Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

1 Min Lesezeit 1 mal geteilt 8 Kommentare

[Video] Ikea Farbwechsel-Lampe per Android-Smartphone steuern

Was ist Dir lieber als Back-up? Externer privater Speicher oder Cloud im Internet?

Wähle Externer Speicher oder Internet-Cloud.

VS
  • 5525
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Externer Speicher
  • 1968
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Internet-Cloud

Schon krass, um das mal etwas salopp auszudrücken, was mach einem Entwickler so einfällt. In diesem Fall – auch wenn es im Video recht simpel ausschaut – war es auch ein „ganz schöner Aufriss“, das SPOKA Night Light von Ikea so zu modifizieren, dass es per Android-Smartphone über Bluetooth gesteuert werden kann. Das SPOKA Night Light leuchtet in verschiedenen Farben, die man dank dieser Modifikation vom Smartphone aus beeinflussen und ändern kann.

Link zum Video

Wie man im Entwickler-Blog sieht, steckt in dem Projekt einiges an Arbeit, wobei Ikea glücklicherweise hackerfreundliche Hardware zur Verfügung gestellt hat:

Thank you Ikea for having easily hackable, through hole boards !

So sieht übrigens das Innenleben der Lampe aus, nachdem dieses dem Einsatzzweck gemäß modifiziert wurde:

Reife Leistung, die ganze Sache, muss ich sagen, auch wenn mir der Aufwand, den der Entwickler in seine per Androidphone steuerbare SPOKA Nachtleuchte gesteckt hat, ganz schön hoch vorkommt. Wie seht ihr das?

Quelle: Übergizmo

1 mal geteilt

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Mh als ich die Überschrift las, hab ich mich zu früh gefreut und dachte, ich kann so eine kaufen, schade :.(


  • mich würden die kosten für das Projekt interessieren. Achja, geht das auch mit Katzen? ;)


  • ich muss sagen find ich klasse.
    ob es schon ein sinn gibt lasse ich mal in den raum gestellt.
    aber es ist ein schritt in die richtige richtung.
    werde mir so eine zu legen.


  • maximal noch sechs monate, dann kommz auf uns eine schwemme von "made for android"-geräten. dann wird es nochmal nen androidschub geben.

    war jedenfalls ne aussage von forbes-tech-analysten. dürfte so ziemlich mit den releases zusammenfallen, die am mwc angekündigt werden.

    gut möglich, dass ikea sowas dann auch im programm hat. die lampen hab ich. sind auch ohne farbwechsel niedlich^^


  • Toll, aber wozu? Wir haben das Licht auch im Zimmer unserer Tochter.. Nachtlicht eben. Es wechselt ja selbst die Farbe..


  • Da war jemand neugierig, ob das geht und IKEA war kooperativ. Fein!


  • ob das auch mit den mehrfarbigen LED Leisten funktioniert?
    (Hab leider keine Ahnung von E-Technik, sonst würde ich mich sofort auf die Anleitung stürzen....)


  • Hm... für die ganz Faulen! :-)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu