. Kosten wären bei so einem Prozess kaum höher, als jetzt, der Unmut wäre deutlich geringer und rechtlich würde alles beim alten bleiben.

    Das Problem ist doch viel eher folgendes (Zitat Tobias Apfel):
    "Um ganz offen zu sein: wenn wir damit ernsthaft Geld gemacht hätten, dann hätten wir es nicht zu gemacht. Sondern es würde sich jetzt lohnen sehr viel Arbeit und Zeit reinzustecken."

    Also tut bitte nicht so, als ob es euch ja so leid tun würde, dass ihr alle armen Käufer um ihre Updates prellen müsst!


    • Tobias Apel
      • Admin
      • Staff
      21.11.2014 Link zum Kommentar

      Auch mal ganz im Ernst. Du schreibst selber "du wagst zur bezweifeln", denn Du weisst es nicht. Und Nichts aber auch gar Nichts von deinen Punkten trifft die Realität. Darin sehe ich leider nur ein rumgetrolle (von jemandem, der bestimmt nie eine App über das App Center erworben hat, oder?!)


      • Richtig, ich weiß es nicht. Woher sollte ich auch die Zusammensetzung eurer Kunden-Datenbank wissen?
        Da die Fonpit AG allerdings eine deutsche Firma ist und die deutsche Seite deutlich besser besucht wird, als die englische, ist wohl von einem deutschen Haupt-Bestandteil der Kunden auszugehen.

        Jetzt würde mich allerdings interessieren, warum alle anderen Punkte nicht die Realität treffen?
        Die neuen USt.-Gesetze besagen, dass man die USt jetzt im Land des Kunden abführen muss, statt im Land des Händlers. Für deutsche Kunden ändert sich also genau nichts.
        Ausländische Kunden aus einer Kunden-Datenbank herausfiltern sollte genau eine Datenbank-Abfrage bedeuten.
        Die Kündigung des Vertrags über das App-Center kann mit der gleichen Begründung geschehen, wie sie jetzt bei allen Kunden geschehen ist und ich bin mir sicher, dass die App-Center AGB auch zulassen, dass man Personen grundlos verwehrt, sich anzumelden (Leider sind diese AGB scheinbar nicht mehr auffindbar). Somit hätten nicht mal die AGB geändert werden müssen.

        Was davon ist jetzt falsch? Mich eines Trolls zu bezichtigen ist dann doch etwas unverschämt ;)


      • Pippi
        • Blogger
        21.11.2014 Link zum Kommentar

        Es betrifft nicht nur eine DB-Abfrage. Befindet sich ein Kunde in Deutschland, der normalerweise in AT oder E oder sonstigem europäischen Ausland innerhalb der EU wohnt und die Rechnungsadresse auch entsprechend lautet, muss die deutsche MwSt abgeführt werden.
        Soll heißen, der Kunde spaziert in München rum, verbindet sich dort z. b. mit einem Hotspot und macht einen kostenpflichtigen Download, befindet er sich nicht im Ausland.
        Also müsste man auf IPs etc. pp was so möglich ist abprüfen.
        Allein mit einer Rechnungsadresse wäre es wirklich supereinfach...


      • Hast du dazu einen Beleg? Ich bin mir ziemlich sicher, dass das falsch ist. Bisher war es Vertreibern von digitalen Produkten möglich, die Umsatzsteuer im eigenen Land abzuführen, ab 01.01.2015 muss diese im Land des Kunden abgeführt werden. Da wir aber über Geldbeträge reden, wird es in jedem Fall eine Rechnung dazu geben. Und nur anhand der Rechnungs-Adresse kann zweifelsfrei die Herkunft eines Kunden bestimmt werden.


      • Pippi
        • Blogger
        21.11.2014 Link zum Kommentar

        Wenn der Kunde in D ist, kauft er ja hier und nicht in seinem Heimatland.
        Genauso ist es, wenn du irgendwo Urlaub machst und dort Ware kaufst, obwohl du bei dem Laden XY mit deiner Rechnungsadresse als Kunde gemeldet bist.
        Als Beispiel nenne ich dir jetzt noch die Lieferschwelle, die alle anderen Versandhändler einhalten müssen.
        Oder auch der Kunde kauft hier vor Ort in einer Filiale, wird das zwar seinem Kundenkonto zugewiesen, aber Steuer muss er hier in D abführen. Weil er hier gekauft hat und ihm die Ware nicht geliefert wurde.
        Ich bin wohlgemerkt kein Steuerexperte, einfach ist das Steuerrecht bei Weitem nicht. Aber durchaus machbar.
        Auch hier. Einfach alle Kunden, die keine deutsche Rechnungsadresse angeben, von dem ganzen ausschließen. Es gäbe sicherlich noch weitere, einfache Prüfungen die man machen könnte, um sicherzustellen, dass nur deutsche Rechnungsadressen kaufen dürfen.
        Aber wie bereits schon oft gesagt. Lieber keine Gedanken machen, lieber schließen - ist doch das einfachste.


  • Schade das sich Monopolisten immer durchsetzen und womöglich solche Gesetze anregen etc. und andere Anbieter das nachsehen haben. Armes EU, armes Deutschland.


  • Mich würden mal die rechtlichen Gründe interessieren, warum Ihr die Apps noch nicht einmal mehr zum Download an die Käufer anbieten dürft...

    - denn es fließen ja keine Gelder mehr.

    Ist da eine Organisation vor Euch, also zwischen Entwicklern und Euch, die Euch das Anbieten von Downloads für bereits bestehende Käufe verbieten kann, nur weil kein weiterer Umsatz entsteht?

    Es bleibt da leider der Verdacht, dass Ihr Euch einer Sache einfach entledigen wollt, aber nicht wirklich Mühe gebt, das ganze fair für uns Kunden über die Bühne zu bringen... Derzeit kann ich verstehen, wenn sich viele hier abmelden.


    • Tobias Apel
      • Admin
      • Staff
      21.11.2014 Link zum Kommentar

      Hi Michael. Für die Schließung des App Center ist es notwendig, dass die Verträge mit den Entwicklern beendet werden. In dem Moment können und dürfen wir dann rechtlich auch keine Downloadmöglichkeit der Apps mehr anbieten (auch wenn evtl. kein Geld mehr fließt).


  • Genug Kohle abgeschöpft und nun das ganze Dicht machen. Hätte ich auch so gemacht. Hab meine 2,70€ eingefordert. Sobald das Geld da ist, ist mein Account dann hier auch dicht.

    Gelöschter Account


    • Tobias Apel
      • Admin
      • Staff
      21.11.2014 Link zum Kommentar

      Lieber Matthias. Um ganz offen zu sein: wenn wir damit ernsthaft Geld gemacht hätten, dann hätten wir es nicht zu gemacht. Sondern es würde sich jetzt lohnen sehr viel Arbeit und Zeit reinzustecken. Also mal wieder eine völlig unqualifizierte Unterstellung.


      •   3
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        "Sondern es würde sich jetzt lohnen sehr viel Arbeit und Zeit reinzustecken"
        Wohl kaum. Eure Ex-Kunden sind jetzt bei Google und kommen auch nicht wieder.


      • Tobias Apel
        • Admin
        • Staff
        21.11.2014 Link zum Kommentar

        Das sind sie nicht erst seit gestern. Sondern die User nutzen aus den von mir mehrfach genannten Gründen (zu Recht) schon lange den Play Store. Die wird dort auch keiner mehr weg reden / von trennen können. Und das wissen doch eigentlich auch alle die hier mit kommentieren.


      • Ich glaube, das ist eines der Probleme: Ihr habt eben nie wirklich viel Arbeit reingesteckt ;)


      •   2
        Gelöschter Account 24.11.2014 Link zum Kommentar

        Wo ist eigentlich auf adroidpit.de der "not like" Finger (wie auf ap.com) ? Ich finde du siehst das viel zu sehr getrennt - ohne den AppCenter wären vermutlich sehr viele User hier nie gelandet. (Ich z.B.)
        Für mich galt immer AndroidPit = AppCenter++
        Und für mich gilt auch AndroidPit - AppCenter = uninteressant


  • Für mich ist APit damit erledigt. Nicht nur das AppCenter, sondern auch der Rest. Adieu!


  •   20
    Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

    Ich habe gerade die Mail für Käufer von Apps bekommen... Irgendwie niedlich, vor allem die Passage mit der Spende des Guthabens. Schade das wir nicht erfahren werden wieviele Nutzer hier 'stille Reserven' haben, die nun an APIT fallen. Wenn dort gestanden hätte, das die Restguthaben für einen karitativen Zweck gespendet werden, hätte APIT meine 1,19€ gerne einem guten Zweck zuführen dürfen. Hätte...


  • Pippi
    • Blogger
    21.11.2014 Link zum Kommentar

    diese Marktsituation kommt aber nicht von heute auf Morgen.
    man hätte sich viel früher Gedanken machen sollen und müssen.
    so bleibt eigentlich eure Rückmeldung zu? von wegen wir sind mit Hochdruck dran?
    mit Hochdruck an etwas arbeiten heißt im IT-Business eigentlich nicht ein paar Tage später.
    diese ganze Änderung im Steuerrecht ist schon seeeehr lange bekannt. insofern hättet ihr schon lange damit an jeden einzelnen herantreten können um eine vernünftige Lösung zu finden.
    so ist das ein fress oder stirb.
    euer verhalten an sich ist es, was so viele stört. und diejenigen die apps gekauft haben und sich jetzt noch selbst kümmern dürfen um evtl eine Lösung zu finden- sorry, aber das ist wirklich armselig.
    die EU macht zwar vieles was uns nicht in den kram passt. aber eines macht sie nicht: kurz vor knapp informieren.
    Ihr schon.

    Ah und noch etwas. Dafür dass AP als AG eingetragen ist, und somit über einiges an Kapital verfügen muss, finde ich es erschreckend, auf einen doch etwas länger bekannten Zeitraum nicht dazu fähig ist, auf aktuelle gesetzliche Entwicklungen zu reagieren.

    Gelöschter AccountGelöschter AccountGelöschter Account


  • Einige sollten hier mal den Ball flach halten. Ich bin der Meinung, dass hier nicht alles optimal gelaufen ist und man gewisse Dinge besser hätte regeln können. Aber ich bin auch der Überzeugung, dass das Team sich dessen bewusst ist und daraus lernen wird. Wie und in welcher Weise hier aber von manchen unsachgemäß und haarsträubend argumentiert wird, finde ich einfach unter der Gürtellinie. AP ist ein kleines "Unternehmen", welches sich der Marktsituation anpassen muss.


  • Moin Wuffze,

    deine Aussage ist schon gerichtsverwertbar, dass ist dir klar, gelle?

    Ich finde die Lösung auch Kundenunfreundlich, allerdings kann man auch nicht einen Vertrag auf Grundlage der AGBs schließen und nachher mit "ich habe aber gedacht" argumentieren.

    liebe grüße ...


    • "deine Aussage ist schon gerichtsverwertbar..." dann kläre uns doch bitte auf, welches der von Wuffze genannten Attribute "gerichtsverwertbar" sein soll (vorzugsweise verwertbar in D, nicht im Islamischen Staat oder in Nordkorea).

      Vielleicht solltest du, als offensichtlich sehr talentierter Hobbyjurist, in Betracht ziehen, dass eine AGB vor Gericht erst einmal Bestand haben muss. Selbst wenn du sie als unfehlbarer Experte aufgeschrieben und zu verantworten hättest.

      Gelle...

      Gelöschter Account


  •   26
    Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

    die eingeschlagene richtung ist ja mittlerweilen sowas von klar. Userignoranz kombiniert mit geldgeilheit, profitgier und kritikimmunität


    • Tobias Apel
      • Admin
      • Staff
      21.11.2014 Link zum Kommentar

      Wuffze, das ist ein völlig unqualifizierter Kommentar. Ich lade dich hiermit herzlich in unser Büro zu einem offenen Gespräch ein (schreib mir einfach einen PM). Im Anschluss kannst Du dann hier mitteilen, ob Du bei deinem Kommentar bleibst oder ob Du ihn überdenken möchtest.


  • Tobias Apel
    • Admin
    • Staff
    20.11.2014 Link zum Kommentar

    Guten Abend zusammen,

    wir nehmen eure Unzufriedenheit und Kritik auf und ernst. Es gibt durchaus einige Punkte die wir nachvollziehen können. Für alle produktiven Vorschläge (z.B. von Gerega) danke wir euch! Wir besprechen diese gerade bei uns intensiv. Bitte versteht, dass wir hierauf nicht kurzfristig reagieren können, sondern es erst detailliert durchgehen und analysieren müssen. Das sind keine Vorschläge, die mal eben in 1-2 Stunden getan sind. Wir sind am Ball und melden uns dazu so schnell wie möglich.


    •   20
      Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

      Sorry Leute,
      wie lange ist die steuerliche Situation bekannt (oder hätte bekannt sein müssen)? Die Entscheidung das Center zu schließen ist – betrachtet man die Pflege der Center-App – ist sicherlich auch nicht von „gestern“. Dann kommt hier eine doch eher kurzfristige Information (6 Wochen vor Auslaufen des Centers). Die Entwickler werden augenscheinlich erst kurzfristig Informiert nachdem die User hier ihren Unmut kundtun und wie ihnen empfohlen auf die Entwickler zugehen. Das Ganze hinter dem (juristisch korrekten) Schutzschild der AGB? Und jetzt muss erst detailliert analysiert werden? Diese detaillierte Analyse hätte im Vorfeld stattfinden müssen, dann müsste jetzt auch nicht „kurzfristig“ reagiert werden.

      Und wann kommt eigentlich mal ein Update des Artikels damit dieser wieder nach oben rutscht?


      • Tobias Apel
        • Admin
        • Staff
        21.11.2014 Link zum Kommentar

        "Die Entwickler werden augenscheinlich erst kurzfristig Informiert nachdem die User hier ihren Unmut kundtun und wie ihnen empfohlen auf die Entwickler zugehen."

        Das unterstellst du jetzt einfach mal so?!
        So ein quatsch! Ale Entwickler wurden geplant per Email informiert.

        Und noch etwas: es glaubt doch nicht ernsthaft jemand, dass wir das App Center freiwillig zu machen würden. Wir haben einen Monopolisten namens Google der mit dem Playstore den Markt (zu Recht) völlig dominiert. Daneben gibt es evtl. noch Amazon mit seinem Store. Wie Amazon jedoch die Entwickler reglementiert möchte ich an diese Stelle nicht erörtern.
        Beide haben vor allem im Gegensatz zu uns unglaublich große Ressourcen, um ihre Stores zu betreiben und auch auf steuerrechtliche Änderungen zu reagieren (das ist ein kompletter Umbau des Backends). Wir sind ein kleiner Laden und können das nicht mal eben so machen.
        Gleichzeitig braucht das App Center keiner mehr. Der Play Store bietet inzwischen alles (inkl. Gutscheine, PayPal etc.) und ist die Anlaufstelle für jeden Entwickler und User. Und er ist auf so gut wie jedem Device vorinstalliert.
        Die Kombination führt dazu, dass 99,9% aller Android Nutzer aus völlig nachvollziehbaren Gründen mit dem Play Store (und ggf. Amazon) ausreichend und gut bedient sind.


      •   20
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        Es war also geplant erst die Nutzer auf die Entwickler 'loszulassen' und diese dann zu informieren? Fehler passieren, OK. Aber diesen PLAN mag nun jeder für sich bewerten.


      •   3
        Gelöschter Account 21.11.2014 Link zum Kommentar

        "Gleichzeitig braucht das App Center keiner mehr."
        Genau das ist der springende Punkt. Das bedeutet nämlich, daß eure Kunden keine Kunden mehr sind und nichts mehr zu Verdienen ist.
        Im Übrigen ist mir auch nicht ganz klar, welche Umsatzsteuerbedingungen sich bei Geschäften einer Gesellschaft (Fonpit) mit Sitz in D zwischen Kunden mit Wohnsitz in D in Zukunft ändern sollten. Oder wird das Appcenter von einer Fa. in Luxembourg betrieben?

        Ach ja, bestimmt schenke ich euch mein Guthaben! LOL! Das brauche ich nämlich
        für App-Neuerwerbungen.


    • oh, ihr macht was mit 6 Wochen frist ... und die entscheidung habt ihr bestimmt auch nicht erst gestern morgen getroffen aber hauptsache ihr seid am ball... wirkt alles sehr hilflos und nicht durchdacht von euch.


  • Herrlich, keine Interaktion bzw. gute Stellungnahme der Verantwortlichen.
    Anscheinend ist es denen egal was die Kunden so sagen. Ich frage mich auch, da die Qualität hier stark nachgelassen hat, ob man mit so einem Eintrag überhaupt alle Kunden erreicht. Was ist mit denen die hier nicht täglich lesen? Irgendeine Option zur Wiederbeschaffung der gekauften Apps wäre schon gut gewesen.


  • Ich möchte den Beitag von Walter R weiter oben hier erwähnen, um Lösungen für Androidpit anzubieten. Darauf hat bisher noch kein Veranwortlicher von Androidpit reagiert - sehr bedauernswert:

    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    "...es bestünde auch die Option, zu sagen "Wir haben einen Hotfix für den App-Center, damit könnt ihr eine Lizensdatei für euere Apps generieren, hier ist die APK für den App Center. Damit könnt ihr eure Apps auch nach einem Umzug/Wipe umziehen".

    Andere Alternative wäre eine Absprache mit den Entwicklern, aus dem Appcenter Lizensschlüssel zu generieren, die beim Entwickler als Nachweis des Kaufs gelten.

    ...

    Alles realisierbar, aber nicht so leicht wie zu sagen "Wir halten uns an die AGBs...".

    Der Satz "Wir haben uns an die geltenden Regeln/Gesetze/AGBs gehalten" ist schon von anderen gemolken worden..."

    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    Abschließende Frage:
    Besteht überhaupt ein Interesse an einer Lösung im Sinne der obigen Beispiele durch Androidpit zugunsten der User? (Rückerstattung halte ich im übrigen für Quatsch.)

    Je eher hier Klarheit herrscht, desto eher kann man als User entscheiden, Androidpit weiterhin die Treue zu halten oder sich endgültig von hier zu verabschieden.

    Mit der freundlichen Bitte um Aufklärung

    Marek B

    Gelöschter AccountGelöschter AccountStefan Soroway


    • Gerega - da hast du 100% recht!


    • Das Problem ist, was sollen die Entwickler denn machen? Einen kostenlosen Umzug nach Google Play können die nicht anbieten, das sieht Google nicht vor. Und sich immer die Apk herunterladen müssen ist auch nicht bequem.


      • @Stefan Soroway

        Ein Übertrag zu GooglePlay wird sicher schwierig. So ist das in der "schönen neuen Lizenzwelt". Aber vielleicht finden sich andere Lösungen, auch wenn sie weniger komfortabel sind.

        Gelöschter Account


    • Nur mal so als Zwischenfragen: Werden diese ganzen "Lösungsideen" von Nutzern oder von Entwicklern eingebracht? Hat jemand die "Umsetzbarkeit" geprüft?


  • Die Entwickler, auf die in den FAQ so bequem verwiesen wird, bekamen diese Nachricht erst heute per eMail. Gut durchdacht ist die Aktion wohl nicht wirklich.

    Gelöschter AccountMorgaine1976Gelöschter Account


  • So wie ich das sehe, verstehen die User folgende Tatsache:

    - Der App-Store wird geschlossen, man kann eine gekaufte App nur mehr bis Jahresende installieren

    Was die User aber immens stört (und was ich völlig verstehe):

    - AndroidPit hat nicht ansatzweise versucht, mit einer Rundmail an die Entwickler eventuell eine Lösung zu finden, wie hier gekaufte Apps eventuell weitergenutzt werden können (Lizenzübertragung, Möglichkeiten im Play Store oder Ähnliches, ohne mich in der Materie auszukennen).

    Selbst wenn dabei nichts rauskommt, hätten die User gesehen: Wir sind denen nicht völlig egal, sie haben es versucht, der Kunde ist hier König.

    Das wurde verabsäumt.


  • Ich werde das mal an die VZ weiterleiten. Mal sehen ob sich da jemand begeistern kann.
    Habe zwar nur für 15 Euro bei euch Apps gekauft und ein Neukauf bringt mich nicht um. Aber irgendwie wird sich schon eine Möglichkeit finden, euch ein wenig zu ärgern. Mit euren Kunden macht ihr es ja genauso. Das sehe ich jetzt sportlich...

    Gelöschter AccountManny S.Gelöschter AccountKaty B.Gelöschter AccountGelöschter Account


    • wie schon geschrieben, sodass passiert täglich, v.a. auch im Play Store... habe schon zwei gekaufte apps die es dann nicht mehr gab. NIE kauft man ein lebenslanges Recht ...
      is halt doof jetzt aber auch die VZ können da nicht viel machen... sonst würde ja das komplette Download Business zusammen fallen (Google, Amazon, mp3 Käufe, Videos oder Games ...)


  • ist ja voll süß wie sich hier aufregt wird...
    ist doch normal heute! schöne neue digitale Welt! Songs bei amazon gekauft? oder Filme oder oder. die Sachen sind auch weg, wenn die nicht mehr wollen oder noch besser, pleite gehen! letztlich auch steam.
    früher hat man gern was in der Hand gehalten und ist in laden gegangen... Gut geht hier nicht, aber jede popelige SicherungsApp kann apps abspeichern um sie später neu zu installieren.
    am Ende eine Mischung aus nicht nachgedacht und Dummheit...
    ich habe bis heute keine richtige Kreditkarte... wirecard.de zum bsp... kann jeder machen der nen Konto hat, Geld auf die virtuelle Karte und los geht's. gibt's nun och schon recht lange ...


    • Dennoch darf man sich aufregen. Was rechtlich in Ordnung ist, muss noch lange nicht moralisch in Ordnung sein. Die Leute hier haben Vertrauen gehabt und ihr Geld lieber zu einem jungen Berliner Unternehmen gebracht, als es Google in den Rachen zu werfen. Und nun wurden sie bitter enttäuscht. Das stärkt "die Großen", und das ist eben nicht OK!

      PS: Der Trend geht schon lange weg von DRM. Wenn du bei Amazon oder Apple Songs kaufst, kannst du sie auch in Zukunft nach Belieben anhören, weil du die mp3-Dateien DRM-frei herunterladen kannst. Auch wenn mit Sicherheit deine Kunden-Id in den Dateien vermerkt ist, kannst du sie ohne Einschränkungen anhören und auch mit deinen Freunden privat teilen.

      PPS: Sicherungs-Apps helfen hier reichlich wenig. Sobald Androidpit den Lizenz-Server abschaltet, kannst du deine App nicht mehr nutzen, Sicherung hin oder her.

      Gelöschter AccountGelöschter Account


      • Tobias Apel
        • Admin
        • Staff
        21.11.2014 Link zum Kommentar

        Wie gesagt, ich habe für eine gewisse Aufregung auch Verständnis.

        Der Lizenzserver wird nicht abgeschaltet, bereits erworbenen und bestehende Lizenzen funktionieren weiter.

        Als zusätzliche Anmerkung: wir haben über 50 Mio. Free App Downloads ausgeliefert. Davon haben nur die Entwickler (und User) durch ihre Werbeeinnahmen profitiert. Du mit deinen Apps doch auch.

        Bitte zeig auch etwas Verständnis für uns. Die Realität ist, dass der Play Store eine Übermacht ist und auch 99,9% aller Nutzer und Entwickler hervorragend bedient. Google übernimmt in vielen Fällen die Monetarisierung über Werbung auch und profitiert an dieser Stelle auch von Free Apps (die Möglichkeit haben wir nicht).


      • stimmt schon, Unmut muss Luft gemacht werden... ;)
        ich mein auch nicht DRM. zum bsp. gamesload von der tkom, die haben das ding einfach zugemacht... wer weiß wie lange ich da noch laden kann... dann kuck ich in die Röhre. war mir damals 2010, beim kauf auch unsicher, aber no Disk no fun...
        ich denke die Show geht jetzt oder besser in den kommenden Jahren erst richtig los... wenn nach und nach Buden pleite gehen...


      • und ja du hast recht, es ist schön wenn Leute nicht alles Google in den Rachen werfen wollen und damit mächtiger machen. aber letztlich ist das der lauf der Dinge und sogar vorprogrammiert, schau dir dich mal den europäischen Automarkt an, wie wenig Hersteller noch eigenständig sind.
        unsere Gesellschaft und die Menschen in ihr will/wollen das doch so.


  • Business Calendar Pro und Arbeitskalender werde ich nun neu kaufen dürfen. Laut Entwickler kann man da leider nichts machen. Nun mal abwarten was die anderen Antworten.


  • habe gestern die Entwickler von Buisness Calendar app angeschrieben und nun vorjher folgende Antwort bekommen:
    "Leider ist es uns als App Firma jedoch nicht möglich, die Lizenz auf einen anderen App Store zu übertragen. Bedauerlicherweise kann ich dir nicht wirklich weiterhelfen, denn wir sind als Entwickler für die Kauf-Seite bzw. die AndroidPit Geschäftspolitik nicht verantwortlich . Es tut mir leid."

    Sch... das heisst die app neu zu kaufen und die ist nicht wirklich billig.


  • Da denkt man doch glatt selig an die damaligen Röhlinger-Zeiten zurück. Der Mann wusste, was er tut, auch wenn nicht immer alles ganz plausibel war.

    Somit habt ihr nun noch mehr Zeit für News der Marke "die besten Cases um 99 Euro".


  •   14
    Gelöschter Account 20.11.2014 Link zum Kommentar

    Ich schließe mich meinen Vorrednern an.. Ihr macht euch sehr einfach und seit raus... Man hätte wirklich noch "versuchen" können, die Entwickler anzuschreiben und versuchen einen guten Weg zu finden... Wäre dies nun nicht erfolgreich, hätte es zumindest den guten Willen gezeigt... Ihr stellt uns hier vor vollendete Tatsachen... Mit dem aus der Vergangenheit erwirtschaftetem Geld, habt ihr schließlich auch Fortschritte gemacht, Dank der User hier... Ich finde, ihr seit uns noch was schuldig. Zumindestens den Dialog mit euren Vertragspartnern (Entwicklern).
    Echt traurige Episode...hatte mir das Finale anders vorgestellt / erwartet.

    Gelöschter AccountGelöschter AccountKaty B.Martin


  • Kann den Frust natürlich verstehen de hier aufkommt.

    Aber das Schmollen nützt nun nicht wirklich was, sondern der Blick nach vorne

    Habe nur ne Handvoll Apps hier im Center gekauft. eWeather HD Calengoo Gentle Alarm ( Wecker ) My Backup pro usw

    Habe diese aber allesamt angeschrieben gestern Abend.
    Und ( damit habe ich garnicht gerechnet ) meine Anfragen sind allesamt innerhalb einer Stunde positiv beantwortet worden.

    Teils mit einem Link wo man für alle Zeiten Updates bekommen kann, inkl neuem Passwort usw
    Also die Entwickler lassen uns hier mit dem Problem nicht alleine. Absolut Respektvoll

    Denke also das wenn der Ton der Anfrage höflich ist sollte jeder gut bedient werden

    Lieben Gruß Jürgen

    PS: Und ja ich gebe Fabian über mir Recht.

    Die Entwickler wussten alle nicht das das APP Center zu gemacht wird. Haben sich bedankt für meine Info , das wohl ne Welle an Anfragen bezüglich Updates usw auf sie zu kommt

    Gelöschter Account


  • Na, als Entwickler bedanke ich mich dann mal recht herzlich.

    Wäre es denn so schwer gewesen, zumindest die Entwickler mal im Voraus zu informieren? Ich habe von der Schließung gerade per Email erfahren, weil mich ein Nutzer anschrieb. Eure Lösung, die Nutzer einfach an die Entwickler zu verweisen, ohne diese davon vorher zumindest überhaupt in Kenntnis gesetzt zu haben, ist wirklich unverschämt!

    Eine "Uebertragung" der Lizenzen in irgendeiner Art ist sehr schwierig, da die User-Daten (z.b. Name, Email, Kaufdatum) nicht vorliegen.


  • Hier die Antwort von dem Boxtogo Entwickler

    Bitte fertigen Sie sich eine Sicherung meiner App und des App Centers an, z. B. mit der App Astro.
    Dann können Sie zumindest die jetzige Version 2.0 weiterhin verwenden.
    Updates kann ich jedoch nur bis Jahresende auf AndroidPIT hochladen.


  •   20
    Gelöschter Account 20.11.2014 Link zum Kommentar

    Wie hier schon geschrieben wurde: Lehrgeld... für die einen mehr, die anderen weniger. Bedeutet aber auch nie wieder woanders als im PlayStore kaufen. Oder die APK direkt vom Hersteller/Programmierer mit 'In-App-Updatefunktion'


  • Ich denke, Nachfragen bei den Herstellern kann man sich sparen:

    (Jurist Weltübersetzer)
    "vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Leider können wir in diesem Fall die Updates automatisch nur über Google Play Store veröffentlichen und dort haben wir keine Möglichkeit die Apps für Promo-Zwecke kostenlos zur Verfügung zu stellen. ..."


  • Es wird keine andere Lösung geben.
    Es ist einfach nicht mehr profitabel für Android Pit.


  • War so klar das, dass wieder ausartet.
    Echt nichts gegen euch AP.
    Nur in letzter Zeit gibt es öfters mal so Artikel wo man direkt weiß das es mehrere negative Post geben wird. Und wenn die Kugel erst mal läuft....

    Bin ja auch schon ne weile dabei und ich muss leider zu geben ich bin immer seltener bei euch. Ich habe immer häufiger das Gefühl alles schon mal gelesen und gesehen zu haben bei euch.
    Auch hab ich das Gefühl das ihr mittlerweile hauptsächlich auf Neulinge und Anfänger aus seit.
    Deshalb fällt es mit schwer eure Artikel zu lesen. Wie gesagt es unterfordert sehr und langweilt.
    Sorry aber ist meine Meinung.


  • Ich finde die Art und Weise der Kommunikation zur Schließung des Stores gelungen. Gerade das FAQ sollte als gutes Beispiel für andere Anbieter von Services dienen, die ihre Dienste einstellen.


  • Mal zwei Bemerkungen von mir, da hier doch manche Kommentare etwas daneben sind:

    1. Nicht AppCenter und AppCenter App verwechseln. Das AppCenter wird eingestellt. Die AppCenter App kann aber für Forum und News weiter verwendet werden. Das ist auch gut so, denn die neue AndroidPIT App halte ich nach wie vor für unproduktiv und wesentlich schlechter nutzbar (Usability, Optik, ...).

    2. Nirgendwo, auch nicht im Google Play Store, erwirbt man mit dem Kauf einer App das automatische Recht auf lebenslange Verfügbarkeit oder lebenslange Updates. Wenn ein Entwickler es will, nimmt er seine App aus dem Store (egal aus welchem) und das war es dann. Auch im Google Play Store verschwinden Apps mitunter (sei es der Entwickler will das so oder Google entfernt die App) oder werden nicht mehr weiter gepflegt.
    Irgendwelche Update- oder Verfügbarkeitsgarantien einer App abzuleiten, nur weil man sie irgendwann irgendwo lizensiert hat, entbehrt jeder (moralischen und rechtlichen) Grundlage.

    Man kann das Verhalten der AndroidPIT Macher durchaus mannigfaltig kritisieren, gerade im Bezug auf das AppCenter. Aber nicht in diesen beiden Punkten.

    Da für mich der Tod des AppCenters bereits seit längerem absehbar war, habe ich - auch um zu verhindern, dass neue Käufer meiner Apps über das AndroidPIT App Center hinzu kommen, die dann irgendwann sauer sind - bereits vor geraumer Zeit sämtliche meiner Apps aus dem AndroidPIT AppCenter entfernen lassen. Das gebot mir mein Gewissen, möglichst frühzeitig die Bereitstellung hier zu beenden, bevor es zu einer - wie jetzt geschehen - sehr kurzfristigen Einstellung des AppCenters kommt.

    Wie ich sehe, sollte ich recht behalten.

    Aus meiner Sicht wurden bei der Entwicklung, Ausgestaltung und Pflege des AppCenters eklatante und unnötige Fehler gemacht. Schon seit Jahren (!) wurden User ohne Not in App Tests und an zahlreichen anderen Stellen aus dem AndroidPIT Angebot heraus in den Play Store verlinkt und geleitet - selbst dann, wenn die spezifische App sogar bei AndroidPIT angeboten wurde. Es war mir schon immer schleierhaft, wie man so etwas machen kann. Auf diese Weise jedenfalls fördert man seinen eigenen Store jedenfalls nicht - im Gegenteil: Man sabotiert ihn damit und stößt nicht zuletzt auch den Entwicklern vor den Kopf, die diesen Store mit Bereitstellung ihrer Apps unterstützt haben und ihm überhaupt erst eine Daseinsberechtigung gegeben haben.

    Dieser schleichende Tod war entweder beabsichtigt oder zumindest fahrlässig in Kauf genommen worden.


  •   20
    Gelöschter Account 20.11.2014 Link zum Kommentar

    Rechtlich alles verstanden und juristisch durchgeprüft... Klar kann man nun das Kleingedruckte (AGB) hervorkramen und auf die Entwickler verweisen. Aber was sollen die machen? Und wieviele Apps sind über das Center verkauft worden? Für jede dieser Apps müssten jetzt Hunderte (Tausende?) jeweils Kontakt aufnehmen? Klar werden nur x-Prozent den Aufwand betreiben und auch nur für die Apps, die inzwischen nicht obsolet sind, aber das ist neben dem gesunkenen Infoformationsgehalt (GossipPIT, MikrowellenPIT) euer nächster Sargnagel.

    Wie gut das ich nur eine einzige APP über AndroidPIT gekauft habe. Die 'Zielnetz Flatrate' gab es nicht im PlayStore und ist bei mir dank Ultra-All-Mega-Flat von meinem Arbeitgeber die ich auch privat nutzen darf veraltet...


  • Sehr geehrter J. K.,

    vielen Dank für Ihre Anfrage. 
    Es tut uns sehr Leid, dass Sie ab Januar 2015 keinerlei Zugriff mehr auf das AndroidPit App Center haben werden und somit keinerlei Updates unserer Apps downloaden können. Auf Grund der Tatsache, dass die Entscheidung durch AndroidPit erfolgt ist, waren und sind uns als Entwickler die Hände gebunden. Selbstverständlich werden unsere Apps auch in Zukunft weiterentwickelt, allerdings sind diese nur über Google Play verfügbar. Regressansprüche bezüglich der im AndroidPit App Center erworbenen Apps können nicht geltend gemacht werden.
     
    Wir bedauern es sehr, dass die Schließung des AndroidPit App Centers Ihnen Unannehmlichkeiten bereitet und hoffen, Sie als Kunden nicht zu verlieren bzw. neu zu gewinnen. Kurz vor Weihnachten bedanken wir uns traditionell bei unseren Kunden - mit attraktiven, reduzierten Preisen für unsere Apps. Folgen Sie uns bei Twitter oder werden Sie Fan bei Facebook , um rechtzeitig über unsere Geschenk-Aktion informiert zu werden!

    Viele Grüße,
    Ihr WeatherPro Team


    • Leider kann ich weatherpro bei Facebook nicht finden. War auch schon auf der Homepage von weatherpro um dort eventuell auf "gefällt mir" zu klicken, aber da ist auch nichts...


  • Vielleicht habe ich es überlesen:
    Hat AndroidPit die jeweiligen Entwickler eigentlich darüber informiert?
    Ich hoffe, dann war auch ein Hinweis dabei mit der Bitte, sich gegenüber AP-Käufern kulant zu zeigen wenn diese anfragen...

    Bei mir sinds immerhin 14 Apps - ca. € 50,-


    • Diese Mail kam heute (20.11.2014 11:39) bei mir an:

      Lieber Entwickler,
      aufgrund sich ändernder rechtlicher Rahmenbedingungen (Umsatzsteueränderungen ab 01.01.2015 „für auf elektronischem Weg erbrachte Leistungen an Privatpersonen“) sehen wir uns leider gezwungen, unser App-Center auf androidpit.de zum 31.12.2014 einzustellen. Deine Apps können daher nur noch bis zum 31.12.2014 über das App-Center vertrieben werden.

      Aus diesem Grund kündigen wir hiermit zum 31.12.2014 den mit Dir geschlossenen Vertrag über den Vertrieb Deiner Apps vollständig. Nutzer des App-Centers können nun noch bis einschließlich 31.12.2014 Deine Apps bei uns erwerben. Die bis dahin anfallenden Umsätze werden wir wie gewohnt abrechnen und den Dir zustehenden Erlös an Dich auszahlen.

      Wir bedauern die Einstellung des App-Centers sowie die Einstellung der Vermarktung Deiner App sehr, sind aber sicher, mit unseren zukünftigen Diensten auch ab dem 01.01.2015 ein attraktives Angebot für Dich bereitstellen zu können. Vielen Dank für Dein Verständnis!

      Mit freundlichen Grüßen
      Dein AndroidPIT Team


  • Puh- eben mal zusammengerechnet: 40€ in den Sand gesetzt. Das heißt, ich werde die verbleibenden 15€ Guthaben definitiv zurückhaben wollen. Habe genügend Arbeit, die Appentwickler zu kontaktieren.
    Lese zwar immer wieder gerne hier die Artikel, bin aber bei dieser so kurzfristigen Aktion doch ziemlich enttäuscht! Da ich nie eine Kreditkarte haben wollte, war AP eine klasse Alternative zum Google Appstore. Nun sind hier viele damit ganz schön auf die Nase geflogen.
    Vielleicht könnt ihr bei AP ja wirklich eine kleine Anleitung liefern, wie man am besten mit den Entwicklern in Kontakt tritt und einfach sammeln, wo es sinnvoll ist, und wo nicht?


  • Yep, seh ich genauso.


  • Das kann ja nur ein schlechter Aprilscherz sein... Und wenn nicht, dann bitte ich um eine Step by step Anleitung, wie wir uns an die Entwickler wenden können... Screenshot vom Kontoauszug? Wie argumentieren? Die Entwickler werden sich freuen, wenn nun eine Flut von Anfragen über sie herein bricht.


  • Man kann bei gekauften Apps meiner Meinung nach sowieso nicht davon ausgehen, dass man diese sein Leben lang nutzen kann. Viele Entwickler stellen die Arbeit an ihrer App einfach ein und irgendwann läuft sie dann halt nicht mehr. Der Playstore ist doch voll mit Apps, deren letztes Update es 2011 oder 2012 gab. Wie lange werden die noch laufen? In 10 Jahren vermutlich nicht mehr.


  •   13
    Gelöschter Account 20.11.2014 Link zum Kommentar

    Das nun neben den schlechten Artikel, und dem ewigen Aufwärmen alter Beiträge reicht.
    Dann soll www.androidnext.de ab heute Geld mit meinen Klicks verdienen.

    Gelöschter Account


  • Wer billig kauft zahlt doppelt -> mal wieder bestätigt.

    Gelöschter Account


    • Unsinniger Kommentar: Man konnte bei AP vor einiger Zeit eben ohne Kreditkarte an Apps kommen- und so wurde das auch beworben!
      Da war nichts "billig gekauft"!!!
      Aber es wird mir eine Lehre sein.

      Gelöschter Account


      • Trotzdem gab es ab und an mal ne "Aktion", wenn ich mich richtig erinnere..


      • Die Apps, die ich hier erworben habe (BusinessCalender, CalenGoo, WeatherPro, Blitzer.de Plus, RegenAlarm...), waren hier allesamt deutlich günstiger als im Google-PlayStore - ansonsten hätte ich sie dort gekauft.

        Jetzt kaufe ich die Apps, die ich aktuell noch einsetze, im PlayStore nochmal...

        Also erzähle nicht so einen Schwachsinn und unterlasse es bitte, meinen Kommentar als unsinnig zu bezeichnen; er trifft voll und ganz zu.


  • Um gekaufte Apps weiterhin nutzen zu können müsste man für alle Ewigkeit sein Phone behalten und hoffen das es kompatibel bleibt.Das bedeutet auf deutsch die Leistungen sind verloren.Ob das jedem so beim Erwerb bewusst war denke ich eher nicht.Man sollte sich den Vorgang als Warnung nehmen.Denn vielen ist gar nicht klar das dass auch bei Musik,Filmen etc so ist.Im Gegensatz zu einer gekauften CD die in meinem Besitz ist oder auch ein Buch.....gehört mir hier nichts,gar nicht's.Darüber hinaus finde ich die Erklärung seitens AP natürlich nachvollziehbar aber vor allem bezogen auf die doch relativ kurze Übergangszeit nicht sehr Kunden -freundlich.Hier wird schließlich jemandem einen nicht ganz unerheblichen Verlust zugeführt....da hätte ich doch mehr erwartet.


  • Mir ist es relativ egal wegen der Apps, die ich gekauft hatte. Manche habe ich sowieso schon im Store neu gekauft...
    Aber, und das ist für mich entscheidend, das Appcenter finde ich für das Forum wesentlich besser, da ich da neue Beiträge einfach besser sehe. Auch insgesamt ist es übersichtlicher zu überschauen.
    Das ist der Grund für mich, das Center zu behalten. Die normale App finde ich einfach nicht gut. Ich muss aber dazu sagen, das ich nahezu 100% nur über das Center lese. So gut wie Null am PC.

    Und zur Ehrenrettung des Appcenters sei gesagt, auch im Store gekaufte Apps wurden ohne Vorankündigung vom Entwickler entfernt. Noch dazu keinerlei Antwort bei Anfrage per Mail, warum und weshalb...


  • Danke für das Appcenter. Hat den Einstieg ohne Kreditkarte in der Androidwelt erleichtert!
    Verstehen kann ich es.


  • Werde ich noch App-Updates bekommen?

    Nein. Wir würden Dir gerne auch weiterhin Updates anbieten, aber leider ist uns das aus rechtlichen Gründen untersagt.


    Ganz ehrlich. Für mich ist diese Ankündigung keine News. Nachdem ich früher bei Androidpit Apps gekauft habe, bin ich nach einiger Zeit dazu übergegangen, nur noch im PlayStore zu kaufen. Ich hatte es als Kunde einfach satt, wenn ich darauf hingewiesen habe, dass eine bei euch gekaufte App um mehrere Versionen hinter der im PlayStore hinterher hängt, putzig beschieden zu bekommen, ich solle mich an den Entwickler wenden. Das sei seine Sache. Sehe ich anders. Wenn ihr Apps verkauft, dann sollte es in eurem Interesse sein, dass eure Kunden mit eurem Service zufrieden sind...


  • AndroidPIT baut wirklich ab. Vor einiger Zeit war es noch der Place-to-be in Sachen Android und eine wirkliche Instanz in der Szene. Mittlerweile ist die Konkurrenz in Puncto Qualität und Aktualität davon gezogen. Echt Schade! Man kann auch Dinge verschlimmbessern, und das mit dem App Center ist doch auch Mist gegenüber den Käufern! Angenommen eine App läuft noch nicht auf Android 4.4, aber im Play Store gibt es die App, aber nicht mehr bei AndroidPIT. Das heißt, ich habe bei euch einfach Geld aus dem Fenster geworfen! Weil das Geld um mir die App im Google Play zu kaufen, erstattet ihr mir nicht!!!!
    Stattdessen, habe ich Geld bei euch ausgegeben, und dann jetzt neu bei Google Play!
    Wäre AndroidPIT wie früher User-bezogen, solltet ihr einfach eingestehen, dass das AndroidPIT App Center nichts war - und zumindest den Käufern, den Kaufpreis der App zurückerstatten. Somit hätte man eine gute Möglichkeit sich ohne Verlust die App neu bei Google Play zu kaufen. Und ich glaube jetzt nicht, dass soooooo viele Leute Apps gekauft haben, dass es euch wirklich weh tut. Aber das wäre mal ein Statement und würde die treuen AndroidPIT Leute besser stimmen. So seid ihr nichts! Selbst wenn ihr nur 1 Euro zurück erstattet - es wäre ein Zeichen wahrer Größe! Und so wir ihr wahrscheinlich die treue eurer Nutzer erwartet, könntet ihr mal zeigen, was es euch wert ist so ein Vertrauensverhältnis aufrecht zu erhalten.


    • Den Kaufpreis zu erstatten wäre aber auch Quatsch. Zum einen, weil der Preis ja zum größten Teil an die Entwickler ging und nicht an Androidpit. Zum anderen wurde die App ja eine ganze Zeit genutzt, daher hat man ja auch schon was für den Preis erhalten.

      Ich hab mich oben zwar auch schon aufgeregt, aber im Grunde ärgere ich mich mehr über mich selbst, hier gekauft zu haben, weil es schon länger abzusehen war, dass es hier ziemlich bergab gegangen ist.

      MarkusGelöschter Account


  •   16
    Gelöschter Account 20.11.2014 Link zum Kommentar

    Auf Wiedersehen Androidpit.
    Hallo Androidnext.de
    Viel Spass mit meinem Restguthaben, danke für den Fisch!


  •   13
    Gelöschter Account 19.11.2014 Link zum Kommentar

    Also stellt ihr das ein, und macht indirekt Beschissen am User weil ihr Steuern zahlen sollt, oh um Himmels Willen, das auch noch in dem Land wo der Zahlende ist!
    Böse EU, das die Steuerflucht und Schlupflöcher unterbinden , das Unternehmen die Gewinne nicht ins Ausland verschieben.
    Schämt euch!


  • Das ganze hier ist so ein bißchen wie, wie bei Kühlschrank Verkäufern. Danke das ihr einen Kühlschrank gekauft habe, der hat 1 Jahr (24 h) gehalten, aber morgen funktioniert er nicht mehr. Vielleicht wendet ihr euch mal an den Schrauber, der das Ding montiert hat, vielleicht kann der euch helfen. Wenn nicht kauft doch im besseren Laden den gleichen nochmal.


  •   26
    Gelöschter Account 19.11.2014 Link zum Kommentar

    Und was ist mit den app-profilen? ich hoffe ihr schliesst diese lückenfüller-beiträge auch, wenn ihr schon kkein center mehr hat. Androidpit baut sich ab.


    •   55
      Gelöschter Account 20.11.2014 Link zum Kommentar

      Wie im Artikel schon steht: Die App-Profile bleiben, werden aber in Zukunft noch weiter ausgebaut.


  •   55
    Gelöschter Account 19.11.2014 Link zum Kommentar

    Guten Abend,

    wir können Euren Ärger natürlich gut verstehen, aber denkt Ihr wirklich, dass wir es mit Absicht machen, dass Ihr Eure bereits erworbenen Apps nach dem 31.12. nicht mehr herunterladen könnt und dann auch keine App-Updates mehr erhaltet?

    Natürlich nicht, ganz im Gegenteil! Wir würden Euch gerne auch weiterhin jederzeit Zugriff auf Eure gekauften Apps bieten, gleiches gilt auch für Updates. Aber rechtlich sind uns da leider die Hände gebunden. Und so leicht, wie sich das manche vorstellen, ist es eben leider nicht. Deshalb noch mal: Würde es eine andere und zufriedenstellendere Alternative geben, Euch auch nach der Schließung des App Centers Download- und Updatemöglichkeiten für Eure Apps zu geben, hätten wir das selbstverständlich für Euch getan.

    Eine Bitte aber zum Schluss noch: Manche Dinge und Unterstellungen, die uns hier an den Kopf geworfen werden, sind alles andere als schön, deshalb denkt bitte noch mal an unsere Regeln und achtet trotz allem auf einen freundlichen Umgangston, sowohl miteinander als auch uns gegenüber. Danke!


    Schönen Abend noch und viele Grüße!


    •   16
      Gelöschter Account 20.11.2014 Link zum Kommentar

      Jürgen hat, weiter oben, zwei Entwickler angeschrieben und bereits eine Lösung erhalten. Eine Sammelmail an alle Entwickler war zu viel Aufwand für euch?

      Woran scheiterte denn z.B. der Lösungsweg, mit den Entwicklern eine Übergangslösung zu besprechen und dem AppCenter die Option zu geben, einen Kaufnachweis zu generieren? Am Willen...

      Anschliessend eine Liste veröffentlichen, welche Entwickler zugestimmt haben, diesen Nachweis anzuerkennen. Hoppla-Presto, Grossteil der Kunden wäre geholfen, die Entwickler die sich verweigern haben den schwarzen Peter, den jetzt ihr habt.

      Ihr würdet nichts selbst anbieten, kein Gesetz verletzen und den Leuten wäre geholfen. Es wäre nur etwas...Aufwand...


      • So liebe Mods und Admins, wieso antwortet niemand auf diesen Beitrag? Es hört sich realistisch an und viele Entwickler würden bei so einer öffenltichen Liste aus Prestigegründen auch positiv entscheiden.

        Warum kommt da nichts???


    • Pippi
      • Blogger
      20.11.2014 Link zum Kommentar

      Liest von euch eigentlich wer die Einträge?
      Danke @ Walter R. Ich Stimme dir hier komplett zu.
      Und was ich weiter oben bereits erwähnt habe: in sollte mal eine richtige Erklärung abliefern und nicht nur um den heißen Brei rumreden.


  • FU...

    Danke, das ich euch Geld in den Rachen geworfen habe...
    Fare well and thank u for the fish!


  • Hab auch die ersten Mails raus. Mal schauen was da kommt


  • Mein restliches Guthaben könnt ihr spenden,sind zum Glück nur Cents.
    Aber alles auf neue EU- Gesetze zu schieben ist zu simpel.
    Seit man im Playstore mit PayPal und Giftcard bezahlen kann hat doch kaum noch jemand bei AP gekauft.


    •   16
      Gelöschter Account 20.11.2014 Link zum Kommentar

      Genau das wird der Grund sein. Es ist unrentabel. Nur bei "Sorry, ihr lohnt euch einfach nicht mehr als Kunden" wären ja noch mehr Leute verprellt.

      Gelöschter AccountStefan P


  • Dann sag ich hiermit: Tschau, AndroidPit! Willkommen, AndroidNext!


  • Habe die ersten Entwickler angeschrieben

    Calengoo und eWeather HD

    eWeather HD hat mir geantwortet und hilft aus

    Calengoo Entwickler möchte Kaufnachweis haben und ermöglicht dann aktuelle Downloads ohne AP


  • Rede und Meinungsfreiheit in allen ehren... Und vor allem eure Toleranz es bestimmten Personen immer und immer wieder zu erklären und euch zu rechtfertigen... Aber ganz ehrlich. Sperrt diese Trolle aus dem Magazin aus. Bestimmte User schreiben immer den selben Mist und tragen damit nicht unbedingt zur Diskussion rund um den Artikel bei. Die ersten 200 Kommentare war das ja noch witzig, aber inzwischen sind einige nur noch lächerlich.

    Ja Ich weiß das ihr meinen Vorschlag nicht nach kommen könnt, weil ihr eben wert auf Offenheit legt. Musste aber dennoch mal wieder raus ^^


    •   16
      Gelöschter Account 19.11.2014 Link zum Kommentar

      >> Ja Ich weiß das ihr meinen Vorschlag nicht nach kommen könnt,
      >> weil ihr eben wert auf Offenheit legt.
      Oder Wert auf jeden User, der unique clicks erzeugt und so dem Werbeumsatz dient. Denn ohne Direktvertrieb der Apps bleibt Werbung die einzige Einnahmequelle.
      Übrigens auch ein guter Grund für die aufgewärmten Themen: So werden auch Clicks generiert.

      Gelöschter AccountDjango


    • @Björn
      Da frage ich mich wie konstruktiv dein Beitrag jetzt ist?
      Lass doch die Geschädigten ihren Frust los werden.
      Es zwingt dich ja auch keiner die Kommentare zu lesen.
      Aber im Kommentieren biste ja ein ganz großer wenn man sich deine Aktivitäten bei AP anschaut.


  • Ich verliere auch ca. 50 Euro. Sorry, das ist das Letzte. Ich werde mich abmelden hier


  • Wirklich schade, daß App Center war für mich immer viel übersichtlicher als die neue AndroidPit App, ich kann mich einfach nicht anfreunden mit der neuen App, aber zum Glück kann man zum News lesen und Forum durch Forsten das App Center vorerst weiter nutzen, ich hoffe das bleibt auch so...
    RIP App Center 😢😢😢


  • genau aus diesem Grund kaufe ich nie eine App in einem anderen Store als bei Google Play!
    finde ich echt bedenklich, aber war wohl abzusehen, dass das früher oder später passiert.


  • Gott sei Dank hat das endlich ein Ende!
    In weiser Voraussicht habe ich bereits alle bei AP gekauften Apps beim Playstore neu gekauft,der Verlust nennt sich dann Lehrgeld.


  •   13
    Gelöschter Account 19.11.2014 Link zum Kommentar

    Da habt Ihr Euch etwas tolles einfallen lassen. Nicht durchdacht und nicht mit den Entwicklern abgestimmt. Ich habe schon mit den "Entwicklern" z.Bsp. von AIVC Kontakt aufgenommen. Antwort: "Da können wir gar nichts machen, wenn Du weiter Updates haben willst, mußt Du eben die App beim Google Play Store nochmal kaufen!"
    Echt super was Ihr Euch da ausgedacht habt. Wenn da einer bei Euch richtig gut eingekauft hat, kann da schnell eine mindestens 3-stellige Summe zusammenkommen. Nur gut, daß ich nur 16 Apps von Euch habe. Tolle Geschäftspolitik - ich nenne so etwas Management-Fehlleistung!