Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Huawei Mate 8 im Test: Das fast perfekte Phablet
Huawei Mate 8 Hardware Smartphone Test 12 Min Lesezeit 186 Kommentare

Huawei Mate 8 im Test: Das fast perfekte Phablet

Das lange Warten hat ein Ende, denn nach über einem Jahr schickt Huawei mit dem Mate 8 den Nachfolger des Akkuwunders aus 2014, dem Ascend Mate 7, ins Rennen. Kann Huawei mit dem Mate 8 wieder einen Dauerläufer mit guter Performance abliefern? Wir zeigen Euch in unserem Test zum Huawei Mate 8, was das Phablet auszeichnet und welche Besonderheiten es besitzt.

Bewertung

Pro

  • Sehr gute Akkulaufleistung
  • Sehr gute Performance
  • Sehr guter und schneller Fingerabdrucksensor
  • Top Verarbeitung

Contra

  • Lautsprecher schlecht platziert
  • Qualität der Kamera nur mittelmässig

Huawei Mate 8: Preis und Verfügbarkeit

Huawei hat sich mit dem Release des Mate 8 etwas Zeit gelassen. Eigentlich wurde erwartet, dass das 6-Zoll-Phablet zur IFA 2015 in Berlin vorgestellt wird und noch dieses Jahr den Weg in die deutschen Läden findet. Leider hat sich der Zeitplan etwas verzögert und das hatte auch einen guten Grund. Der Grund steckt im Inneren des Mate 8 und heißt Kirin 950. Der neue Highend-Prozessor aus Huaweis eigener Chipschmiede wurde erst Anfang Dezember 2015 fertig und somit hat sich der Verkaufsstart des Phablets verzögert. Vorläufig ist das Huawei Mate 8 nur in China erhältlich, die internationale Markteinführung wurde aber nun anlässlich der CES 2016 in Las Vegas bekanntgegeben. 

Das Mate 8 gibt es in China in drei unterschiedlichen Ausbaustufen: einer 32-GB-Variante mit 3 GB RAM, einer 64-GB-Version mit 4 GB RAM und einer 128-GB-Version, die ebenfalls mit 4 GB RAM ausgestattet ist. Alle anderen technischen Daten und Features sind aber bei allen drei Versionen identisch. Der Preis für das 6 Zoll große Phablet von Huawei beginnt nach heutigem Wechselkurs bei 450 Euro für die kleinste Version, über 520 bis hin zu 620 Euro für ein Mate 8 mit 128 GB und 4 GB RAM.

In Deutschland wird das Huawei Mate 8 laut Hersteller ab Ende Januar 2016 in Deutschland erhältlich sein. In den Farben Space Gray und Moonlight Silver soll es zur Markteinführung 599,- Euro kosten. Dabei beschränkt sich Huawei vorerst auf das Modell mit 3 GB RAM und 32 GB Flash-Speicher. Im hauseigenen VMALL Shop gibt es für das Huawei Mate 8 schon einen Eintrag unter dem Reiter des Phablets. Leider führt der Link noch zu einer Fehlermeldung, aber es kann nicht mehr lange dauern, bis das Mate 8 vorbestellt werden kann. 

 

Huawei Mate 8: Design und Verarbeitung

Zur IFA 2015 in Berlin leitete Huawei mit dem Mate S eine neue Designsprache ein, die im Mate 8 ebenfalls aufgenommen wird. Gegenüber dem Vorgänger, dem Huawei Ascend Mate 7 ist der Sprung zum Mate-S-Design eine gute Wahl. Während beim Mate 7 noch sehr viele Teile des Gehäuses aus Plastik gefertigt wurden, besteht das Mate-8-Gehäuse komplett aus Metall. Nur oben und unten gibt es zwei schmale Streifen, die aus Kunststoff gefertigt sind. Hier sitzen die zahlreichen Antennen des Phablets.

AndroidPIT huawei mate 8 screen apps
Das Design entspricht zum größten Teil dem des Mate S. / © ANDROIDPIT

Beim genaueren Betrachten fallen noch einige weitere Änderungen zum Design des Mate 8 gegenüber dem Mate S auf. So ist die Abdeckung der Kameralinse beim neuen Phablet aus dem Hause Huawei nun rund und nicht mehr eckig. Analog dazu hat Huawei den Fingerabdrucksensor angepasst und ebenfalls rund gestaltet.

AndroidPIT huawei mate 8 usb new
Auf einen USB-Typ-C-Anschluss verzichtet Huawei beim Mate 8 und nutzt weiterhin den Micro-USB-Anschluss. / © ANDROIDPIT

Die Flanken des Metallgehäuses sind bei unserem Testmuster aus China angerauht und etwas kantiger, als im Vergleich zum Metallgehäuse des Huawei Mate S. Es liegt dadurch etwas griffiger in der Hand.

AndroidPIT huawei mate 8 side volume button new
Die Tastenanordnung entspricht dem des Mate S. / © ANDROIDPIT

Die Verwandschaft zum Mate S ist auch seitlich am Tastenlayout zu erkennen. Während die Lautstärkewippe eine glatt Oberfläche besitzt, hat Huawei den Ein- und Ausschalter mit einer Struktur versehen, sodass man es beim Ertasten besser unterscheiden kann.

AndroidPIT huawei mate 8 side sim new
Links am Gehäuse gibt es nur einen Einschub. / © ANDROIDPIT

Von der Verarbeitung her ist das Huawei Mate 8 sehr hochwertig und durch die gegenüber dem Vorgänger Mate 7 reduzierte Nutzung von Plastik wirkt es auch wesentlich hochwertiger. Ein deutlicher Qualitätssprung also.

Huawei mate 8 Dual Sim
Typisch für Smartphones von Huawei: Dual-SIM-Slot mit der Möglichkeit statt der zweiten Nano-SIM eine microSD zu nutzen. / © ANDROIDPIT

Huawei Mate 8: Display

Das 6 Zoll große IPS-Neo-Display des Huawei Mate 8 löst mit Full HD auf und ist vergleichbar mit dem des Huawei P8. Der einzige Unterschied zwischen diesen beiden liegt in der Größe des Displays. 

Huawei mate 8 Display
Das Display des Mate 8 löst mit Full HD auf. Als kleines Schmankerl bietet EMUI auch einen Landscape-Modus auf dem Homescreen an. / © ANDROIDPIT

Huawei verweigert konsequent den Einsatz eines Displays mit 2K-Auflösung. Wie auch beim 5,5 Zoll großem Mate S löst das 6-Zoll-Display des Mate 8 mit Full HD, also mit 1.920 x 1.080 Pixeln, auf. Durch die Größe des Displays und die Auflösung ergibt sich somit eine Pixeldichte von 368 ppi. Kein Spitzenwert und weit weniger als ein Samsung Galaxy S6 Edge+ zum Vergleich mit 518 ppi anbietet. 

Dafür zeigt das IPS-Neo-Panel des Mate 8 aber bei der Farbstabilität keine Schwächen. Aus flachen Blickwinkeln bleiben die Farben sehr stabil. Hält man aber ein Mate S mit seinem AMOLED-Display neben das Mate 8, dann bemerkt man, dass der Kontrast beim kleineren Mate S satter und besser ist. 

Bei der Helligkeit wiederum gibt es Vorteile beim IPS-Neo-Panel des Mate 8. Wird der Helligkeitsregler auf Maximum gestellt, ist das Mate 8 hell und kräftig und überstrahlt das AMOLED-Display des Schwestermodells. 

Zum Schutz des Display-Panels nutzt Huawei beim Mate 8 eine Scheibe Gorilla Glas 4, dessen Kanten abgerundet sind. Im Fachjargon spricht man hierbei von 2,5D-Glass. 

Huawei Mate 8: Besonderheiten

Fingerabdrucksensor

Selbstverständlich besitzt das Huawei Mate 8 einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Smartphones, wie schon das Mate S oder das Ascend Mate 7. Aber Huawei hat das Layout des Sensors verändert. Statt eines rechteckigen Sensors verwendet Huawei nun einen kreisförmigen. Abgesehen von der Form des Sensors hat sich nicht viel geändert. Wie auch schon beim Mate S reagiert der Fingersensor schnell und präzise.

AndroidPIT huawei mate 8 camera
Der Fingerabdrucksensor ist nun wie beim Nexus 6P kreisförmig. / © ANDROIDPIT

Der Fingerabdrucksensor ist bei Huawei aber mehr als nur zum Entsperren des Smartphones da. In den Einstellungen lässt sich der Sensor für zusätzliche Funktionen, wie zum Beispiel als Auslöser für die Kamera, zur Gesprächsannahme oder zum Stoppen des Alarms konfigurieren. 

Huawei Mate 8: Software

Huawei liefert das Mate 8 werksseitig mit Android 6.0 und EMUI 4.0 als Herstelleraufsatz aus. Damit ist es das erste Smartphone von Huawei, das mit dem aktuellen Google-Betriebssystem ausgeliefert wird. 

Huawei Mate 8 Software 4
Huawei liefert das Mate 8 mit EMUI 4.0 aus. / © ANDROIDPIT

Auf den ersten Blick hat sich nichts gegenüber Android 5.1.1 und EMUI 3.1 verändert. Es gibt keinen App Drawer, sondern sämtliche Apps werden nach der Installation einfach auf die Homescreens verteilt. Für Ordnung muss man dann selbst sorgen und die Apps in Ordnern zusammenfassen und anlegen.

Huawei Mate 8 Software 3
Dank Android 6.0 gibt es nun eine Berechtigungsmanager in EMUI 4.0.  / © ANDROIDPIT
Huawei Mate 8 Software 1
Unser chinesisches Testgerät fehlt noch der finale Feinschliff in Sachen Lokalisierung. / © ANDROIDPIT 

Taucht man aber etwas tiefer ins System ein, dann merkt man zahlreiche, kleine Veränderungen. Als allererstes ist mir beim Test des Huawei Mate 8 aufgefallen, dass es über einen Landscape-Modus für den Homescreen verfügt. Bei einer Größe von 6 Zoll macht dieser Modus auch Sinn. Zum einen für die beidhändige Nutzung, zum anderen für die Autofahrt, wo das Smartphone doch meist horizontal gekippt in der Halterung hängt.

Huawei Mate 8 Software 2
Stagefright ist kein Thema beim Huawei Mate 8. / © ANDROIDPIT

In den Einstellungen gewinnt EMUI 4.0 dank Android 6.0 ein neues Feature, den Huawei Berechtigungsmanager nennt. Hier werden die Berechtigungen der Apps für den Zugriff auf die Funktionen Eures Mate 8 gesammelt und übersichtlich dargestellt. 

Huawei Mate 8: Performance

Wie schon zu Beginn unseres Huawei-Mate-8-Tests erwähnt, steckt im Mate 8 erstmals der neue Prozessor HiSilicon Kirin 950. Der Octa-Core-Prozessor aus Huaweis eigener Prozessorschmiede basiert auf ARMs big.LITTLE-Architektur. 

Im Mate 8 takten die vier ARM-Cortex-A72-Kerne des Prozessor mit maximal 2,3 GHz. Dieser Vierer-Cluster wird erst hinzugeschaltet, wenn wirklich Leistung benötigt wird, wie zum Beispiel bei grafisch aufwendigen Spielen und Video-Dekodierung. Für nicht rechenintensive Aufgaben, wie SMS-Versand, WhatsApp-Nachrichten oder E-Mail-Schreiben, werden die vier Cortex-A72 heruntergetaktet und die vier ARM-Cortex-A53-Kerne übernehmen den Hauptteil der anstehenden Rechenarbeit. Diese vier Kerne takten mit maximal 1,8 GHz. 

Für unseren Test stand uns ein Mate 8 in der kleinsten Ausführung zur Verfügung. Drei Gigabyte RAM und ein interner Speicher mit 32 GB, der dank microSD-Karten erweiterbar ist, zeigten in unseren ersten Benchmark-Durchläufen, dass der Kirin 950 zu den derzeit potentesten Prozessoren gehört. Sogar Samsungs Exynos 7420 aus dem Galaxy S6 und S6 Edge  lässt der Kirin 950 hinter sich. Ihr wollt Beweise? Hier kommen sie: 

Huawei Mate 8 Benchmark 1
Die Benchmark-Resultate belegen es: das Huawei Mate 8 erklimmt den Thron des schnellsten Smartphone, vorläufig. / © ANDROIDPIT
Huawei Mate 8 Vellamo
Auch im Benchmark von Vellamo kann das Mate 8 die Konkurrenz abhängen. / © ANDROIDPIT

Unter GeekBench 3, AnTuTu 6.0 und auch in Vellamo hängt das Huawei Mate 8 die Konkurrenz von Samsung, LG & Co. ab. Ganz anders sieht es aber dann beim Benchmark von Basemark aus. Diese App misst die Leistungsfähigkeit der Grafikeinheit und hier muss sich das Huawei Mate 8 dem Samsung Galaxy S6 und dessen Derivaten S6 Edge und S6 Edge Plus geschlagen geben. 

Huawei Mate 8 Basemark X Medium
In den mittleren Qualitätseinstellungen von Basemark X reiht sich das Mate 8 hinter der Phalanx der Galaxy-S6-Modelle auf Platz 4 ein. / © ANDROIDPIT
Huawei Mate 8 Basemark X high
Auch in der hohen Qualitätseinstllungen ergibt sich das gleiche Bild. Das Mate 8 sortiert sich hinter den Galaxy-S6-Varianten auf Platz 4 ein. / © ANDROIDPIT

Huawei Mate 8: Audio

Das Design des Huawei Mate 8 täuscht dem audiophilen Smartphone-Nutzer Stereoklang vor. Aber dem ist nicht so, wie auch schon beim Mate S. Nur aus der rechten Öffnung dringt aus dem Mate 8 Sound heraus. Die linke Öffnung ist somit nur Zierde.

Huawei Mate 8 Logo
Wieder mal ein Blender in Sachen Audio. Töne und Klänge dringen nur durch die rechten Öffnungen durch. / © ANDROIDPIT

Selbstverständlich gibt es beim Mate 8 auch einen 3,5 mm Klinkenanschluss, aber hier muss man gegenüber dem Mate S einen kleinen Abstrich hinnehmen. Während das Mate S mit entsprechend zertifizierten Kopfhörern den Klang nach DTS-Standard in die Gehörgänge presst, entfällt dieses Feature beim Mate 8. Aber das ist kein riesengroßer Nachteil, denn die meisten werden den Unterschied zwischen mit DTS und ohne DTS nicht merken. 

Bei der Gesprächsqualität gibt es beim Mate 8 keinen Anlass zur Kritik. Sowohl ich selbst konnte im Test mit dem Mate 8 meine Gesprächspartner auch in sehr lauter Umgebung gut verstehen, genauso wie meine Gesprächspartner mich. Aber natürlich müssen wir hier anmerken, dass unser Testgerät eine chinesische Variante ist, dem die Unterstützung für das LTE Band mit 800 MHz fehlt. Diese LTE-Frequenz wird von den Netzbetreibern hauptsächlich in ländlichen Regionen genutzt um große Distanzen zu überbrücken. Wer also mit dem Gedanken spielt sich das Huawei Mate 8 als Import aus China schon jetzt zuzulegen, der sollte diese kleine Einschränkung bedenken. Die für Deutschland angekündigte Variante wird laut Huawei LTE Cat. 4 und somit Datenraten von bis zu 150 MBit/s unterstützen.

Huawei Mate 8: Kamera

Bei der Kamera gibt es im Gegensatz zum Mate S ein Update. Statt einer 13-Megapixel-Rückkamera kommt beim Mate 8 nun eine mit 16 Megapixel zum Einsatz. Der Bildsensor kommt dabei wieder einmal aus dem Hause Sony und hört auf den Namen IMX 298. Dieser Chip verwendet für das schnelle Scharfstellen von Objekten und Personen einen Phasen-Autofokus und nutzt einen Blende von f/2.0. Ein optischer Bildstabilisator und ein Dual-LED-Blitz runden das Kamerapaket ab.

AndroidPIT huawei mate 8 back new
Die Hauptkamera schiesst Fotos mit maximal 16 MP und verfügt sogar über einen OIS. / © ANDROIDPIT

Für Selfie-Fans gibt es eine Frontkamera, die mit 8 Megapixeln schießt. Der IMX 179 Bildsensor der Frontkamera stammt ebenfalls von Sony. Schade ist, dass Huawei beim Mate 8 den Front-LED-Blitz weggelassen hat.

AndroidPIT huawei mate 8 screen
Schade, den Front-Blitz des Mate S hat das Mate 8 nicht vererbt bekommen. / © ANDROIDPIT

Auf dem Datenblatt lesen sich die Spezifikationen der Kamera sehr gut, aber in der Praxis sind beide Kameras nur guter Durchschnitt. Unser Profi-Fotograf Toni war von den Aufnahmen, die Ihr Euch unten in der Galerie anschauen könnt, wenig begeistert. Vor allem, wenn er diese in Relation zu der Konkurrenz wie einem Galaxy S6, LG G4 oder einem Sony Xperia Z5 betrachtet. Huaweis Mate 8 ist kein Smartphone für den passionierten Fotografen. Die Kameras reichen aber aus, um den Alltag zu dokumentieren und die Bilder dann in den sozialen Netzwerken zu teilen. Alle Bilder aus der Galerie könnt Ihr Euch auch in voller Auflösung anschauen oder auch herunterladen. 

Huawei Mate 8: Akku

Der Vorgänger des sich hier im Test befindlichen Mate 8 galt als wahrer Dauerläufer. Für ein Phablet aus dem Jahr 2014 verfügt das Mate 7 über einen gigantischen Akku mit 4.100 mAh. Das neue Mate 8 muss zwar mit "nur" 4.000 mAh auskommen, aber in einem ersten synthetischen Benchmark mit dem App AnTuTu Tester liefert das Mate 8 einen traumhaften Wert von 12.065 Punkten. Zum Vergleich erreichte das Meizu Pro 5, unser aktuell schnellstes Smartphone, in diesem Benchmark "nur" 8.327 Punkte. 

Huawei Mate 8 Benchmark Battery
Unter AnTuTu Tester sprengt das Huawei Mate 8 die Benchmarkwerte. / © ANDROIDPIT

Im alltäglichen Gebrauch bewies das Huawei Mate 8, dass es erfolgreich das Erbe des Ascend Mate 7 angetreten hat. Bei intensiver Nutzung hält der Akku locker anderthalb Tage, ohne einen Besuch an einer Ladestation. Die Laufzeit lässt sich noch weiter steigern, wenn man nicht so wie ich häufig am Abend noch das eine oder andere YouTube-Video und auch noch eine ausgedehnte Partie Real Racing 3 zockt.

Da Huawei das Mate 8 schon mit Android 6.0 ausliefert, ist Doze mit an Board. Mit diesem Feature von Android 6.0 Marshmallow werden im Standby zahlreiche Apps in den Tiefschlaf-Modus versetzt und somit wird weniger Strom verbraucht. Im Endeffekt bedeutet es, dass das Huawei Mate 8 im Test auch mal zwei bis 2,5 Tage mit einer Akkuladung auskommen kann. 

Huawei Mate 8: Technische Daten

Abmessungen: 157,1 x 80,6 x 7,9 mm
Gewicht: 185 g
Akkukapazität: 4000 mAh
Display-Größe: 6 Zoll
Display-Technologie: LCD
Bildschirm: 1920 x 1080 Pixel (367 ppi)
Kamera vorne: 8 Megapixel
Kamera hinten: 16 Megapixel
Blitz: LED
Android-Version: 6.0 - Marshmallow
RAM: 3 GB
4 GB
Interner Speicher: 32 GB
64 GB
128 GB
Wechselspeicher: microSD
Chipsatz: HiSilicon Kirin 950
Anzahl Kerne: 8
Max. Taktung: 2,3 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Dual-SIM , Bluetooth 4.1

Abschließendes Urteil

Es war gut, dass Huawei sich beim Mate 8 etwas Zeit gelassen hat und erst nach der Entwicklung des Kirin-950-Prozessors das Phablet auf den Markt bringt. Der neue Prozessor hinterlässt einen sehr guten Eindruck und hebt das Mate 8 auf den Thron des schnellsten Smartphones. Garniert wird die Top-Performance noch durch einen starken Akku, der das Smartphone in Verbindung mit dem Doze-Feature von Android 6.0 Marshmallow zum Dauerläufer macht. 

Schwächen hat das Huawei Mate 8 einzig bei der Kamera. Diese erfüllte nicht unsere Erwartungen und ist nur gutes Mittelmaß. Wer aber über diese Schwäche hinweg sieht, bekommt ein durchweg sehr gutes Phablet, das mit hervorragender Performance und Akkuleistung glänzt.

Top-Kommentare der Community

  •   39
    Gelöschter Account 28.12.2015

    Dann gibt es ja Flaggschiffkiller-Killer.

  • Tobias Müller 05.01.2016

    ähm... Full HD genügt dir nicht? Tja, als ich in der 1. Klasse das schreiben gelernt habe, hatten meine Eltern zwischen Heft und Kopf ein Lineal getan :D
    Solltest du auch mal machen 😘😉

  •   25
    Gelöschter Account 29.12.2015

    Ja, besonders der Homebutton und die schmalen Ränder.

  • Chris 29.12.2015

    6Zöller Phones sind erst salonfähig, wenn Apple sie raus gebracht hat. Siehe die letzte Revolution mit dem riesigen Iphone. Bis dahin plappern die Jünger nach, was der Boss vorgibt.

  • Skyman 29.12.2015

    Hallo Julian, bitte unterlasse das Trollen in den Kommentaren, den so etwas kommt garnicht gut an! Wenn du nicht wirklich was sinnvolles Beizutragen hast, dann verzichten wir in Zukunft gern auf deine zu Wortmeldungen!

186 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Hi Rolf, ist bei einem Import denn kein Nachteil zu bemerken? Der Store geht und alles andere auch?


  • Hey Leute, kleiner Nachtrag..
    Ich muss umgerechnet ca. 30 Euro Zollgebühren bezahlen….
    Achja und gestern schon das 2. Update bekommen…Wie gesagt, bin wirklich absolut Happy mit meinem Mate 8…


    • Hallo Rolf, ich habe mir gerade eines aus China mitbringen lassen. Funktioniert fast alles einwandfrei, bis auf ein paar Kleinigkeiten, die noch chinesische Zeichen anzeigen. Empfiehlt es sich, ein deutsches Android zu installieren, falls möglich?
      Danke und Gruss,
      Klaus


  • @Rolf. Ich hab da mal ne frage zum Fingerprintsensor. Hat er die selben funktionen wie beim mate s? Also z.b. in der bildergalerie hin und her wischen. Oder die Statusleiste runter ziehen?


    • Hi Mathias
      Da muss ich Dich leider enttäuschen. Nach mehrmaligem Probieren kann ich diese Funktion als INAKTIV bezeichnen.
      Funktioniert also nicht. Genausowenig wie z.B. "double - tap - to - wake". Das funktioniert auch nicht.
      Liegt vielleicht auch da dran, dass ANDROID 6.0 vorinstalliert ist...Vielleicht gibts ja noch ein Update...
      Ansonsten, wie gesagt, bin ich wirklich sehr zufrieden mit dem Gerät.
      Gruss, Rolf


      • Danke Rolf, ich hoffe das sie das dann per update nachlegen. Beim mate s ist das echt hilfreich. Muss aber in den einstellungen aktiviert werden sonst ging das nicht. Gruß Mathias


      • Du kannst aber mit dem Novalauncher ohne Root Doubletap to Sleep nachrüsten.


  • Gute Akkulaufzeit ist eines meiner Hauptkritikpunkte. Was nützt mir ein Handy, mit dem ich nur durch den halben Tag komme. Deswegen wäre für mich ein IPhone 6/6s gar nichts, weil die nicht lange durchhalten. Aber leider kann man den Akku nicht tauschen falls er denn kaputt gehen würde.


    • Moin
      Also, ich für meinen Teil denke nicht, dass so ein starker Akku einfach so mal kaputtgehen wird.
      Ausser, man lässt ihn 2, 3 Mal auf 0 % fallen > Tiefenentladung. Aber die Meisten User wissen ja, dass man einen Akku nicht unter ca. 25 % fallen lassen sollte. Wie gesagt, 2 Tage hält er problemlos...


      • Eine Tiefenentladung ist bei SmartPhones nicht mehr möglich.
        Wird null % angezeigt, hat man immer noch ca. 10-20...


  • @Rolf danke. ich würde es ja schon gerne dort bestellen. Aber falls man Zollgebühren zahlen muss 19% + 10€ DHL Zuschlag für die Zollgebührenverarbeitung, dann wäre mir dass zu teuer.
    Bist du mit der Kamera zufrieden?
    danke und viel spass mit dem Handy


  • @Rolf wie auch vielen anderen würde mich auch es interessieren wie lange es gedauert hat der Versand. Also war es Vorrätig als du es bestellt hast und wie lange es gedauert hat bis es bei dir war. Was hast du bezahlt? welchen Wert haben die auf der Verpackung drauf geschrieben? danke


    • Moin
      Ja, es war "In Stock"...
      Bestellt am 23. Dezember, erhalten am 4. Jan.
      Ich hab für die DHL Variante " 3-6 Arbeitstage Lieferung " genau 34 Dollars bezahlt.
      Was für einen Wert darauf geschrieben war, kann ich nicht mehr angeben, da die Verpackung schon entsorgt wurde.
      Wenn Ihr auf die Homepage geht, könnt Ihr da auch einen ONLINE - CHAT starten und Fragen stellen. Antwort gibts ziemlich schnell....Ausser, die sind nicht Online ( Grins )
      Für die Goldene 64 GB / 4 GB RAM habe ich 679.80 Dollars bezahlt. Alles per VISA CARD abgebucht.

      Hoffe, ich konnte Euch helfen.

      NACHTRAG: Akkulaufzeit > Problemlos 2 Tage > Inkl. Surfen, WhatsApp schreiben, eMails abrufen, telefonieren, etc...


  • no comment


  • @ Joe P.
    Habs hier bestellt:
    www.vopmart.com
    Obs Dual-LTE fähig ist, kann ich Dir nicht sagen, aber LTE funzt ansonsten tiptop… Es ist Multilingual. Deutsch ist natürlich auch dabei…
    Hoffe, ich konnte helfen…


  • Woher habt Ihr die Info das die Chinesische Version kein Band 20 hat. Hier die Chinesischen Versionen:

    consumer.huawei.com/cn/mobile-phones/mate8/conf.html

    Alle mit Band 20 und die Europäischen Versionen hier:

    consumer.huawei.com/minisite/worldwide/mate8/specifications.htm

    Nun Such die Unterschiede....


  • "Von der Verarbeitung her ist das Huawei Mate 8 sehr hochwertig und durch die gegenüber dem Vorgänger Mate 7 reduzierte Nutzung von Plastik wirkt es auch wesentlich hochwertiger. Ein deutlicher Qualitätssprung also."
    Hmm, beim Mate7 kann ich genauso viel Plastik wie beim Mate8 entdecken - und zwar 2 kleine Streifen (technisch bedingt) auf der Rückseite. Der Autor behauptet dies nun im 3. Artikel (!) falsch.


  • "Es sprengt die Benchmarkwerte"
    Und dann is da ein Note 3 und Nexus 4 zum Vergleich
    Wow :D


  • guter Artikel. und wiedermal nur eine mittelmäßige Kamera. Bin echt schon gespannt auf die Artikel eines anderen Portals wo das Mate 8 dann wieder in den Himmel katapultiert wird ( wie das mate s)


    • Ja, seit dem alle Smartphones einfach sehr gute Fotos machen und sie sich nur noch um Nuancen unterscheidet, ist die Beurteilung immer sehr subjektiv
      Was möchte man lieber,
      knallige oder sehr realistische Farben ?
      Man muss sich einfach die Fotos anschauen und sich selbst einen Eindruck davon machen


  • Moin
    Am Montag kam mein Mate 8 (64 GB, 4 GB RAM) direkt aus China per DHL. Zollgebühren musste ich bis jetzt noch keine bezahlen, aber wer weiss… Haptik und Optik sind wirklich top. Die Geschwindigkeit beim Surfen im Internet ist unglaublich schnell. Akustik und Kamera empfinde ich persönlich als sehr gut. Kaum eingeschaltet, gab es das Erste EMUI-Update. Zum Akku kann ich noch nichts sagen.
    Ich bin wirklich sehr zufrieden.
    Gruss, Rolf


    • Wo in China hast du es bestellt? Ist Dual LTE an Board oder nur GSM? Und ist das Menü Deutsch fähig?
      Lg u. Danke


    • wie lang hast Du warten müssen bis es bei Dir war? Und kann der Zoll dann noch nachträglich berechnet werden oder wie läuft das? (hab noch nie im Fernost bestellt, daher die Frage)

      Schöne Grüße


    • @ Rolf. Ich hab da mal ne frage zum Fingerprintsensor. Hat er die selben funktionen wie beim mate s? Also z.b. in der bildergalerie hin und her wischen. Oder die Statusleiste runter ziehen?


  • Guter Artikel


  • wäre schön wenn man bei so einem Test alle Kriterien berücksichtigt, auch diejenigen die fehlen, also z.b. die Möglichkeit eines induktiven Ladens....


  •   39
    Gelöschter Account 05.01.2016 Link zum Kommentar

    Jemand mit Phablet-Erfahrung: Kann man so ein "riesen"-Ding überhaupt noch gescheit bedienen. Geschweige denn mit einer Hand bedienen?


    • Es gibt eine Funktion (Name fällt mir gerade nicht ein) die den Bildschirm verkleinert, damit man alles mit einer Hand erreichen kann.


      •   39
        Gelöschter Account 05.01.2016 Link zum Kommentar

        Okay, aber wenn ich die nutze verstehe ich nicht, warum man sich so ein großes Phone holt. Liegt vielleicht auch am Nutzer. Ich persönlich nutze mein Handy meistens nur mit einer Hand, wenn man aber sowieso fast immer beide nutzt kann man vielleicht auch ganz gut mit 6 Zoll umgehen.


      • Also ich mag beispielsweise keine 5 Zöller. Entweder ein kleines kompaktes gerät (Xperia Compact z.B.) oder richtig groß. ich habe die letzte Zeit immer große Geräte gehabt. Im Winter kein Problem, weil man genügend Jackentaschen usw. hat. Im Sommer wünschte ich es mir auch etwas kleiner. Es ist aber so, dass ich meine Smartphones/Phablets auch als Tablet Ersatz unterwegs benutze. Ich surfe viel damit und schaue auch viel Videos. Das macht einfach viel mehr Spaß ab 5,5 Zoll aufwärts. Allerdings für Otto-Normal-Verbraucher sind 5,7 oder 6 Zoll wahrscheinlich Blödsinn!^^


      • Ein-Hand-Bedinung ;)


    • Ich nutze mein Mate7 zu 80% mit einer Hand. Habe aber auch große Hände. Aber wie schon erwähnt kann man den dargestellten Bildschirm durch eine Swipebewegung auf der Navigation Bar auf 4 Zoll verkleinern. Dann geht's auch mit kleinen Händen.


  • Es gibt halt einfach keine Smartphones ohne Schwächen. Man muss für sich abwägen, was man braucht bzw. haben will. Allerdings ein 6 Zoll Display sollte schon mehr haben als Full HD. Das ist für mich kein Deal Breaker, aber irgendwie passt das nicht zum Rest der Specs. Hatte für ein paar Tage das LG V10. Es ist nicht das Schönste und viel zu groß. Hinzu kommt, dass der Akku keine Rennen gewinnt. Und trotzdem hat es mir sehr gut gefallen. Ich entscheide in diesen tagen, was ich nehmen soll. Das LG könnte ich direkt behalten oder Anfang Februar dann das Mate 8 nehmen. Dieses hat tatsächlich ja jetzt mal Dual Sim in Deutschland. Es werden Tage der Eintscheidung^^


    • ähm... Full HD genügt dir nicht? Tja, als ich in der 1. Klasse das schreiben gelernt habe, hatten meine Eltern zwischen Heft und Kopf ein Lineal getan :D
      Solltest du auch mal machen 😘😉


    • Also ich schau auf meinem 55 Zoll Fernseher zuhause sehr gerne in Full HD. Und nun soll das auf einmal für 6 Zoll nicht mehr ausreichend sein? Ich denke mal das sind doch alles reine Zahlenspiele. In der Praxis ist da doch kaum ein Unterscheid zu sehen ... aber man will halt immer das bestmögliche auch wenn man den Unterschied eigentlich nur auf dem "Papier" weiß und in der Praxis gar nicht sieht.


      •   58
        Gelöschter Account 07.01.2016 Link zum Kommentar

        Ich hoffe mal für Dich, dass Deine 55"-Glotze mehr als einen halben Meter von Deinen Augen entfernt ist...


  • ios lastig, muss ja nicht per se schlecht sein! Ich finde es gut und die Software ist nicht so überladen. Wem das nicht gefällt, der zieht sich einen Launcher drüber und gut ist. Ich fand es anfangs ohne Appdrawer auch gewöhnungsbedürftig, aber jetzt klasse. Man kann es sauber ordnen, in dem man Ordner anlegt, und die Apps, die man nicht braucht werden deinstalliert oder "nicht sichtbar gemacht. Alles kein Problem. Zumal mein P8 schnell und sauber läuft.


  • Was haben wir in Europa verbrochen, dass wir wie bei Samsung nur die kleinen Speichervarianten bekommen?


    • Weil wir hier in Europa die sind, die immer nach einer SD-Karte jammern? Und weil wir sowieso immer nur billig wollen?


      • Billig? Nirgendwo sonst ist Technik so teuer wie in Europa.

        Und Huawei vertreibt seine Phones in Asien auch mit SD-Slot.

        Bitte neue Argumente überlegen.


      • Du hast nicht verstanden worauf ich hinaus wollte. Natürlich sind die Geräte nicht billig. Aber ein großer Speicher über die SD-Karte ist billiger als ein Gerät mit ebenso großem internen Speicher. Und das würden die deutschen Sparfüchse nicht kaufen. Liest man ja hier ständig in den Kommentaren. Deshalb verkauft man hier nur die kleinen Geräte.

        Im Übrigen muss ich mir keine Argumente überlegen, das ist einfach nur eine Vermutung von mir.


      • Die Kommentare hier sind nun wirklich nicht repräsentativ ;) Ansonsten sollte die Kommentare mal jemand Apple zeigen, die verkaufen doch tatsächlich 3 verschiedene Speichergrößen und machen damit dann wohl einiges falsch....


      • Apple macht es nicht falsch, denn Apple bietet keine Erweiterung durch SD-Karte an. Wenn du also viel Speicher willst, musst du zum größeren Modell greifen. Bei Android greifen die Leute aber zum kleinsten Modell und rüsten dann per Karte auf. Ich bin nach wie vor sehr dafür, dass eine Erweiterung per SD-Karte endlich abgeschafft wird.


      • Ja dann sollen die Hersteller halt auf die SD-Karte verzichten und die Apple-Schiene fahren, wo ist das Problem? Samsung macht es ja vor.

        Ob sie damit Erfolg haben oder nicht, kann ich nicht beurteilen und berührt mich auch nicht, weil ich eine SD-Erweiterung nie gebraucht habe.

        Übrigens hat LG mit dem G3 trotz SD-Slot auch zwei Modelle mit unterschiedlicher Größen herausgebracht.


      • Leider redest du ständig am Thema vorbei. Ich habe zur ursprünglichen Frage alles gesagt, eine Diskussion über Sinn oder Unsinn einer SD-Karte will ich hier nicht schon wieder führen.


  • huawai baut echt tolle Geräte. ..aber da motzt alles über samsung's Software und bei Huawai stört es keinen,,,?
    mal abgesehen vom N6p finde ich diese Oberfläche nicht nur IOS lastig sondern unmöglich, ,,niemals würde ich ein Gerät mit sonen Aufsatz nutzen.


    • Nein, da muss ein Laucher drüber. das sehe ich genau so! :)


    • Geschmackssache. Mir gefällt die (EM)UI. Mit Samsungs UI komm ich nicht so gut zurecht


    • Ich gebe zu, es war eine Umgewöhnung. Die hat aber auch nur ungefähr eine halbe Stunde gedauert. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich vor Urzeiten auch mal ein iPhone benutzt habe.
      Aber inzwischen möchte ich EMUI nicht mehr missen. Schnell, übersichtlich, ohne den lästigen App Drawer und ohne Tonnen von unerwünschten Zusatzapps. Es gibt ein paar. Die meisten davon sind sogar sinnvoll und die anderen konnte ich einfach deinstallieren. Falls ich mal nach Lebensende meines P8 von Huawei weg gehen sollte werde ich mich wieder über das furchtbare Stock Android oder die anderen Herstelleraufsätze ärgern.

      Aber das ist natürlich Geschmackssache und es sei dir ungenommen Emui nicht zu mögen. Ich will niemanden bekehren!


  • Die Endtäuschen einen immer mehr! Super Schwach von Huawei! Display und Kamera sind anscheinend nicht Konkurrenzfähig!!!!


  • Wieso kommt das "schnellste" Gerät LOOL denn im Grafikbereich, also dort wo man als einzigste Applikation Speed braucht, nicht mal an den Snapdragon 808 ran?


  • Wie liegt das eigentlich in der Hand ? Hatte mir das P8 angeschaut und fand es total unhandlich habe es mir deswegen auch nicht gekauft.


  • Hab das Ding kurz mit einem Nexus 6P vergleichen können: Äußerlich absolut top! Bei den Displayrändern wirkt das Nexus wie aus den 90ern. Bei den paar Geschwindigeitstests, die auf die Schnelle möglich waren (Apps und Websites öffnen) war das Nexus allerdings klar schneller.


  • Tolles Gerät mit gravierenden Schwächen und dazu noch ein Blender! Ein 6-Zoll-Display mit nur 2K und ohne Stereo. Im Querformat nur linke Lautsprecher und wenig Blickwinkel. Sogar der Kopfhöreranschluss hat schwächen. Was soll das sein. Ein gutes Telefon mit Android 6.0 am Ohr? Wenigstens das Design ist gelugen. ;-)


    • Wie kommst du darauf? Selbst mit nur einem Lautsprecher wir beim P8 ist der Sound echt gut und ich hatte vorher ein M8 mit Boomsound. Der Blickwinkel ist top. Wie kommst du zu so einem Quatsch?


    • Motorola baut "außer" beim X style leider auch aktuell nur Mono Speakers ein. Viele andere auch. Scheint sich so durchzusetzen. Wenn die aber wenigstens gut sind und vernünftig platziert, dann ist es ok. Trotzdem finde ich, da wird an der falschen Stelle gespart. Stereo sollte doch wohl Standard sein.


  • Alleine schon wegen Display und Kamera nicht Konkurrenzfähig! Die bauen immer den selben Mittelmaß Kram!!!!


  • Zitat aus dem Artikel:"Schwächen hat das Huawei Mate 8 kaum welche, es sei denn man braucht wirklich ein 2K-Display, Stereo-Lautsprecher, einen Front-Blitz für bessere Selfies und noch einen USB-Typ-C-Anschluss für schnellen Datentransfer. In dem Fall hat Huawei leider tatsächlich Schwächen."
    ... und überhaupt ich nenne eine alte Garagenfernbedienung vom Flohmarkt 'Smartphone'. Als nun solches hat es keine Schwächen es sei denn man will telefonieren und Apps darauf installieren - aber wer braucht das schon!

    Es wurde für Ende 2015 vorausgesagt, daß Phones mit neuer USB Schnittstelle und USB 3 erwartet werden können. Das macht zB. Sinn wenn man die 4K Videos, die die Kameras aufnehmen können, übertragen will. Das Mate 8 hat keinen. Mein Sony hat Stereo, das Mate 8 eine Verzierung, die einen Lautsprecher vortäuscht. Frage an die Redaktion: Was versteht Ihr unter 'Flaggschiff- Killer' ??


    •   58
      Gelöschter Account 04.01.2016 Link zum Kommentar

      Flaggschiff-Killer ist hier per se alles, wo Huawei oder Honor drauf steht.


  • Es muss leider damit gerechnet werden, dass es niemals ein Software-Update für dieses Gerät geben wird. So zumindest meine Erfahrung mit bisher zwei Geräten von Huawei. Und eine Community ist quasi nicht vorhanden.


    • Das sind die Gründe, die mich vom Kauf eines Huawei oder Honor abhalten.
      Dazu diese iOS-ähnliche UI...


    • Komisch, das Mate7 hat mindestens 5 Updates bisher gehabt...


    • Ist leider Quatsch! Das P7 meiner Tochter hat regelmäßig Updates. Das Honor 6 meiner Frau zwar keine OTA Updates, aber über die Webseite ebenso verfügbare Neuerungen. Mit 4.0.1 gekauft und zuletzt auf 5.1.1 geupdated. Frage mich also warum du sowas hier verbreitest.


    • Mein P8 hat in 6 Monaten schon zwei Updates bekommen, und ein Sicherheitspatch. Außerdem will Huawei sich mehr auf Updates konzentrieren und dies besser gestalten. Und es gibt sehr wohl eine ziemlich große Community? Welche ist denn größer, außer von Samsung oder Apple? Nicht umsonst wächst Huawei so extrem rasant.


    • Blödsinn, Updates gibt es regelmäßig und eine community gibt es auch.


    • Das war einer der Gründe weshalb ich lange überlegt habe, bevor ich mir das P8 gekauft habe. Ich musste allerdings feststellen, dass Huawei sich da stark gebessert hat. Es gab schon 3 updates für das P8 und Android 6.0 ist aktuell in der Beta, kommt also auch demnächst.


  • Also um ehrlich zu sein, ich finde dass das Mate 8 z.B. das iPhone 6s Plus in Sachen Design mit Raketen sprengt! Das Teil sieht so edel aus. Um ehrlich zu sein, mein bisher edlestes Gerät ist das Nexus 9. Vom Nexus 6 will ich lieber nicht in Sachen Design reden, es sieht nicht schlecht aus, aber auch kein Mate 8... Dafür ist die Haptik einfach 👍


  • Es sprengt die Benchmark-Werte? Kein Wunder bei den Geräten z.B. Nexus 4 😉


  • Zitat:"Damit ist es das erste Smartphone von Huawei, das mit dem aktuellen Google Betriebssystem ausgeliefert wird."

    Ich befürchte,das stimmt nicht- das Nexus 6P ist bereits vorher als solches auf dem Markt.


    • Haarspalterei, oder?
      Genauso könnte man sagen, das 6P ist von Google und Huawei hat's nur gebaut. Dann wäre das Zitat korrekt.


  • Nun.. Das Mate 8 kann nur gut sein.
    Ich besitze seit 2014 das Mate 7. Und Leute.. Ich würde es für KEIN Telefon tauschen das aktuell auf dem Markt ist und werde es auch nicht gegen das Mate 8 tauschen. Warum auch? Mein Mate 7 hat alles und kann alles was ich benötige. Und das tadellos und fehlerfrei. Zudem kann ich bestimmen welche App auf das Internet zugreifen darf und welches nicht.. das hat zur Zeit KEIN anderes Telefon.
    Dazu müsste man es "Rooten".
    In diesem Sinne... Ihr Spezialisten... TzTzTz


    • Und ich dachte, das hätten sogar schon iPhones seit Jahren...gähn.


    • Hallo Hossi,
      ich bin genau Deiner Meinung! Habe mein Mate 7 ein Jahr lang und wüßte absolut nicht, was ich mir jetzt kaufen sollte.
      Sogar das Mate 8 will ich jetzt noch nicht, vielleicht später mal das Mate 9, sollte es das dann noch geben.
      Das Mate 7 ist einfach nur der Hammer! Wenn die anderen wüßten, was ihnen entgeht...
      Viele "schöne" Smartphones waren schon in meinem Besitz. Habe sie allesamt vergessen, seitdem ich das grandiose Mate 7 von Huawei besitze. Diese Firma baut mittlerweile die wahren Flaggschiffe und alles andere kann man getrost vergessen. Hoffentlich bleiben die weiterhin so gut mit ihren Entwicklungen!


      • ich kann nur zustimmen, dass Mate 7 ist ein tolles Gerät, hatte es selbst für 3 Monate. Das einzige ist, dass es etwas schneller sein könnte aber langsam ist es auf jeden Fall nicht.
        Leider ist mir das Mate 7 doch etwas zu groß für den Alltag - 6 Zoll Bildschirm sieht echt klasse aus und super wenn man 2 Hände frei hat, aber für eine Hand auf jeden Fall zu groß. Deshalb werde ich jetzt mal das Mate S ausprobieren, hoffe es kann mich auch überzeugen :unsure:


    • @ Hossi
      Uups? Ich konnte schon immer selbst bestimmen, welche App auf das Internet zugreifen darf. Habe ich hier etwas falsch verstanden?


  • Ich finde gut das wenigstens ein Hersteller versteht das ein 2k Display nicht viel bringt. 2k ist wirklich nur wenn man es direkt mit FHD vergleicht ein bisschen schärfer, dafür ist der Stromverbrauch deutlich höher.

    Ich hatte das Mate 7 und die Akkulaufzeit war echt spitze, das schafft kein Flaggschiff derzeit und ich denke das liegt auch stark daran das alle Flaggschiffe nur noch 2k Displays verbaut haben


  •   40
    Gelöschter Account 30.12.2015 Link zum Kommentar

    endlich wieder ein Flaggschiff-Killer... dachte schon bis zum Ende des Jahres käme nichts mehr von solchen journalistischen Glanzleistungen.
    Der wievielte Killer ist das nun - der 387. in diesem Jahr ? Und welches Flaggschiff killt der eigentlich ständig ?
    Wo lernt ihr eigentlich Journalismus - Abendkurs in der VHS ? Schon mal auf die Idee gekommen, dass ständige Wiederholungen irgendwelcher leeren Worthülsen die Leserschaft TIERISCH LANGWEILEN ????


  • Ich hab das Telefon seit 2 Wochen im Test und kann zum Akku nur sagen, dass die Laufzeit um geschätzt 50% länger als beim Mate 7 ist.


  • Weil es mir mit der Überschrift langsam zu blöd wird:

    Das Mate8 ist ja Huawei´s Flagschiff, also killt es sich selbst ?;)


  • ZITAT: "Nur aus der rechten Öffnung dringt aus dem Mate 8 Sound heraus. Die linke Öffnung ist somit nur Zierde."

    Ach, und mal daran gedacht, dass sich hinter der zweiten Öffnung das Mikrofon befindent? Nur mal als kleiner Denkanstoss. ;-)


  •   7
    Gelöschter Account 29.12.2015 Link zum Kommentar

    ich würde noch vorsichtig mit diesen chinsen handy sein, da die warscheinlich wenig support bekommen in sachen roms. ich hab auch mal ein video von irgendeinem chinsen handy gesehen, bei dem einzelne punkte auf chinesisch waren. es ist sicher aber ein super handy-keine frage. eins muss man den schlitzis lassen, die bauen mit die beste technick


    • Kannst du uns bitte kurz aufklären, was für ein fantastischer Übermensch du bist, dass du so herablassend Asiaten als "schlitzis" bezeichnest?


    • Wir möchten euch bitten freundlich zu bleiben, nicht zu beleidigen und sachlich zu argumentieren, dass wir alle weiterhin hier im Magazin Freude an einer sachlichen Konversation haben.
      @Madara Uchiha, deinen Kommentar musste ich aus oben genannten Gründen etwas aufhübschen!

      Vielen Dank, das AndroidPIT Administratoren und Moderatoren Team.


    • Genau das ist wahrscheinlich dein Problem: Ein Video von "irgendeinem chinsen handy", abgesehen von dem grauenvollen Deutsch. Ich bin von meinem ersten Smartphone an, damals Huawei X3 über P1 und aktuell P7, totaler Huawei-Fan. Ich hatte und habe nur Geräte die in Deutschland gekauft wurden und auch für den deutschen Markt bestimmt waren. Bei mir waren noch nie schlecht übersetzte, chinesische Menüpunkte zu finden. Bei Geräten, die irgendwo im Internet gekauft werden und nicht für den hiesigen Markt bestimmt sind, kann das sicher zutreffen. Außerdem denke ich, dass der Support in Sachen Rom bei anderen Herstellern auch nicht besser aussieht. Wenn man überlegt, in welcher Geschwindigkeit neue Smartphones auf den Markt geschmissen werden, hat doch kaum einer Interesse, ältere Geräte immer auf den aktuellen Stand zu bringen.


    • Huawei hat mittlerweile ein astreines Vertriebsnetz in Deutschland und ist premiumpartner mit den großen Providern. Da muss man sich um Support keine sorgen mehr machen.


  •   5
    Gelöschter Account 29.12.2015 Link zum Kommentar

    Es tut mir leid AndroidPIT-Team, aber könnt ihr alle kein Deutsch oder tue ich nur so?
    "Unser chinesisches Testgerät fehlt noch der finale Feinschliff in Sachen Lokalisierung. / © ANDROIDPIT"


  • 6 Zoll na ja für mich zu gross ich besitze das s6 edge plus und das reicht mir. Was die Pixeldichte betrifft bei dieser Grösse da hätte man auf 2k hochschrauben sollen, man wird sehen was daraus wird.


  • Da wird sich Samsung warm anziehen müssen, um seinen "Premium"-Anspruch zu behalten.
    Huawei hat wohl alles richtig gemacht, bis auf Drahtlos-Laden.

    Richtig interessant wird es erst, wenn Preise und Liefertermine anstehen. Da sind die Chinesen meist etwas unzuverlässig...


  • Bei einem 6 Zoll Phablet finde ich ein 2K Display schon eher sinnvoll als bei 5 Zoll


  • ...und wieder ein Flaggschiff-Killer...ich mag das Wort nicht.


  • Man kann ein Mate 8 doch nicht mit den galaxy s6 vergleichen. Da es nicht aktuell ist müsst ihr da schon aufs s7 warten


  •   18
    Gelöschter Account 29.12.2015 Link zum Kommentar

    Ich frage mich echt, was an dem Antutu Akku Wert von 12065 so überragend und alle Rekorde brechend sein soll?!
    Das Edge Plus kommt bei mir auf über 13000 Punkte und das mit allem aktiv.
    Das Runbo X5 mit 4200er Akku kommt auf über 18000!
    Der Wert ist in Wirklichkeit für 4000 mAH enttäuschend!


    • Sind diese Antutu-Werte wirklich aussagekräftig?
      Das würde mich mal interessieren.


      •   18
        Gelöschter Account 29.12.2015 Link zum Kommentar

        Ich finde den Test, bzw. die Kalibrierung von Akku HD besser, da wird getestet, wie viel Akku zum Beispiel einen halbe Stunde Musik, eine halbe Stunde Video, eine halbe Stunde Internet über WLAN usw. an Akku benötigt. Mindestens drei Prozent müssen da aber für jeden Test verbraucht werden. Werte für das Edge Plus sind da:
        drei Prozent Akku reichen für 34 Minuten Internet, oder 39 Minuten Video oder 91 Minuten Musik.
        Damit kann was anfangen meiner Meinung nach, auch bei Vergleichen.
        Bei Antutu hat man nur die Zahl, die man vergleichen kann.


      • Hört sich ja gut an, was die Wertungen angeht, aber von Akku-Kalibrierung habe ich nur Schlechtes gelesen bisher...bringt das wirklich etwas Laufzeit-technisch?


  •   58
    Gelöschter Account 29.12.2015 Link zum Kommentar

    "Das 6 Zoll große IPS-Neo-Display des Huawei Mate 8 löst mit Full HD auf und ist vergleichbar mit dem des Huawei P8. Der einzige Unterschied zwischen diesen beiden liegt in der Größe des Displays."

    Das nenne ich mal geballte, technische Kompetenz...


  • @ Auge Frum
    Yes, habs mit DHL bestellt… Geb dann Bescheid, wenns da ist…


  • Bin schon viele Jahre Samsung Nutzer (Note 1 - 3) wollte dies weiterführen, aber das Note 5 hat mich etwas abgeschreckt wie viele die sich mit dem Thema befasst haben ja auch.
    Mein nächstes wird das mate 8


  •   25
    Gelöschter Account 29.12.2015 Link zum Kommentar

    Bei "6 Zoll" hab ich aufgehört zu lesen.


    •   58
      Gelöschter Account 29.12.2015 Link zum Kommentar

      6" und dann nur Full HD. Komisch, dass hier keiner von denen meckert, denen die ppi-Werte ansonsten nicht hoch genug sein können.


      • Weil das menschliche Auge sowieso den Unterschied nicht sehen kann. 368ppi reichen völlig aus und spart den schon großen Akku.


      • Na klar sieht das Auge einen Unterschied, auch wenn keine einzelnen Pixel zu sehen sind.
        Bei 6" macht eine höhere Auflösung durchaus Sinn.


      • Bis du das Teil mal in einer VR Brille packst...


      •   39
        Gelöschter Account 05.01.2016 Link zum Kommentar

        Stimmt dieses ppi Gejammer hat irgendwie nachgelassen...


  •   32
    Gelöschter Account 29.12.2015 Link zum Kommentar

    Sieht ja aus, wie ein iPhone-Klon!


  • keine Stereo Lautsprecher sind aber schwächen - ein grosses Plus ist aber schon viel Displayfläche


  • Das Mate 8 oder das Nexus 6? Was meint ihr?


  • WOW, ich warte bis man es in Deutschland kaufen kann, Aber dann........ :-)


  • @ Th K
    Habs hier bestellt:
    www.vopmart.com

    Th K


  • @Joerg
    An die Grösse gewöhnst Du dich schnell… Meine Freundin hat das Mate 7… Ist beim Surfen von Vorteil, dass es 6 Zoll hat…

    Sarah


  • Hört sich wirklich gut an aber 6 Zoll ist mir einfach zu groß.


  • Moin. Hab das Mate 8 in der 64 GB Version bestellt. Sollte in den nächsten 3-4 Tagen bei mir in der Schweiz eintreffen. Freue mich schon sehr darauf…


  • "Dank Android 6.0 gibt es nun eine Berechtigungsmanager in EMUI 4.0"
    Wie bitte! Neues Feature? Schon mein P6 hatte den, war zwar versteckt aber mit einer Launcher-App findbar und seit EMUI 3.0 ist er mit der PM-Plus App (offiziell im PlayStore) zu haben. Hier war Huawei lange vor Google dabei und auch besser.


  • Könnt ihr nicht endlich bei allen euren Tests und Vorstellungen angeben, ob ihr das Gerät überhaupt in Händen hattet und falls ja, wie lange und wie genutzt? So weiß doch kein Mensch, ob ihr da nur irgendwo etwas abschreibt oder ob das auf eigener Erfahrung beruht bzw. wirklich dem Gerät entspricht.

    Die Größe fände ich eigentlich ganz gut, was mich aber bei Android stört ist, dass einfach sehr vieles nicht wirklich angepasst ist, sondern einfach nur aufgeblasen und grob vergrößert wirkt. Da bleibe ich dann doch lieber unter 5,5 Zoll.


    •   32
      Gelöschter Account 29.12.2015 Link zum Kommentar

      Wenn an den Fotos/Screenshots ein AP-Copyright steht, dann kann man daraus was schließen?
      Richtig! Das Gerät befand sich in den Händen eines AP-Mitarbeiters.


      •   58
        Gelöschter Account 29.12.2015 Link zum Kommentar

        Nein, das kann erfahrungsgemäß auch heißen, dass irgendjemand, der für AP tätig ist, für kurze Zeit im selben Raum, wie das besprochene Gerät war und ansonsten nur eine Prosa-Form der Techspecs abgibt.


      • Dann kann ich daraus nur schließen, dass es kurzzeitig für ein Foto zur Verfügung stand, aber nicht, dass es ausführlich getestet und genutzt wurde.


      •   40
        Gelöschter Account 30.12.2015 Link zum Kommentar

        seit wann wird bei APIT überhaupt irgendwas ausführlich getestet ;-) ?

        Gelöschter Account


  •   33
    Gelöschter Account 28.12.2015 Link zum Kommentar

    Seht euch mal das Huawei D8 an.


    • Ob das wirklich ein kaufbares Gerät wird ist sehr fraglich, die D-Reihe wurde offiziell eingestellt und wenn doch, ist es mit dem Prozessor noch ferne Zukunftsmusik. Das P9 wäre als nächstes Gerät da viel interessanter.


  • Schön wäre es, wenn der Autor auch ein Mate 7 und nicht nur ein Mate S zum Vergleich da gehabt hätte.
    Dann wäre ihm so mancher Fehler nicht passiert. Tatsächlich ist das Design der Seitentasten original Mate 7. Plastik sucht sich an den Gehäuse auch vergeblich.
    Und sowohl Berechtigungsmanager als auch einige andere Administratorspielereien gibt es bereits beim alten Modell...

    Sarah


    • Ich frage mich auch, wo das ganze Plastik beim Mate7 versteckt sein soll... Genau wie beim Mate8 sind da auch nur (technisch bedingt) auf der Rückseite kleine Streifen oben und unten zu entdecken. Kann diese, schon mehrfach hier bei AndroidPit getroffenen, Aussagen nicht nachvollziehen! Das Mate7 ist mindestens genauso wertig.


  •   19
    Gelöschter Account 28.12.2015 Link zum Kommentar

    Verstehe ich nicht, wieso sollte jemand mit seinem Fernsehen telefonieren wollen ? Merkwürdig...


    • Verstehe nicht warum man sich einen 6" Fernseher ins Wohnzimmer stellen sollte. Merkwürdig...


      •   19
        Gelöschter Account 29.12.2015 Link zum Kommentar

        Wolltest dir mal wieder einen Daumen gönnen, wa ? Da hast ihn ja auch schon. Langsam musst du doch schon völlig ausgefranst sein.


      • Dont feed the troll.


      • 6Zöller Phones sind erst salonfähig, wenn Apple sie raus gebracht hat. Siehe die letzte Revolution mit dem riesigen Iphone. Bis dahin plappern die Jünger nach, was der Boss vorgibt.


      • Hallo Julian, bitte unterlasse das Trollen in den Kommentaren, den so etwas kommt garnicht gut an! Wenn du nicht wirklich was sinnvolles Beizutragen hast, dann verzichten wir in Zukunft gern auf deine zu Wortmeldungen!


      • Nur dass ein 6" iPhone bei Apple dann in einem Gehäuse steckt, in das gefühlt ein 9" Display passt :D


      • so it is!


      • Langsam solltest du dir ernsthafte Gedanken machen, Julian...wenn der alte Fischer sich schon auf deine Seite schlägt, stimmt etwas ganz gewaltig nicht ^^


      •   19
        Gelöschter Account 29.12.2015 Link zum Kommentar

        Vielleicht sollte der Moderator sich mal etwas zurücknehmen, schließlich wird hier grundsätzlich nur OT geschrieben.

        Mein erster Beitrag war kein Trollen. Lediglich die versteckte Frage wer sich solch riesige Geräte in die Tasche packt. Wenn es dir nicht passt dann lösch den Beitrag, sperre meinen Account oder mach sonstwas. Vergiss dann aber nicht komplett ALLE Beiträge zu löschen und meine Kontaktdaten zu löschen. Ansonsten, wenn du da kein Bock drauf hast empfehle ICH, DIR, dich etwas zurück zu halten. Wenn jeder hier OT schreiben darf, dann darf ich das auch. So einfach ist das. Solltest du etwas gegen OT haben dann solltest du hier unter jeden einzelnen Beitrag einen ähnlichen Text schreiben. So lange geht es hier weiter wie bisher.


      •   19
        Gelöschter Account 29.12.2015 Link zum Kommentar

        -


      • Den 1. Kommentar hat keiner kritisiert, und dass DiDaDo dich auf die Schippe nimmt, hast du dir selbst zu verdanken :D
        Skyman meinte den 2. Kommentar, der mit dem Daumen und dem ausgefransten....
        Davon abgesehen halte ich es für keine gute Idee, dem Mod zu sagen, wie er seinen Job zu erledigen hat.
        Am BESTEN aber :
        "So lange geht es hier weiter wie bisher"
        Alles klar, Chef^^


      •   19
        Gelöschter Account 29.12.2015 Link zum Kommentar

        1. DiDaDo kann mich garnicht auf die Schippe nehmen.

        2. Er spricht davon, dass ich nichts zum Thema beizutragen habe und ich habe behauptet: "Richtig, genauso wenig wie jeder andere hier, entweder du ahndest es bei jedem oder bei keinem". Punkt aus.

        3. Ich sag auch dem Weihnachtsmann wie er seinen Sack zu tragen hat.

        Zu guter letzt: Gut das du es nun endlich eingesehen hast. Nenne mich Boss, nicht Chef.


      • 1. DiDaDo spielt einige Ligen höher als du, was allerdings nicht schwer ist, da dein Intellekt einfach nicht mithalten kann.
        2. Der Mod hat in diesem Fall Recht. Ich hätte dich für dein kindisches Daumen-Gebrabbel auch abgemahnt, da es eine Beleidigung ist und hier nichts zu suchen hat.
        3. Der Spruch ist alt, passt zu deinem Gehabe und macht es echt nicht besser.

        Du hast wahrscheinlich im wahren Leben keinen guten Stand, wenn du dich hier so austoben musst.
        Das tut mir Leid.


      • Juten Tach auch ..... @Julian, nun möchte ich dir gerne einmal eine gut gemeinte Empfehlung geben! Ich denke du solltest deine Ausdrucks - und Vorgehensweise hier dringend überdenken und gegebenen fals ändern wenn du weiterhin Mitglied dieser Community sein möchtest!
        Und was die Vorgehensweise des Admin - und Moderatorenteam von AndroidPit angeht, hast du absolut niemanden Vorschriften zumachen und zu erklären was sie/ wir zu tun und zu lassen haben.


      • Apple bringt 6" iPhone 7 Pro raus. Weltneuheit.
        Kritiker: REVOLUTION!!!!!! 👏👏👏👏👏👏👏
        Ein paar wissende Geeks: 6" Phablets gibt es schon lange das hat Apple nicht erfunden!
        Andere Leute: Was wisst ihr schon ihr nichtswissende Besserwisser?


      • Komplett Falsch, das mate 7 ist Performance und Akku mäßig ein top Smartphone und kam schon vor dem "Bosshandy" raus.


  • Warten wir mal auf die Kamera Leistung ab bevor man Flagschiff killer sagt. Aber alles in allem liest es sich sehr gut. Ich habe jetzt ein Mate 7 mit dem ich sehr zufrieden bin.


  • Wenn es mir nicht zu groß wäre. So habe ich mir das mate s geholt und bin sehr zufrieden.
    Bin gespannt was huawei uns 2016 noch so zaubert.


    • P9, P9 lite, P9 max, Mate 9, Nexus7, Huawei Watch 2, Honor 5x. Nur mal die die ziemlich sicher sind. ;-)


  •   39
    Gelöschter Account 28.12.2015 Link zum Kommentar

    Ist mir für ein Phone glaub ich bisschen zu groß. Die Daten sind super, aber müsste man mal in der Hand gehalten haben.


  •   29
    Gelöschter Account 28.12.2015 Link zum Kommentar

    Ich hoffe das ende nächsten jahres noch was gutes kommt...mein Note 4 möchte abgelöst werden...


    • Mein note4 auch aber bis jetzt noch kein passender ersatz in Aussicht...


    •   58
      Gelöschter Account 29.12.2015 Link zum Kommentar

      Wo liegt das Problem? Wird das Note 4 plötzlich schlecht, nur weil es neuere Geräte mit schlechteren Features gibt? ;-)


  •   40
    Gelöschter Account 28.12.2015 Link zum Kommentar

    Ich warte dann auf das P9 Max ,bin gespannt .


    • Grundsätzlich ja - wenn es dann auch in die USA kommt. Das P8 max hat es leider nie in die USA geschafft. Nur ein paar China-Modelle ohne Garantie.


  • Na dann kann ja 2016 kommen. Auch hier wird es die besten und wahren Flaggschiffkiller geben. Eventuell schafft Ihr dann ja eine Top Ten der allerbesten Flaggschiffkiller.


  • Lässt das ganze auch überhaupt nicht voreingenommen wirken, wenn man in einem Hands-On bereits vom "wahren Flaggschiff-Killer" spricht...

    Es gibt im übrigen bereits erste Angaben zum Preis in Deutschland und dieser liegt bei 599€ für die kleinste Version. Sowas könnte man schon angeben, anstatt unrealistische Wechselkurs-Preise anzugeben, welche NIE stimmen


    •   40
      Gelöschter Account 30.12.2015 Link zum Kommentar

      das lernen die nie, dass in D niemand die China-Preise interessieren - vor allem dann noch ohne Einfuhr-MWst. und ohne Transport. Dann wären die Preise ja auch nicht mehr der Rede wert, weil würde dann alles genauso viel kosten wie jedes x-beliebige Handy in D.