Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
24 mal geteilt 87 Kommentare

Huawei P10: Preis, Release und technische Daten

Update: Erste vermeintliche Bilder aufgetaucht

Huawei arbeitet hinter den Kulissen sicherlich schon am Nachfolger des Huawei P9 - dem Huawei P10. Nachdem angeblich die ersten Benchmark-Einträge im Netz aufgetaucht sind, sollen nun erste Fotos von einem Prototypen des Huawei P10 geleakt worden sein. 

Aktuelle Änderungen hervorheben

Huawei P10: Fotos vom Prototypen

"Nach einem Produkt-Launch ist vor dem Produkt-Launch", so könnte man die goldene Regel bei der Entwicklung von Produkten im Allgemeinen umschreiben. In 2016 aktualisierte Huawei die P-Serie mit dem P9, P9 Plus und dem P9 Lite und sorgte mit der Dual-Kamera, die in Zusammenarbeit mit Leica entstanden ist, für Aufregung. Es stellt sich keine Frage, dass Huawei schon im Geheimen am P10 arbeitet und sicherlich auch schon Prototypen in der Firmenzentrale testet. Einer der Prototypen scheint nun abgelichtet worden zu sein und natürlich sind die Bilder im chinesischen Weibo-Netzwerk veröffentlicht worden.

huawei p10 image leak
Der Prototyp des Huawei P10 sieht dem Apple iPhone 7 sehr ähnlich. / © Weibo

Auf dem Bild ist für ein Huawei-Smartphone der Neuzeit Ungewöhnliches zu sehen, denn der in den vergangenen Jahren auf der Rückseite platzierte Fingerabdrucksensor ist nach vorne verlegt worden. Außerdem sieht der Prototyp vom Design der Rückseite etwas mehr nach einem iPhone 7 aus, denn die Antennenbänder sind dem des aktuellen Apple-Smartphone angeglichen worden. Ob das P10 von Huawei tatsächlich so in den Handel kommt, ist noch fraglich, aber es zeigt schon einmal die Designrichtung an, die Huawei mit dem Nachfolger des P9 beschreiten will.

Huawei P10: Technische Daten

Laut einem Eintrag in der Benchmark-Datenbank von GFXBench hat das Huawei P10 ein 5,5 Zoll großes Display und löst mit QHD (1.440 x 2.560 Pixel) auf. Als Prozessor soll ein Kirin 960 zum Einsatz kommen. Das im Benchmark spezifizierte Smartphone hat 6 GByte Arbeitsspeicher und soll 256 GByte internen Speicher aufweisen. Wenig überraschend soll Android 7.0 Nougat auf dem Huawei P10 installiert sein.

Für Bilder ist eine 11 Megapixel-Kamera auf der Rückseite zuständig. Auf der Front wiederum soll eine 7-Megapixel-Kamera für Selfies sorgen. Weil diese Werte bestenfalls einem Prototypen entstammen, sind hier Abweichungen zum späteren Serienmodell zu vermuten.

huawei p10 benchmark leak
Huwei P10: Sehen wir hier die technische Ausstattung? / © Screenshot: ANDROIDPIT

Ein Hinweis darauf, dass der Eintrag ein Huawei P10 zeigt, ist die angegebene Modellnummer: LON-L29 würde in die Reihe GRA-L09 (Huawei P8 Single SIM) und EVA-L09 (Huawei P9 Single SIM) passen. Die Kennung aus dem Leak entspricht dem Huawei-Muster XXX-LY9 mit XXX als Gerätecode und Y als Variante (wie hier gezeigt). Wie für alle Benchmark-Leaks gilt aber: Es ist kaum möglich zu beurteilen, ob diese Werte von einem echten P10 stammen oder ob es sich hierbei um Fälschungen handelt.

Huawei P10: Preis und Release

Noch sind die Informationen zum Huawei P10 also mit Vorsicht zu genießen. Wann Huawei das P10 vorstellt und auf den Markt bringt ist noch unklar. Auch zur Preisgestaltung des Huawei P10 ist noch nichts genaueres bekannt.

Seid Ihr gespannt, was Huawei für das P10 noch in petto hat? Schreibt Eure Erwartungen an das Smartphone in die Kommentare!

Quelle: Android Soul

87 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Habe mein P9 nach einem Tag verkauft war total enttäuscht von dem Gerät fühlte sich irgendwie plastikhaft an. Habe dann Galaxy S7 geholt habe ich nach ca.3 Monaten auch wieder verkauft und bin zurück zum Galaxie s4 .
    Bin jetzt total zufrieden die Größe ist super und die Geschwindigkeit ist auch gut und ich ärgere mich nicht wenn da mal ein Kratzer dran kommt. Ich werde mir kein neues Phone mehr holen gefühlt kommt alle 5 Minuten ein neues auf den Markt nervt nur noch.

    • M. W. vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Kann dein Empfinden absolut nachvollziehen. Kommt mir auch so vor, als würden die nen Container über uns ausschütten und den Android Markt mit Geräten fluten. Glaube aber eher nicht, dass das nur ein Empfinden ist. Eher Realität. Mich nervt's auch👎

  • M. W. vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Auch nochmal am Rande.

    Also ich denke, Huawei hat sich in den letzten Jahren wirklich gemausert. Die produzieren wirklich mittlerweile hochwertige Geräte und ich behaupte auch mal, die Software hat sich auch verbessert.
    Jetzt haben sie ja selbst angekündigt, sich vor Samsung positionieren zu wollen und diese zu überholen aber ich frage mich schon in letzter Zeit womit genau? Mit Gewinnen oder der Anzahl an Geräten? Deren Portfolio ist in meinen Augen mittlerweile so unübersichtlich geworden, dass ich jedem Respekt zolle der da überhaupt noch durchblickt!

  • M. W. vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Auch wenn der Demensionswahnsinn vielen gefällt aber ich persönlich kann diese 5,5" Zoll Geschichte so langsam nicht mehr hören und lesen. Wenn mal ein Hersteller eine Lücke im dermaßen übersättigten Markt ergreifen sollte, dann bitte mal wieder 5,2" abwärts. Aber dann auch mit guten Specs und nicht nur mit minderwertiger Alltagskost und der Halbierung der großen Geräte.

  • C. F. vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    "Smartphones sind zu teuer, um sie an Weihnachten zu verschenken."

    Ihr wollt die Leser wirklich verarschen, oder?

  • Schickes Teil. Ich hoffe es geht in die Richtung. Aber wenn es teuer wird, und warum nicht, werde ich wohl wieder zu Obst greifen. Scheiß Updates. Nach meinem 3Gs das ich nach 2,5 Jahren verkauft habe (!) kamen nur Enttäuschungen. S2, S3 (richtig übel), nexus 5 sehr nice, bestes Android Gerät aber miese haptik und hässlich. Und jetzt seit Release ein z5 compact... Leider auch ein mega Reinfall. Das Gerät spinnt und der Support fühlt sich nicht verantwortlich, für keine einzige der zahlreichen Macken. Das letzte was mich noch locken könnte wäre ein LG v20s schnell, chick, bestimmt ne gute haptik. Mal sehen, Hauptsache nie wieder Sony. Was war der threat... Huawei p10? Ja sehr nett schönes Design, nicht mehr so eckig. Geschmacksache. Die Updates müssten länger kommen. Min 2 Jahre...

  • NoName vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Gefällt mir garnicht...(vorallem die Rückseite😕)
    Schade das Huawei nicht bei dem edlen und eigenständigen Design geblieben ist.

  • Mogwai vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Viel zu Schnellebig ,kaum ist ein Modell raus kommt schon das nächste und die Alten Geräte sind dann Geschichte.

    Sieht man am P8 ,es bekam gerade mal Android 6.0 und dann ist Schluss ,7.0 hat mir der Support schon bestätigt,gibt es dafür nicht mehr .

    Hinzu kommt dann noch die Verzögerung von den Providern ,alles nur Abzocke .

    Sowas kann man nicht gut heissen .

    Ist ja schon genauso schlimm wie Samsung ,diese Politik.

    • Genau aus diesem Grund werde ich mir noch ganz genau überlegen, ob ich bei Android bleibe. Die neuen Pixel gefallen mir null, daher hab ich wohl nur Apple als Alternative. Mir geht es hierbei nur um die Updatepolitik. Mich interessiert weder Benchmark noch Megapixel. Wenn ich ca. 700€ für ein Gerät ausgebe, dann will ich es auch länger als 24 Monate supported wissen.

      • Mogwai vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Ich habe aktuell auch neben dem iPhone 6s ein Lumia 950 und selbst dort funktioniert es mit Updates ,trotz der Provider ,mein 950 ist vom O2 und mein 6s von der Telekom.

        Ich versteh nicht wieso man laufend immer das Neuste braucht ,nur um die Hersteller reicht zu machen,weil sie unbedingt meinen ,Schnickschnack wie VR bringen zu müssen und Assistance.

      • Wolfi vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        Wenn man auch so blöde ist, und 700Euro ausgibt, selbst schuld :-)

      • Wolfi vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        123

    • Wobei man im Falle der Updatepolitik auf 7.0 nicht Huawei die Schuld geben kann, sondern Google, wg. der Vulkan API. Ansonsten muss ich sagen, das Update auf 6.0 kam sehr schnell, und es werden aktuell immer noch Sicherheitsupdates hinterher geschoben. Huawei hat sich da in den letzten 2-3 Jahren massiv verbessert.
      Was die Verzögerung durch die Provider angeht sind wir uns wohl alle einig. Habe mein P8 ganz schnell debrandet.

      • Ich gebe dir recht, dass ein Update von 6 auf 7 schon etwas Hardwarespezifisches ist. Von 5 auf 6 war das aber nicht der Fall. Und hier hat Android bei mir absolut verloren. Nicht Android selbst, sondern eigentlich alle Hersteller. Und da mache ich keinerlei Ausnahme. Bin LG Fan (gewesen). Das G3 hat damals noch das 6.0 erhalten. Mein G2 nicht. "Chinaphones" die du in die Tonne kloppen kannst, weil sie 50$ kosten, haben 6.0. Ich hab damals 400€ für das G2 bezahlt. Von 4 auf 5 war Schluss. Und DAS ist Updatepolitik und der glaube daran, dass ich ein gutes Phone nach zwei Jahren wegwerfe. Ich mach da nicht mehr mit.

      • Mogwai vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Was soll Google dagegen machen,wenn die Handys über Provider bezogen werden ,diese es verzögert und der Hersteller eine Oberfläche wie EMUI benutzt ?

        Im Falle dessen, könnte ma jetzt auf alle Hersteller beziehen .

      • Mark Birkner und ein phone von apple das nach 2 jahren kaputt upgedatet wird ist besser?

      • Mogwai vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Das ist doch gar nicht wahr ,mein 6s ist auch nicht tot und schon 1 Jahr alt .

        Mein Lumia 950 läuft ebenso Butterweich, hat aber ein grossen Vorteil zu Apple,den Akku kann ich dort tauschen nach zwei Jahren ,wenn es schwächelt.

        In mom bleibt einen wohl nicht viel Auswahl ,wenn man kein Pixel möchte unbedingt .

      • @markus: Da kann ich dir nicht Recht geben. Ich glaube es war iOS 9.3 was mein iPhone 4s nach über 4 Jahren bekommen hat. Es war nix "kaputt-geupdated". Ich bin mir wg. der iOS-Version nicht mehr sicher, aber 4 Jahre waren es mindestens! Übrigens war das G2 nicht über einen Provider. Es war komplett frei.

      • Mogwai vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        2010-11 wurde es vorgestellt glaube ich das 4s und hat Updates bis Anfang 2016 erhalten,genau weiss ich gar nicht mehr ,wann genau IOS 10 erschienen ist.

        Man vergisst aber immer wieder ,das 4s lief noch mit 32bit CPU und OS.

        Darum verstehe ich nicht ,das immer solche falschen Gerüchte verbreitet werden.

      • @Mogwai: ...das wollte ich gerade schreiben. Apple hat sich ja fast schon entschuldigt, dass es für das 4s kein Update mehr geben wird. Wenn du dir die Hardware anschaust, dann bekommst du heute einen "Lachflash". DAS nenne ich Support!!!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!