Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 3 mal geteilt 31 Kommentare

ICS für LG Optimus Speed: Kommt wahrscheinlich doch (nicht)?!

Ein solches Hin und Her wie beim Android 4.0 Update für das Optimus Speed ist mir noch nicht untergekommen. Soweit ich das jetzt noch nachvollziehen kann, begann das Drama letzten Oktober. LG Indien teilte auf seiner Facebook-Seite mit, dass das Smartphone kein Update auf Ice Cream Sandwich erhalten werde. Kurze Zeit später konnten Optimus-Speed-Besitzer jedoch aufatmen: LG erklärte, dass noch keine Entscheidung darüber gefallen ist, ob das Gerät die neue Software erhält.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
2151 Teilnehmer

 

Dann folgte im November 2011 die nächste offizielle Ansage: Das Optimus Speed werde Ice Cream Sandwich bekommen, nur der Zeitpunkt sei noch offen. Besitzer des Smartphones konnten sich also freuen, zumindest bis Mai 2012. Dann wurde das mittlerweile für das zweite Quartal angesetzte Update-Fenster auf das dritte Quartal verschoben – zumindest von LG Indien. Von der deutschen LG-Zentrale kam sofort ein Dementi:  

"Die Meldung stammt von LG Indien und hat somit keine Relevanz für die Veröffentlichung des ICS-Updates in Europa bzw. Deutschland. Hierzulande bleibt es aktuell bei Q2. LG Sascha"

Das zweite Quartal ist ja mittlerweile Geschichte, aber das Update-Drama um das ehemalige LG-Flaggschiff ist noch lange nicht zu Ende. Unsere letzten Infos stammen von LG Kanada und stehen in krassem Widerspruch zur bisherigen Linie von LG:

"The Optimus 2X will not be receiving the ICS upgrade. The original upgrade announcement was a general statement issued from HQ."

Jetzt hat sich – der Abwechslung halber – LG Korea mal zu Wort gemeldet (Quelle: Pocketnow): Das ICS-Update für das Optimus Speed befinde sich nach wie vor in der Testphase und werde demnächst ausgerollt.

Dann allerdings vielleicht nur in Korea? Ob manche Länder ein Update bekommen werden und manche nicht, ist genau so verwirrend wie die komplette Geschichte bisher. Es würde so langsam mal Zeit werden, dass sich neben LG Indien, LG Kanada, LG Deutschland und LG Korea auch LG Global mal meldet und für Klarheit sorgt, oder?

3 mal geteilt

31 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • hi,
    mein schwiegersohn hat mein handy (P990) auf Android 4.1.1, baseband-version 1035.21_20110725, cyanogenmod-version 9.9.9-jb-p990, build-datum 6.09.2012, build-nr cm_p990-userdebug 4.1.1 JR003L eng., kernel-version 2.6.32-55-cyanogenmod bene@bene #1
    läuft fantastisch
    lg
    antony


  • Nachdem ich mich schon bei LG, HTC und Samsung über deren Update-Politik geärgert habe, habe und werde ich mir auch nur noch die Nexus-Modelle kaufen.

    Die erhalten schnell und über einen relativ langen Zeitraum Updates.


  • die aktuelle Antwort von LG auf meine Anfrage vom 29,09,2012




    herzlichen Dank fuer Ihre Kontaktaufnahme mit LG Electronics Deutschland GmbH.

    Ein Termin, fuer das Update auf ICS 4.0, liegt uns seitens unseres Mutterhauses in Korea derzeit nicht vor.

    Wir sind selbst auf die Freigabe aus Korea angewiesen, da die Softwareentwicklung dort stattfindet.

    Es ist fuer uns natuerlich auch nicht befriedigend, andauernd unsere Kunden vertroesten zu muessen.

    Sobald wir Infos zu den Updates erhalten, werden diese auf unserer Homepage zur Verfuegung gestellt.

    Wir bedauern, Ihnen keine positivere Antwort geben zu koennen und hoffen auf Ihr Verstaendnis.

    Fuer weitere Fragen oder Anregungen stehen wir gerne zur Verfuegung.

    Bei eventuellen Rueckfragen senden Sie bitte den kompletten E-Mailverkehr mit (event. als Anhang)

    Alternativ teilen Sie uns bitte die eMail Nummer(n) mit (GCE....), auf die sich Ihre erneute Kontaktaufnahme bezieht.


    Mit freundlichen Gruessen


    Markus Grzesik


    LG Electronics Deutschland GmbH


  • Meine Meinung zu der Android-Update-Politik der Hersteller:

    Mein erstes Smartphone war ein LG GT540 Optimus. Diese konnte ich dank der Entwickler aus Osteuropa und Russland mit aktuellen Androidversionen updaten.

    Danach folgten das Motorola Defy, das Samsung Galaxy S und das LG Optimus Speed P990.

    Doch egal welcher Hersteller, ich ärgerte mich über die Update-Politik. Zwar haben alle Hersteller immer ein Smartphone mit aktuellem Android im Programm, doch spätestens alle 6 Monate eine neues kaufen, nur weil es für mein aktuelles Smartphone kein Update gibt wollte ich nicht mehr mitmachen.

    Die Geräte rooten und selbst eine Firmeware zu flashen ist zwar danke vieler Anleitungen in den Foren kein Problem, doch auch das nervt mit der Zeit. Ach ja, und dann gibt es noch die Hersteller, die mit einem signiertem Bootloader, einem zusätzliche Steine in den Weg legen.

    Zugegeben ich bin etwas Technik-Affin. Deshalb habe ich mir eine Galaxy Nexus gekauft und habe diese Entscheidung bis heute nicht bereut. Auch mein nächstes Smartphone wird von Google kommen, egal welcher Hersteller.


  • Hey Leute, könnt ihr euch noch daran erinnern wo man sich ein Nokia 8210 gekauft hat und das Gerät nach 2 Jahren mit der selben Firmware in die Tonne gekloppt hat?! :-D

    Was ich damit sagen will:

    - die meisten Neuerungen der nächsten Firmware sind doch Spielereien, niemand braucht sie wirklich.Siehe zb Siri bei iOS.
    - KEIN Hersteller ist verpflichtet irgendein Update zu liefern.
    - die Phones funktionieren mit der jemals aktuellen Firmware mindestens genau so gut.

    Also macht euch locker Leute, andere haben nichts zu fressen und wir jammern hier auf hohem Niveau weil keine Updates kommen.... kaputte Welt.... -_-


  • Ich werde bei Sony bleiben:-) Sony hat schöne und gute Geräte und es wird auch immer aktualisiert.Nexus bekommt schnell ein Update aber das allein ist kein Grund für mich es zukaufen...Ich kann auch ein zwei Monaten auf ein Update warten! bin doch kein kleines Kind und will nicht alles sofort haben:-) Hauptsache alles funktioniert und bleibt auf neusten Stand....


  • LOL
    Es gibt tatsächlich noch welche, die auf dieses Update warten...?


  •   7

    Ja ja. LG. Habe das OS verschenkt inklusive cm 7.2. Ohne Custom ROM lief mein Speed wie ein Sack Nüsse.

    Beim SGS3 sehe ich jetzt, das ein Android Smartphone auch out of the Box einwandfrei funktionieren kann. Ohne Root und ohne Custom ROM. Ohne Risiko eines Garantieverlustes.

    Fazit: Nie wieder LG. Was bei LG überhaupt nicht geht, ist die Kommunikation mit den Kunden. Aber vielleicht verfährt LG ha getreu dem Motto "Besser schlechte Publicity als gar keine." :-D


  •   19

    Wenn man ein so unbedeutender Hersteller auf dem Smartphone Markt ist, dann sollte man nicht die Kunden die das Risiko eingegangen sind sich ein LG Gerät zu kaufen vergraulen, sonst verkaufen die bald gar keine Smartphones mehr!!!


  •   12

    Ist schon echt seltsam das die Leute von CM das als Community Projekt in ihrer Freizeit besser Hinbekommen als die "Profis" der Hardwarehersteller.
    Im Moment läuft auf meinen Mini Pro CM9 auf jeden Fall deutlich besser/stabiler als das ICS Stockrom von Sony und ich werde so auf jeden Fall bald auch noch Jelly Bean bekommen (was ja angeblich für die schwachen Specs des MiniPro zuviel wäre), und das ohne die ganze Crapware von Sony :)

    Ich mach den kauf meines nächsten Handys auf jeden Fall von der Unterstützung des Geräts durch die CM Community abhängig.


  • Die meisten Nutzer des LGOS helfen sich doch eh mit Custom Roms selber aus xD


  • Holy Fuck ... bin ich froh dass ich mir kein LG geholt habe damals und doch nen Nexus S gegriffen hab.


  • ich weiss nicht was der stress soll. mein lg p990 funktioniert mit der derzeitigen konfiguration hervorragend. wenn ich dran denke, daß ich dann vielleicht ics kriege, das erst nach dem 3.-4. update ordentlich läuft, dann frag ich mich schon, warum es so schlimm wäre "alte" hardware mit einer "älteren" software zu betreiben. vieleicht sollte google/hardware-hersteller den weg von microsoft gehen und einfach geld für die updates vom enduser verlangen (ein wenig halt), plötzlich wären alle wunderbar zufrieden und die software-anpasser könnten geld verdienen. die enduser wúrden die updatekosten und -häufigkeit beim preis und der markenauswahl ins kalkül ziehen und für nicht so prominente modelle würde sich wohl ein parallel-update-markt entwickeln!


  • @Valentin Ager:
    absoluter quatsch das apple massenhaft funktionen wegläßt und nur die versionsnummer bei älteren geräten ändert!
    klar fehlen max. ein bis zwei funktionen (wie siri) aber ansonsten erhaten alle unterstützen geräte (momentan noch 3gs, 4er und 4s) das neue ios am selben tag. sowas bekommen google oder die provider nicht hin.
    apples updatepolitik ist das lückenlos 1a. jeder weiß wann er was bekommt.
    das ist weder pro apple noch contra google! kann es nur objektiv sagen da ich sowohl ein nexus s als auch ein iphone 4 habe.


  • Valentin und josh

    IOS 6 wurde nur vorgestellt, es war noch gar nicht Fertig, allerdings gibt es dort einen festen Termin der eingehalten wird und man weiss genau welche Geräte Unterstützt werden und muss nicht ein Jahr nach dem ersten Update warten bis man es auf seinem SM hat ;)

    IOS 5.1.1 brachte selbst dem 3GS meiner Freundin alle versprochen Features bis auf Siri. Das Update ging flott over the Air an genau dem vorhergesagtem Termin über die Bühne.

    Tut mir leid aber wer sagt Apples Updatepolitik sei mit der von Android zu vergleichen tut mir. Ich war in der glücklichen Situation mir ein neues Gerät auszuwählen dank Vertragsende...sonst würde ich mich immer noch mit Gingerbread rumärgern.


  • @Josh da hast du recht! Außerdem behauptet Apple zwar, dein Gerät bekommt iOS 6. Allerdings streichen sie dann für die, die nicht gerade das allerneuste iPhone haben, massenhaft Funktionen. Größtes Beispiel ist da Siri, aber wenn man mehrere verscheidene Apple Devices besitzt oder im Freundeskreis hat, dann fällt das ziemlich auf. Apple updatet bei den nicht neusten Geräten oft nur die Versionsnummer.


  • das traurige ist nur das die meisten leute keinen wert auf updates legen und die hersteller mit ihrer faulen update politik damit sogar noch durch kommen.


  • Will man beim Optimus Speed nach der instabilen Katastrophe vorher überhaupt noch ein offizielles ROM? Das hat doch schon ewig CM9 und die paar Leute die das Ding noch benutzen ohne CustomROM wird ICS auch nicht weiter kümmern.

    Nexus muss nicht sein IMO, einfach nur ein von der Szene gut unterstütztes Gerät wie die Großen von Samsung.


  • na ja nexus kaufen und keinen frust mehr ahben ok, aber mir gefällt das nexus einfach nicht.
    und warum andere hersteller ein problem haben, liegt doch auch nur, an ihren überflächen, die die da drüber hauen oder ?


  • oh gott^^ es wird immer schlimmer

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!