Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 17 Kommentare

Huawei präsentiert zwei neue Tablets auf der IFA

Der chinesische Konzern Huawei hat auf der IFA in Berlin gleich zwei neue Tablets vorgestellt. Beim MediaPad 7 Lite handelt es sich um ein Einsteigermodell. Das MediaPad 10 FHD will hingegen mit seinen Multimediafähigkeiten glänzen.

Ist Dir eine Schnellladefunktion wichtig oder egal?

Wähle Schnellladen oder egal.

VS
  • 12586
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Schnellladen
  • 6802
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

 

MediaPad 7 Lite

Das 7-Zoll-Tablet bietet nicht nur einen kompakten Formfaktor, mit einem 4.100 mAh starken Akku sollte außerdem eine lange Laufzeit garantiert werden, so dass das Tablet der ideale Begleiter für unterwegs werden dürfte. In dem aus Aluminium gefertigten Gehäuse stecken eine mit 1,2 Gigahertz getaktete Single-Core-CPU und 1 Gigabyte Arbeitsspeicher. Die Größe des internen Speichers beträgt 8 Gigabyte, dieser lässt sich aber mit Hilfe einer microSD um bis zu 32 GB erweitern.

Die technischen Daten im Überblick:

  • Prozessor: 1,2 GHz Single-Core HUAWEI K3 Cortex A8
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Interner Speicher: 8 GB (durch microSD-Karte um bis zu 32 GB erweiterbar)
  • Display: 7 Zoll, 1.024 x 600 Pixel Auflösung
  • Kamera: 3,2 Megapixel (Rückseite), 0,3 Megapixel (Front)
  • Gewicht: 380 Gramm
  • Betriebssystem: Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Das MediaPad 7 Lite wird ab Ende Oktober 2012 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 249 Euro in den Farben Silber und Weiß erhältlich sein.

 

MediaPad 10 FHD

Das Display des 10-Zoll-Tablets bietet HD-Auflösung und soll sich dadurch besonders für Filme und Spiele eignen. Stereolautsprecher mit Sound-Technik von Dolby Surround garantieren dabei laut Hersteller das passende Klangerlebnis. Eine Quad-Core-CPU mit 1,2 Gigahertz soll zudem dafür sorgen, dass dem Tablet nicht die Puste ausgeht. Außerdem bringt Huawei neben dem Tablet an sich noch eine Reihe an Zubehör auf den Markt, darunter eine “Smart Folio” getaufte Hülle in verschiedenen Farben, sowie einen 30pin-Adapter, an dem weitere Peripherie - wie beispielsweise eine Tastatur - angeschlossen werden kann.

Die technischen Daten im Überblick:

  • Prozessor: 1,2 GHz Quad-Core HUAWEI K3 Cortex A9
  • Grafik: GPU mit 16 Kernen
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Interner Speicher: 8 GB (durch microSD-Karte um bis zu 32 GB erweiterbar)
  • Display: 10 Zoll, 1.920 x 1200 Pixel Auflösung
  • Kamera: 8 Megapixel (Rückseite), 1 Megapixel (Front)
  • Gewicht: 598 Gramm
  • Betriebssystem: Android 4.0 Ice Cream Sandwich


Das silberfarbene MediaPad 10 FHD wird ebenfalls ab Oktober 2012 verfügbar sein und geht mit einer UVP von 429 Euro an den Start.

 

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Okay, das 7 Zoll Gerät ist sowieso uninteressant.
    Beim 10er vermisse ich die angekündigten 2GB Ram, welche zukunftsweisend gewesen wären!
    Noch dazu ist abzuwarten ob der Quadcore wirklich was taugt.-
    Scheinbar ist auch kein weiterer Akku im Dock verbaut, der das Tablet auflädt? Ich dachte das wäre Standard...

    Fazit: Das Tablet wurde vor 7 Monaten vorgestellt und bietet nichtmal jetzt das, was damals angepriesen wurde...Schade, ich hatte mich schon so darauf gefreut! Gibt es brauchbare und bezahlbare Alternativen mit guter Hardware?

  • Huawei kann man nicht mit dem Nexus 7 vergleichen. Nexus hat kein 3 G, kein HDMI, kein SD Kartenslot, deshalb kostet es auch gut 100 Euro weniger. Im leben bekommt man nichts geschenkt

  • Pet 29.08.2012 Link zum Kommentar

    Hat das MediaPad 7 Lite 3G und sim Schacht,denn mein Handyakku mit Wlan Betrieb eingeschaltet ist nämlich immer nach 1,5 Stunden leer und dann funktiionieren meine 7 und 5Zoll Geräte dann nicht mehr!

  • Also ganz ehrlich: Mit meinem Asus Infinity Pad bin ich höchst zufrieden und da hab ich fast dieselbe Ausstattung, nur eben auch 64 GB internen Speicher

  •   19

    das 7" Tablet kauft doch keiner, bei dem Preis nimmt man ein Nexus! Mehr für das selbe Geld!!

  • tegra 3 hat doch auch 12 oder 16 gpu kerne, bin mir grad unsicher, aber besonders ist da nichts dran,,, gut, dass ich nicht noch länger aufs fhd gewartet hab sondern grade auf meinem infinity tippe!

  • *also gpu mein ich

  • 16 kerne???
    wie geil is das denn!

  • Ich finde es auch nicht so toll. Das 10er mit nur 8GB ist schwach, da ist mir die Auflösung nicht so wichtig. Das 7er ist indiskutabel

  •   17

    Finde das eigentlich recht schwach wenn man bedenkt wie Huawei auf der letzten Mess noch groß getönt hat, 2GB RAM, mind 16GB ROM und ein Preis 30% unter dem der Konkurrenten, wo denn bitteschön? Und der 7er ist meiner Meinung nach mit einem Single Core zu schwachbrüstig, sollten lieber dafür sorgen JB anständig aufs normale MediaPad zu portieren, das kostet auch nur noch 300€ mit wesentlich besseren Features...

  • Aber das hat einen SD Slot im Gegensatz zum N7

  • die ganzen 7 zöller haben seit dem N7 und seinem preis doch eh keine Schnitte mehr

  •   18

    Das 10er is schon interessant aber durch das Nexus 7 is es schwer für andere Produzenten auf dem 7“ Markt Fuß zu fassen

  • Also das MediaPad 10 FHD hört sich echt gut und die Preise für beide Tabs sind auch voll okay.

  • Der 7 Zoll Tablet ist ja wohl ein Witz... Wer kauft sich schon das, wenn man das Nexus 7 für weniger bekommt und dazu noch viel besser
    Der 10 Zoll Tablet ist ein echtes Schnäppchen bei dem Preis solche Specs einfach Hammer ... Hoffen wir das er auch bald kommt

  • Die Marke wird immer interessanter. Klingt nicht schlecht. ;-)

  •   11

    wieso So viele tablets - besser gute und günstige Handys

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!