Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 30 Kommentare

Groß, größer, Mate 20 X: Huaweis Riesen-Smartphone im Unboxing

Huaweis Riesen-Baby ist da, und das müssen wir Euch zeigen! Wir haben das Mate 20 X für Euch ausgepackt und schauen nach, was sich alles in der Kiste verbirgt. Im Unboxing-Video zeigt Euch Shu nicht nur, wie das Mate 20 X aussieht, sondern auch, welches Zubehör Huawei dem Smartphone mit auf den Weg gibt.

Ein Display, das 7 Zoll groß ist - damit wäre das Huawei Mate 20 X vor nicht allzu langer Zeit noch in der Tablet-Klasse gelandet. Doch wir schreiben das Jahr 2018, die Displays werden immer größer, zum Glück aber auch die Ränder immer schmaler. So ein Smartphones passt also vielleicht nicht besonders gut in die Hosentasche, ist in der Gesamtgröße aber trotzdem viel kleiner als etwa das Google Nexus 7 vor einigen Jahren.

Wir zeigen Euch im Unboxing-Video natürlich nicht nur das Mate 20 X, sondern gleich die ganze Mate-Familie. Das Mate 20 und das Mate 20 Pro, quasi die kleinen Brüder des Mate 20 X, sind ja selbst schon ziemlich groß, wirken aber neben dem Mate mit dem X fast schon kompakt.

Aber genug der Worte, lassen wir die Bilder sprechen. Viel Spaß beim Unboxing des Mate 20 X mit Shu!

Was meint Ihr, wird das Mate 20 X ein Hit? Verratet es uns in den Kommentaren!

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

30 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Eigentlich ist es ja zweitrangig, wer, wie , was , oder so, wichtig ist für mich, das der / die-jenigen daraus gemacht haben.
    Bei einen Gerät dieser Kategorie sollte dann auch eigentlich alles bis zum Anschlag, na ja, zumindest fast, ausgereizt sein. Was bedeutet:
    nicht 6, sondern 8 bis 10 GB RAM
    nicht 128 GB, sondern 256 bis 512 GB HD
    es ließe sich natürlich noch das einen oder adere fortführen, aber ich habe das Gerät noch nicht testen können ... Weihnachtsjob ,,,,,,,, stört am wenigsten den Frieden, da meine Liebste sich mit ihrem neuen anfreunden darf.
    Aber im Grunde ist mir das egal, Hauptsache, das Display hält, was es verspricht, 7,2 ist ja schon ne ganz schöne Hausnummer...., morgen sehe ich weiter und muß sagen, Nach fast 3 Monaten Klinikum freue ich mich mal wieder,,,, auf´s Leben in diesem Sinne allen Freunden und Feinden von Android, Apple und Co - soll ja auch die I hate all Fraktion geben. Auch die I Love all sei hier gegrüßt.
    Wie dem auch sei, allen schöne Feiertage und den Mädels und Jungs der Redaktion auch. .
    Ich habe fast drei Monate aufzuholen Hard- und S(o)aftware mäßig, Online und chat und alles mögliches. Meine ganzen Kennwörter und und und. Und das allerwichtigste drei Monate LEBEN Familie und Liebe das Leben.


  • Das Huawei Mate 20 x ist merkwürdigerweise nicht größer als das Huawei P8max (182,7 x 93,0 x 6,8 cm) mit 6,8 Zoll das ich vor eineinhalb Jahren für 350 € gekauft habe. Es gibt zwar 2 Lautsprecher, mehr RAM und eine bessere Kamera beim Akku hat Huawei auch noch mal draufgelegt aber 644 € (momentan günstigster Preis) ist mir so ein Gerät dann doch nicht wert. Ich warte mal mind. 1 Jahr ab bevor ich über einen Nachfolger zum P8max nachdenke. Dann sind solche Geräte oft deutlich günstiger.


  • So-so, Huawei hat also als Erster das 7" Maß erreicht. Wollen wir mal sehen, ob das andere Hersteller bald mal zum Nachahmen veranlasst. Selbst habe ich mich von 4,4" bis aktuell 6,3" "hochgearbeitet" und könnte mir vorstellen, dass es auch noch etwas mehr sein kann.

    Man muss halt auch die Verwendungsgewohnheiten an die Größe anpassen. So auf die Schnelle aus der Kleidung fischen bei Anruf, geht bei 7" vermutlich nicht mehr. Muss halt der Anrufer ein paar Freizeichen länger warten bis die grüne Taste gedrückt wird. Die wichtigsten Anrufer wissen nach 1-2 Wochen Bescheid, dass es ein paar Takte mehr braucht, bis Frau X und Herr Y das Gespräch annehmen.

    Aber was m. M. nach viel mehr Gewicht hat, ist, die Handhabung beim Texten, der Lesekomfort, beim Bilder bearbeiten steigt doch merklich an. Und bei diesen Verwendungen liegt das Phone eh sicher vor auf einem Tisch oder einer anderen sicheren Unterlage.

    Rundherum sehe ich mehr Vorteile bei den XL-Formaten als ein paar ungewohnte Handling-Argumente ( die es sicherlich gibt ). Nur Vorteile haben wollen spielt es halt nirgends. Ein Note 10 in diesem Format, ebenfalls mit einem 5 Tsd.-Akku wäre schon was Feines.

    Gruß vom Rudolf


  • Ich weiß noch, als ich vor 4 Jahren gesagt habe: "5 Zoll ist die perfekte Größe" ein Jahr später: "5,5 Zoll ist die ideale Größe, alles darüber ist wahnsinnig". Nun, jetzt bin ich mit meinem Note9 schon bei 6,4 Zoll und halte es jetzt wieder für Ideal. Aber weiter geht es glaube ich wirklich nicht. 7 Zoll ist einfach zu wuchtig und bedeutet eine neue Art von "Unhandlich". Mag sein, das es diesen Markt und diese Ansprüche in Asien gibt, aber in Europa sehe ich einen Erfolg eher skeptisch.


    • Geht mir tatsächlich genauso :D Kann mich noch daran erinnern, irhendwann 2013 beim Galaxy S4 bei einer Umfrage angegeben zu haben, dass 5" für mich ideal sind ^^ Dann kam das Note3 und ich wollte nicht mehr kleiner.


    • Ich finde 7 Zoll gar nicht so verkehrt. Klar, für die Hosentasche ist das nichts mehr, aber das muss auch nicht sein. In Kombination mit einer Smartwatch ist man doch immer auf dem Laufenden und kann das Gerät in der Tasche lassen. Für mich ist das eine perfekte Kombination, da kann auch nichts Faltbares mithalten. Und preislich vermutlich auch nicht.


  • Also ich habe mir eins bestellt, 7 bis 8 Zoll war für mich schon immer die optimale Tablet Größe. Sollte heute mit DHL laut Sendungsverfolgung geliefert werden. War auch schon im Verteilerzentrum in meiner Region angekommen, aber DHL war wohl anderer Meinung und schickte es zurück und möchte es jetzt Montag zustellen. Zwei mal quer durch Deutschland, was da DHL geritten hat möchte ich mal wissen. Und um die Sache perfekt zu machen bin ich Montag arbeiten, also darf ich bis Dienstag warten.


    • Faszinierend! Und sonst wie war dein Tag? Wie gehts der Familie? Bitte erzähle uns doch noch mehr. Aber erkläre uns doch vorher bitte was die ganze DHL Geschichte mit dem Artikel zu tun hat.


      • Tja wer lesen kann ist klar im Vorteil.Wenn du nicht nur schnell dein Kommentar abgeben hättest und meinen stattdessen richtig gelesen hättest, würdest du verstanden haben das ich mir das Handy gekauft habe weil ich es gut finde. Eventuell hätte ich dann auch noch was zum Mate 20x geschrieben wenn ich es denn erhalten hätte. Aber Hauptsache erstmal andere kritisieren.


    • Dann sei aber nicht negativ überrascht, denn die 7.2" bei dem Ding sind "ein bisschen" anders, als die 16:10 7" beim Nexus 7 oder gar 4:3 7-8" von anderen Tablets ^^
      durch das lange Format ist es nämlich um einiges kleiner, auch was das Display an sich angeht.


      • Danke für deine Informationen. Habe das Mate 10 Pro da ist das ja auch schon so. Bin damals auch schon mit dem Sony Xperia Z Ultra rum gelaufen, die Größe ist ja fast identisch. Einziger Unterschied ist das ich beim Mate 20x mehr Display nach oben und unten habe.


  • Ich finde immer noch lächerlich, wie Huawei das Ding mit der Switch verglichen hat... ^^
    Aber immerhin hat man bei einem "Gaming-Phone" an die Klinke gedacht.
    899€ sind aber dennoch sehr happig - an alle, die Huawei immer noch als "günstige" Alternative zu bspw. Samsung sehen.


  • 899€ ist schon happig, mehr als ich für ein Smartphone ausgeben kann aber sonst finde ich es wegen große interessant.


  • Und wo ist das Video?
    Das 20x ist definitiv mein Traum, wenn es 200-300 Euro günstiger wird 😎

Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern