Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Neues Format 1 Min Lesezeit 25 Kommentare

"Ich hab' recht!" - "Nein, ich!": AndroidPIT-Redakteure im Rede-Duell

Wir haben uns ein neues Format für Euch ausgedacht, und es heißt "Ich hab' recht!". Ein klassisches Rede-Battle, bei dem zwei Redakteure versuchen, Euch zu überzeugen - und zwar unter knallhartem Zeitdruck!

Und so funktioniert "Ich hab' recht!": Zwei Redakteure haben jeweils 45 Sekunden Zeit, um Euch von ihren Standpunkten zu überzeugen. Während der eine redet, hat der andere Sendepause und darf nicht unterbrechen. Am Schluss seid Ihr dran und dürfte uns sagen, wer die besseren Argumente hat.

Das Thema zur Premiere von "Ich hab' recht": Nacktes Android oder Hersteller-UI? Steffen und Hans-Georg legen Euch ihre Standpunkte dar und versuchen, Euch in 45 Sekunden von ihrem Standpunkt zu überzeugen. Ohne weitere Worte: Schaut rein, hört zu und stimmt ab!

Jetzt seid Ihr gefragt: Wer konnte Euch mit seinen Argumenten überzeugen?

Welche Argumentation überzeugt Euch mehr?
Ergebnisse anzeigen
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Bin auch für Hersteller Oberfläche .Finde ich einfach besser und sieht schicker aus.


  • Warum das Ganze auf 45s beschränken? "Ordentlich ausdiskutiert" würde dem Format sehr viel besser stehen.


  • Pures Android oder Android One hat auf jeden Fall den Vorteil, die zum Teil lästige vorinstallierte Bloatware loszuwerden.
    Ich bin eigentlich mit der Sony UI sehr zufrieden, läuft auch alles sehr flott, ein großer Nachteil ist aber die doch recht üppig vorhandene und teils nichtmal deaktivirbare Bloatware, die immer wieder mal nervt.
    Daher bin auch ich eher für pures Android, dass bei Bedarf recht einfach mit z.B. dem Nova Launcher um viele Funktionen und Anpassungen erweitert werden kann.

    H G


    • Aries vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Ich habe auch ein Sony und bei mir ist nichts mehr von Facebook, Twitter, AVG installiert. Die ganzen Xepria Dienste sind weg und auch SwiftKEy. Selbst die Google Bloatware (und dazu zähle ich alles von Google) ist weitgehend weg. Ganz ohne Root! Ganz ohne Custom ROM! Ganz ohne Garantieverlust! Und mit einem Werkreset ist alles wieder da.

      Einfach mit ADB.

      Du wirst sagen, wenn es per Werksreset wieder da ist, ist es ja nicht deinstalliert. Doch, ist es schon. Aber die APK liegen weiterhin auf der Systempartition und werden beim ersten Start nach einem Werkreset per Script wieder installiert.

      Wie das geht, das hat Eric vor nicht allzu langer Zeit hier in einem Artikel erklärt.

      WIe meine Meinung zu dem Duell ist, schreibe ich vielleicht später. Bisher habe ich es mir nich einmal angesehen.


      • Da habe ich wohl etwas verpasst bezüglich ADB.....

        Nachtrag : Wenn schon Hersteller UI um sich zu unterscheiden oder spezielle Features anzubieten, so sollte doch bei den aktuellen Preisen für die Top Geräte zumindest von Drittanbieter Bloadware wie Facebook, AVG etc. abgesehen werden.

        Solange sich das nicht ändert, bleibe ich bei pro Android One.
        Ferner gehe ich davon aus, dass solche Eingriffe per ADB in künftigen Android Versionen weiter erschwert oder sogar unmöglich gemacht werden.

        H G


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Es gibt aber auch bei Stock-Android Bloatware und zwar die von Google... und die lässt sich oftmals auch nicht deinstallieren. Ich für meinen Teil nutze lieber die Apps von Samsung, als die von Google. Dementsprechend sind für mich die Apps von Google die nervige Bloatware, nicht die der Hersteller-Oberlfächen ^^


  • Uta vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Steffen hat recht. Immer! Punkt. Aus.


  • Es gibt nur einen der Recht hat. Derjenige der Herstellern die Verkaufszahlen vermasselt, weil es keinen Wechselakku und Klinke gibt.


  • Tjoa, in der App sieht man wie immer nichts, aber ich habe ja trotzdem eine Meinung - und die geht in Richtung Hersteller-UIs. Stock Android ist einfach nur hässlich und bietet auch wesentlich weniger Funktionen als bspw. Samsung Experience.

    Tim


  • Android in Reinform ist für mich erste Wahl ! Kein Schnick-Schnack welcher den Updatesprozess ausbremst und Features von welchen doch nur die wenigsten genutzt werden.
    Weil wir gerade beim ausbremsen sind : Auch für die Performance tun diese Aufsätze in der Regel nichts, also weg damit und endlich ein einheitliches System, welches dann zum Schluß auch für die Hersteller wartungsfreundlicher ausfällt und somit dem Kunden besseren Support garantiert.


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Ja und neue Features werden damit auch abgeschafft, weil Google nicht mehr bei den anderen abschauen kann ;)
      Wenn du ein einheitliches System willst, gibt's iOS ^^ Android ist nicht einheitlich, selbst wenn man alle Hersteller-Oberflächen abschaffen würde


  • Ich sehe es schon kommen: AndroidPit-TV (Kanal 36)! 😂


  • Peter vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Kann leider kein Duell sehen oder hören. Aber bin eindeutig für die Hersteller Oberfläche.


  • Coole Idee mit dem neuen Format. Von den Argumenten war der Steffen besser, hat besser die Vorteile auf dem Punkt gebracht. Ich persönlich habe meine Erfahrungen mit Huawei, Sony, LG und puren Android gemacht. Von der Optik gefällt mir bei den Hersteller UI das von HTC am besten. Bei meinem aktuellen Smartphone ist pures Android installiert und bin sehr zufrieden damit. Die Performance ist besser und ich muss keine Beschränkungen dulden


    • Erstmal danke an dieser Stelle für dein positives Feedback. :) Du erwähnst unter anderem die Optik des HTC Phones - was genau gefällt dir hier denn so gut?


  • Nach einigen Nexen und einem Moto G habe ich von purem Android die Nase voll. Ja, es läuft einigermaßen flüssig, was auf schwachen Geräten sicher ein Vorteil ist, aber das uneinheitliche Design und der geringe Funktionsumfang sind für mich zwingende Gründe, nur noch auf Hersteller-UIs zu setzen. Nie wieder pures Android.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern