Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 69 mal geteilt 104 Kommentare

Ihr wollt ein echtes Google-Phone sehen

Google ist für sein Nexus-Programm jährlich auf der Suche nach Kooperationspartnern, um ein Smartphone für Android-Entwickler herzustellen. HTC, Samsung, LG und weitere haben teils großartige Geräte gebaut und viele Enthusiasten - nicht nur Entwickler - haben sie begeistert gekauft. Dennoch will die Mehrheit unserer Umfrageteilnehmer endlich ein Gerät sehen, das Google aus eigener Anstrengung designt und umsetzt.

nexus 2016 hersteller
Google soll selbst Hand anlegen, wenn es nach Euch geht. / © ANDROIDPIT

Über 2.000 von Euch haben an der Umfrage teilgenommen und über ein Viertel von Euch haben dabei Google als Wunschkandidaten gewählt, wenn es um den Hersteller des nächsten Nexus-Smartphones geht. Google ist somit ein starker Neuzugang in den Auswahlmöglichkeiten. Damals war es einfach noch kein großes Thema, ob Google ein Android-Gerät herstellen würde.

Als wir im März 2015 um Eure Stimme baten und Google nicht dabei war, hattet Ihr zu einem Drittel für LG gestimmt. Jetzt ist es nur noch ein Fünftel.

Der Anteil der Sony-Wähler hingegen lag damals wie heute bei circa einem Fünftel. Ein Viertel der Leserschaft von Phone Arena beispielsweise bevorzugt Sony. Allerdings hatte auch Phone Arena im Februar mit 31 Prozent Stimmanteil mehr Sony-Freunde.

sony xperia z5 front display android 2
Sonys Smartphones wären klasse Nexus, oder? / © ANDROIDPIT

Warum war Sony so ein begehrter Nexus-Kandidat?

Sony-Smartphones vereinen wichtige Tugenden auf sich, die man sich in einem Nexus-Smartphone wünscht. Sonys Xperias, insbesondere die Reihe Xperia Z3 und Xperia Z5, haben mit schneller Hardware und langen Akkulaufzeiten geglänzt. Zusätzlich sind die Xperias Modell-abhängig teils wasserabweisend und staubdicht und somit im Alltag widerstandsfähiger als die meisten anderen Smartphones. Und dann sind da noch die vielversprechenden Kameras.

Nexus-Geräte hatten traditionell mit schwachen Akkulaufzeiten zu kämpfen. Außerdem galten ihre Kameras lange als unterdurchschnittlich. Doch in diesem Jahr hat Google gezeigt, dass es zusammen mit LG und Huawei und in Form des Nexus 5X respektive des Nexus 6P den Bau sehr viel besserer Smartphones veranlassen will.

AndroidPIT Google Pixel C 1
Das Pixel C ist ein hervorragendes Tablet/Netbook. / © ANDROIDPIT

Warum plötzlich Google als Smartphone-Hersteller?

Google hat mit dem Pixel C gezeigt, dass es auch Android-Hardware selbst herstellen kann. Und diese ist sogar wirklich gut. Wie sich im Nachhinein herausgestellt hat, scheint es sich dabei zwar um einen Unfall gehandelt zu haben. Denn das Pixel C hätte laut schlüssiger Hinweise ein Chrome-OS-Gerät werden sollen, wie man bei Arstechnica analysiert hatte.

Doch waren wir im Test keineswegs enttäuscht vom Pixel C Tablet und teilen Eure Hoffnung, dass Google sich endlich ein eigenes Smartphone zutraut. Vielleicht ist zutrauen auch gar das falsche Wort. Wenn selbst ein Newcomer wie OnePlus nicht nur ein, sondern inzwische drei Smartphones auf die Beine stellen kann, dann wird Google das technisch auch hinbekommen.

Dank der Verbesserungen im Android-Ökosystem ist das Nexus-Programm kaum noch gerechtfertigt

Vielmehr ist die Frage, welches Zeichen Google damit setzen würde. In seiner Analyse schreibt Vlad Savov bei The Verge, es handelte sich bei Google-Smartphones, wenn überhaupt, immer nur um Geräte mit vorbildlicher Umsetzung des Android-Betriebssystems. Da aber Sony, Samsung, HTC und Co. inzwischen erheblich besser wurden mit der Software-Performance und der -Sicherheit, ist dieser Daseinsgrund für das Nexus-Programm (bei dem jährlich ein Hersteller für Google ein Smartphone baut) kaum noch vorhanden.

Das Gegenteil ist der Fall: Mit dem (LG) Nexus 5X hat Google ein derartigen Preis-Leistungs-Killer veröffentlicht, dass das Unternehmen fast schon wirtschaftlichen Schaden bei den übrigen Smartphone-Herstellern anrichtet. Der Konzern beißt also die Hand, die ihn füttert. So vergrault man sich Kooperationspartner. Und dann wäre ein selbst gebautes Smartphone für Google vielleicht früher als später nicht nur eine Option sondern die letzte Möglichkeit, die Nexus-Marke weiterzuführen.

Top-Kommentare der Community

  • Lefty 29.12.2015

    Ja klar... Und Apple ist lediglich am Wohle der Menschheit interessiert!
    Natürlich ist Android nicht perfekt aber IOS zu nutzen, ist für mich als ob man freiwillig ne Zwangsjacke anzieht. (und JA; ich hab es ne zeitlang versucht. {IOS, nicht die Zwangsjacke})

  • Ken Doura 28.12.2015

    Wenn man keine Ahnung hat.....

104 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   13

    Alles Speku. Für mich gibt es nur Sony, da weiß man was man bekommt und was drin ist. Egal welche neuen Phones es 2016 geben wird, erst werden sie als Flaggschiff Killer bezeichnet (wobei ich noch kein Phone gesichtet habe was ein Flaggschiff Killer war oder ist) und dann werden sie wieder in der Luft zerrissen. Diese ständigen Berichte über irgendwelche Phones die so Top sein sollen und es dann doch nicht sind, sind echt Nervig.

  • "Google Nexus Pixel". Vom Namen her hätte es schon was

  • Für mich hat ein Google Handy vor allem den Sinn weil die (Sicherheits-)-Updates schneller durchkommen als bei den anderen Herstellern. Wenn ich mich an meine verschiedenen Galaxys erinnere kamen die Updates (wenn überhaupt) nur sehr schleppend. Abgesehen davon ist mein (Motorola) Nexus 6 für mich eines der besten Smartphones, einen Fingerabdrucksensor vermisse ich bis dato nicht. Nur der Kalender und das SMS Frontend fand ich bei Samsung besser.

    @Madara, soso, Mainstream wird man wenn man der beste ist... Ehrlich.. Ein i-Dings möchte ich nicht haben selbst wenn es sich Mainstream nennt. Da sieht man das man auch Mainstream werden kann wer von vielen (Noobs) gekauft wird. Und noch etwas, Diskussionsfähig wird man nicht in dem man Beleidigungen verteilt.

  •   10

    hallo eric, wie gehts?

  •   58

    Zitat: "Mit dem (LG) Nexus 5X hat Google ein derartigen Preis-Leistungs-Killer veröffentlicht, dass das Unternehmen fast schon wirtschaftlichen Schaden bei den übrigen Smartphone-Herstellern anrichtet."

    Kann mir mal bitte irgendjemand diesen Satz erklären?

  • Ich habe Motorola vermisst als Auswahlmöglichkeit. Andere Hersteller war mir zu ungenau, deshalb hatte ich nicht abgestimmt.

  • Nein es gibt bei Alphabet mehr als genug Abteilungen ;)
    (kurzes Klugscheißen muss auch mal sein)

  • Mich überrascht das schwache Abschneiden von Samsung. Der Hersteller mit den meistverkauften(?) Smartphones, aber nur wenige trauen denen ein "Google-Phone" zu.

    • Mich überrascht das nicht.
      Zu viele Nerds hier, denen Samsung einfach zu sehr Mainstream ist, weil fast jeder auf der Straße damit rumläuft.
      Dass Samsung gute Nexus bauen kann, haben sie ja schon bewiesen, ich denke, die würden das auch wieder hin kriegen.

      • Mittlerweile würde ich es Samsung nicht mehr zutrauen, da sie viel zu versessen auf ihrem Homebutton sowie Touchwiz sind. Darauf müssten sie wohl verzichten, wobei natürlich ihr Markenzeichen wegfallen würde.

      • Da gebe ich dir vollkommen recht.
        Leider hat Samsung den Markt sehr stark im Griff, es läuft fast "jeder" mit einem Galaxy irgendwas durch die Gegend.
        Die Hardware an sich ist Top, kein Zweifel. Leider entspringt das Design der Galaxy Serie scheinbar einem Kaugummiautomaten. Und ich denke das daran viele hier verzweifeln und deshalb kein Samsung Nexus möchten.
        Ich persönlich steh eher auf klare Kanten und Linien als auf Weichzeichnung. Das Sony Z5 ist für mich ein echt schönes Phone.
        Ungeachtet dessen das das N6P ja schon einen Sony Bildsensor hat und ziemlich gut abschneidet würde die Kompetenz von Sony auf diesem Gebiet einem Nexus richtig gut tun und könnte da mal ein Tüpfelchen auf das I setzten.

      • Für die Hosentasche finde ich die Sonys aber nicht so schön, zu groß und kantig.
        Ich bin da eher pragmatisch, mag abnehmbare Plastik-Rückseiten zum Akkutausch und ein Gehäuse mit schmalen Rändern ums Display.
        Und die Kamera muss für mich bei einem Handy gute Schnappschüsse machen, mehr nicht.

      • @Gianluca:
        Das ist keine Begründung dafür, dass man es Samsung nicht mehr zutrauen kann.

      • L3o 29.12.2015 Link zum Kommentar

        @Gianluca Di Maggio Huawei hat auch eine stark veränderte UI und eine eigene Design Linie. Und hat das Huawei davon abgehalten, ein Nexus Phone zu bauen? Nein.
        Daher wäre ein neues Samsung Galaxy Nexus ebenfalls kein Problem.

      • Das klingt für mich sehr nach der LG G Serie oder?

      •   9

        zu mainstream, boah was bist du den fürn hipster lappen. dann kauf dir doch ein chinsen handy, dass keiner kennt. schon mal drangedacht, dass güter erst mainstream werden, weil sie die besten sind und sie sich so gut verkaufen, dass jeder eins haben will du idot?

Zeige alle Kommentare
69 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!