Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 55 mal geteilt 10 Kommentare

Neue Zielgruppe: Huawei stellt zwei neue Versionen der Smartwatch vor

Huawei wird schon bald zwei neue Versionen der hauseigenen Smartwatch vorstellen. Die Modelle “Jewel” und “Elegant” wurden in Zusammenarbeit mit dem Schmuckhersteller Swarovski erarbeitet und sollen speziell Damen ansprechen. Hier nun erste Infos zur Ausstattung, Fotos und wann die eleganten Uhren erscheinen sollen.

Die Huawei Watch ist eine hervorragende Smartwatch, die auch durch das sehr schicke Design überzeugt. Das dürfte jedoch eher Männer ansprechen. Damit auch Damen sich eine Huawei Watch zulegen, hat der chinesische Hersteller nun zwei Modelle speziell für diese Zielgruppe vorgestellt. So hat die Huawei Watch Juwel eine roségoldene Fassung, die mit 68 1,5 mm großen glänzenden Swarovski-Zirconia-Steinen umrandet ist. Die Huawei Watch Elegant wartet mit einem gerändelten Muster-Effekt rund um die roségoldene Fassung auf.

Huwei Smartwatch Elegant JEwel
Die neuen Versionen der Huawei Watch können sich mehr als sehen lassen. / © Huawei

Die Armbänder beider Versionen werden laut Hersteller aus echtem italienischen Leder in den Farben Pearl White sowie Sapphire Blue angeboten. Auch wird es zehn spezielle Watchfaces für Damen geben. An den Spezifikationen ändert sich im Vergleich zur “normalen” Huawei Watch jedoch nichts.

Die Huawei Watch Juwel und die Huawei Watch Elegant sollen im März 2016 erscheinen, zum Preis äußerte sich Huawei noch nicht. Aufgrund er Ausstattung mit den Swarovski-Edelsteinen dürfte der Preis aber wohl über dem der Huawei Watch liegen. Aktuell kostet die Smartwatch um die 400 Euro.  

55 mal geteilt

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Anna S.
    • Admin
    • Staff
    07.01.2016 Link zum Kommentar

    eine smartwatch wäre nur dann interessant für mich, wenn ich mir alle Komponenten und Design-details selbst zusammenstellen könnte. D.h. Material des Armbands, Farbe, Form des Diplays etc wie in einem Baukasten zusammenstellen.
    Beim smartphone kann mir das Design ja relativ egal sein, aber wenn es um eine Uhr geht, die ich jeden Tag an der Hand trage möchte ich dann doch etwas mehr Auswahl als zwei Modelle..

  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    06.01.2016 Link zum Kommentar

    Ich bin von der Jewel schon recht angetan und das obwohl ich eigentlich keine klassischen Armbanduhren mag. :)

  • Ich finde die Jewel auch richtig schön, obwohl ich keine Frau bin.

  • ich finde es gut das frauenvarianten angeboten werden, aber es sollten nicht zu viele Modelle auf den Markt geworfen werden

  • Also ich hoffe das andere Hersteller diesen Schritt auch wagen, aber noch wichtiger wäre das die smartwatch für die Frau kleiner sein muss als die für Männer. Denn meine Frau wollte auch gern eine haben und kaufte eine günstige die im Netz als Frauenuhr angeboten wurde. Die ist mir sogar fast zu groß. Deshalb sollten Hersteller auch mal Frauen bei der Entwicklung mit einbeziehen. Da nicht nur Männer so ein Spielzeug haben möchten. Denn die Armbänder sollten auch um die zarten Handgelenke der Damen passen.

  • Sehr gelungenes Design für eine Frauen Uhr

  • Mich spricht das Design nicht an. :-(

    • Mich auch nicht. Aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung, nämlich auch mal andere Designs anzubieten. Was es an Satellitenzubehör derzeit so gibt ist noch ziemlich einfallslos.

    • Ich hätte sie mir kleiner gewünscht und auf Swarovski-Steine verzichte ich auch dankend, ist mir zu kitschig. Hätte dafür lieber ein blaues Metallarmband.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!