Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

3 Min Lesezeit 43 Kommentare

Huawei P20: Ein Smartphone-Trio mit Triple-Kamera gegen Galaxy S9, iPhone X und Co

In den vergangenen Jahren hat sich der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei Stück für Stück als eine Smartphone-Marke etabliert, die man in einem Atemzug mit Apple und Samsung nennt. Dazu trugen mit Sicherheit neben der Mate-Serie auch die P-Serie bei. Letztere soll in Form von gleich drei Modellen als P20 zum Mobile World Congress 2018 für Aufsehen sorgen. Warum? Huawei wird nach jüngsten Gerüchten das P20-Smartphone-Trio mit einer Triple-Kamera ausstatten.

Die Gerüchte rund um die 2018er P-Serie von Huawei nehmen wenige Wochen vor dem Mobile World Congress in Barcelona in Fahrt auf. Zunächst sieht es so aus, als ob Huawei bei der Namensgebung der P-Serie ein neues Schema verfolgt: Nach P10 in 2017 wird in 2018 nun nicht das P11 folgen, sondern das P20. Außerdem sieht es danach aus, dass Huawei gleich drei Modelle samt neuartiger Triple-Kamera auf den Markt bringen wird. Neben dem P20 soll ein P20 Plus und noch ein P20 Pro bei Huawei in der Mache sein.

P20 Smartphone-Trio erinnert an iPhone 8, 8 Plus und iPhone X

Es gilt als offenes Geheimnis, das Huawei sich bei den Produkten gerne Anleihen bei Apple nimmt. Schon beim Huawei P6 in 2013 konnte man Anlehnung an Apples iPhone 5 und 5S erkennen. Mit steigendem Erfolg von Huawei, entwickelte Huawei zwar immer mehr Eigenständigkeit in Sachen Design und Innovationen, aber Apple galt für die Marke aus dem Reich der Mitte immer als Messlatte.

huawei p20 p20plus
Beim P20 und P20 Plus bleibt der Fingerabdrucksensor in der Front. / © Weibo

Diese Messlatte erkennt man nun wieder, wenn man sich die jüngsten Gerüchte rund um das P20, P20 Plus und P20 Pro anschaut. Zwar sollen alle drei mit modernen 18:9-Displays ein nahezu frontfüllendes Display erhalten, aber beim P20 und P20 Plus soll es, wie auch beim iPhone 8 und iPhone 8 Plus einen Homebutton samt Fingerabdrucksensor unterhalb des Displays geben.

Das P20 Pro wandert zwar der Fingerabdrucksensor auf die Rückseite und wird dort unter die Triple-Kameras untergebracht. Schaut man sich die auf Weibo geleakten Zeichnungen des P20 Pro an, dann erkennt man auf der Front eine iPhone X ähnliche Notch. In dieser Kerbe im Display scheint Huawei nicht nur den Lautsprecher für Telefonate, sondern könnte durchaus auch die eigene Hardware-Interpretation der TrueDepth Kamera von Apple integrieren.

huawei p20 pro sketch bell
Der Fingerabdrucksensor wandert auf die Rückseite und das Display bekommt eine Notch. / © Weibo  

Triple-Kamera mit maximal 40 Megapixel und 5X Hybrid Zoom

Seit dem P9 und der offiziellen Zusammenarbeit mit Leica, legt Huawei einen großen Wert auf die Kamera-Eigenschaften bei der Mate- und auch P-Serie. Die bisherigen Huawei Smartphones mit Dual-Kamera mit Leica-Branding setzen dabei auf die Kombination von RGB- und Schwarz-Weiß-Sensor. Der SW-Sensor soll dabei die Bilder vom RGB-Sensor mit besseren Helligkeitsinformationen unterfüttern, so das kontrastreichere Bilder entstehen.

Bei der Triple-Kamera in der Huawei P20 Serie will wohl der chinesische Hersteller nun den dritten Sensor dazu nutzen um Fotos mit um die 40 Megapixeln zu erreichen. Die hohe Auflösung soll wohl auch dazu genutzt werden um eine verlustfreie fünffache Vergrößerung zu erreichen. Bisher schafften Huawei Smartphones nur ein zweifache Vergrößerung.

Was haltet Ihr von den aktuellen Gerüchten rund um das Huawei P20? Haltet Ihr es für sinnvoll, dann nun Smartphones mit Triple-Kameras auf dem Markt kommen? Schreibt uns in den Kommentaren Eure Meinungen.

Via: Phone Arena Quelle: Weibo

40 mal geteilt

43 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Dieter M. vor 16 Stunden Link zum Kommentar

    Fingerabdrucksensor unter die 3-fach Kamera - genauso geil wie beim Samsung S8 neben der Kamera....😨😲


  • 3 Kameras würden sinn machen wenn Huawei bei der 3ten Kamera auf eine Weitwinkelkamera setzen würde.
    Die Notch ist hässlich. Habe momentan das Mate 10 pro und Honor View 10.


  • Können wir bitte mit dem sinnlosen: "A hat von S, H hat von a abgekupfert" Mist aufhören, bitte?
    Das Handy besteht vorne aus jeder Menge Glas, hinten ist es aus Plastik, Alu oder Metall. vermutlich haben alle ähnliche Knöpfe und dass die so platziert sind, wie sie sind ist Meist logische Konsequenz.
    Man will große Designänderungen? Bitte: Kamera unten und das Smartphone Dreieckig oder Kreisrund. Macht keiner. Da nicht praktikabel.
    Das klingt meist wie: "Du hast mein Haus nachgebaut. Es hat auch Fenster!"


  • Alles nur Spekulationen!


  • In 5Jahren ist dann die Komplette Rückseite mit Kameras zugepflastert .


  • Kann man mit dem Teil dann auch noch telefonieren? Die Preise werden dann sicher weiter steigen.


  • Huawei hat einfach das Design der Mate-Reihe weiterentwickelt. Einen Zoom war gewünscht, ein Bokeh-Effekt war gewünscht ... also her mit einer zweiten Kamera. Nun kommt eine dritte und erweitert den Zoom. Perfekt, endlich ein Hersteller, welcher mich als Kunden erhöhrt.
    Apple wird spätestens in der übernächsten Generation auch eine dritte Kamera verbauen. Die sogenannte "Notch" sieht scheiße aus und muss weg. Xiaomi zeigt wie es richtig geht.
    Das P20 und das P20 plus sehen von vorne gut aus. Allerdings hätte ich mir die Rückseite des P20 Pro gewünscht. Ich werde auf das Mate 11 warten und bleibe vorerst beim Mate 9. Hier stimmt alles. SD-Karte kann als Erweiterung benutzt werden und einen Klinkenanschluss gibt es auch noch.
    Auch gespannt sein kann man darauf, was Honor noch aus dem Hut zaubert.


  • Warum nicht so ein Smartphone mit 360 Grad gameboycamera


  • Zuerst muss man gucken, was sie dort gemacht haben. Dann kann man schon etwas sagen.


  • Sarah vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Bin mal gespannt ob die dritte Kamera dann wirklich was bringt. Noch mehr Megapixel brauch ich zwar nicht aber fünffache Vergrößerung klingt gut, dann könnte man endlich wirklich zoomen. Den aktuellen zweifachen Zoom des Mate 9 braucht man schon, um die Weitwinkligkeit der Kameras auszugleichen und somit ein einigermaßen realistisches Foto zu machen, besonders bei Landschaftsfotos.


  • Ich finde, es ist eine Sauerei, dass es noch keine 8-fach-Kameras gibt. 3-fach, lachhaft


  • Na ja, Gerüchte eben. So aussagekräftig wie: Kann sein, kann aber auch nicht sein. Das Grunddesign ist der Natur der Gerätschaft geschuldet. Und Anleihe von irgendwem? Viele Möglichkeiten zum Unterbringen irgendwelcher Sensoren gibt es nicht. Auch diese sind der Ergonomie und der verbauten Technologie geschuldet. Wirklich hilfreich wäre eine entsprechende Langlebigkeit der Hardware und ein Vierjahressupport der Software (Android). Im Geschäftsleben aber auch im Privatleben wenn gewisse Sicherheitsaspekte mit hineinspielen müssen ist die derzeitige Produktpolitik hinderlich. Abgesehen von den ökologischen und humanen Folgen im Hintergrund.


  • 😮👍oooooh 3 Kameras?....wozu? Soll jetzt wohl ein Witz sein... wahrscheinlich wieder ein one hit wonder


  • P20 und die Plus Version sind interessant, Fingerabdruckscanner an der Front ist schon mal prima und dabei schmale Ränder. Wenn jetzt noch mit SD-Karten Einschub und 3,5er Klinkenanschluß dann wird es wohl mein nächstes werden, natürlich sollte die Kamera wenigstens die gleich Qualität aufweisen wie das P10. Wenn auch nur eine Sache fehlt kommt das Honor View10, muss ich halt auf den Leica-Schriftzug verzichten, wäre aber das geringere Übel.


  • Falco vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Ohhh ja.....
    "a"schaut bei "b" ab, obwohl "f" und "k" schon längst das selbe machen.... so ein Waschfrauen Geschwätz... sorry an alle "Waschfrauen" ... ich wollte auch mal Stereotypen bedienen.
    Mir kommt gerade folgender Werbeslogan in den Sinn...
    "Wer hats erfunden? .... Ricola"


  • Uwe vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Marketing technisch wird das Huawei derart ausschlachten, mit den 3 Kameras, dass das für viele das Schulhofquartett ersetzt.
    Hauptsache, man setzt sich ab, schlachtet es aus, und vermarktet es als was ganz neues, revolutionäres!
    Schon gewonnen, Aufmerksamkeit generiert. Ob die 3 was bringen, ist dann erstmal egal.
    Genau wir die sogenannte KI im 970er Kirin. Mehr Marketing als Nutzen (noch).

    Tim


  • Karl E vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    "Es gilt als offenes Geheimnis, das Huawei sich bei den Produkten gerne Anleihen bei Apple nimmt." Immer wieder muss ich diesen "Unsinn" lesen. Vor allem weil Huawei ja auch die Displayränder schon lange merklich dünner gestaltet als Apple. Die Form der Kamera bzw. deren Platzierung zu nehmen um so einen Mist zu verzapfen scheint leider üblich. Wenn Huawei die Notch "nachmacht" dann ist das vielleicht das erste mal wo man ein "Nachahmen" eingestehen könnte, wenn es da nicht schon das Essential Phone gegeben hätte .... komisch, man hört wenig davon dass das iphone 10 das vom Essential Phone abgekupfert hat. Na egal, irgendwas muss man ja schreiben und scheinbar erhöht es das Interesse der Leser, wenn man ständig davon schreibt, dass das eine oder andere Detail doch von Apple abgeschaut wurde...... Selbst wenn es stimmen würde, was ja tatsächlich sein könnte (jedoch nicht bei Huawei und deren Design) dann ist es für mich kein Zeichen von hoher Qualtiät eines Artikels. So, genug "aufgeregt" :) So wichtig ist es mir eigentlich gar nicht, habe aber gerade Zeit gehabt um das loszuwerden.

    Das P20 ist noch kein Gerät, was ich bewerten kann, ist nicht auf dem Markt, noch gibt es irgendwo einen guten Leak, nur Gerüchte. Bin gespannt was da kommen mag..... Von der 3-Fach-Kamera erwarte ich aber nicht viel und kann dann auch nicht entäuscht werden. 2019 kommt dann eh die 6-Fach-Kamera (3 Vorne und 3 hinten) .....


    • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Es ist aber nun einmal Fakt, dass, wenn sich Hersteller an einem anderen orientieren, es Apple ist. Kabelloses Laden wird dieses Jahr zum Trend, weil Apple es verbaut, als es Jahrelang quasi nur von Samsung kam, hat es niemanden interessiert.
      Wenn die Hersteller jetzt anfangen, eine Notch einzubauen, dann wegen Apple und nicht wegen so einer Randerscheinung wie Essential...

      Und das Huawei sich sehr deutlich an Apple orientiert, ist auch nichts neues... So direkt, wie Huawei Apple auf deren Keynotes immer angafft... "wir haben das Bessere".


      • Falco vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        "Es ist aber nun einmal Fakt, dass, wenn sich Hersteller an einem anderen orientieren, es Apple ist. Kabelloses Laden wird dieses Jahr zum Trend, weil Apple es verbaut, als es Jahrelang quasi nur von Samsung kam, hat es niemanden interessiert."
        Ohhh wartet mal.... ähh mhhh tjaaa hmmm so ich habs gleich..
        Ich muss mal kurz...
        Schwaaaaaaaaachsiiiiin ... !
        Ohhh je Tim ... buisness as usuall .... sehr schwach... wirklich fundiert und Qualitativ hochwertig ist diese Aussage mal wieder nicht. ... naja is halt doch like 2017

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu