Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

 

Entertainment am Smartphone an der Haltestelle ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1167
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 1764
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

 

Während es hier in Deutschland wohl eher bald wieder hell wird, bereiten sich die Menschen in den USA auf das neueste, heiß ersehnte Android Gerät vor: das Motorola Droid. Es wird wohl nur sehr selten so viel Wirbel um ein Handy gemacht, wie es hier der Fall war.

engadget hat eben noch ein Video eingestellt, in dem gezeigt wird, dass das Droid kein Multitouch unterstützt, wobei - meines Wissens - das MILESTONE, das Pendant hier für Deutschland, dieses Feature wohl haben wird.

Wie auch immer: das Video ist sicherlich sehr informativ für alle, die gerade mit dem Gedanken spielen sich ein Gerät zu kaufen. Und für alle anderen sicherlich auch!

 

 

Quelle: engadget

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • also, das Droid hat doch einen Kapazitiven Touchscreen.... dann müsste es doch mit Softwaren von 3. (also Android Market) möglich sein, z.b. wenn man eine Tastatur "gebaut" hat, diese auch Multitouch fähig machen, oder? also rein theoretisch.. aber das macht doch warscheinlich das OS, mit dem Multitouch oder?

    sorry... hab warscheinlich 0 Plan, aber mhh... naja...

  • Nein, da das G1 ein "with Google" Handy ist soll das wohl nicht gehen. Mein Magic kann es dann wohl auch nicht, werde mir aber über Umwege von Vodafone schon noch nen Milestone besorgen können, hoffe ich :P

  • kann mein g1 dann mit android 2.0 auch multitouch oder ist das hardwaretechnisch nicht möglich

    obwohl wenn sebastian sagt, dass es auch beim g1 bereits möglich ist, sollte es ja dann mit 2.0 kommen ;)

  • Das mit dem Multitouch bin ich mal sehr gespannt denn bei den gemoddeten G1 ist ja auch Multitouch vorhanden, jedoch gibt es noch keine Tastaturen die das unterstützen und um die allein ging es in dem Video. Bei den gemoddeten G1 kann man das multitouch bisher nur im Browser nutzen ist zwar ne feine sache, aber auf der Tastatur und beim Bilder betrachten wäre das auch noch sehr schön.

  •   31

    Das mit Folien wäre ein Weg. Gibt aber wohl auch Veredler die direkt ein Handygehäuse bearbeiten. Letztens kam mal wieder so ein Bericht, bei dem ein eigentlich einfaches Handy bearbeitet wurde. Gold, Bemalung, Brillianten. Statt ein paar hundert Euros dann 250.000,- ...

  • Thanx Han nes, glaubst du ich wär vorhin auf den Namen gekommen?

    Ja, deshalb heißt das Teil ja auch Tatoo (ich glaub zukünftig kann ichs mir merken ;-)

    Das kann man auch individuell optisch anpassen....

  • Kann man das nicht auch beim HTC Tattoo?

  • Das mit den selbstdesignten Handyrückwänden gibt es schon in ähnlicher Form. Es werden aber, glaube ich, zugeschnittene Aufkleber versandt.

  •   31

    Das kann ich mir gut vorstellen. Bei dem was div. Firmen für sich registrieren oder geltlich machen wollen, hat man ja kaum noch Übersicht. Markenrechte sind ein Thema von sich, von Namen, Design bis hin zu Farben. Mal von "gewitzen" Anwälten die schon bei Ähnlichkeiten Amok laufen ganz abgesehen.
    Wobei Markennamen es auch nicht immer leicht haben. Beliebtes Beispiel ist z.B. immer wieder ein Auto von Mitsubishi Names Pajero. Kam in spanischsprachigen Länder garnicht gut an ;-)

  •   35

    ich habe auch schon irgendwo gelesen, dass ein Uhrenhersteller (komm grad nimmer drauf) den Namen Droid als eingetragenes Warenzeichen hat und Motorola den Namen Droid deshalb bei uns nicht Nutzen darf

  •   31

    Hmmm, um mal wieder ernster zu werden, bzgl. "Custom" wärs eine interessante Geschäftsidee. Am Bildschirm Handy-Modell auswählen, nach belieben mit Motiven oder eigenen Fotos verändern, und ein paar Tage wackeln die gewünschten Austauschschalen an. Auf Wunsch kann man auch das Handy einsenden ...
    Gibt es ja schon das man eigene T-Shirts, Tassen und Mauspad kreieren kann. Mal drüber nachdenken.

  • Ich steh aber mehr auf Curry Wurst ;-)

  •   31

    @Michael
    Na ja, Schnitzel ist die Customausgabe für "echte Männer", im braunen Design auf Wunsch auch noch mit Panade Outfit, das sogenannte "Wiener Design". Für Frauen bzw. Kiddies gibts dann aber auch ein rosa Kittie Modell, mit extra Miau-Sounds für Klingeltöne ;-)))))))

  • außer dass das milestone ja multitouch hat :) ein kleiner aber wesentlicher unterschied

  • Na ja, Schnitzel müsste es nicht unbedingt heißen ;-)

  •   31

    Ahhh, wieder schlauer ;-)
    Droid hört sich für mich auch besser an, als Milestone. Aber wie du sagst, auf das Gerät kommts an. Und da kann das Dingens meinetwegen auch Schnitzel, Ding oder Fluffy heissen :-)))))))))

  • Das liegt daran das Verizon in den USA unter der marke droid sein neues Android angebot firmirt. So gibt es zum Beispiel auch den HTC Hero in leicht verändertem design als Droid Eris zu kaufen.
    Der Motorola Droid ist das flagschiff.
    Jedenfalls ist Droid einfach an Verizon gebunden, daher muss es in anderen ländern und bei anderen anbietern anders heissen.
    Mir gefällt Droid zwar auch besser als Milestone, aber erstens ist es ja dasselbe gerät und zweitens ist milestone als name auch ziemlich cool :)

  •   31

    Weiss nicht ob die Frage schon mal gestellt wurde, aber warum heisst eigentlich das Gerät in USA Droid und bei uns Milestone ?

  •   35

    ich wiederhole mich glaube ich: JA in Deutschland kommt das Milestone mit Multitouch und JA in Amerika gibt es das Multitouch beim Droid nicht! Ich finde leider die Quelle nicht mehr, es hat aber etwas mit einer Abmachung von Google und Apple im Bezug auf das Multitouchpatent von Apple zu tun, dass ich meine nur für Amerika gilt...
    Wenn ich bloß noch mal die Quelle finden würde

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!